The Hair Doctor / Hair Nurse

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

The Hair Doctor / Hair Nurse

Beitragvon Mirjam » So, 10. Jun 2007, 22:10

Dank Janika :anbet: die auf der Geburtstagsfeier des Covent Garden Shops war und uns exklusiv mit den neuen Haarprodukten versorgt hat, hatte ich gerade die Chance, schonmal den Hair Doctor zu testen :P

Beschreibung
Refreshing Mint & Rejuvenating Rosemary Hair Moisturiser

with Coconut & Jojoba Oils. Pre-Shampoo treatment to degrease and stimulate oily lifeless hair


Inhaltsstoffe
Water, Irish Moss Powder, Fullers Earth, Cetearyl Alcohol, Irish Moss Decoction, Henna Oil, Coconut Oil, Jojoba Oil, Peppermint Oil, Rosemary Absolute, Chamomile Blue Oil, Soya Lecithin, Glycerine, Yeast, Lanolin, Cetrimide, Benzyl Alcohol, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate & PEG 100 Stearate, *Eugenol, *Limonene, *Linalool, Perfume, Methylparaben, Propylparaben


Bilder
Bild
Bild

Bericht :D
Er riecht aus dem Topf angenehm minzig kräutrig. Leider lässt er sich aufgrund der Konsistenz (oder meiner Haarlänge) recht schlecht auftragen und verteilen, ist dann aber absolut angenehm auf der Kopfhaut. Trotz der Angabe auf der Packung (bei langen Haaren doch bitte die GANZE Dose auftragen :o), bin ich für den ersten Test mit 1/4 Dose ausgekommen (einmal kann ich also noch *freu*).

Das Gefühl auf dem Kopf fand ich sehr angenehm. Gerade bei den heutigen schweißtreibenden Temperaturen eine absolute Erfrischung. Ausgewaschen habe ich es dann mit Big (heute hätte ich Dirty gebraucht, das hätte bestimmt extrem gut gepasst) und auch nach dem zweiten Durchspülen war das kühle und erfrischte Gefühl auf der Kopfhaut noch da. Den verbliebenden Geruch in den Haaren (ist allerdings nicht mehr viel) finde ich sehr schön - dem Freund gefällt es nicht so :roll: aber was wissen Männer schon :lol: Auswaschen war übrigens gar kein Problem.

Meine Kopfhaut scheint es zu mögen. Was meine Haare dazu sagen, weiß ich noch nicht. Das kann ich dann erst morgen sagen, wenn sie trocken sind.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
Death thought about it.
"Cats," he said eventually. "Cats are nice."

Terry Pratchett, Sourcery

BadeDingsda
Beiträge: 832
Registriert: So, 18. Feb 2007, 12:33

Beitragvon BadeDingsda » So, 10. Jun 2007, 22:16

Klingt schonmal gut, gabs auch ne Beschreibung für welchen Haartyp das am besten geeignet ist?
Und wann gibt es es zu kaufen? :ananas:

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » So, 10. Jun 2007, 22:29

"ölig und leblos" steht auf der Verpackung (ich kann allerdings mit beidem nicht dienen).

In UK sollen die Haarprodukte wohl am 16.Juni in den Verkauf gehen. Wann sie dann hier erhältlich sind :ratlos: Wird wohl noch etwas dauern.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

BadeDingsda
Beiträge: 832
Registriert: So, 18. Feb 2007, 12:33

Beitragvon BadeDingsda » Mo, 11. Jun 2007, 6:10

Danke :)

Benutzeravatar
Sanne
Deaktiviert
Beiträge: 154
Registriert: Di, 27. Feb 2007, 18:34
Wohnort: Kiel

Beitragvon Sanne » Mo, 11. Jun 2007, 11:25

Das klingt doch schonmal gut. :freu:

Ich hoffe mal, die Anwendung ist einfacher als bei Recon, die angeblich notwendige große Verbrauchsmenge schreckt mich aber ein wenig ab.
Je nachdem wie teuer das Zeug ist muss es schon seeeeehr genial sein, bevor ich die ganze Dose auf einmal nehme. :o

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Mo, 11. Jun 2007, 11:51

Der Duft erinnert mich an weiland Washday Greens, und Dirty Shampoo haben wir ja hier. Das stibitz ich meinem Mann.

(Mirjam, Du hättest am Freitag einfach etwas davon mitnehmen sollen)
luctor et emergo

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Mo, 11. Jun 2007, 12:15

Ja, hätte ich, hab ich aber nicht :cry:
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
difficile
Beiträge: 1281
Registriert: So, 4. Jul 2004, 13:27
Kontaktdaten:

Beitragvon difficile » Mo, 11. Jun 2007, 13:56

Buuhuuhuuu, schonwieder Lanolin! :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Mo, 11. Jun 2007, 14:11

Ja- und? Lanolin ist Wollfett, das ist nix Schlimmes. Es sei denn, Du bist Veganer? Aber dann würde Dich die Hefe vermutl. auch stören :amkopfkratz:
luctor et emergo

marvellous
Beiträge: 3871
Registriert: Sa, 6. Mär 2004, 14:58
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon marvellous » Mo, 11. Jun 2007, 14:15

Ich glaub, difficile ist auf Lanolin allergisch.
Ich freu mich total auf den Haardoktor. Hört sich super passend für mich an!
Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben,
intensiv leben wollte ich, das Mark des Lebens in mich aufsaugen,
um alles auszurotten, was nicht Leben war,
damit ich nicht in der Todesstunde innewürde,
daß ich gar nicht gelebt hatte.

Henry David Thoreau

Benutzeravatar
Pink-Passion
Beiträge: 4127
Registriert: So, 23. Apr 2006, 21:25
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Pink-Passion » Mo, 11. Jun 2007, 14:29

Ich freu mich auch schon auf den Doktor. Das klingt als wäre es perfekt für meine Haare. :freu:

Benutzeravatar
difficile
Beiträge: 1281
Registriert: So, 4. Jul 2004, 13:27
Kontaktdaten:

Beitragvon difficile » Di, 12. Jun 2007, 8:26

japp, Allergie! :( :( :(
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Di, 12. Jun 2007, 13:28

Oh, Sch**** das ist natürlich ein echtes Argument. :keks:
luctor et emergo

QueenOfTheNight
Beiträge: 2679
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 21:13

Beitragvon QueenOfTheNight » Di, 12. Jun 2007, 15:56

Also bei aller Liebe...wie soll man es denn bitte schaffen sich das ganze Ding auf einmal in die Haare zu schmotzen?*gg*
Also ich würde bei diesen entölenden Wirkstoffen ja eh nur die Kopfhaut und eben den Ansatz pflegen...die Spitzen mögen das ja eher nicht so gerne..da ist es ja selten ölig :pillepalle:
Naja, ich weiß nicht so recht!
:roll:

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Di, 12. Jun 2007, 17:34

Wie gesagt, ich bin mit 1/4 Pott eigentlich wirklich gut hingekommen. Das Zeug ist halt relativ fest (viel fester als Retread, was ich sonst als Pre-Wash nehme) und lässt sich daher recht schlecht verteilen.. zumindest bei mir..
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

toni
Beiträge: 948
Registriert: So, 17. Sep 2006, 20:27

Beitragvon toni » Di, 12. Jun 2007, 18:50

hmmm... soviel für eine Anwendung wäre mir aber zu teuer.

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Di, 12. Jun 2007, 19:17

Zwingt dich ja auch keiner ;) und.. ich hab Haare bis zum BH-Verschluss und auch was in den Längen gehabt. Bei einer feschen Kurzhaarfrisur kann man vielleicht auch mit wesentlich weniger auskommen.

Warten wir mal Janikas ersten Test ab (oder Cheyennes).. Janika hat seit ihrem letzten Friseurbesuch zumindest wesentlich kürzere Haare als ich. Mal schauen, was sie dazu sagt.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
Pepper
Beiträge: 288
Registriert: Di, 21. Nov 2006, 18:45

Re: The Hair Doctor

Beitragvon Pepper » Di, 12. Jun 2007, 20:46

Mirjam hat geschrieben:Meine Kopfhaut scheint es zu mögen. Was meine Haare dazu sagen, weiß ich noch nicht. Das kann ich dann erst morgen sagen, wenn sie trocken sind.


Und, was sagen deine Haare denn jetzt dazu???
Bild

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Di, 12. Jun 2007, 21:03

Oh.. Sorry.. meine Haare fanden es "weich, flauschig und gut riechend".

Ich werd auf alle Fälle zusehen, dass ich für den Sommer noch den einen oder anderen Topf aus UK besorgen kann für mich.. entweder lass ich mir was mitbringen oder muss in UK bestellen.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
Pepper
Beiträge: 288
Registriert: Di, 21. Nov 2006, 18:45

Beitragvon Pepper » Di, 12. Jun 2007, 21:05

Hm, aber unterscheidet der Doc sich denn in der Wirkungsweise irgendwie von den ansderen Pre-wash Kuren??
Bild

QueenOfTheNight
Beiträge: 2679
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 21:13

Beitragvon QueenOfTheNight » Di, 12. Jun 2007, 23:31

Ja also so wie ich das verstanden habe, ist der gerade speziell für die Kopfhaut, oder?
Also die anderen sind ja eher Pflege für die Längen ...schön reichhaltig
Und das jetzt ist gegen fettige Haare und Kopfhaut. Oder nicht?
:?

Benutzeravatar
Sanne
Deaktiviert
Beiträge: 154
Registriert: Di, 27. Feb 2007, 18:34
Wohnort: Kiel

Beitragvon Sanne » Mi, 13. Jun 2007, 10:55

Ist das jetzt doch so zäh wie Recon? Ich würde mir eine einfachere Anwendung wünschen, wenn das Zeug auch so schwer aufzutragen und runterzuwaschen ist, wird das nichts für mich... :(

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Mi, 13. Jun 2007, 11:31

Sanne hat geschrieben:Ist das jetzt doch so zäh wie Recon? Ich würde mir eine einfachere Anwendung wünschen, wenn das Zeug auch so schwer aufzutragen und runterzuwaschen ist, wird das nichts für mich... :(


Nein, es ist nicht zäh wie Recon. Und es ist auch nicht schwer auswaschbar. Es ist von der Konsistenz einfach etwas fester/kompakter als z.B. "The Strokes", das ist die einzige Kur, die ich schon ausprobiert habe. Vielleicht in etwa wie Big (nur ohne die Stückchen) oder Retread.. "sämig" vielleicht. Man kann die Dose auch auf den Kopf stellen, ohne dass es sofort wegläuft (hab ich gerade mit meinem Rest zumindest geschafft) - vielleicht ein bisschen so wie Eischnee.
Es ist halt weder flüssig, noch wirklich fest. Mir fällt nur gerade kein Vergleich ein, in den man nicht direkt wieder zäh/klebrig/fies reindenken könnte.. weil das ist es in meinen Augen alles nicht.

Ich fand es lediglich bei meiner Haarmenge und Haarlänge etwas schwierig, es auf der Kopfhaut aufzutragen. Weil durch die 88.978.708 Wuselhaare halt nichts durchkommt. Bei "normalen" Haaren geht das sicherlich einfacher. Wie gesagt, da würde ich v.a. mal auf Janikas Aussage warten.

Pepper hat geschrieben:Hm, aber unterscheidet der Doc sich denn in der Wirkungsweise irgendwie von den ansderen Pre-wash Kuren??


So, wie sich die anderen Kuren auch voneinander unterscheiden, würde ich vermuten.

Marilyn für blondes Haar.
H´Suan Wen Hua für trockenes (?) Haar.
The Strokes für fliegendes Haar.
Und The Hair Doctor eben für öliges und lebloses Haar (und für die Erfrischung der Kopfhaut).

So - dritter Versuch. Mal schauen, ob ich das Abschicken jetzt schaffe.. jetzt müsste ich nämlich doch langsam mal in meine Sprechstunde.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
Janika
Beiträge: 702
Registriert: Fr, 25. Aug 2006, 8:59
Wohnort: Münster

Beitragvon Janika » Mi, 13. Jun 2007, 16:30

So, ich hab ihn jetzt auch probiert, und wie Mirjam bin ich begeistert. Der Hair Doctor erfrischt wirklich super die Kopfhaut, auch noch nach dem Auswaschen!

Ich würd die Konsistenz als Paste bezeichnen, so in Richtung MOM, aber nicht so grob.

Für meine schulterlangen, eher feinen Haare hab ich jetzt ungefähr 1/5 Pott gebraucht, allerdings hatte ich keinen Kamm zum Verteilen, sonst käme man wahrscheinlich auch mit noch etwas weniger aus. Liess sich aber ganz gut in die Haare schmieren, und auch problemlos wieder auswaschen (hab dafür Rehab genommen, um bei der Minznote zu bleiben). die Haare riechen auch immer noch ganz stark nach kräuteriger Minze, herrlich. Und die Kopfhaut prickelt auch noch ganz leicht.

Werd ich definitiv wiederholen, money permitting.
"You can't get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me." (C.S. Lewis)

Benutzeravatar
Sanne
Deaktiviert
Beiträge: 154
Registriert: Di, 27. Feb 2007, 18:34
Wohnort: Kiel

Beitragvon Sanne » Mi, 13. Jun 2007, 17:02

Mirjam hat geschrieben:Nein, es ist nicht zäh wie Recon. Und es ist auch nicht schwer auswaschbar. Es ist von der Konsistenz einfach etwas fester/kompakter als z.B. "The Strokes", das ist die einzige Kur, die ich schon ausprobiert habe. Vielleicht in etwa wie Big (nur ohne die Stückchen) oder Retread.. "sämig" vielleicht. Man kann die Dose auch auf den Kopf stellen, ohne dass es sofort wegläuft (hab ich gerade mit meinem Rest zumindest geschafft) - vielleicht ein bisschen so wie Eischnee.
Es ist halt weder flüssig, noch wirklich fest. Mir fällt nur gerade kein Vergleich ein, in den man nicht direkt wieder zäh/klebrig/fies reindenken könnte.. weil das ist es in meinen Augen alles nicht.


Super! :klatsch1: :klatsch1::klatsch1:

Danke für die ausführliche Beschreibung, der Doctor steht jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste!

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Mi, 13. Jun 2007, 20:32

Janika hat geschrieben: Und die Kopfhaut prickelt auch noch ganz leicht.


:shock: Das sagst Du, damit ich Dir meinen halben Topf gebe, oder? *schlotterfürcht*
luctor et emergo

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Mi, 13. Jun 2007, 22:19

Ihr? Also WENN, dann kommt der halbe Topf ja wohl zurück zu seinem Geschwistertopf auf meinem Nachttisch ;)
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"

Death thought about it.

"Cats," he said eventually. "Cats are nice."



Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
Janika
Beiträge: 702
Registriert: Fr, 25. Aug 2006, 8:59
Wohnort: Münster

Beitragvon Janika » So, 24. Jun 2007, 15:28

:anbet: Gott, das Teil darf nie, nie, nie aus dem Programm gehen. Meine Kopfhaut war schon wieder in Pickel ausgebrochen (ich glaub sie mag Curly Wurly nicht), aber jetzt hab ich den Doctor drauf und der kühlt und beruhigt jetzt die Kopfhaut und nachher geht's der wieder besser hoff ich.

Und Curly Wurly lass ich jetzt erstmal weg, ich glaub meine Kopfhaut mag es echt nicht.
"You can't get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me." (C.S. Lewis)

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » So, 24. Jun 2007, 15:45

Also ist The Hair Doctor eher für feines Haar gedacht, oder? Ich habe total trockenes Haar und es fettet auch ewig nicht nach ... H´Suan trocknet meine Haare komischer Weise bei zu langer Einwirkzeit eher noch extra aus :o und The Strokes macht sie zwar weicher, aber so richtig mega nahrhaft ist es auch nicht. Hätte gerne was, das die Haare so richtig mästet. 8)

Benutzeravatar
Janika
Beiträge: 702
Registriert: Fr, 25. Aug 2006, 8:59
Wohnort: Münster

Beitragvon Janika » So, 24. Jun 2007, 16:22

Ich weiss nicht, da sind ja schon auch jede Menge Öle drin. Ich würd's an Deiner Stelle mal versuchen, wenn's den hier gibt.

Ansonsten, hast Du mal Marilyn probiert? Ich fand die Pflege fast zuviel, aber meine Haare sind auch überhaupt nicht trocken.
"You can't get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me." (C.S. Lewis)


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast