Soak and Float

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Nono
Beiträge: 4
Registriert: Do, 3. Nov 2005, 18:24

Geruch

Beitragvon Nono » Sa, 19. Aug 2006, 1:43

Heute Abend kam ich nach Hause und sagte noch meinen Eltern Gute Nacht. Sie meinten, ich solle nicht erschrecken, denn in der Nebenwohnung wird gerade umgebaut und die scheinen etwas geteert zu haben und dementsprechend riecht es im Badezimmer. Zusatz: Es riecht verbrannt, aber die Feuerwehr und die Polizei waren zu acht, bzw zu zweit schon da und haben gemeint, da kann nichts passieren.

Ich ging ins Bad und schnüffelte mal herum - - was war schuld?? Dreimal dürft ihr raten.
Zur Strafe haben meine Eltern angeordnet, das Shampoo muss jetzt am Balkon stehen, da sie den Geruch wirklich abnormal finden.

:ratlos:

Benutzeravatar
Sookie
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 18. Aug 2006, 19:15

Beitragvon Sookie » Do, 31. Aug 2006, 12:02

Also irgendwie hatte ich Glück oder meine Nase ist komisch *g*. Hab mir Stinkie gestern ganz mutig besorgt... und muss sagen, sooo schlimm wie ihr ihn beschrieben habt, find ich es nicht. Riecht halt sehr würzig, nach Wacholderholz eben. Schön würde ich den Duft wirklich nicht nennen, aber ist ok. Vielleicht hab ichs mir auch einfach schlimmer vorgestellt *g*

Die Wirkung werd ich mal in den nächsten Wochen beobachten :)
Gruß von Sookie Bild

Benutzeravatar
Van-deik
Beiträge: 2833
Registriert: Mi, 1. Mär 2006, 15:45
Wohnort: Korntal-Münchingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Van-deik » Sa, 9. Sep 2006, 18:07

Zu beginn hätt ich die Story ja nicht glauben wollen, aber seit mein Freund auch ein Soak & Float sein eigenen nennt (animiert übrigends durch eben jene Story von Nono :roll: ) glaub ich alles was ihr darüber erzählt.. Das Zeug stinkt zum weglaufen!!!!
Gott sei Dank verändert sich der Geruch nach dem ersten Gebraucht... Nun riecht er nicht mehr nur nach Teer, sondern nach Rauchfleisch!!! Nicht das ich was gegen Rauchfleisch habe, aber im Badezimmer ist mir der Geruch doch über... Und vor allem in der Intensität :kotz:
Nur das beste: ich durfte Mittwoch nen Wiskey probieren, der roch HAARGENAU!! wie Soak & Float :P Und als Wiskey find ich den Geruch sogar wieder lecker :pillepalle:
"Kein Wunder, dass die Frauen, die erst augenzwinkernd sagen: "Man muss den Mistkerl einfach lieben", dieselben sind, die - später, wenn es ihnen dämmert, dass die Mistkerle die sie liebten, tatsächlich Mistkerle sind - sich dann plötzlich beklagen: "Alle Männer sind Mistkerle!"
Angesichts ihrer schrägen Auswahl bei den Beispielen ihrer Betrachtung ist das weder eine überraschende noch verlässliche Erkenntnis."

Benutzeravatar
iskandra
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 22. Jul 2006, 0:29
Wohnort: Hochheim am Main

Beitragvon iskandra » Sa, 9. Sep 2006, 21:31

Van-deik hat geschrieben:Zu beginn hätt ich die Story ja nicht glauben wollen, aber seit mein Freund auch ein Soak & Float sein eigenen nennt (animiert übrigends durch eben jene Story von Nono :roll: ) glaub ich alles was ihr darüber erzählt.. Das Zeug stinkt zum weglaufen!!!!
Gott sei Dank verändert sich der Geruch nach dem ersten Gebraucht... Nun riecht er nicht mehr nur nach Teer, sondern nach Rauchfleisch!!! Nicht das ich was gegen Rauchfleisch habe, aber im Badezimmer ist mir der Geruch doch über... Und vor allem in der Intensität :kotz:
Nur das beste: ich durfte Mittwoch nen Wiskey probieren, der roch HAARGENAU!! wie Soak & Float :P Und als Wiskey find ich den Geruch sogar wieder lecker :pillepalle:


Der Whisky hieß nicht zufällig Laphraoig? :D Daran erinnert mich das SAF nämlich immer...ich muss gestehen, ich finde den Teergeruch auch schon fast ansprechend. Aber ich bin auch ein bisschen komisch. Mein Verlobter testet es jedenfalls grade, der hat fiese fettige Schuppen, und da kommt die austrocknende Wirkung grade recht!

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 9. Sep 2006, 21:49

iskandra hat geschrieben:Der Whisky hieß nicht zufällig Laphraoig? :D Daran erinnert mich das SAF nämlich immer...


:lol: Genau an den muß ich auch immer denken, wenn ich mir mit Stinkie die Haare wasche.

Ich finde den Geruch auch nicht soo unsäglich furchtbar, es riecht halt nicht gerade toll, aber was soll's, kann eben nicht alles nach Blumen pder Süßkram riechen. ;)

Allerdings mag ich den Laphroig Whisky auch nicht besonders, die torfigen, phenylhaltigen und salzigen Whiskys sind eher die Leidenschaft meines Liebsten. Ich bevorzuge dann doch eher die etwas süßere Richtung wie Glenfarclas oder Glenmoraigne. :sabber:
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
iskandra
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 22. Jul 2006, 0:29
Wohnort: Hochheim am Main

Beitragvon iskandra » So, 10. Sep 2006, 1:25

Philosoph hat geschrieben::lol: Genau an den muß ich auch immer denken, wenn ich mir mit Stinkie die Haare wasche.

Ich finde den Geruch auch nicht soo unsäglich furchtbar, es riecht halt nicht gerade toll, aber was soll's, kann eben nicht alles nach Blumen pder Süßkram riechen. ;)

Allerdings mag ich den Laphroig Whisky auch nicht besonders, die torfigen, phenylhaltigen und salzigen Whiskys sind eher die Leidenschaft meines Liebsten. Ich bevorzuge dann doch eher die etwas süßere Richtung wie Glenfarclas oder Glenmoraigne. :sabber:


Ich liebe alle torfigen Whiskys, vielleicht härtet das gegenüber der SAF ab... :D Mein Favorit ist allerdings Lagavulin; als ich noch Zeit zum Pfeife rauchen hatte, war das 'ne ganz tolle Kombi. Hihi, dazu dann die Haare mit SAF waschen.... ;)

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » So, 10. Sep 2006, 1:52

iskandra hat geschrieben:Mein Favorit ist allerdings Lagavulin; als ich noch Zeit zum Pfeife rauchen hatte, war das 'ne ganz tolle Kombi. Hihi, dazu dann die Haare mit SAF waschen.... ;)


Weil G-E-I-L :o, komm an meine Brust! :lol:

Und nun die Erklärung für den Gefühlsüberschwang: gestatten, Pipesmöker ist quasi mein zweiter Vorname. :five:

Aber wie kann man keine Zeit dazu haben, Pfeife zu rauchen? :o Dafür ist doch irgendwie immer Zeit... ;) Ich glaube, langsam kann ich doch nen Pfeifen und Tabaksfred aufmachen. :lol:

Bei der Whiskyvorliebe war Deine Tabakleidenschaft sicherlich Latakia, oder? :amkopfkratz:
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Van-deik
Beiträge: 2833
Registriert: Mi, 1. Mär 2006, 15:45
Wohnort: Korntal-Münchingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Van-deik » Di, 12. Sep 2006, 14:49

Jap Laphroig Whisky wars :P Gerade gestern wieder probiert. Ich find den soo lecker... Ach und davon jetzte ne Seife oder nen Duschgel...
"Kein Wunder, dass die Frauen, die erst augenzwinkernd sagen: "Man muss den Mistkerl einfach lieben", dieselben sind, die - später, wenn es ihnen dämmert, dass die Mistkerle die sie liebten, tatsächlich Mistkerle sind - sich dann plötzlich beklagen: "Alle Männer sind Mistkerle!"
Angesichts ihrer schrägen Auswahl bei den Beispielen ihrer Betrachtung ist das weder eine überraschende noch verlässliche Erkenntnis."

Benutzeravatar
Amazonia
Beiträge: 2181
Registriert: So, 11. Jun 2006, 19:04
Wohnort: Mann-Heim

Beitragvon Amazonia » Mi, 15. Nov 2006, 20:32

Es war einer in meiner kleinen Wundertüte.
Da mein Freund starke Schuppen hat, habe ich ihb ihm angeboten.

Er hat daran gerochen und gesagt: "Riecht nach Gummireifen." :(

Als ich sagte: "Erinnert mich an Teer", fiel ihm gleich sein Teer Shampoo ein, welches er als Kind benutzt hat. :D
Jetzt ist er glücklich. :)


Er hat nach dem Benutzen gesagt, die Haare seien "härter" als nach Karma Komba.
Der Soak and Float riecht zwar streng, aber unerträglich finde ich den Geruch nicht. Trotzdem ist er in einer Tupper Dose. Besser isses. ;)

MajaundNelly
Beiträge: 1570
Registriert: Sa, 7. Mai 2005, 17:00
Kontaktdaten:

Beitragvon MajaundNelly » Do, 16. Nov 2006, 12:59

Lässt du ihn danach noch mit ins Bett ? :o
Meiner müsste nach diesem Gebrauch im Hotel schlafen :D

Benutzeravatar
Amazonia
Beiträge: 2181
Registriert: So, 11. Jun 2006, 19:04
Wohnort: Mann-Heim

Beitragvon Amazonia » Do, 16. Nov 2006, 21:41

Ich rieche davon im Haar nichts mehr. :ratlos: ;)

Benutzeravatar
Van-deik
Beiträge: 2833
Registriert: Mi, 1. Mär 2006, 15:45
Wohnort: Korntal-Münchingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Van-deik » Do, 16. Nov 2006, 22:54

Ich rieche bei meinem Freund nach Benutzen auch nix mehr davon in seinen Haaren... was ich an sich auch nicht weiter tragisch fände, wenns denn so wäre. Ich mag Räucherschinken ;)
"Kein Wunder, dass die Frauen, die erst augenzwinkernd sagen: "Man muss den Mistkerl einfach lieben", dieselben sind, die - später, wenn es ihnen dämmert, dass die Mistkerle die sie liebten, tatsächlich Mistkerle sind - sich dann plötzlich beklagen: "Alle Männer sind Mistkerle!"
Angesichts ihrer schrägen Auswahl bei den Beispielen ihrer Betrachtung ist das weder eine überraschende noch verlässliche Erkenntnis."

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1565
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Beitragvon Knalltüte » Di, 5. Dez 2006, 13:14

Sorry, aber das muss jetzt sein ....

SCHEISSE!

Dieses superstinkende Etwas hilft tatsächlich richtig gut gegen meine Schuppen :o :o ... aber es trocknet meine Haare völlig aus. Hab heute eine absolut beschwerdefreie Kopfhaut und obendrauf den totalen Filz *heul*

Werd nächstes Mal erst soak&floaten, anschließend kuren und dann mit CSS oder Rehab auswaschen. Hoffentlich funzt das. Sonst muss ich Stinkie leider entsorgen :-(

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 616
Registriert: Sa, 1. Jul 2006, 18:23
Wohnort: Münster

Beitragvon Mirjam » Di, 5. Dez 2006, 14:09

Probier mal, ob dir vorher eine Kur hilft. Ich mach mir gerne kurz vorher (10 min) The Strokes in die Längen/Spitzen, wasch dann wirklich lediglich den Kopf und nicht die Haare (das erledigt der Schaum) und benutze dann Fuel als Spülung (weil der Geruch so gut zu The Strokes passt *g*).

Macht (zumindest bei mir) himmlisch weiche Haare.
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
Death thought about it.
"Cats," he said eventually. "Cats are nice."

Terry Pratchett, Sourcery

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1565
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Beitragvon Knalltüte » Di, 5. Dez 2006, 15:24

Genau das hab ich ja gemacht - ziemlich lange mit Strokes gekurt, und mit dem Stinkie dann auch nur die Kopfhaut (übrigens unerwartet cremiger Schaum :o ) - und ich hatte halt den Eindruck, dass der S&F den ganzen Kur-Effekt zunichte gemacht hat :(

Benutzeravatar
Moony
Beiträge: 1205
Registriert: Fr, 1. Sep 2006, 7:52
Wohnort: Nähe Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Moony » Mi, 6. Dez 2006, 18:55

Kurze Frage, hast du eher trockene oder eher fettige Schuppen?
Bild Wie können wir wissen, wer wir sind, wenn wir nicht wagen, was in uns steckt? Bild
BildBild

Benutzeravatar
Knalltüte
Beiträge: 1565
Registriert: Mi, 4. Okt 2006, 14:54

Beitragvon Knalltüte » Do, 7. Dez 2006, 11:46

Wirst lachen, BEIDES :arg: Am Ansatz und am Scheitel eher trocken, am Hinterkopf und den Seiten eher fettig. Von den meisten Schuppenshampoos verschwindet interessanterweise das Fettige, d.h. ich hab dann "nur" noch trockene Schuppen - bei normalen Shampoos passiert eher das Gegenteil :pillepalle:

Und nu? Diagnose? :D

Benutzeravatar
indigo
Beiträge: 122
Registriert: Mi, 1. Nov 2006, 17:45
Wohnort: outer space

Beitragvon indigo » Mi, 13. Dez 2006, 9:41

Möchte es ja ganz gerne mal ausprobieren, habe aber Scheu mir ein ganzes Stück zu kaufen (falls es gar zu scheusslich sein sollte).

Allerdings habe ich eh schon ganz trockene juckende Kopfhaut, bringt das dann wohl was? Man liest ja hier widersprüchliches.

Leider habe ich keinen Shop in der Nähe um nach einer Probe zu fragen (kann immer nur online bestellen, und das wird wohl dieses Jahr nichts mehr).

Mag mir jemand eine kleine Probe zukommen lassen der sich so gar nicht mit SAF anfreunden kann?

Liebe Grüße
Indigo

Metoc
Beiträge: 3
Registriert: Do, 8. Jun 2006, 22:23
Wohnort: Aachen

Beitragvon Metoc » Sa, 11. Aug 2007, 17:39

Hallo!
Ich habe mir mal Soak & Float gegen meine Schuppen gekauft. Ich berichte wie es bei mir wirkt.

Geruch:
Die Seife riecht nach Lagerfeuer und anderen besseren Dingen. Ganz so schlimm finde ich den Geruch nicht. Da ist noch etwas frisches bei, sodass man nicht stinkt.

Kann mit jedem undefinierbaren Mango-Bratapfel Geruch anderer Shampos locker mithalten. Und wie in einer Chemiefabrik fühlt man sich auchnicht… mehr wie am Lagerfeuer mit Pfadfindern *lol*

Gut riecht es nicht, aber keine Schuppen zu haben ist mir wichtiger. Man muss schon seine Nase in die Haare stecken ^^

Waschen
Über den Nassen Kopf mit dem Stein fahren. Wusch: SchaumSchaumSchaum. So einen tollen Schaum hatte ich noch nie *lol*
Ganz weiß und fest und viel. Hehe.

Wikrung
Nun zum wichtigen.
Man merkt das in dem kleinen Steinchen feine Kräuter sind. Die Kopfhaut beruhigt sich und es fühlt sich gut an.

Bis jetzt hatte ich immer Head & Shoulders, weil nichts anderes hilft. Nur macht es trockene Haut und reizt meine Gesichtshaut. Die Haaren sehen auch nach einem Tag erst wieder richtig gut aus. Vorher sind sie strohig.

Soak & Float ist ganz sanft und kann sogar in die Augen kommen. Die Haut fühlt sich danach gut an – nicht gereizt. Fein.

• Erster Tag
Nach dem Duschen ist es erstmal Ok. Das Shampoo soll ja auf Dauer die Mikroben töten. Die Haare riechen nicht schlimm.

Meine Haaren geht es besser. Sie sind endlich nicht strohig vom Waschen, sonderen weisen einen natürlichen Glanz auf. Sie fühlen sich gut an und sehen auch so aus :daumenhoch:

• folgende Tage

Täglich dusche ich nicht. Abwechselnd. Ist auch nicht gut für die Haut. Ich kann jeden beruhigen: Nein, man bekommt nach einem Tag nicht duschen keine Läuse oder wird eine Stinkbombe :D

Schuppen kommen langsamer wieder und wenn, nicht in dem Ausmaß wie früher. Nach einem Tag ist auch der blöde Geruch weg. Wer sich normal oft duscht (und nicht um Wasser zu sparen nur einmal die Woche :o ) wird kaum noch Probleme mit Schuppen haben.

Abschluss
Die "Langzeitwirkung" ist deutlich besser, als bei anderen Anti-Schuppenshampoos. Man rieselt nicht schon wieder nach ein, zwei Tagen. Wirkt sehr gut.
Die Haare sehen nach dem Waschen von allen Anti-S'schampoos die ich kenne am besten aus (Manche wikrten garnicht!). Zwar nicht wie nach einer Glanzkur, aber natürlich. Das Schampoo ist erfreulich mild (keine Chemiebombe). nur es riecht schlecht.

Gut ausspühlen! Und mit dem Föhn getrocknet sieht mein Haar dabei besser aus (Glänzt mehr).


Ausprobieren :) Bei mir hilft es gut und so schlimm ist der Geruch auchnicht. Besser als Schuppen zu haben.


Grüße Tobias



Bezüglich fettige, trockene Schuppen sollte jeder mal folgenden Artikel lesen. http://www.netdoktor.de/schuppen/fett_trocken.htm

Trockene Schuppen rieseln leicht aus den Haaren sind weiß und kleiner. Bei trockener Kopfhaut.

Fettige Schuppen können gelblich sein, sind großer und allgemein können die Haare dadurch fettig sein. Liegt an der Überproduktion der Talgdrüsen.

Gegen das falsche zu kämpfen ist natürlich sehr ungünstig.
Soo Lecker

toni
Beiträge: 948
Registriert: So, 17. Sep 2006, 20:27

Beitragvon toni » So, 12. Aug 2007, 23:34

wow, toller Erfahrungsbericht, Metoc!

Mistel
Beiträge: 77
Registriert: Mi, 15. Aug 2007, 8:20

Beitragvon Mistel » Di, 21. Aug 2007, 14:37

Also ich habe das Soak & Float ausprobiert und auch wirklich ein paar mal damit gewaschen und musste feststellen, dass es ohne Recon einfach nichts für mich ist. Jetzt wollte ich die Wirkung von Recon alleine ausprobieren und habe meine Haare mit einem anderem Shampoo gewaschen (jetzt schon zum 3. mal) und ich habe trotzdem jedesmal den Eindruck, meine Haare riechen nach Teer (und es ist ein ganz normales Shampoo) :daumenrunter:.

Geht das irgendwann wieder weg? War der Geruch bei Euch auch so hartnäckig??

Ginny
Beiträge: 12
Registriert: Fr, 6. Apr 2007, 12:35
Wohnort: Köln

Beitragvon Ginny » Di, 21. Aug 2007, 15:37

Ich hab zwar keine Schuppen, aber fettige Haare. Benutze normalerweise JJ dagegen, hilft auch, aber ich hab gern Abwechslung und mit I love Juicy komm ich leider gar nicht klar. Wäre Soak and Float vielleicht etwas für fettige Haare? Wurde mir im Shop mal empfohlen, aber ich habs noch nicht probiert.

Benutzeravatar
Venia
Beiträge: 2898
Registriert: Mo, 2. Jun 2008, 17:04
Wohnort: in einer Tempo 30 - Zone

Re: Soak and Float

Beitragvon Venia » Sa, 18. Okt 2008, 15:28

Hab es mir ertauscht und der Geruch ist echt heftig.
Das Shampoo musste sofort in ein Döschen einziehen.
Rum liegen lassen ist hier mal gar nicht drin - sonst kommt einer auf den Gedanken,
daß bei uns der Flur, Bad usw. geteert ist :shock:
Es gibt nichts ehrlicheres als ein Tier.

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Soak and Float

Beitragvon datura.ferox » Sa, 18. Okt 2008, 18:33

Venia hat geschrieben:Hab es mir ertauscht und der Geruch ist echt heftig.
Das Shampoo musste sofort in ein Döschen einziehen.
Rum liegen lassen ist hier mal gar nicht drin - sonst kommt einer auf den Gedanken,
daß bei uns der Flur, Bad usw. geteert ist :shock:

Stimmt, stinkt wirklich.
Aber mein Freund will den unbedingt mal testen.

Benutzeravatar
Miss Holmes
Beiträge: 323
Registriert: Fr, 5. Sep 2008, 20:38

Re: Soak and Float

Beitragvon Miss Holmes » So, 2. Nov 2008, 20:53

Da ich Schuppen bei mir entdeckt habe, steige ich jetzt auf Soak and Float um. Der Geruch ist ziemlich stark, aber ich finde den absolut nicht eklig! Im Gegenteil, er erinnert mich an Lagerfeuer(-romantik). Wenn die Haare trocken sind, ist vom Rauchgeruch aber nichts mehr übrig. Jetzt muß ich noch den Langzeittest machen, um die Wirkung festzustellen.

Benutzeravatar
portobello road
Beiträge: 2721
Registriert: Di, 4. Nov 2008, 20:22
Kontaktdaten:

Re: Soak and Float

Beitragvon portobello road » Di, 4. Nov 2008, 22:00

Also ich kann bisher den Soak and Float nur empfehlen. Ich hatte jahrelang Probleme mit Schuppen und juckender Kopfhaut. Ich habe viele Antischuppenshampoos ausprobiert, die haben aber nicht wirklich geholfen. War deswegen auch beim Hautarzt, der hat mir eine Tinktur verschrieben und ein spezielles Shampoo aus der Apotheke empfohlen. Das Shampoo war okay, aber ich habe 11 EUR für ein Minifläschen bezahlt. Aber seit ich den Soak and Float habe juckt es kaum noch und die Schuppen sind schon viel viel weniger geworden :daumenhoch: Dabei habe ich ihn erst ein paar Mal benutzt. Okay, wenn er zum Trocknen im Badezimmer offen herum liegt riecht das nicht gerade lecker :lol: Aber so eklig find ich den Geruch auch wieder nicht.
Mein Beautyblog: www.ineedsunshine.de

JeanneDark
Beiträge: 34
Registriert: Mo, 6. Okt 2008, 16:28
Wohnort: Augsburg

Re: Soak and Float

Beitragvon JeanneDark » Do, 6. Nov 2008, 21:41

Mein LebensAbschnittsGefährte hat nun auch dieses üble Stinkzeug, aber es wirkt.
Er meinte, dass der Juckreiz schon nach der ersten Anwendung weg war. Die fettigen Schuppen sind auch schon nach ein paar Tagen komplett verschwunden. Die trockenen Schuppen sind weniger geworden, aber nicht vollkommen weg. Seine Haare riechen nur ganz dezent nach dem Zeug. Es ist also erträglich. Ansonsten wird der Shampoo Bar in einer Lush-Dose eingesperrt, dann riechts auch nicht.
Ob es auch in der Langzeitanwendung empfehlenswert ist, wird sich noch zeigen. Bis jetzt kann es mit anderen Anti-Schuppen-Shampoos nicht nur mithalten, sondern ist sogar noch wirksamer!

Benutzeravatar
kerstin
Beiträge: 171
Registriert: Mo, 9. Jul 2007, 21:51
Wohnort: Halle/Saale

Re: Soak and Float

Beitragvon kerstin » Do, 6. Nov 2008, 23:11

Für mich ist der Stinker auch das beste Anti-Schuppen-Mittel! Wirkt eigentlich sofort bei mir, brauch den also nur hin und wieder anzuwenden und an den Geruch hab ich mich auch schon gewöhnt aber zum trocknen muß er meistens auf die Fensterbank, von außen! 8)
Ein Lächeln kostet nichts also schenke es jedem.

SabrinaBerlin
Beiträge: 259
Registriert: Di, 29. Jul 2008, 16:46
Wohnort: Berlin

Re: Soak and Float

Beitragvon SabrinaBerlin » Mi, 21. Jan 2009, 8:14

ich muss mich mal outen.. net nur, dass er echt supi gegen schuppen ist....

ich mag den geruch sogar :oops:
Bild

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Soak and Float

Beitragvon datura.ferox » Mi, 21. Jan 2009, 22:34

SabrinaBerlin hat geschrieben:ich muss mich mal outen.. net nur, dass er echt supi gegen schuppen ist....

ich mag den geruch sogar :oops:

:shock:


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste