Daddyo

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Puppy
Beiträge: 404
Registriert: Di, 19. Mai 2009, 14:59

Re: Daddyo

Beitragvon Puppy » So, 25. Jul 2010, 7:25

Ich finde Daddy-o und Retread passen gut zusammen.........damit es auch ja lange nach Veilchen riecht :love:
Wahrheit ist ewig,Wissen ist wandelbar und die Verwechslung beider verheerend.
(M.Lengle)

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Daddyo

Beitragvon ninebiene » Mo, 26. Jul 2010, 14:15

retread riecht nach veilchen??? also meiner hat nur nach stall gerochen 8) ging garnicht
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Benutzeravatar
kadda
Beiträge: 314
Registriert: Mi, 29. Okt 2008, 21:50
Wohnort: Karlsruhe

Re: Daddyo

Beitragvon kadda » Mo, 26. Jul 2010, 14:30

@ninebiene: nein, aber daddy-o :love: . da retread eher neutral riecht, kommt daddy-o gut durch.
Schwimmen Sie nicht gegen den Strom, sondern klettern Sie aus dem Fluss. [Murp]

Mini
Beiträge: 176
Registriert: Di, 27. Jul 2004, 21:44
Wohnort: Ba-Wü

Re: Daddyo

Beitragvon Mini » Di, 10. Aug 2010, 21:50

Ich finde es toll, es riecht gut und macht die Haare schön fluffig.

Ist Daddyo denn ein eigentliche ein sogenannten Silbershampoo mit Silberpigmenten, das einen Gelbstich neutralisieren soll? Silbershampoos von anderen Marken sind ja auch lila, oder?

Benutzeravatar
Vampy82
Beiträge: 643
Registriert: Do, 13. Mai 2010, 16:44

Re: Daddyo

Beitragvon Vampy82 » Mi, 11. Aug 2010, 0:00

ja es hilft gegen den Gelbstich ;)

lilarose
Beiträge: 6
Registriert: Fr, 13. Aug 2010, 19:21

Re: Daddyo

Beitragvon lilarose » Di, 17. Aug 2010, 14:44

Ich habe heute eine Probe von DaddyO bekommen und musste sie natürlich gleich ausprobieren :D
Nun ja, gesagt, getan, ich hab meine Haare damit gewaschen und bin echt begeistert. So schöne weiche Haare hatte ich schon lange nicht mehr. Und der Duft erst! Himmlisch! Von selbst hätte ich es mir nie gekauft, aber nach der Probe bin ich total überzeugt. Das einzige, was mich etwas stört, ist, dass ich damit etwas weniger Volumen habe als sonst. Aber der Duft übertrifft einfach alles. :lol: :pillepalle:
Nun ist aber die Frage, ob ich trotz DaddyO Jungle benutzen kann. Nicht wegen der Pflege, sondern wegen dem Geruch.
Ich will natürlich nicht, dass Jungle den wunderbaren Veilchengeruch überdeckt, aber einmal in der Woche benutze ich eben Condi und will deswegen eigentlich nicht auf das Shampoo verzichten.
Habt ihr Erfahrung mit der Mischung?

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Daddyo

Beitragvon ninebiene » Di, 17. Aug 2010, 18:41

ich nehm veganese oder ac danach und da kommt der geruch noch super durch :D
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Calowiel
Beiträge: 6625
Registriert: So, 6. Aug 2006, 19:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Daddyo

Beitragvon Calowiel » Do, 9. Sep 2010, 20:16

Meins hat die Farbe gewechselt, ich hab jetzt dunkelblaues Shampoo :-D
"Allons-y, Alonzo!!"
don´t blink.

MrsCullen
Beiträge: 438
Registriert: Mi, 17. Mär 2010, 21:48

Re: Daddyo

Beitragvon MrsCullen » Do, 9. Sep 2010, 21:26

Habs grad wieder benutzt, ist einfach toll.
Passt auch super mit Retread zusammen, also das wird grad getestet, ich sitz mit einem Turban da ^^
Der Duft ist echt toll, die Farbe auch, meine blondierten Haare wurden dadurch von einem Gelbstich verschont!!

soprano
Beiträge: 108
Registriert: Mi, 30. Jun 2010, 21:42
Wohnort: Montréal

Re: Daddyo

Beitragvon soprano » Do, 9. Sep 2010, 23:28

Ich hab letzens auch das erste Mal Daddyo ausprobiert und ich bin noch etwas unsicher... Der Geruch ist toll, ist allerdings finde ich fast zu intensiv und bleibt auch sehr lange in den Haaren. Ich habe blonde Haare, die nach dem Waschen auch toll geglänzt haben und weich waren, allerdings hatte ich nicht dieses quietschende Sauberkeitsgefühl was ich nach der Lush-Haarwäsche normalerweise so schätze und meine sehr feinen Haare waren auch nicht besonders griffig. Volumen hatte ich auch nicht besonders viel, es war aber vor allem das allgemeine Gefühl meiner Haare (nicht so griffig), was mir nicht soo gut gefallen hat.
Ich kann mir vorstellen, dass Daddyo bei längeren Haaren toll ist, für meinen ausgewachsenen Kurzhaarschnitt ist es aber denk ich nicht so geeignet. Ich werde aber trotzdem auf jeden Fall weitertesten! :)

Benutzeravatar
Livias
Beiträge: 129
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01
Wohnort: Leipzig

Re: Daddyo

Beitragvon Livias » Do, 23. Sep 2010, 12:11

Ich hab am Montag ein Probe bekommen. Bin zwar weder blond noch ergraut (oder hat meine Bedienung was gesehen, was ich noch nicht entdeckt habe? :frage: ), habe es gestern aber mal ausprobiert.
Und ich bin begeistert! Der Duft ist am tollsten. Ich habe den gestern die ganze Zeit versucht zu inhalieren. :D
Die Farbe ist auch tollstens, der Glanz und der Griff der Haare auch. :love:

Benutzeravatar
Livias
Beiträge: 129
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01
Wohnort: Leipzig

Re: Daddyo

Beitragvon Livias » Fr, 8. Okt 2010, 21:41

Hab das Shampoo jetzt zwei Mal benutzt. Meine Haare fetten leider viel zu schnell wieder nach. Kann nach zwei Tagen schon wieder waschen. Nicht gut. Schade das. :-(

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Daddyo

Beitragvon ninebiene » Fr, 8. Okt 2010, 22:23

^^ mit welchen shampoo geht es denn länger? ich bin mit zwei tagen ganz zufrieden :D
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Benutzeravatar
Livias
Beiträge: 129
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01
Wohnort: Leipzig

Re: Daddyo

Beitragvon Livias » Fr, 8. Okt 2010, 23:13

Von Lush das Curly Wurly. Ansonsten benutze ich keine weiteren Lush-Prdukte für meine Haare. ;-)
Ich wasche sonst immer aller 4-5 Tage.

Benutzeravatar
Pogorausch
Beiträge: 2826
Registriert: Mo, 9. Aug 2010, 5:36
Kontaktdaten:

Re: Daddyo

Beitragvon Pogorausch » So, 10. Okt 2010, 18:30

Da ich demnächst wieder anfange, meine Haare von braun auf rot zu färben, muss ich mein Shampoo umstellen und mein geliebtes Seanik schnell aufbrauchen und liebäugele mit dem Daddy-O, da laut Pflegeguide der besonders für gefärbte haare gut sein soll.

Hat jemand damit schon besonders positive oder negative Erfahrungen gemacht?
"Your hair is so fantastic and just awesome!"
Mr. Ian D'sa.

Benutzeravatar
dobby
Beiträge: 7424
Registriert: Mo, 6. Apr 2009, 16:53
Wohnort: TXL-ZHR VIP Lounge

Re: Daddyo

Beitragvon dobby » So, 10. Okt 2010, 18:39

Also soweit ich weiss, ist es eher für blond (gefärbte) Haare, um den Gelbstich rauszubekommen.
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Champagner trinkende Birkin Bag Trägerin und ausgeglichene Raucherin

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Daddyo

Beitragvon ninebiene » So, 10. Okt 2010, 18:41

ja ich glaube auch für rot ist das eher kontraproduktiv ;)
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Benutzeravatar
Pogorausch
Beiträge: 2826
Registriert: Mo, 9. Aug 2010, 5:36
Kontaktdaten:

Re: Daddyo

Beitragvon Pogorausch » So, 10. Okt 2010, 19:35

ok *von der liste streich* dann sollte das im pflegeguide mal geändert werden =DD
"Your hair is so fantastic and just awesome!"
Mr. Ian D'sa.

Benutzeravatar
Livias
Beiträge: 129
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01
Wohnort: Leipzig

Re: Daddyo

Beitragvon Livias » Di, 12. Okt 2010, 22:38

Wahrscheinlich ist damit blond gefärbt gemeint.

Benutzeravatar
Lucy1987
Beiträge: 44
Registriert: So, 10. Jan 2010, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Daddyo

Beitragvon Lucy1987 » Sa, 23. Okt 2010, 16:53

Also naja, ich habe Daddy-O gerade eben das erste Mal benutzt und die Begeisterung hält sich in Grenzen - der Duft erinnert mich etwas an Oma-Parfum. Wahrscheinlich liegt das an irgendwelchen Dufterinnerungen.. :lol:

Da ich aber eh American Cream :love: danach auftrage, ist der Geruch nicht das Problem. Nachdem ich Daddy-O benutzt habe wirkt das Haar total rauh - vermutlich ein erstes Zeichen, dass es ziemlich austrocknet. Da es ja auch Volumen verspricht, bin ich einfach mal auf die Langzeiterfahrung gespannt..

Benutzeravatar
dobby
Beiträge: 7424
Registriert: Mo, 6. Apr 2009, 16:53
Wohnort: TXL-ZHR VIP Lounge

Re: Daddyo

Beitragvon dobby » Sa, 23. Okt 2010, 17:04

Lucy1987 hat geschrieben: Nachdem ich Daddy-O benutzt habe wirkt das Haar total rauh - vermutlich ein erstes Zeichen, dass es ziemlich austrocknet. Da es ja auch Volumen verspricht, bin ich einfach mal auf die Langzeiterfahrung gespannt..


Es verspricht Volumen?
Wo denn?
Mein Haar fühlt sich "rau" an, wenn es quietschesauber ist, und austrocknen tut Daddy-O meine Haare überhaupt nicht.
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Champagner trinkende Birkin Bag Trägerin und ausgeglichene Raucherin

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
EmeraldRain
Beiträge: 3839
Registriert: Fr, 9. Apr 2010, 21:30
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Daddyo

Beitragvon EmeraldRain » Sa, 23. Okt 2010, 18:27

Ich hatte mal 'ne Probe, die ich meiner Mutter gegeben hab (habe dunkelbraunes Haar, meine Mutter ist blond). Ich finde, Daddyo stinkt, damit könnte ich mir nie die Haare waschen. Meiner Mutter hat's aber gefallen.
I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one nation §$%&" $%&, indivisible, with liberty and justice for all.

catkin
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 17. Mai 2010, 19:59
Wohnort: Bayern

Re: Daddyo

Beitragvon catkin » Fr, 5. Nov 2010, 12:43

Hallo :)

ich bin jetzt auch kurz davor das Daddy-O auszuprobieren. Ich habe extra die Lushverkäuferin gefragt ob ich es auch für meine dunkelbraun gefärbten Haare verwenden könnte. Sie meinte "ja das wäre ok". Da ich leider kein Big verwenden kann weil es brutal die Farbe aus den Haaren zieht, bin ich jetzt mal gespannt ob das mit dem Daddy-O die Farbe weniger schröpft. Hat da eine von euch mit dunkel gefärbtem Haar evtl. positive Ehrfahrung gemacht? Ich will meine Haarfarbe nämlich so lange wie möglich so erhalten ohne alle 2 monate komplett nachfärben zu lassen :(.

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: Daddyo

Beitragvon ninebiene » Fr, 5. Nov 2010, 13:53

also da daddyo ja für blondes/graues haar gedacht ist (also ein silbeshampoo) macht es ja einen gegebenenfalls vorhandenen gelbstich raus und daher würde ich es eher nicht für dunkleres gefärbtes haar verwenden. ;)
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Benutzeravatar
hafenbraut
Beiträge: 484
Registriert: Mo, 1. Nov 2010, 17:08

Re: Daddyo

Beitragvon hafenbraut » Fr, 10. Dez 2010, 19:45

catkin hat geschrieben:Da ich leider kein Big verwenden kann weil es brutal die Farbe aus den Haaren zieht,


Hast du die Erfahrung selbst gemacht? Ich verwende nur noch Big plus Condi und bei mir zieht es keine Farbe. Jedenfalls nicht mehr als ein anderes Shampoo vorher. Ich hab mit Henna gefärbtes Haar.
times like these
Meine Seifenbörse: lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=16886

Benutzeravatar
Sheenie
Beiträge: 841
Registriert: Sa, 25. Dez 2010, 17:50
Wohnort: Karlsruhe/Berlin/London

Re: Daddyo

Beitragvon Sheenie » Fr, 14. Jan 2011, 19:11

Ich habe den Papi heute zum ersten Mal verwendet und zwar bewußt ohne AC, weil ich wissen wollte, wie die pure Wirkung vom Shampoo ausfällt. Ich bin wirklich sehr zufrieden! Auch ohne einen Condi sind meine Haare gut kämmbar und gläzen. Außerdem sind sie schön griffig :) Bin mal gespannt, wie die Kombination mit AC ausfallen wird.

Ich hoffe mal, dass meine Kopfhaut nicht rumzickt, denn vom Duft her, ist Daddy O das einzige Shampoo, was mir zusagt
"Es gibt in jedem von uns gleich viel Schönheit und ebenso viel Abscheulichkeit. Keiner ist davon ausgenommen."
Patin der Lusha Nostra: "Ey, nicht bewegen, sonst schieße ich mit Tuca Tuca!"

Benutzeravatar
Mireille
Beiträge: 92
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 22:30

Re: Daddyo

Beitragvon Mireille » Do, 20. Jan 2011, 20:09

Eine Freundin von mir benutzt es und ich muss dauernd an ihren Haaren riechen..
Allerdings ist das jetzt "ihr" Geruch & nicht meiner, verschiedene Personen sollten einfach verschieden riechen :)
Daddy-O zaubert eine wunderbare Duftwolke in das Haar..

Benutzeravatar
hafenbraut
Beiträge: 484
Registriert: Mo, 1. Nov 2010, 17:08

Re: Daddyo

Beitragvon hafenbraut » Do, 20. Jan 2011, 20:11

Hat sie blonde Haare? Ich würds gern mal probieren, meins ist gefärbt, aber nicht blond.
times like these
Meine Seifenbörse: lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=16886

Benutzeravatar
Mireille
Beiträge: 92
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 22:30

Re: Daddyo

Beitragvon Mireille » Fr, 21. Jan 2011, 19:43

Ja sie hat blonde Haare und ich finde, aber sie sind nicht wirklich heller geworden und wenn doch, dann nur minimal.

Benutzeravatar
Ronja
Beiträge: 1157
Registriert: Do, 10. Aug 2006, 1:29
Wohnort: Bei Koblenz

Re: Daddyo

Beitragvon Ronja » Fr, 21. Jan 2011, 19:52

Daddyo soll ja auch gar nicht aufhellen! Das Lila soll einen eventuellen Gelbstich bei blonden und grauen Haaren neutralisieren. Zum aufhellen würde ich the Blonde empfehlen, ab das gibbet wohl nicht mehr.


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast