Allgemeiner Beratungsthread

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
fake_banana
Beiträge: 4414
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 10:54
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon fake_banana » Do, 27. Mär 2014, 14:20

Wäschst du denn jeden Tag? Ich denke Big solltest du nicht mehr als 1-2x die Woche nehmen. Curly Wurly kannst du m.M.n. schon nehmen, wenn du mit den Flöckchen klar kommst (die bleiben bei vielen in den Haaren drin).
Und wie wäre es mit Cynthia Sylvia Stout?
AT LAST, SIR TERRY, WE MUST WALK TOGETHER.

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Do, 27. Mär 2014, 14:22

Ich finde Karma Komba & Seanik toll, die benutze ich im Wechsel mit BIG und CSS. :daumenhoch:

Benutzeravatar
miau89
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 3. Feb 2014, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon miau89 » Do, 27. Mär 2014, 16:46

Ui, da kamen jetzt aber schnelle Antworten :)

Dank JJ muss ich meine Haare jetzt nur noch alle 2-3 Tage waschen :)

Seanik hab ich auch schon überlegt, aber da habe ich im Hinterkopf, irgendwas gelesen zu haben, was für mich dann im Endeffekt gagegen spricht. Und den Karma-Geruch mag ich leider nicht :P
CSS hat mich bisher irgendwie nicht so angesprochen.... hätte gerne mal was "besonderes" :P

Also Big und CurlyWurly wären auch für meinen schnell nachfettenden Ansatz geeignet?
Das mit den Kokosflocken hab ich auch schon gelesen...muss man dann mal testen, ob es sehr stört :P

Benutzeravatar
solaine
Beiträge: 699
Registriert: Di, 18. Mär 2014, 9:57

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon solaine » Do, 27. Mär 2014, 17:04

also bei BIG muss ich ehrlicherweise sagen, ich denke dass das die haare so austrocknet, dass der ansatz eher schneller nachfettet, weil die kopfhaut versucht das trockene auszugleichen....

lg
solaine

Benutzeravatar
miau89
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 3. Feb 2014, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon miau89 » Do, 27. Mär 2014, 18:15

Stimmt, da hast du vermutlich recht, solaine :(

Nun habe ich das CSS doch mal genauer unter die Lupe genommen :lol: Scheint ja doch echt toll zu sein...jetzt muss mir nur noch der Geruch zusagen ;) Da reichen die Aussagen im Forum über den Geruch ja von Eistee bis Malzbier :amkopfkratz:

JeDi
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 28. Apr 2014, 16:00

Welches Shampoo ist das richtige für mich?

Beitragvon JeDi » Fr, 2. Mai 2014, 21:22

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Tipps für mich, welches Shampoo zu mir passen würde?

Meine Haare sind von Natur aus sehr weich und glatt, weshalb ich auf gar keinen Fall ein
Shampoo möchte, das sie noch weicher und glatter macht. Ein Shampoo, das massenhaft
Feuchtigkeit spendet, brauche ich auch nicht.
Mir geht es vor allem um Volumen und Fülle. Und darum, dass meine Haare nicht wabbelig
sondern griffig sind.

Ich bin gespannt auf eure Ratschläge :-)

Ps: Big und Seanik habe ich als Proben auprobiert und (wegen des Salzes) nicht vertragen, die
scheiden also schon aus.

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Louis1988 » Fr, 2. Mai 2014, 21:32

Ich finde das Cynthia Sylvia Stout die Haare leicht anraut und sie griffig und voluminös macht :)
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

JeDi
Beiträge: 3
Registriert: Mo, 28. Apr 2014, 16:00

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon JeDi » Fr, 2. Mai 2014, 22:37

Ich habe mir gerade mal ein paar Bewertungen und das "Versprechen" des
Shampoos durchgelesen... Es klingt sehr gut und scheint zu meinen Bedürfnissen
zu passen.

Danke dir :-)

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Louis1988 » Fr, 2. Mai 2014, 23:59

Gerne :-)
Ich finde es passt sehr gut zu deinen Ansprüchen :)
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Fr, 30. Mai 2014, 22:59

rainbowcolorato hat geschrieben:Hallo,
ich hab bis jetzt eigentlich jeden Tag Big zum waschen meiner Haare verwendet. Da ich aber nach einiger Zeit das Gefühl hatte, Big sei mir zu aggressiv und macht meine Haare spröde habe ich mir zwei andere bestellt. Zum einen Fairly Trade Honey und Rehab. Ich hab beide jetzt im Wechsel genommen und hab das Gefühl das mein Ansatz sehr schnell nach fettet. Für die längen habe ich den Eindruck (was ich auch spüre) das die beiden gerade FTH meine Haare weicher und gesünder aussehen lässt auch ohne Spülung.

Jetzt die Frage an euch welche Erfahrungen habt ihr mit dem Wechsel von Big auf andere Shampoos gemacht? Müssen sich meine Kopfhaut erst wieder an die "sanftere" Reinigung gewöhnen?

Ich hab keinen ähnlichen Tread gefunden, deshalb habe ich einen eigenen aufgemacht. Falls es so einen schon gibt bitte gibt mir einen Link :oops:

Ganz liebe Grüße :)

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Fr, 30. Mai 2014, 23:10

Ich mag BIG sehr gerne, kann es aber auch nicht zur täglichen Wäsche nehmen, da es meine Kopfhaut zu sehr austrocknet. Ich kenne deine Haarlänge nicht, aber wäre es möglich, nur die Längen mit Rehab oder FTHS zu waschen?

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Fr, 30. Mai 2014, 23:13

Dass Big dir ordentlich die Kopfhaut irritiert hat, kann gut sein. Einfach weiter mit den jetzigen Shampoos waschen, dein Ansatz wird sich wieder einpendeln. Die Kopfhaut muss nur erstmal wieder lernen, dass sie nicht mehr völlig nackig gemacht wird und nicht mehr so viel fetten muss.
Das Shampoo nimmt beim Waschen ja das Sebum herunter, das die Kopfhaut produziert, um sich zu schützen. Sie liegt nach dem Waschen also völlig frei da und fängt an, eilig wieder nachzuproduzieren. Wenn sie jetzt nicht mehr so arg gereinigt wird, weil ein milderes Shampoo benutzt wird, braucht sie aber einige Zeit, um das zu begreifen und ihre Produktion anzupassen.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
rainbowcolorato
Beiträge: 105
Registriert: So, 26. Jan 2014, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon rainbowcolorato » Fr, 30. Mai 2014, 23:25

Danke schon mal für eure Antworten.

@Darling1982 Meine Haare gehen von der länger runter bis zur Brust.

Ich war mir nicht sicher ob sich meine Haare + Kopfhaut erst wieder an die mildere Reinigung gewöhnen müssen....
Ich denke auch das ich es jetzt erstmal so probiere das ich meine Haare mit einem der Shampoos wasche und Big erstmal weg lasse. Oder Big dann verwende wenn ich den Eindruck habe das meine Haare eine Tiefenreinigung benötigen. Ich hoffe das sie sich bald wieder daran gewöhnt. Da ich meine Haare eigentlich eh jeden Tag oder spätestens jeden zweiten wasche ist das nicht so schlimm. Ich kann ja auch noch zum auffrischen für den Ansatz No Drought benutzen :)

Wie oft wechselt ihr euere Shampoos? Oder nehmt ihr konsequent jeden Tag eines?
Lush <3

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Fr, 30. Mai 2014, 23:31

Also ich nehme BIG nur einmal pro Woche, einfach weil ich es gerne mag.
Ansonsten wechsle ich nach Lust und Laune zwischen Cynthia Sylvia Stout, Karma Komba, Godiva, Seanik und Ultimate Shine. :)

Benutzeravatar
rainbowcolorato
Beiträge: 105
Registriert: So, 26. Jan 2014, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon rainbowcolorato » Fr, 30. Mai 2014, 23:48

Bei früheren nicht Lush Shampoos musste ich es so ca alle vier Wochen wechseln, weil meine Haare nur noch runterhingen und sich zu schnell an das Shampoo gewöhnt haben. Deshalb war ich bei Big froh das ich es auf lange Zeit vertragen habe. Aber jetzt habe ich drei Shampoos zum wechseln und ich denke das wird erst mal reichen :)
Wie findest du Cynthia Sylvia Stout? Das war auf meinem dritten Platz gelandet, und wurde dann nicht mehr bestellt.
Lush <3

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Fr, 30. Mai 2014, 23:53

CSS ist bei mir eher Liebe auf den zweiten Blick gewesen. Zuerst mochte ich den Duft nicht sonderlich, davon lasse ich mich oft beirren und vergesse die eigentlich guten Eigenschaften. :oops: Jetzt muss es aber immer da sein und es bringt meine Haare unheimlich zum glänzen und meine Kopfhaut mag es auch. :daumenhoch:

Benutzeravatar
rainbowcolorato
Beiträge: 105
Registriert: So, 26. Jan 2014, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon rainbowcolorato » Fr, 30. Mai 2014, 23:58

Dann sollte ich es vielleicht doch mal ausprobieren :) genau wegen dem Geruch kam es nicht dazu das ich es kaufte...
Lush <3

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Fr, 30. Mai 2014, 23:59

Ich wasche höchstens alle drei Tage und nehme dann Kindershampoo, nicht von Lush. Ich wechsle unregelmäßig zwischen den drei Kindershampoos, die ich habe durch, aber nicht für die Kopfhaut, sondern in Duftrichtungen (alles dieselbe Marke, die Shampoos unterscheiden sich echt nur im Geruch), weil ich ein Geruchsmensch bin :D
Aber meine Haare lieben nach wie vor American Cream, danach kann man sich in meinen Haaren quasi spiegeln.

Dass deine Haare nur platt runterhingen kann gut daran gelegen haben, dass in deinen vorherigen Shampoos Silikone enthalten waren, was bei den Lush Shampoos allerdings nicht der Fall ist.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
rainbowcolorato
Beiträge: 105
Registriert: So, 26. Jan 2014, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon rainbowcolorato » Sa, 31. Mai 2014, 0:25

Ne ich hab davor auch schon drauf geachtet das keine Silikone enthalten sind. Es waren hauptsächlich Shampoos von Alverde. Klar davor waren es welche mit Silikone da war das eben auch so und dann bei der vorher genannten Marke auch.
Ich glaub meine Haare brauchen einfach Abwechslung... Keine Ahnung, muss ich jetzt mal beobachten und ausprobieren wie das mit den beiden wird.

American Cream liebe ich auch :love:
Lush <3

Benutzeravatar
miyung
Beiträge: 1308
Registriert: Mo, 6. Okt 2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon miyung » Sa, 31. Mai 2014, 13:14

Big ist von den Inhaltsstoffen nicht mehr aggressiv als die anderen Flüssighampoos von Lush; ist alles Sodium Laureth Sulfat.

Ich wasche nie mehr als 3x mit dem selben Produkt meine Haare, mehr mögen sie meist nicht.
Als mein Briefträger wieder mal behauptete: "Is' nix für Sie dabei!", entriss ich ihm die Briefe und schrie ihn an: "Das entscheide ich selber, du Arsch!"

Benutzeravatar
Ona
Beiträge: 413
Registriert: Mi, 29. Jan 2014, 18:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Ona » Mi, 11. Jun 2014, 17:59

Ein paar Fragen an jene, die die Dirty Styling Haarcreme nutzen (oder benutzt haben): Welchen Halt gibt sie? Ist sie eher nur für kurze Haare geeignet oder auch für lange? Trocknet sie das Haar aus?
Ich habe lange dicke (dunkelbraune) Haare und suche etwas, dass mir ein bisschen Halt und Form gibt, um ein bissl Volumen in die Seiten zu bekommen.
Bisher habe ich Sea Spray ausprobiert, aber abgesehen vom Geruch, fand ich die Handhabung, die Pflege und auch das Resultat nicht besonders berauschend. Jedenfalls nicht so gut, dass ich es für diesen Preis nachkaufen wollen würde.
Neulich habe ich mir eine Probe des Zest Styling Gelly geben lassen, welches mir ganz gut gefällt, aber auch (für diesen Preis) nicht vom Hocker haut.

Daher ..: Die Dirty-Haarcreme ist vergleichbar mit ..? :-)

Benutzeravatar
@nni
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 21. Jul 2014, 21:57

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon @nni » Mi, 20. Aug 2014, 15:25

Hallo meine lieben , ich habe eine frage ich habe sehr sehr sehr fettige haare ich wasche meine jeden tag ich habe eine zeitlang versucht mit big wegen dem Meersalz aber bei mir reinigt es gut aber für jeden tag ist es nichts ich hab es versucht leide hat meine Kopfhaut dann angefangen zu jucken also condi hab ich immer american cream der hat mich nicht Zoo überzeugt habt ihr vielleicht ne Idee welches lush Shampoo für meinen langen braunen fettigen haare geeignet wäre :) :*
everything happens for a reason

Benutzeravatar
Beyond The Pale
Beiträge: 3
Registriert: Do, 14. Aug 2014, 20:43

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Beyond The Pale » Sa, 23. Aug 2014, 8:48

Ich bräuchte auch mal eine Beratung. Eigentlich hatte ich vor einigen Jahren für mich entschieden, dass die Lush Haarprodukte nichts für meine Haare sind... da ich momenan aber mit den 'herkömmlichen' Haarpflegeprodukten wieder nicht klarkomme, habe ich beschlossen, Lush diesbezüglich noch eine zweite Chance zu geben.

Ich habe dunkel gefärbte Haare, einen fettigen Ansatz mit teils schuppiger und teilweise juckender Kopfhaut (das Jucken schiebe ich auf mein momentanes Shampoo, da ich damit vorher nie oder nur selten Probleme hatte) und seeehr trockenen Spitzen. Zudem fehlt meinen Haaren definitiv (gesunder) Glanz. Momentan nutze ich zwei verschiedene Shampoos im Wechsel (eins für colorierte Haare, eines für Feuchtigkeit), zwei verschiedene Conditioner im Wechsel (einen für colorierte Haare, einen für Feuchtigkeit) und einmal die Woche zusätzlich eine Kur (für Feuchtigkeit). Ich hab das Gefühl, dass das einfach zu viel ist und dass meine Haare auch deswegen evtl. wieder angefangen haben, zumzuspinnen. Ansonsten nutze ich täglich ein Haaröl für meine Spitzen.

Hat jemand einen Tipp, wie ich gegen den fettigen Ansatz, die Schuppen und die trockenen Spitzen vorgehen und einen tollen Glanz bekommen kann? :amkopfkratz:

Kittygatito
Beiträge: 19
Registriert: Sa, 12. Okt 2013, 23:26

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Kittygatito » Mo, 17. Nov 2014, 22:49

Hallo Ihr Lieben,
auch ich habe mal wieder eine Frage: welches Shampoo würdet ihr empfehlen für strapazierten/gestresst es Haar durch Sonne, Sand, Meer und Chlorwasser? Ich habe kurze gefärbte Haare und meine Kopfhaut neigt zu Irritationen. Und ich werde zwei Wochen Urlaub in der DomRep machen. :-D

Liebe Grüße
Kitty

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » Mo, 17. Nov 2014, 22:52

Was hältst du von Rehab? :)

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Louis1988 » Mi, 3. Dez 2014, 20:13

Also bislang habe ich alle Shampoobars bis auf Brazilliant getestet (der kommt morgen dran)
Am reichhaltigsten fand ich Lullaby und Copperhead- davon flogen die Haare kaum bis gar nicht.
Ich benutze American Cream oder Veganese.
Dann war Honey I washed my Hair so mittelmäßige Pflege, sie waren etwas trocken und sind schon geflogen.
Am leichtesten war Montalbano und Jason And The Argarn Oil- da waren sie sehr elektrisch und nicht so gut kämmbar.
Das liegt aber am Winter bei mir, dass sie sehr elektrisch werden.
Also Lullaby und Copperhead (der 1:1 wie Percup riecht finde ich) haben am besten gepflegt und auch die Kopfhaut hat nicht gejuckt.
Für die wärmere Zeit sind die anderen dann für mich geeigneter.
Von Brazilliant berichte ich gerne morgen!
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

haushaltsnull
Beiträge: 378
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 20:20

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon haushaltsnull » Fr, 9. Jan 2015, 21:27

Hallo zusammen!
Ich habe mir letzten Monat H Suan ... gekauft und finde sie eigentlich auch ganz toll (vor allem den Geruch :love: )
Jetzt habe ich sie gestern zum zweiten Mal benutzt und meine Kopfhaut spinnt total rum -juckt, schuppt und tut richtig weh....
Hat jemand einen Tipp, wie ich die Kopfhaut schützen kann, wenn ich die Kur auftrage? Vielleicht RnB auf die Kopfhaut schmieren oder so? Meinen Haaren scheint sie nämlich gut zu tun, und der Geruch ist so "heimelig"...

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lys123 » Fr, 9. Jan 2015, 21:54

Ich würds lieber ganz lassen, wenn meine Kopfhaut so reagiert. Vielleicht bist du gegen was allergisch. Ich hätte da echt Bammel, dass ich demnächst gar keine Haare mehr habe, denen ich was Gutes tun könnte. Nur weil dir die Haare nicht auch weh tun, heißt das nicht, dass das gut für sie ist, wenn doch die Kopfhaut so deutliche Warnsignale sendet.
Sprachlos...

Benutzeravatar
Jiminy
Beiträge: 4459
Registriert: Sa, 11. Dez 2010, 13:25

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Jiminy » Fr, 9. Jan 2015, 21:55

Da ist massig sls drin, dass Tensid ist sehr stark und wenn man die Kur so ca 15min drin lässt ist das schon sehr heftig für die Kopfhaut. Sls sollte eigentlich auch immer nur kurz auf der Haut sein, wenn es denn schon unbedingt sls als Tensid sein muss, weil es so agressiv ist.Find es so schade, dass Lush es in die Kuren gibt. Die Haare in der Nähe der Kopfhaut sind ja noch ziemlich jung, deswegen dürfte es eigentlich reichen ab Ohrhöhe zu kuren mit der Maske und ich würde auf die restlichen Haare bzw die Kopfhaut eher mal ab und an Öl tun, dass auch gerne bis in die Spitzen.
(Deine Kopfhaut kann auch was anderes reizen sls ist nur eben bekannt dafür)

haushaltsnull
Beiträge: 378
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 20:20

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon haushaltsnull » Sa, 10. Jan 2015, 10:56

Danke Euch!!
Ich hätte wohl schreiben sollen, daß so eine Reaktion für meine Kopfhaut leider nicht ungewöhnlich ist, seit ca. 8 Monaten ist sie total empfindlich-Juckig und ich habe sooo viele verschiedene Shampoos ausprobiert (Guhl, Balea, Apotheke, HM, Kindershampoo, Haarseifen), um das in den Griff zu kriegen. Pilze o.ä. sind nicht schuld, die Haut ist einfach nur Megatrocken. Jetzt nutze ich abwechselnd Urea-Shampoo und Haarwaschseife und es geht einigermaßen. Ich öle meine Kopfhaut auch regelmäßig und das tut ihr wirklich gut.

Da ich ja ein stark SLS-haltiges Shampoo im Verdacht habe, das ganze Desaster erst ausgelöst zu haben, gebe ich Euch recht und bin mal vernünftig- die Kur kommt mir nicht mehr auf die Kopfhaut.
Vielen Dank, manchmal brauche ich einfach noch einen Schubs in die richtige Richtung :D


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast