Leider keine Lush-Shampoos mehr!

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 10. Feb 2007, 0:42

Habibi hat geschrieben:Hab ich Dir eigentlich schon gratuliert, Philo? Wahnsinn, Du bist da durch - ich hoffe, Du genießt es noch immer :)


Nein, hattest Du noch nicht, glaube ich. Aber es kam bei mir selber eh noch nicht so richtig an, irgendwie erst vorhin, als ich die Urkunde aus der Mappe raushole und da doch tatsächich und ungelogen mein Name draufsteht. :o

Ich werde es noch genießen - wenn es mal so richtig angekommen ist. ;)
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
reh
Beiträge: 232
Registriert: Sa, 5. Mär 2005, 12:16
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitragvon reh » Sa, 10. Feb 2007, 10:48

leider haben die lush shampoos meine kopfhaut ziemlich durcheinander gebracht :(
seanik und big hab ich noch einigermassen vertragen, aber leider auch nicht auf die dauer. aber NK shampoos waren auch nix für mich, hab alles mögliche probiert von alverde über logona, lavera usw. auch was für empfindliche kopfhaut, nene, das war alles nix für mich. kopfhaut hat trotzdem immer irgendwie gejuckt und oft sahen meine haare so toll strähnig aus. :roll:

versuch nun das ganze irgendwie in den griff zu kriegen mit la roche posay anti-schuppen-shampoo...mal guggen ob das was wird. :)
lately i've been wishing i had one desire,
something that would make me never want another,
something that would make it so that nothing matters,
all would be clear then...

Sucht ein neues Zuhause: MMU Selbstbräuner, B&I Lotions, MAC Lidschattenpaletten -> PN :)

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Sa, 10. Feb 2007, 13:22

wie lang hast du das shampoo denn auf dem kopf gelassen? :)
Nothing worth having comes without some kind of fight,
got to kick at the darkness 'til it bleeds daylight.

Benutzeravatar
reh
Beiträge: 232
Registriert: Sa, 5. Mär 2005, 12:16
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitragvon reh » Sa, 10. Feb 2007, 14:19

die lush shampoos? ;)
nur kurz und ich hab auch den shampoo bar auch nicht direkt auf die kopfhaut gerieben... :)

mich wunderts halt doch irgendwie weil in herkömmlichen shampoos die ich früher ohne probleme vertragen hab auch dieses SLS etc drin is bei dem immer vermutet wurde es trocknet die kopfhaut aus bzw sorgt für irgendwelche irritationen. :?

BIG hab ich noch am besten vertragen von allen lush shampoos aber das is eben nix für jeden tag, das salz da drin is ja doch vielleicht etwas aggressiv.

habs phasenweise immer wieder mal mit den lush shampoos versucht, wenn sich meine kopfhaut wieder entspannt hatte, aber nach 1-2 mal waschen gings dann wieder rund. :o
lately i've been wishing i had one desire,

something that would make me never want another,

something that would make it so that nothing matters,

all would be clear then...



Sucht ein neues Zuhause: MMU Selbstbräuner, B&I Lotions, MAC Lidschattenpaletten -> PN :)

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Sa, 10. Feb 2007, 15:25

hm, wenn es eh nicht lang wirken konnte, dann weiß ich auch nicht :ratlos:
auf jeden fall schade :tröst:
Nothing worth having comes without some kind of fight,

got to kick at the darkness 'til it bleeds daylight.

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 10. Feb 2007, 20:37

@reh:

Das klingt für mich komisch bis bedenklich - an Deiner Stelle würde ich mal zum Arzt gehen, ich habe den Verdacht, daß die Ursache dafür was anderes sein könnte, denn wenn Du gar kein Shampoo mehr verträgst, ist es unwahrscheinlich, daß irgendein Inhaltsstoff dafür verantwortlich ist.

Ich vermute eher mal, daß das eine Sache der Hormon ist oder irgendwas anderes ist nicht okay.

Alledings ist mir bei mir selber aufgefallen, daß bei uns offenbar echt die Hormone am meisten verantwortlich für Schuppen sind. Meine kamen in der Pubertät, waren teilweise echt heftig, wurden besser als ich die Pille nahm, wurden schlimmer als ich gewechselt habe und dann wieder besser. Seitdem ich eine östrogenfreie Pille habe, sind sie unentschlosse - was ich allerdings auf den Streß schiebe, den ich zeitlich mit dem Pillenwechsel hatte. Mal sehen, was sich da in den nächsten Wochen und Monaten tut.
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
ixma
Beiträge: 5350
Registriert: Do, 5. Apr 2007, 22:05
Wohnort: Relaxing ;D

Beitragvon ixma » So, 15. Apr 2007, 21:00

Dann bin ich wohl eine der wenigen die nur Lush-Shampoos verwendet. Ich verwende bei jeder Anwendung ein anderes, je nach Lust und Laune (also kann es auch passieren, dass ich zweimal das gleiche verwende).
Früher hatte ich fettige, voller Schuppen, juckende (zum Teil total aufgekratzt) Kopfhaut. Der Arzt verschrieb mir so ein Antipilzmittel (ohne mich auf Pilze untersucht zu haben!), es wurde schlimmer und schlimmer! Ab der ersten Lush-Anwendung mit New waren alle oben genannten Symptome weg und sind bis heute nicht mehr gekommen! :freu: Nun kann ich schwarze Oberteile anziehen ohne jedesmal verstollen auf die Schulter zu blicken ob wieder was zum wegwischen ist.
:knuddel05: an alle die Lush-Shampoos nicht vertragen, ich hoffe ihr findet für euch das perfekte Shampoo.

Liebe Grüße von einer gelushten

Dani

P.S.: Es stimmt, eine Frau hat nie zuviele Shampoos!! :vamp:
Meine Shampoos: Big, Seanik, New, Jumping Juniper und bald Hybrid!!
„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.“ Immanuel Kant

Benutzeravatar
Woozily
Beiträge: 2576
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 13:19

Beitragvon Woozily » So, 15. Apr 2007, 21:53

Ich bin noch auf der Suche nach dem perfekten Shampoo :roll: Im Moment teste ich grad das Alverde Birke-Salbei Shampoo.
Anfangs hab ich alle Lush-Shampoos vertragen und war super glücklich damit. Nach einiger Zeit hat der Karma Komba meine Kopfhaut total ausgetrocknet und dann hab ich bald alle festen Shampoos nicht mehr vertragen. Jetzt gehen die flüssigen auch nicht mehr. Ab und zu zwischendrin kann ich Rehab nehmen, aber auch nicht jedes mal :cry:

@ixma: stimmt, zu viele Shampoos geht eigentlich gar nicht! Und: Schön, dass Du genau die perfekten für Dich gefunden hast :freu:
When I was five years old, my mom always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down "happy". They told me I didn't understand the assignment and I told them they didn't understand life.

Benutzeravatar
ixma
Beiträge: 5350
Registriert: Do, 5. Apr 2007, 22:05
Wohnort: Relaxing ;D

Beitragvon ixma » So, 15. Apr 2007, 22:05

Oja! Den Duft von ILJ hatte ich noch Tage später bzw. sogar wenn ich die Haare mit einem anderen Shampoo gewaschen habe im Haar! :P

Mein Arzt hat selbst gemeint ich muss zwischendurch Shampoos wechseln, krieg ich jetzt alle Lush-Shampoos auf Rezept? 8)

LG

Dani
„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.“ Immanuel Kant

Benutzeravatar
Woozily
Beiträge: 2576
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 13:19

Beitragvon Woozily » So, 15. Apr 2007, 22:37

So einen Arzt will ich auch :lol:
When I was five years old, my mom always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down "happy". They told me I didn't understand the assignment and I told them they didn't understand life.

Benutzeravatar
ixma
Beiträge: 5350
Registriert: Do, 5. Apr 2007, 22:05
Wohnort: Relaxing ;D

Beitragvon ixma » So, 15. Apr 2007, 22:50

So einen Arzt will jede Frau! :hops:

LG

Dani
„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.“ Immanuel Kant

Benutzeravatar
SandiPlankton
Beiträge: 1492
Registriert: Mi, 27. Sep 2006, 11:00

Beitragvon SandiPlankton » So, 29. Apr 2007, 12:33

Ich benutze jetzt seit knapp 1,5 Jahren ausschließlich Lush-Shampoos. Ich habe alle, wirklich alle, getestet. Es ist jedesmal das gleiche: anfänglich vertrage ich die Shampoos sehr gut und meine Haare fühlen sich toll an. Nach einer gewissen Weile der Anwendung kann ich das Shampoo jedoch nicht mehr benutzen. Plötzlich werden meine Haare nicht mehr schön weich und sehen gepflegt aus, sondern fühlen sich total komisch an. Kann es sein, das doch zuuuu viel SLS in den Shampoos ist und ich sie aus diesem Grund nach einer gewissen Weile nicht mehr benutzen kann? Kennt das noch jemand? Jetzt habe ich einen Haufen angefangene Lush-Shampoos hier stehen und kann sie nicht mehr benutzen. :cry:

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » So, 29. Apr 2007, 13:05

Das verrät dir auch schon die hohe Stelle, die das SLS auf dem Etikett einnimmt. Ich vertrag die alle nicht auf Dauer und benutze sie auch seit Monaten nicht mehr. Seit ich auf Lavera und MMU ohne SLS & Co. umgestiegen bin habe ich auch kein Problem mehr mit juckender, spannender oder nässender Kopfhaut. Auch fühlen sie sich jetzt wieder weich an und nicht wie gepeitschtes Stroh. Aber man munkelt ja, dass Lush jetzt auch an SLS-freier Haarpflege arbeitet. Schaun mer mal.

Benutzeravatar
SandiPlankton
Beiträge: 1492
Registriert: Mi, 27. Sep 2006, 11:00

Beitragvon SandiPlankton » So, 29. Apr 2007, 13:11

Anjizilla hat geschrieben:Auch fühlen sie sich jetzt wieder weich an und nicht wie gepeitschtes Stroh.


Danke Anji für die Antwort. Genau das trifft es. Ich wußte nicht, wie ich es beschreiben soll, aber genauso fühlen sie sich an. Also liegt es höchstwahrscheinlich schon an dem SLS, oder?
Habe mir jetzt auch vorgenommen, nächste Woche ein Shampoo von Lavera zu besorgen. Was ist MMU?

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » So, 29. Apr 2007, 13:17

MMU = Make Me Smooth. Das ist hangemachte Kosmetika aus Kanada. Schau mal im "Andere Kosmetik" Thread, da gehts oft um MMU ;) Bekommst du aber halt nur aus Kanada direkt, daher ist Lavera einfacher.

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Asterix1705 » So, 29. Apr 2007, 13:18

Probier mal die Shampoos von Alverde (gibt´s bei DM). Sind erst mal nicht so teuer und auch ohne Silikone und Konservierungsstoffe. ;)

Ich komm mit dem Birke-Salbei-Shampoo gut zurecht, nachdem die LUSH-Shampoos meine Kopfhaut ruiniert haben.

Benutzeravatar
SandiPlankton
Beiträge: 1492
Registriert: Mi, 27. Sep 2006, 11:00

Beitragvon SandiPlankton » So, 29. Apr 2007, 13:22

Asterix1705 hat geschrieben:Probier mal die Shampoos von Alverde (gibt´s bei DM). Sind erst mal nicht so teuer und auch ohne Silikone und Konservierungsstoffe. ;)

Ich komm mit dem Birke-Salbei-Shampoo gut zurecht, nachdem die LUSH-Shampoos meine Kopfhaut ruiniert haben.


Danke für den Tip. DM gibt´s bei uns nicht mehr. :arg: Muß ich meinen Mann beauftragen, mir was mitzubringen, wenn er Mitte der Woche wieder die 120 km zur Arbeit fährt. Da gibt´s einen DM.

Anji: ne also Kanada muß nun wirklich nicht auch noch sein. Reicht, wenn man Lush schon teilweise in UK kaufen muß. Lavera gibt´s auch nicht überall zu kaufen. War letzte Woche mal in der Müller-Drogerie und wollte eins von Lavera kaufen - gab´s nicht!

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » So, 29. Apr 2007, 13:35

Lavera ist ja auch Naturkosmetik aus kontrollierten Biorohstoffen, das gibts daher normalerweise auch nur in Reformhäusern oder Bioläden bzw. Läden für Naturkosmetik; ist kein gängiger Drogerieartikel.


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste