Seite 38 von 38

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 11. Jan 2015, 10:51
von Miss Marzibain
Ich brauche einen Tipp. Im Moment suche ich etwas, was den Haaren ein bisschen Halt gibt, damit ich sie besser hochstecken kann wenn sie frisch gewaschen sind. Ich schwanke zwischen Sea spray und Dirty hair Cream. Aber auch Zest könnte ich mir vorstellen. Allerdings hab ich da die Befürchtung das es zu sehr klebt. Und das Salzwasser im Sea Spray trocknet das die Haare aus?

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 11. Jan 2015, 11:48
von Jiminy
Ich würd Zuckerwasser nehmen^^ (für die nicht Veganer Honigwasser)
Ist günstig, man kann die Stärke variieren und wenn es nichts ist kannst du immer noch was kaufen^^

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 11. Jan 2015, 12:25
von Sensibelchen
Hast Du Körperpuder da? Der sollte das Haar auch schön griffig machen...

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 11. Jan 2015, 12:30
von Miss Marzibain
Ein Spray auf Zuckerwasserbasis hab ich schon, klebt aber zu sehr. Vanilla Puff hab ich auch da. Das könnte funktionieren. :-)

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Mo, 12. Jan 2015, 8:21
von Louis1988
Ansonsten könnte auch No Drought was für dich sein :)
Also Sea Spray macht die Haare etwas stumpf, austrocknend finde ich es nicht. Es ist eher ein leichtes Gel.
Dirty ist leicht wie so normales Haarwachs, ich finde es gut um z.Bsp. fliegende Haare zu besänftigen oder leichte Wellen zu definieren. Zest ist auch gut, um Wellen zu formen. Aber es gibt für mich jetzt nicht mehr halt...
Da fände ich wirklich Puder besser, um Haar griffiger zu machen.

Vielleicht kannst du ja Proben bekommen und alles ausgiebig testen :)

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Sa, 17. Jan 2015, 22:58
von bummi
Welches Shampoo nehmt ihr denn bei gefärbtem Haar?
Ich habe knallrote Haare. :D

Das HIWMH gefällt mir so im ersten Test ganz gut, allerdings wird das nichts für jeden Tag...

Was könnt ihr sonst empfehlen?
Blousy schreckt mich irgendwie ab...

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Mi, 3. Feb 2016, 13:03
von Polly87
Hallöchen alle zusammen :)

würde euch gern mein Aktuelles Leid klagen und hoffe auf einen guten Einkaufs Tipp :D

Also ich habe die letzten 4 Jahre meine Haare Komplett mit Henna gefärbt und Haarpflege von Lush oder HM verwendet.
Nun hats mich geritten, Henna hat mich genervt weil es mir einfach zu dunkel wurde, und es dauerte mir einfach auch zu lang.
Habe mir von Garnier Olia besorgt...Farbergebnis schön, aber Spliss bis zum bersten...im wahrsten Sinne. Hab meine Haahre auf 75 cm gezüchtet, gehen also bis unter meine Brust. Sie sind sehr dünn, sehr glatt und wenn ich keinen Dutt trage fetten sie echt schnell nach.
Mein Lieblings Shampoo ist Fairly tradet honey, dazu nehme ich die R&B Kur als Leave in, am Wochenende geb ich gern mal Kokosöl ins Haar.
Manchmal zickt meine Kopfhaut, dann ist mir Lullaby ein guter Begleiter. Hab auch den Kopfhautbalsam für Notfälle. Shine so bright find ich nicht so toll, liegt auch zuhause aber klebt mir zu arg.
Schneide spitzen alle 5 oder 6 Wochen zuhause selbst, die Frisöre in der Gegend schneiden einem viel zu viel sonst ab, und dennoch Spliss ;-(

Welchen Conditioner und welche Kur empfehlt ihr mir denn da?

LG :)

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Mi, 3. Feb 2016, 14:23
von Jiminy
Erstmal Spliss frisst sich hoch, wenn du den nciht abschneidest und flicken kann man das leider auch nicht. Abschneiden alleine ist aber auch nicht die Lösung! Geh zu einem guten Friseur (oder wenn du es dir selbst zutraust) und lass dir einen Splissschnitt machen. Dabei werden die trockenen Haare Strähne für Strähne gedreht und die kaputten Spitzen abgeschnitten. Das dauert natürlich und eventuell muss du es auch 2-3mal machen. Vorteil: Du verlierst keine Länge Nachteil: deine Spitzen werden natürlich ausgedünnt, sprich du musst ein paar cm in der Länge vermutlich hinnehmen. Aber hey was sind paar cm, wenn die Haare dann gesund wachsen können.
Als Pflege würde ich dir tatsächlich zu Babyshampoo, Naturkosmetikshampoo oder zu Roggenmehl raten. Conditioner hat erstmal nicht die Aufgabe zu pflegen, sondern nur die, die Haare kämmbarer zu machen. Kuren die ich gut finde sind R&B, Alverde Feuchtigkeitskur und Ölkuren mit zB Kokosöl, Olivenöl oder Mandelöl. LOC kannst du auch mal ausprobieren, mir bringt es nicht so viel.

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Fr, 5. Feb 2016, 14:49
von Polly87
Danke dir :) das mit dem Roggen Mehl finde iCh ja interessant mache mich mal direkt schlau :D

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Fr, 5. Feb 2016, 16:05
von solaine
hallo polly, schau auf den blog von erbse, kosmetik-vegan.de da gibts ein rezept plus erklärung, das (bei mir) super funktioniert.

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Mo, 27. Jun 2016, 17:29
von zahnfee
Ich brauche mal Hilfe!
Ich benutze schon lange Silikonfreie Shampoos und bin eigentlich zufrieden.
Will nun wieder zu Lush wechseln, da meine Haare dünner werden (Gesundheitliche Aspekte werden gerade abgeklärt)
nun würde ich aber gerne äußerlich etwas entgegenwirken.
Ich habe nicht ganz schulterlanges ,blond gesträhntes Haar, dass zu fettigem Ansatz und trockenen Spitzen neigt und ebenso neigt meine Kopfhaut ein wenig zu schuppen (Aber die sind gut zu händeln).
Ich suche also das passende Shampoo, dass mit Feuchtigkeit versorgt, richtig reinigt und auch für ein besseres Wachstum oder vitalisierte Haarwurzeln sorgt.:D(Also alles auf einmal :D) am wichtigsten ist mir dabei, meinem Haar wieder Kraft und Stärke zu verschaffen.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) :love:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: Di, 28. Jun 2016, 11:40
von Niko
zahnfee hat geschrieben:Ich brauche mal Hilfe!
Ich benutze schon lange Silikonfreie Shampoos und bin eigentlich zufrieden.
Will nun wieder zu Lush wechseln, da meine Haare dünner werden (Gesundheitliche Aspekte werden gerade abgeklärt)
nun würde ich aber gerne äußerlich etwas entgegenwirken.
Ich habe nicht ganz schulterlanges ,blond gesträhntes Haar, dass zu fettigem Ansatz und trockenen Spitzen neigt und ebenso neigt meine Kopfhaut ein wenig zu schuppen (Aber die sind gut zu händeln).
Ich suche also das passende Shampoo, dass mit Feuchtigkeit versorgt, richtig reinigt und auch für ein besseres Wachstum oder vitalisierte Haarwurzeln sorgt.:D(Also alles auf einmal :D) am wichtigsten ist mir dabei, meinem Haar wieder Kraft und Stärke zu verschaffen.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) :love:

Ich kann das Shampoo New und die Haarmaske Roots wärmstens empfehlen. Beide durchbluten die Kopfhaut toll - und Roots ist auch noch super erfrischend am Kopf an heißen Sommertagen :)

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 8. Okt 2017, 15:58
von Kittygatito
Hallo Ihr Lieben,

hier ist zwar schon lange nichts mehr gepostet worden, aber ich weiß nicht, wohin sonst mit meiner Frage:
Ich suche ein Shampoo (am liebsten ein festes), welches viel Feuchtigkeit spendet. Meine Haare sind sehr trocken, frisch gefärbt und es geht demnächst in die Karibik. Also mit Salzwasser, Sand, Sonne und Chlor etc. sehr stressig fürs Haar.
Welches feste Shampoo würde da am besten passen?

Danke für Eure Hilfe!
LG
Kitty

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Verfasst: So, 8. Okt 2017, 20:07
von Taffy1
Kitty du könntest testen ob du mit Avocado-Co Wash klar kommst. Sonst find ich Jason&Arganoil, Brazilliant und Trichomania gut pflegend