The Smell of Weather Turning

Wie der Name schon sagt... sei emotional brilliant, nimm dir Zeit für diese Kosmetik - und iss eine Banane! ;-)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
TheraBee
Beiträge: 56
Registriert: Di, 24. Jun 2008, 21:40

The Smell of Weather Turning

Beitragvon TheraBee » Do, 16. Dez 2010, 22:21

The Smell of Weather Turning

Oakwood, hay, beeswax, nettle, English peppermint, mint, Roman chamomile.

QUANTITATIVE INGREDIENTS
Vegetarian
DRF Alcohol, Perfume, Oakwood Absolute (Quercus robur), Bay Oil (Pimenta racemosa), Beeswax Absolute (Apis mellifera), English Peppermint Oil (Mentha piperita), Mint Absolute (Mentha piperita), Roman Chamomile Oil (Anthemis nobilis), *Benzyl Salicylate, *Cinnamal, *Coumarin, *Eugenol, Geraniol, *Benzyl Benzoate, Citronellol, *Farnesol, *Limonene, *Linalool
*Occurs naturally in essential oils


Hat es schon jemand hier getestet?

Zum Duft allgemein. Ich finde es ist ein kleines Kunstwerk und auf den ersten Riecher hin absolut unverwechselbar. Gleichzeitig exotisch und doch vertraut, irgendwie. Ich habe dazu sooooo viele Assoziationen und kann mich (momentan jedenfalls noch) nicht sattriechen.

Zuerst rieche ich Kamille, aber nicht so "Kamillentee" mäßig wie in den "Dream..." Produkten von Lush, sondern auf eine sehr, sehr beruhigende Art eher vergelichbar mit Lavendel oder Brennessel. Danach wird das ganze zu einem "Klangteppich" (ich bescheibe Düfte gern mit musikalischen Begriffen) der irgendwie orientalisch ist, oder wie einmal im spätsommerlichen Wald wälzen und dann wieder wie ein herbstlicher Waldspaziergang bei kühler, klarer Luft. Es riecht gleichzeitig nach fernen Welten und doch wie Heimat. *wirr* :amkopfkratz:
Insofern finde ich die Beschreibung der Idee auf der Gorilla Website 100% gelungen. Respekt.

Ich muss sagen, ich habe es noch nicht getragen. So "einfach so" gerochen dachte ich zuerst, es wäre mir zu dunkel zum selbst tragen, aber je öfter ich die Nase dranhalte, desto mehr kann ich es mir vorstellen. Bin schon sehr gespannt und hoffe, dass es für mich funktioniert. :freu:
~I didn't lose my mind. It was mine to give away.

Benutzeravatar
Nacaya
Beiträge: 1631
Registriert: So, 15. Aug 2010, 20:48
Wohnort: Aurich

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Nacaya » Do, 16. Dez 2010, 22:33

Hier, ich habs auch! Und es ist total klasse.
Anfangs rieche ich allerdings keine Kamille, sondern eher Minze und Heu (warum auch immer Heu...). Nach einer Weile wird es aber milder und die Kamille kommt mehr durch. Der 'spätere' Geruch ist im Vergleich zum frischen Geruch echt ganz anders.
Ich verwende es echt gerne (und das, obwohl ich nicht so der Parfümfan bin)! Einer der tollsten mir bekannten Düfte.
Man lebt und lernt

Lushdiät: http://lushdiaet.iphpbb3.com

Benutzeravatar
TheraBee
Beiträge: 56
Registriert: Di, 24. Jun 2008, 21:40

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon TheraBee » Do, 16. Dez 2010, 22:55

Naja, in der Beschreibung steht ja Heu drin, auch wenn garkeins drin ist, von daher scheint das hinzukommen. Ich persönlich rieche das zB garnicht aber da hat ja jeder seine eigene Vorstellung.
~I didn't lose my mind. It was mine to give away.

Benutzeravatar
noctad
Beiträge: 2079
Registriert: Sa, 6. Nov 2010, 21:44
Wohnort: Gutingi

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon noctad » Fr, 17. Dez 2010, 14:22

Ich weiß jetzt, was du neulich mit Heu meintest, Nacaya. Habe das Solid vor einer Stunde auf meine Unterarme aufgetragen. Ich hatte erst die
Befürchtung, das es der Geruch von feuchtem Heu ist aber dem war, natürlich nur meiner Nase nach zu urteilen, nicht der Fall. Ich glaube sogar,
dass die Parfümmischung, die neben den Inkredenzien drin ist, zu teilen mit der Ninja-Mischung des Grass-Duschgels verwandt ist, was allerdings
nicht lange anhält. Der Geruch ist noch am Anfang noch mit dem Bienen- und Candelillawachs, sowie einer ordentlichen Portion Minze gepaart.
Und der Eiche. Die kommt nach zehn Minuten durch und das Bienenwachs ganz besonders. Der Mittelteil, finde ich, ist das markanteste an dem Duft.
Wenn sich die Wolken dann sozusagen nach und nach verziehen und der Kamille, dem Rest "Ninja" (Veilchen und Gras) und der Eiche oder angesenktem
Holz platz machen. So verdammt Komplex, der Drydown. Echt fanszinierend.

Alles in Allem so ziemlich das komplexeste Düftchen von Lush, was ich bisher gerochen habe. Tragbar aber ziemlich speziell... Werde mir nächstes Jahr bestimmt mal das Parfum besorgen.
Die Erfahrung ist wie die Sonne.    
Sie lässt die Blüten welken, aber die Früchte reifen.
Salvador Dalí 

Benutzeravatar
Nacaya
Beiträge: 1631
Registriert: So, 15. Aug 2010, 20:48
Wohnort: Aurich

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Nacaya » Fr, 17. Dez 2010, 16:25

Nasses Heu? Urghs, die Vorstellung ist fies!

Sag mal, warum riechst du da so viele verschiedene Düfte raus?? Ich glaube, ich hab ne stumpfe Nase oder so.. :wink:
Aber ich finde auch, dass es einer der faszinierendsten Düfte ist, die ich bisher kennenlernen konnte. Vor allem die Veränderung ist genial!
Man lebt und lernt

Lushdiät: http://lushdiaet.iphpbb3.com

Benutzeravatar
Beriadanwen
Beiträge: 493
Registriert: Mi, 28. Jul 2010, 13:06
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Beriadanwen » Fr, 17. Dez 2010, 21:51

Wird es das bei Lush auch geben?
Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.

Benutzeravatar
Nacaya
Beiträge: 1631
Registriert: So, 15. Aug 2010, 20:48
Wohnort: Aurich

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Nacaya » Fr, 17. Dez 2010, 22:04

Nein, leider nicht. Auf der Gorillaseite steht 'web exclusive'.. :(
Man lebt und lernt

Lushdiät: http://lushdiaet.iphpbb3.com

Benutzeravatar
noctad
Beiträge: 2079
Registriert: Sa, 6. Nov 2010, 21:44
Wohnort: Gutingi

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon noctad » Sa, 18. Dez 2010, 5:41

Nacaya hat geschrieben:Sag mal, warum riechst du da so viele verschiedene Düfte raus??


Keine Ahnung, schmecke auch sehr gut, obwohl ich rauche. Jahrelanges Training im Beruf schätze ich mal... darf ich noch mal sagen,
wie toll dieser Duft ist? :D

Habe ihn jetzt den ganzen Tag (schon über 12 Stunden her... :o) getragen und er weht mir noch immer um die Nase... total kuschelig
und weich, Coumarin halt. Nur nicht ganz so süß, wie für sich alleine stehend. Kalter Kamillentee mit Waldmeister. So in etwa... das
rauchig holzige war nach einer Stunde dann auch wieder weg. Schade eigentlich, würde es ein wenig maskuliner machen. Aber so gehts gerade noch. :wink:
Die Erfahrung ist wie die Sonne.    
Sie lässt die Blüten welken, aber die Früchte reifen.
Salvador Dalí 

Mängelexemplar
Beiträge: 109
Registriert: Mo, 28. Feb 2011, 10:22
Wohnort: Hannover

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Mängelexemplar » Fr, 4. Mär 2011, 16:54

Jetzt, wo ich die ganzen positiven Kommentare über dieses Parfum gelesen habe, hat sich mein Wunsch danach noch mehr verstärkt. :love:

Auf der UK-Seite hat es sich schon gut angehört (zumindest was ich durch meine weniger guten Englisch-Kenntnisse verstehen konnte^^), aber ich war etas skeptisch. Dank diesem guten Feedback werd ich mir es doch bestellen. :freu:

Benutzeravatar
Beriadanwen
Beiträge: 493
Registriert: Mi, 28. Jul 2010, 13:06
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Beriadanwen » Fr, 4. Mär 2011, 20:16

Ich würd das so gern versuchen, ich wüsste gern, ob es so riecht wie ich mir das
vom Namen her wünschen würde.

Wenn es jemand bestellt, würde sich jemand erbarmen mir einen Solid Stick davon
mitzubestellen?
Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.

Mängelexemplar
Beiträge: 109
Registriert: Mo, 28. Feb 2011, 10:22
Wohnort: Hannover

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Mängelexemplar » Mi, 9. Mär 2011, 21:21

Falls ich bestelle (ist noch ungewiss), kann ich für dich mitbestellen, wenn du willst.

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Kitti1981 » Mi, 9. Mär 2011, 21:36

Ich krieg's bald :freu:
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

Benutzeravatar
Beriadanwen
Beiträge: 493
Registriert: Mi, 28. Jul 2010, 13:06
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Beriadanwen » Do, 10. Mär 2011, 0:22

Ich auch - dank Sammelbestellung :love:
Phantasie ist die Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen.

Benutzeravatar
fetzenfisch
Beiträge: 445
Registriert: Di, 8. Jun 2010, 22:34
Wohnort: OWL

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon fetzenfisch » Di, 15. Mär 2011, 18:53

von der geruchsbeschreibung her toll, aber beim probieren hat sich das dann anders entwickelt ...
direkt aus dem tester und kurzzeitig hats toll gerochen, nach heu und sommer, ähnlich wie grass. dann hat sich aber zu meinem leidwesen ein schrecklich penetranter räucherduft entwickelt. ich war mal im freilichtmuseum mit alten bauernhäusern, wo früher würste drin geräuchert wurden. exakt so hat das an meinem handgelenk GESTUNKEN !! gar nicht mein ding ...

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Kitti1981 » Di, 15. Mär 2011, 20:22

Und ich bin hier total falsch - hatte Smell of freedom bestellt.
Allerdings überlege ich jetzt Smell of weather zu bestellen... Vielleicht ist das mehr mein Ding...
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

laylala
Beiträge: 291
Registriert: Mo, 12. Mai 2008, 12:48

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon laylala » Mo, 28. Mär 2011, 12:39

beim ersten riechen am solid dachte ich "himmel, das muss ja ein schreckliches unwetter gewesen sein". es riecht rauchig und nach minze, mit nem hauch zimt. ich mag herbe und holzige düfte, aber den hier nicht, der ist mir zu kalt. könnte mir vorstellen, dass es ein guter duft für kopfweh-geplagte ist wegen der minze, vorausgesetzt, das rauchige gibt nicht zusätzlich kopfweh. ein sehr maskuliner kalter duft.

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Kitti1981 » Do, 31. Mär 2011, 14:09

Ich hab's jetzt auch hier - und ich glaube ich mag es nicht. Ich geb ihm mal noch ne Chance, aber ich denke wir werden keine Freunde. Den ersten Duft nach Kamille und Minze mag ich, das Heu rieche ich auch raus und mag es gerne, aber das rauchige, gegen das ich im allgemeinen auch nichts habe, erinnert mich in diesem Fall nach Räucherfisch.
Den wiederum esse ich gerne, mag den Geruch aber nicht in einem Parfum...
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

Mängelexemplar
Beiträge: 109
Registriert: Mo, 28. Feb 2011, 10:22
Wohnort: Hannover

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Mängelexemplar » Do, 31. Mär 2011, 19:02

Hoffentlich gefällt er mir. Freu mich schon so sehr auf ihn.

Benutzeravatar
noctad
Beiträge: 2079
Registriert: Sa, 6. Nov 2010, 21:44
Wohnort: Gutingi

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon noctad » Fr, 1. Apr 2011, 1:21

Man darf es nicht unbedingt sofort mit Druck auf der Haut verreiben, dann sticht das Räucheraroma auch einfach gleich von Anfang an zu doll raus,
wenn die Minze noch sehr dominiert.

Es ist wirklich ein Duft, der sich konstant beim tragen verändert und das Solid ist aufgrund der "Reibetechnik" schnell mal nicht mehr in der Lage,
so zu duften, wie es eigentlich kann. Beim flüssigen Parfüm würde das zum Beispiel nicht gehen. Nehmt mal ein Schal in den ihr einfach vorsichtig
etwas davon reinstreift. Der Duft ist schon sehr herb, aber wirklich nur Streckenweise. Nach zwei Stunden tragen einfach mal ablegen für ein Paar
Minuten, am Besten noch an gemahlenem Kaffee riechen, um eure olfaktorische Wahrnehmung zu resetten und dann nochmal am Schal riechen. :freu:

Ansonsten nehm ich es gerne. :D Ich liebe diesen Duft und ich wurde schon etliche Male drauf angesprochen... vordergründig war es immer die
Kamille und die Minze, die die Leute gerochen haben. Kein Räucherfisch. Naja, es gibt ja immer noch die Hautchemie und den ureigenen Körpergeruch,
die es auch beeinflussen, wie sich der Duft trägt. Er kann kühl sein und sich auch genauso ins Warme entwickeln.
Die Erfahrung ist wie die Sonne.    
Sie lässt die Blüten welken, aber die Früchte reifen.
Salvador Dalí 

Benutzeravatar
noctad
Beiträge: 2079
Registriert: Sa, 6. Nov 2010, 21:44
Wohnort: Gutingi

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon noctad » Fr, 1. Apr 2011, 1:25

Achja, nur am Solid riechen geht wirklich schlecht um sich das eigentliche Urteil bilden zu können. Da werden mir TheraBee und Nacaya sicherlich zustimmen... :wink:
Die Erfahrung ist wie die Sonne.    
Sie lässt die Blüten welken, aber die Früchte reifen.
Salvador Dalí 

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Kitti1981 » Fr, 1. Apr 2011, 7:04

Mein zweiter Eindruck: Er hat auch diesen Unterton, den ich beim Smell of freedom schon nicht mochte - und den ich nicht besser beschreiben kann als "alt". Nicht direkt muffig, nicht direkt schwer, dafür fehlt mir ein Wort... Ich weiß auch nicht, was die beiden Düfte für einen gemeinsamen Bestandteil haben, da muss ich mal forschen...
Ich werd ihm mal auf der Haut eine Chance geben und ansonsten weiß ich ja, wo ich ein nettes Zuhause für ihn finden kann :D
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

laylala
Beiträge: 291
Registriert: Mo, 12. Mai 2008, 12:48

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon laylala » Fr, 1. Apr 2011, 18:08

noctad hat geschrieben:Achja, nur am Solid riechen geht wirklich schlecht um sich das eigentliche Urteil bilden zu können. Da werden mir TheraBee und Nacaya sicherlich zustimmen... :wink:

da geb ich dir auch recht, produkte beurteilen kann man nur, wenn man sie auch ausprobiert hat.

Benutzeravatar
rotes-äpfelchen
Beiträge: 188
Registriert: Mo, 4. Okt 2010, 22:01

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon rotes-äpfelchen » Fr, 1. Apr 2011, 19:47

Die Beschreibung des Parfums hört sich im Shop so toll an! Wenn ich diesen Thread hier lese, dann kann ich mir nicht vorstellen ihn zu mögen :( Naja, vielleicht einfach mal 2ml mitbestellen...
Die Seifenbörse vom roten Äpfelchen
http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=17129&p=1556210#p1556210

Benutzeravatar
lorafee
Beiträge: 1241
Registriert: Do, 17. Sep 2009, 21:18
Wohnort: München

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon lorafee » Fr, 1. Apr 2011, 20:43

laos ich mags total gern, und find nicht das das muffig oder so riecht, kann den geruch aber auch nicht wirklich beschreiben

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Kitti1981 » Sa, 2. Apr 2011, 10:14

Meiner wohnt jetzt in der Seibö - wir konnten uns leider nicht anfreunden...
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

Aschenbrödel
Beiträge: 193
Registriert: Fr, 9. Apr 2010, 19:22

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Aschenbrödel » So, 3. Apr 2011, 14:11

Ich mag den Duft überhaupt nicht. Er ist so ganz anders, als ich ihn mir vorgestellt hab.

Benutzeravatar
WeisseFee333
Beiträge: 736
Registriert: Mi, 8. Sep 2010, 21:14
Wohnort: Schweinfurt

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon WeisseFee333 » Sa, 9. Apr 2011, 2:49

...meine Hautchemie hat irgendwas an sich, das jeder - und ich mein wirklich jeder - Duft zuckersüß wird... (sogar Karma riecht an mir nach kandierter Orange mit einem Hauch CD Seife) :o Ob TSOWT dann was für mich wäre??
мαη¢нє мєηѕ¢нєη ѕιηd νση αℓℓєη ѕєιтєη ρєяƒєкт... νση яє¢нтѕ, ℓιηкѕ, νσяηє, нιηтєη,...
...ηυя ηι¢нт νση ιηηєη.


Tauschen? http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=16361

Mängelexemplar
Beiträge: 109
Registriert: Mo, 28. Feb 2011, 10:22
Wohnort: Hannover

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Mängelexemplar » Sa, 9. Apr 2011, 18:38

Aschenbrödel hat geschrieben:Ich mag den Duft überhaupt nicht. Er ist so ganz anders, als ich ihn mir vorgestellt hab.


Dito. :(

Falls ihn also jemand haben will, kann sich bei mir melden.

Benutzeravatar
Zisselchen
Beiträge: 5034
Registriert: So, 16. Jan 2011, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Zisselchen » Mo, 30. Mai 2011, 0:47

ekelhaft, wie alte Oma und muffige Polster. Ich fands furchtbar und habs nichtmal mit Seife runter gekriegt *schüttel*
Mein Blog ♥
http://www.kosmetikkino.de
http://www.youtube.com/erdbeerliese

Benutzeravatar
Zisselchen
Beiträge: 5034
Registriert: So, 16. Jan 2011, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: The Smell of Weather Turning

Beitragvon Zisselchen » Fr, 24. Jun 2011, 22:56

Soooo, ich muss meine Aussage revidieren!

Ich glaube, ich hatte an dem Tag einfach zu viel auf einmal getestet. hab mir grad nochmal den Sampler geschnappt.

Ich finde Tsowt riecht total nach dem Grass DG, frisch gemähte Wiese mit einer Brise Sommerregen. Sehr schön, aber doch eher ein maskuliner Duft
Mein Blog ♥
http://www.kosmetikkino.de
http://www.youtube.com/erdbeerliese


Zurück zu „EMOTIONAL BRILLIANCE, BNEVER + GORILLA PERFUME“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast