Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Mrs.Butterball
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 23. Apr 2012, 19:32
Wohnort: Berlin

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon Mrs.Butterball » Mi, 24. Sep 2014, 20:43

Sagt mal, wie ist das jetzt mit dem waschen? Ich hab mir heute je 100ml CSS, rehab und Veganese gekauf..... Ist das zu aggressiv? Muss ich sonst irgendwas beachten? Ich bin soooooo happy mit meinem satten schokoton und kann quasi gerade zugucken, wie es noch nachdunkelt.

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon natt i nord » Mi, 24. Sep 2014, 21:19

Wenn es noch nachdunkelt, würde ich noch die Finger davon lassen. Zu aggressiv sollte das aber nicht sein, was du da hast.
Aber wenn du auf Nummer sicher gehen magst, tu beim nächsten Waschen etwas Essig ins Shampoo. Ich habs selbst noch nicht probiert, aber das scheint gegen Ausbluten zu helfen.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Mrs.Butterball
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 23. Apr 2012, 19:32
Wohnort: Berlin

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon Mrs.Butterball » Do, 25. Sep 2014, 12:03

Super, vielen dank!
Heute steigt eine Überraschungsfeier für mich (tolle Überraschung wenn man es schon weiß ;-)) und ich wollte ungern mit ungewaschenen Haaren erscheinen.

Benutzeravatar
JaneEyre
Beiträge: 1909
Registriert: Di, 11. Mai 2010, 11:29
Wohnort: Österreich

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon JaneEyre » Fr, 26. Sep 2014, 18:53

Ich wollte kurz mal ein Feedback geben und zwar funktioniert mischen von den verschiedenen Pflanzenhaarfarben wirklich super. :daumenhoch:

Und eine Frage hätte ich auch noch und zwar viele mischen das rote Henna ja am Vortag an, wärmt ihr es am Auftragetag dann noch mal an? Wenn ja, wie? Weil es heißt, dass es sehr warm beim auftragen sein sollte, stimmt das? Danke schon mal. :)
Das Böse geschieht, wenn das Gute nur zusieht!

haushaltsnull
Beiträge: 379
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 20:20

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon haushaltsnull » So, 18. Jan 2015, 12:07

Soo, habe jetzt endlich Caca Marron aufm Kopp... 8) das auftragen war wie erwartet eine ziemliche Sauerei, obwohl ich Zucker zugegeben habe. Den Geruch hingegen find ich prima . Mal sehen, wie das auswaschen funktioniert- und wie das Ergebnis aussieht :D

haushaltsnull
Beiträge: 379
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 20:20

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon haushaltsnull » So, 18. Jan 2015, 15:41

Auswaschen war bei meinen fisseligen Haaren auch kein Problem 8)
Ich bin schwer begeistert- die Farbe ist toll geworden, die Haare fühlen sich schön an und es war auch nicht mehr Sauerei als die Chemiebomben früher. Mal schauen wie es übermorgen aussieht, es soll ja nachdunkeln ?!
Das mach ich bestimmt öfter :love:

Benutzeravatar
Ayla
Beiträge: 41
Registriert: Do, 16. Feb 2012, 20:02

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon Ayla » So, 25. Jan 2015, 15:14

Super wenn du zufrieden bist - so wie bei dir sind meine Erfahrungen auch immer mit Henna. Ich hab auch keine Probleme beim auswaschen :D
Bei mir verändert sich die Farbe meistens nach dem ersten Waschen. Keine Ahnung warum ^^

melinchen93
Beiträge: 40
Registriert: So, 8. Feb 2015, 11:58

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon melinchen93 » Sa, 28. Feb 2015, 14:22

Habe super gute Erfahrungen mit brun gemacht! :daumenhoch:
Nach jahrelangem Bleichen wollte ich wieder zu meiner Naturhaarfarbe zurück und habe mit brun gefärbt. Super Pflege, wenn auch eine riesige Sauerei im Bad! Und die Farbe ist auch toll. Leider wäscht sich das Henna schnell wieder raus.

haushaltsnull
Beiträge: 379
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 20:20

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon haushaltsnull » Sa, 28. Feb 2015, 18:38

Ja, das mit dem schnellen rauswaschen habe ich leider auch festgestellt :(

melinchen93
Beiträge: 40
Registriert: So, 8. Feb 2015, 11:58

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1.

Beitragvon melinchen93 » Mo, 2. Mär 2015, 15:54

Hat schon mal jemand noir auf dunkelblondem/hellbraunem Haar ausprobiert?
Habe Angst, dass es zu dunkel wird :D Aber brun hat bei mir auch nicht die riesige Veränderung gebracht

Benutzeravatar
Blackheart
Beiträge: 30
Registriert: Do, 10. Jul 2014, 14:05

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Blackheart » Mo, 12. Okt 2015, 14:21

Ich habe mir am Wochenende das Caca Rouge geholt. Leider komm ich wohl erst nächstes Wochenende dazu es auszuprobieren :(
Ich bin schon sehr gespannt auf dei Matscherei und das Ergebniss! :D

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1566
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Knalltüte » Mo, 12. Okt 2015, 18:26

Ich habs tatsächlich geschafft, mit dem Caca Rouge meine - mittlerweile übelst angegraute - Naturhaarfarbe wieder herzustellen :D
Merke: Auf einigermaßen hellen Haaren wird Caca Rouge bei 15 - 20 Minuten Einwirkzeit zu einem sehr natürlichen Rotblond ... jedenfalls bei mir.

I :love: it!

Benutzeravatar
Blackheart
Beiträge: 30
Registriert: Do, 10. Jul 2014, 14:05

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Blackheart » Mi, 21. Okt 2015, 14:05

Ich habe letzte woche auch einen versuch gestartet. leider hab ich es garnicht auf die Reihe gekriegt es immer Haar zu verteilen :daumenrunter:
das auswaschen war auch schrecklich :cry: hatte am tag danach immer noch krümel im haar :pillepalle: Ich habe die Vermutung das ich zu wenig wasser zu gekippt habe und es zu dickflüssig war :amkopfkratz:

Benutzeravatar
Jacqueline88
Beiträge: 586
Registriert: Sa, 15. Mär 2014, 10:06
Wohnort: Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Jacqueline88 » Mi, 21. Okt 2015, 14:50

Bei mir hat es leider überhaupt nicht geklappt. Ich ließ es drei Stunden einwirken und es hat an meiner Farbe rein gar nichts verändert!

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1566
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Knalltüte » Mi, 21. Okt 2015, 17:02

Blackheart - ja, das Auswaschen ist Schwerstarbeit. Ich hab auch oft am Tag drauf noch Krümel im Haar. Und ich find das Verteilen auch total schwierig, werde das demnächst mal mit nassen Haaren probieren.

Jacqueline - hast du sehr dunkle Haare? Hab schon öfters gehört, dass rotes Henna auf sehr dunklem Haar nicht funzt.

Benutzeravatar
Jacqueline88
Beiträge: 586
Registriert: Sa, 15. Mär 2014, 10:06
Wohnort: Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Jacqueline88 » Mi, 21. Okt 2015, 17:36

Eigentlich habe ich dunkelbraune Haare. In den Spitzen ist es allerdings um einige Nuancen heller (hellbraun, fast dunkelblond). Von Sonne und Chlorwasser wurde das in den letzten Jahren ziemlich gebleicht... Wollte mit caca brun meine ganzen Haare wieder dunkelbraun machen. Funktionierte aber leider nicht - null Veränderung und genauso hell wie vorher. :(

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1566
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Knalltüte » Mi, 21. Okt 2015, 18:00

Das ist dann schon strange :amkopfkratz:

Benutzeravatar
Blackheart
Beiträge: 30
Registriert: Do, 10. Jul 2014, 14:05

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Blackheart » Do, 22. Okt 2015, 7:27

Sooo ich habe es gestern nochmal versucht. Diesmal auf frisch gewaschenen Handtuchtrocknen Haar! Ich habe nur einen einzigen Kasten vom Block gebraucht und ihn mit 300 ml Naturjogurth heiß angerührt und zum Schluss nochmal püriert ;) habe es dann kopfüber in der mit Zeitung ausgelegten Wanne aufgetragen! Ging super fix! Folie drüber, noch eine Schicht alufolie und eine dicken wollmütze. Habe es 3 Stunden einwirken lassen und dann mit mir mit conditioner ausgewaschen. Ging prima! Und die Farbeee und dieser Glanz! Super! Und es ist alles total gleichmäßig geworden :)

honeyyyy
Beiträge: 190
Registriert: Sa, 13. Okt 2012, 16:59
Wohnort: österreich

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon honeyyyy » Sa, 6. Feb 2016, 13:21

Meint ihr, es würde funktionieren, wenn man vor der Wäsche sozusagen als Prewash etwas Brun mit zb Retread oder Jasmin Henna Fluff mischt, damit sich die Farbe nicht ganz so stark auszuwäscht?
Ich hab blondierte Längen und die halten die Farbe recht schwer, zudem Wasch ich meine Haare mit Seife (nicht Lush). Eigentlich könnte ich alle 2-3 Wochen färben, weil die Längen die Farbe nicht so gut halten :(

Benutzeravatar
juleken
Beiträge: 6
Registriert: So, 19. Jun 2016, 15:17

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon juleken » Di, 9. Aug 2016, 19:51

Habe heute zum ersten Mal mit henna gefärbt.Hab das Caca Rouge genommen.Die Farbe ist so super schön geworden.

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Anjizilla » Mi, 10. Aug 2016, 13:59

honeyyyy hat geschrieben:Meint ihr, es würde funktionieren, wenn man vor der Wäsche sozusagen als Prewash etwas Brun mit zb Retread oder Jasmin Henna Fluff mischt, damit sich die Farbe nicht ganz so stark auszuwäscht?

Wie lange lässt du das Henna einwirken? Ich verwende Khadi Henna und mache es nach der amerikanischen bzw. sauren Methode, lasse es 4-6h einwirken und habe einen Färbe-Rhythmus von ca. 6-8 Wochen, abhängig davon wie sehr mich der Ansatz nervt. Nach der Färbung zögere ich das erste Waschen so lange wie möglich heraus. Ich färbe mit Henna allerdings auch schon durchgehend seit 3 Jahren, da ist die Haltbarkeit natürlich generell schon höher. Ich habe nur die ersten zwei-drei Wäschen orangenes Wasser, danach wäscht sich sichtbar nichts mehr raus.

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Anjizilla » Mo, 6. Feb 2017, 14:57

Ich hab von der MO ein einzelnes Quadrat von einem Caca Rouge Block als Beigabe bekommen. Da ich nicht weiß, wieviel man von den Quadraten braucht, dachte ich ich frage Mal die Caca-Färberinnen. :) Ich habe (inzw. wieder nur noch) schulterlange Haare; durch die Stufen teils auch noch ein Stück kürzer. Komme ich da mit einem Quadrat aus? Meine Haare färbe ich seit Jahren mit Khadi Henna. Sie haben also schon ein paar Grundschichten Henna drauf. :)

Benutzeravatar
Vivien23
Beiträge: 277
Registriert: So, 4. Okt 2009, 11:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon Vivien23 » So, 18. Feb 2018, 11:59

Also wenn du mit einem Quadrat das Eine von insgesamt 6 meinst reicht das auf keinen Fall. Es kommt auch ein bisschen darauf an wie viele und wie dicke Haare du hast. Wenn deine Haare schulterlang und dick sind würde ich sagen du kommst mit 4! Quadraten hin. Wenn du dünne Haare hast reichen wohl auch 3. Aber mit nur einem Quadrat kommst du nicht weit.
Life is too short to make others shorter - Go Vegan

Benutzeravatar
mag
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 18. Nov 2017, 17:06

Re: Les cacas - Erfahrungsaustausch gewünscht! - FAQs im 1. Post

Beitragvon mag » Sa, 20. Okt 2018, 23:39

ich färbe schon seid ca 1 und halb Jahren mit Henna. Doch so richtig Blick ich da einfach immer noch nicht durch. xO...^^ Obwohl ich dazu übergegangen bin vor dem neuem Färben die Haare anzubleichen damit sie eine ähnliche Ausgangsfarbe haben wie zuvor, wird das Ergebnis immer sehr unterschiedlich(hält unterschiedlich lang, manchmal richtig dunkel anfangs manchmal rotstichiher manchmal orangiger). Nun aber zu meiner aktuellen Situation. Wie jedes mal Haare mit silikonfreien Shampoo gewaschen und getrocknet. Henna caca rouge erwärmt , etwas Apfelessig dazu und die Pampe unter der Frischhaltefolie und Mütze 9 Stunden einwirken lassen. -Das Egebnis war hellorangig.(Normalerweise ist das Ergebis nach solch einer Zeit viel intensiver)
-Danach dunkelte das Haar nach. Allerdings mehr als ich es gewohnt war. Beziehensweise kannte ich das mit dem nachdunkeln bisher eher weniger(vllt lag es am Apfeklessig)
-Ich habe die Haare nur ausgespült und erst nach über 24h mit Shampoo gewaschen um die restlichen Krümmelchen auszuwaschen.
-> nachdem ich das gemacht hab, sahen meine Haare super aus! Die Farbe war genau richtig. Sie glänzten wie verrückt.
-Jetzt aber 2 Tage später, nach erneutem waschen, sind sie noch mal dunkler geworden.Sehen stumpfer aus und bräunlicher, außerdem wirkt es so als ob nach der zweiten Wäsche ungewohnlich viel raus gegangen wäre. Obwohl ich kalt ausgespült hab und dazu eine saure Rinse.
Gibt es einen Weg die Oxidation zu stoppen?
Und wie kann ich die Farbe besser fixieren ?

Vielleicht weiß jemand von euch einen guten Tipp??


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste