Marilyn

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
HoneyBunny
Beiträge: 877
Registriert: Mi, 30. Apr 2008, 18:21
Wohnort: auf der Sonnenseite (Friburgo)

Re: Marilyn

Beitragvon HoneyBunny » Mi, 18. Mär 2009, 23:35

Holly hat geschrieben:Ich hab jetzt verschieden Anwendungsversionen ausprobiert und am besten find ich die Marylin nach dem Waschen ins feuchte Haar zu geben und dann nur noch mit Wasser auszuspülen.
Wenn ich sie ins trockene Haar mache und sie dann mit Shampoo ausspüle,ist die Wirkung fast null.


Das werde ich auch mal versuchen, ich merke bei der "herkömmlichen" Methode nämlich leider auch fast keinen Effekt... :( Dabei ist der Duft so toll... :love:
F*** die Welt nicht - sondern schwänger sie...! :)

Benutzeravatar
Holly
Beiträge: 4974
Registriert: Do, 17. Apr 2008, 18:05

Re: Marilyn

Beitragvon Holly » Mo, 1. Jun 2009, 18:06

Ich hab eine Marilyn OVP in meiner Seifenbörse. :wink:
Wo die Sonne des Niveaus tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.

Benutzeravatar
Beaslie
Beiträge: 204
Registriert: Di, 8. Jan 2008, 22:01
Wohnort: Frankfurt

Re: Marilyn

Beitragvon Beaslie » Di, 30. Jun 2009, 8:52

Für meine blonden Strähnchen ist sie klasse! Ich habe sie verwendet, nachdem die Strähnchen neu drin waren, und meine Haare waren danach superweich und fluffig und ganz toll! :love:

niina
Beiträge: 843
Registriert: So, 15. Feb 2009, 4:38
Wohnort: Mülheim / Ruhr

Re: Marilyn

Beitragvon niina » Di, 30. Jun 2009, 22:27

habe es letztens auch mal anderthalb Stunden einwirken lassen, war echt super :daumenhoch:

ich glaube im Urlaub werd ich es aber auch mal als Conditioner benutzen, schaden kann es ja eigentlich nicht!?

Den Duft find ich mittlerweile ziemlich gut. Das war anfangs nicht so. Hatte ich nun schon öfter bei Lush-Produkten. :freu: :amkopfkratz:

Benutzeravatar
Threnody
Beiträge: 614
Registriert: So, 2. Nov 2008, 20:37
Wohnort: Dortmund

Re: Marilyn

Beitragvon Threnody » Do, 16. Jul 2009, 16:02

Ich liebe Marilyn!!!! Es macht meine Haare genauso wie ich sie haben will, und zwar nach 5 Minuten Einwirken!!! Und eigentlich hab ich ziemlich widerspenstiges Haar, aber Marilyn macht es einfach :vamp: Und dabei bin ich zur Zeit quitschrot und gar nicht blond....

Benutzeravatar
AmyMcKay
Beiträge: 685
Registriert: Sa, 17. Nov 2007, 21:00

Re: Marilyn

Beitragvon AmyMcKay » Mi, 5. Aug 2009, 11:56

Ich habe jetzt Marilyn auf die trockenen Haare, sprich Längen verteilt und anschließend mit I love Juicy ausgewaschen. Meine Haare fühlen sich toll an. Und glänzen ein wenig. ;) Das werde ich jetzt immer so machen. :D
Erst wenn die Wolken schlafengehn/kann man uns am Himmel sehn/wir haben Angst und sind allein/Gott weiß ich will kein Engel sein/ Rammstein"Engel"

Benutzeravatar
Vivien23
Beiträge: 277
Registriert: So, 4. Okt 2009, 11:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Marilyn

Beitragvon Vivien23 » Sa, 10. Okt 2009, 20:02

Hi,
zu dieser Kur hätte ich auch mal ne Frage obwohl eher zwei:
Wie lange ist de haltbar?
Und kann ich die auch für mein dunkelblondes tendierend zu hellbraunes Haar benutzen? (Ohne chemische Behandlungen) oder ist die womöglich für mich zu pflegend???
Life is too short to make others shorter - Go Vegan

Benutzeravatar
AmyMcKay
Beiträge: 685
Registriert: Sa, 17. Nov 2007, 21:00

Re: Marilyn

Beitragvon AmyMcKay » Sa, 10. Okt 2009, 20:05

Diese Kur ist keine frische Maske, so ist sie etwas länger haltbar. Ich empfehle dir, dass Etikett anzugucken. ;) Ich kann dir nicht sagen, ob die Marilyn was für dich ist. Ich selber habe das Gefühl, dass nach der Benutzung meine Haare nicht wirklich aufgehellt sind, jedoch schon ein wenig wie soll ich sagen - glänzen und heller schimmern. ;)
Erst wenn die Wolken schlafengehn/kann man uns am Himmel sehn/wir haben Angst und sind allein/Gott weiß ich will kein Engel sein/ Rammstein"Engel"

Benutzeravatar
AmyMcKay
Beiträge: 685
Registriert: Sa, 17. Nov 2007, 21:00

Re: Marilyn

Beitragvon AmyMcKay » Sa, 10. Okt 2009, 20:06

PS: Lass dir doch mal im Laden eine Probe mitgeben. So hab ich es gemacht und sie erstmal ausprobiert. :D
Erst wenn die Wolken schlafengehn/kann man uns am Himmel sehn/wir haben Angst und sind allein/Gott weiß ich will kein Engel sein/ Rammstein"Engel"

Benutzeravatar
pauline
Beiträge: 6
Registriert: Fr, 2. Okt 2009, 20:44

Re: Marilyn

Beitragvon pauline » Sa, 10. Okt 2009, 20:54

Also ich habe blond gefärbte Haare und das ist natürlich kein Problem :love:
Ich sehe persönlich überhaupt nichts aufhellendes...allerdings macht die Maske die Haare so super weich und leicht durchkämmbar das mir das völlig egal ist :swing:

Benutzeravatar
Vivien23
Beiträge: 277
Registriert: So, 4. Okt 2009, 11:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Marilyn

Beitragvon Vivien23 » So, 11. Okt 2009, 11:52

Na dann nehm ich mir die auch mal mit. Ich komme auch lange damit aus, weil meine Haare nicht mal schulterlang sind. Aber ich will meine Haare super pflegen, weil ich sie super lang wachsen lassen möchte.
Ich berichte dann, wie ich die Kur finde.
Life is too short to make others shorter - Go Vegan

Benutzeravatar
Vivien23
Beiträge: 277
Registriert: So, 4. Okt 2009, 11:34
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Marilyn

Beitragvon Vivien23 » Mi, 14. Okt 2009, 22:19

Also, ich hab zwar von Natur dunkelblonde/hellbraune Haare und es ist auch noch etwas Restfarbe vom letzten färben mit Casting Creme Gloss drin, aber ich habe mir die Marilyn jetzt trotzdem gekauft. :pillepalle:
Und das ist alles eure Schuld, weil ihr hier so von der Kur geschwärmt habt. :D
Aber ich denke das ist wohl egal, pflegend ist sie wohl trotzdem, die denkt sich ja jetzt nicht: "Moment mal, du hast ja keine blonden Haare, nö also dann pflege ich die auch nicht!" :freu:
Life is too short to make others shorter - Go Vegan

Benutzeravatar
yumyum
Beiträge: 2745
Registriert: Do, 1. Mär 2007, 13:49
Wohnort: Leipzig

Re: Marilyn

Beitragvon yumyum » Di, 20. Okt 2009, 12:42

das wär ja dann mal ne extrem schlaue maske :D

Benutzeravatar
kassandra
Beiträge: 6519
Registriert: Mi, 3. Aug 2005, 0:03
Wohnort: Bonn

Re: Marilyn

Beitragvon kassandra » Do, 22. Okt 2009, 9:01

oder ne extrem doofe maske.. weil.. sie denkt ja nicht .. und pflegt einfach alles, was ihr so unterkommt ;)

Puppy
Beiträge: 404
Registriert: Di, 19. Mai 2009, 14:59

Re: Marilyn

Beitragvon Puppy » Mo, 2. Nov 2009, 18:31

Ich bin ganz erstaunt wie gut Marilyn für's Haar ist.Riecht nach Kamille,nicht besonders gut nicht besonders schlecht.Aber die Haare werden super weich und das allerschönste meine Kopfhaut rebelliert nicht. :daumenhoch: :love: :love:
Von der Pflege ist es mit das Beste aus dem Sortiment.
Auch lassen sich die Haare schön formen,nimmt man etwas und verwendet es im Trockenen Haar.
Wahrheit ist ewig,Wissen ist wandelbar und die Verwechslung beider verheerend.
(M.Lengle)

miss_world
Beiträge: 1354
Registriert: Di, 18. Jul 2006, 14:47

Re: Marilyn

Beitragvon miss_world » Fr, 6. Nov 2009, 12:10

Ist das eher was für trockene, "wunde" Kopfhaut oder für fettige?

orangehase07
Beiträge: 10
Registriert: So, 25. Okt 2009, 10:09

Re: Marilyn

Beitragvon orangehase07 » Sa, 7. Nov 2009, 22:17

eigentlich ist die kur für die haare, nicht für die kopfhaut.
mir gefällt die kur sehr gut. macht meine haare schön weich. habe sie einmal 45 vor dem waschen einwirken lassen.

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 1039
Registriert: Fr, 24. Jul 2009, 22:11

Re: Marilyn

Beitragvon Blume » Di, 10. Nov 2009, 15:09

Marilyn war meine erster Haarkur von Lush. Oder sagen wirs mal so:es war die erste Haarkur, die ich jemals benutzt habe. Davor hab ich immer gedacht, dass ich so was nicht bräuchte. Ich war so begeistert von der Anwendung und vom Resultat. Meine Haare waren danach so schön. Sie haben sich ganz leicht durchkämmen lassen und sie haben wunderbar geglänzt. Hab mir dann noch eine gekauft. Die Jasmine and Henna Fluff Eaze. Und ich muss sagen, dass mir die noch besser gefällt, wie die Marilyn.

Benutzeravatar
dobby
Beiträge: 7424
Registriert: Mo, 6. Apr 2009, 16:53
Wohnort: TXL-ZHR VIP Lounge

Re: Marilyn

Beitragvon dobby » Fr, 20. Nov 2009, 12:30

Ich benutz die gerade zum ersten Mal.
Muss die so flüssig sein? Meine hat fast die Konsistenz einer Spülung, etwas blöd aufzutragen und aus dem Topf zu bekommen.
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Champagner trinkende Birkin Bag Trägerin und ausgeglichene Raucherin

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Lucy
Beiträge: 2781
Registriert: Sa, 7. Jun 2008, 15:56

Re: Marilyn

Beitragvon Lucy » Di, 1. Dez 2009, 10:43

Sie ist ganz nett, die Marilyn, aber sie überzeugt mich nicht so sehr wie es die The Strokes getan hat. Die Haare riechen lecker blumig, nach Anwendung der Marilyn, sie sind schön gepflegt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Strokes mehr für meine Haare tut.

Was mach ich denn jetzt mit dem Rest der Marilyn? Aufbrauchen? In die Seibö stellen? :amkopfkratz:
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte, wie wenn man überfahren wird. Oder wie Liebe. Man handelt nicht, es passiert.

bleib neu hier
Beiträge: 1105
Registriert: Sa, 17. Jan 2009, 4:01

Re: Marilyn

Beitragvon bleib neu hier » Do, 31. Dez 2009, 0:49

kurze frage, habe mir eine abfüllung mal ertauscht, schon vor ner weile, aber nun habe ich sie benutzt, nach dem shampoo. ist das richtig oder kommt es so wie hair doctor oder so vor der haarwäsche?? ich habe ja kein etikett und finde keine angabe irgendwo, so wie ihr schreibt ja schon als spülung.also nur ausspülen und dann fertig, ja? mein haare fühlen sich nämlich komisch an. strohig fast...aber sie sind halt lang..da passiert das schon mal. (ist eures auch fat weiß, nciht so gelb wie auf dem foto in der MO?)
hab ich denn das nun richtig gemacht?
-Ich suche eine Tupperberaterin, egal woher.... Bitte PN...
-Seifenbörse viewtopic.php?f=18&t=15076
-ich sammel Ferrero Sammelpunkte (von Kinderschokolade etc) - hat jemand welche für mich??? ich biete was dafür ;) Bitte PN

Benutzeravatar
dobby
Beiträge: 7424
Registriert: Mo, 6. Apr 2009, 16:53
Wohnort: TXL-ZHR VIP Lounge

Re: Marilyn

Beitragvon dobby » Do, 31. Dez 2009, 8:59

bleib neu hier hat geschrieben:hab ich denn das nun richtig gemacht?


Nö.
Die kommt ins trockene Haar und wird nach beliebig langer Einwirkzeit m it Shampoo rausgewaschen.
(Dann fühlen sich eigentlich auch die Haare gut an :wink: )
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Champagner trinkende Birkin Bag Trägerin und ausgeglichene Raucherin

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Zimtschnecke
Beiträge: 611
Registriert: Mo, 28. Dez 2009, 13:30
Wohnort: Bayern

Re: Marilyn

Beitragvon Zimtschnecke » Di, 5. Jan 2010, 14:52

Ich hab mir letztens auch eine Probe von Marilyn geben lassen, war gleich begeistert.
Allerdings hatte ich vergessen, nach der Anwendung zu fragen, also hab ich es bisher immer so gemacht:
Erst Shampoo, dann Kur, dann Condi.
Aber ich glaube, den Condi könnte ich weglassen, weil sich die Haare nach der Marilyn-Kur schon fast "conditioniert" anfühlen.
Muss ich mal ausprobieren.
Auf trockene Haare VOR der eigentlichen Wäsche hab ich Marilyn noch nicht probiert, hab das jetzt erst hier gelesen.
"Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere." - Arthur Schopenhauer

Miranda
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 30. Nov 2009, 21:02

Re: Marilyn

Beitragvon Miranda » Mi, 6. Jan 2010, 15:01

Also was denn nun :D
Ins trockene Haar oder ins nasse?
Ich wollte es mir heute Abend ins trockene Haar machen und dann morgen früh auswaschen.
Oder sollte ich sie lieber erst nass machen und dann schlafen gehn?
Das könnte aber unangenehm werde :?

Benutzeravatar
Miss_Nala
Beiträge: 77
Registriert: Di, 25. Nov 2008, 12:34
Wohnort: Stuttgart

Re: Marilyn

Beitragvon Miss_Nala » Mi, 6. Jan 2010, 15:10

Ich hab sie auch bisher immer ins nasse Haar getan...muss ich mal auf trockenem ausprobieren!

Benutzeravatar
Andie
Beiträge: 901
Registriert: Di, 3. Mär 2009, 16:40
Wohnort: Unterfranken

Re: Marilyn

Beitragvon Andie » Mi, 6. Jan 2010, 15:11

Also eigentlich gehören die Haarmasken ins trockene Haar. Von der Kur werden sie ja dann auch erst mal etwas feucht, aber das ist über Nacht ja doch erträglich :D Ich denke mal besonders gut wäre die Wirkung vielleicht auch noch, wenn Du Dir etwas Frischhaltefolie und ein Handtuch um die Haare wickeln würdest. Die Wärme tut dann auch ganz gut, damit die Haare die Inhaltsstoffe schön aufnehmen können. Vorausgesetzt man kann so schlafen :D
Lush-Sucht ist die schönste Sucht!

Meine Seifenbörse: http://www.lush-deutschland.de/lforum/viewtopic.php?f=18&t=14391

Benutzeravatar
Zimtschnecke
Beiträge: 611
Registriert: Mo, 28. Dez 2009, 13:30
Wohnort: Bayern

Re: Marilyn

Beitragvon Zimtschnecke » Mi, 6. Jan 2010, 18:51

So wie Andie es schreibt ist es bestimmt das Optimalste.
Vielleicht probiere ich das so auch mal am Wochenende.
"Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere." - Arthur Schopenhauer

StayGold
Beiträge: 48
Registriert: Sa, 2. Jan 2010, 14:05
Wohnort: owl

Re: Marilyn

Beitragvon StayGold » Do, 7. Jan 2010, 23:29

ich hab die kur bisher einmal benutzt, bis jetzt überzeugt sie mich leider nicht. :( und schatz mag den geruch leider überhaupt nicht :| ich bin den geruch eigentlich in ordnung.

jedenfalls konnte ich meine haare danach nicht überhaupt nicht kämmen. aber ich habe auch sehr, sehr pflegebedürftiges haar. richtig lang und blondiert. aber ich probiere es weiter, vielleicht muss sich mein haar erst an sowas gewöhnen. normalerweise bekommen sie chemie und silikone. :oops:
strong enough for a man - but made for a woman.

Benutzeravatar
Zimtschnecke
Beiträge: 611
Registriert: Mo, 28. Dez 2009, 13:30
Wohnort: Bayern

Re: Marilyn

Beitragvon Zimtschnecke » Fr, 8. Jan 2010, 16:13

StayGold hat geschrieben:ich hab die kur bisher einmal benutzt, bis jetzt überzeugt sie mich leider nicht. :( und schatz mag den geruch leider überhaupt nicht :| ich bin den geruch eigentlich in ordnung.

jedenfalls konnte ich meine haare danach nicht überhaupt nicht kämmen. aber ich habe auch sehr, sehr pflegebedürftiges haar. richtig lang und blondiert. aber ich probiere es weiter, vielleicht muss sich mein haar erst an sowas gewöhnen. normalerweise bekommen sie chemie und silikone. :oops:


Bei mir war es genauso, hab die gleichen Haare. Ich hab erstmal meinen Friseurprodukten für unbestimmte Zeit "Goodbye" gesagt und mir gleich Rehab und Coolaulin bestellt. Hätte mich lieber im Shop beraten lassen sollen, den Coolaulin als Conditioner ist bei mir zu schwach (vielleicht ist er später mal ok).
Zu dem Zeitpunkt war das Kämmen ein Graus, und nach dem Fönen sahen meine Haare auch noch nicht richtig gut aus.
Hab dann im Shop mal nach Alternative zu Coolaulin gefragt und Probe von Retread bekommen, dazu eine Probe von Marilyn.
- Ausprobiert und beides klasse gefunden und schon gekauft.
Seitdem sind meine Haare toll und glänzen und sehen endlich wieder echt gut und direkt gesund aus (außer die Spitzen, diese mussten heute der Schere weichen).

Also probiere mal rum, bis Du den richtigen Conditioner hast, denn Marilyn ist ja eine Maske.
Geduld, Du wirst es bestimmt noch hinkriegen! :daumenhoch:
"Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere." - Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
skibaerle
Beiträge: 2045
Registriert: So, 24. Feb 2008, 17:42
Wohnort: im Schwabenländle

Re: Marilyn

Beitragvon skibaerle » Fr, 8. Jan 2010, 16:57

ich find sie prima bei strähnchen!!!
Meine Signatur ist einfach die beste ;-)


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste