Allgemeiner Beratungsthread

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Fr, 17. Mai 2013, 15:17

lucida hat geschrieben:Komisch bei mir ist es anders. Meine Haare scheinen die aggressiven Tenside von Lush lieber zu mögen als mildere. Hab jetzt 3 Jahre mit HM gewaschen und meine Haare waren dauernd splissig, glanzlos und platt was bei eh schon feinen Haaren nicht so toll aussieht. Die Haarcremes haben komischerweise alles noch verschlimmert. Jetzt bin ich wieder bei Big und Retreat gelandet, wasche alle 2-3 Tage und meine Haare glänzen wieder und schauen viel gesünder aus.
Ich weiss, dass ich Big nicht ständig verwenden sollte aber das Ergebnis ist so gut. Wüsste nicht welches ich sonst noch nehmen könnte, SSS hat nicht wirklich funktioniert.

Mir geht es auch so! HM hat doch Zuckertenside, oder? Die vertrage ich überhaupt nicht. Mit SLS (was in Lush drin ist) fahre ich viel besser.

Ich bin inzwischen wieder von Lushshampoos weg, weil ich eins gefunden habe, was ich besser vertrage, aber ich kaufe nix mehr mit Zuckertensiden.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

lucida
Beiträge: 128
Registriert: So, 14. Nov 2010, 21:12

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon lucida » Fr, 17. Mai 2013, 17:16

Ja die Zuckertenside ruinieren leider meine Haare, kann man nix machen. Musste einiges abschneiden aber jetzt gehts zum Glück wieder. Mit Zucker hatte ich jedes Mal schon ein paar Tage danach wieder Spliss...furchtbar!

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » Fr, 17. Mai 2013, 22:39

natt i nord hat geschrieben:
lucida hat geschrieben:Komisch bei mir ist es anders. Meine Haare scheinen die aggressiven Tenside von Lush lieber zu mögen als mildere. Hab jetzt 3 Jahre mit HM gewaschen und meine Haare waren dauernd splissig, glanzlos und platt was bei eh schon feinen Haaren nicht so toll aussieht. Die Haarcremes haben komischerweise alles noch verschlimmert. Jetzt bin ich wieder bei Big und Retreat gelandet, wasche alle 2-3 Tage und meine Haare glänzen wieder und schauen viel gesünder aus.
Ich weiss, dass ich Big nicht ständig verwenden sollte aber das Ergebnis ist so gut. Wüsste nicht welches ich sonst noch nehmen könnte, SSS hat nicht wirklich funktioniert.

Mir geht es auch so! HM hat doch Zuckertenside, oder? Die vertrage ich überhaupt nicht. Mit SLS (was in Lush drin ist) fahre ich viel besser.

Ich bin inzwischen wieder von Lushshampoos weg, weil ich eins gefunden habe, was ich besser vertrage, aber ich kaufe nix mehr mit Zuckertensiden.


Darf ich fragen, was Du gefunden hast??? ich habe das typische Problem von juckender Kopfhaut und vermeerten Haarausfall, besonders bei den festen und probiere demnächst mal ein Shampoo mit SLSA aus und hoffe auf besserung....
Stay pink!

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Fr, 17. Mai 2013, 22:41

Guhl, das hellgrüne für empfindliche Kopfhaut. Ich hab irgendwo schonmal davon berichtet, ich glaube im Langhaarzüchterthread. Ich geh gleich mal auf die Suche, ob ich den Post finde :)
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Fr, 17. Mai 2013, 22:42

As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » Fr, 17. Mai 2013, 22:51

Vielen Dank!!!! :schmatz:
Stay pink!

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » So, 19. Mai 2013, 16:48

FmH hat geschrieben:imho ja! Ich liebe es und finds echt schade, dass es das nur noch als retro gibt. nur dafür möchte ich eigtl nicht bestellen :(



oops, ich hab deine Antwort jetzt erst gelesen!

Ich schätze, ich muss einfach mal im UK-Shop bestellen... Mal nebenbei, ich hab das noch nie gemacht. Wie wird das bezahlt?
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » So, 19. Mai 2013, 17:03

Ich habe 250 gramm reincarnate frisch aus uk abzugeben...habe mich spontan entschlossen zu erblonden, falls jemand interesse hat *dummdidumm*
Stay pink!

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » So, 19. Mai 2013, 17:45

ppssssst, nicht so laut! mein mann erlaubt mir nur ne großbestellung, der darf das nicht lesen, das ich das einzeln haben könnte ˆˆ
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » So, 19. Mai 2013, 17:47

Ohhh....ähhhmmmm....ich hab das nicht...wirklich nicht! musst du ganz viel in uk bestellen!!!! ;-)
Stay pink!

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » So, 19. Mai 2013, 17:47

Und nochmal pssssst, Tauschangebote sind in den Produktthreads nicht erwünscht. :)

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » So, 19. Mai 2013, 17:49

Ohhh....wenn ich wieder am rechner bin negem ich das raus...(wussteichnicht...sorry) am handy kann ich leider nicht editieren....schäm
Stay pink!

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » So, 19. Mai 2013, 18:03

Darling1982 hat geschrieben:Und nochmal pssssst, Tauschangebote sind in den Produktthreads nicht erwünscht. :)



aber dampfnudel doch gar nichts ˆˆ.

Eigentlich schade, denn so muss ich gaaaaaaanz viel in UK bestellen :meditieren:
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » Di, 21. Mai 2013, 10:10

Öhhhhmmmmm Irgendwie kann ich auch am Computer nicht editieren....Hat jemand eine Lösung???
Stay pink!

Benutzeravatar
Zoetje
Beiträge: 3689
Registriert: Do, 17. Jun 2010, 20:15

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Zoetje » Di, 21. Mai 2013, 12:40

Ist doch ok, jetzt weisst du es ja :) Wenn es die Mods so sehr stört werden sie es schon rauseditieren, aber normalerweise ist damit alles gesagt und erledigt :knuddel:
Bis zum Ende des Universums.

If I don't get some shelter
I'm gonna fade away

Shannen
Beiträge: 233
Registriert: Mo, 22. Aug 2005, 17:08
Wohnort: Wien

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Shannen » Mi, 17. Jul 2013, 0:22

Welchen Shampoobar könnt ihr für trockene pflegebedürftige und gefärbte Haare empfehlen? Ich schwanke zwischen Karma Komba, Godiva und Seanik. Stimmt es, dass Godiva sehr leicht zerbröckelt?

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Mi, 17. Jul 2013, 0:31

Shannen hat geschrieben:Welchen Shampoobar könnt ihr für trockene pflegebedürftige und gefärbte Haare empfehlen?

Ehrlich gesagt keinen. Die sind alle zu scharf... Ich habe die Lushshampoos alle nicht vertragen. Mit dem Guhl-Shampoo für empfindliche Kopfhaut sind meine Haare jetzt sehr glücklich.

Wenn es unbedingt ein Shampoobar von den dreien sein soll - Karma. Seanik zieht durch das Salz des Öfteren mal Farbe und Godiva mochte meine Kopfhaut überhaupt nicht, der war die Pflege zu viel. Das Ergebnis waren Juckreiz und Schuppen und quasi dauerfettige Haare.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » Mi, 17. Jul 2013, 0:35

ich würde Dir keinen Shampoobar empfehlen (und wenn es unbedingt ein festes sein soll Tricomania) Das Fair Trade Honey ist super bei trockenen Haaren, das macht Deine Haare ganz schnell wieder schön fluffig (Rehab zieht leider die farbe schneller raus).
Aber ein Shampoo macht auch nicht viel gegen trockene Haare, wichtig ist der Conditioner hinterher, da würde ich den Retread nehmen...
Aber laß bei trockenen Haaren bitte die Finger von Seanik/Big (ja ich weiß, wir wollen alle mehr Volumen...*g*) wenn Du ständig Salzschampoo benutzt rauht das Deine Haare leider zu sehr auf und lässt sie ungesund aussehen....
Stay pink!

Shannen
Beiträge: 233
Registriert: Mo, 22. Aug 2005, 17:08
Wohnort: Wien

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Shannen » Mi, 17. Jul 2013, 2:19

Halli hallo,

danke für eure Antworten! Ich benutze ja im Moment Haarseife (handgesiedet), aber teilweise werden die Haare davon klätschig- vielleicht gerade die Umstellungsphase. Ich hätte dazu schreiben sollen, dass ich hellergefärbte Haare habe. Also wegen Farbe rausziehen- das wäre kein Problem. Ich habe nun Soak and Float und gehe mit dem oft durch meine klätschigen Stellen. Den vertrage ich und er macht auch superweiche glänzende Haare. Nur ich hätte gerne mal einen der etwas besser duftet :wink:

@natt i nord: Denke Seanik wäre wahrscheinlich eh nicht der richtige, weil ich Big super austrocknend finde. Selbst stark verdünnt fand ich meine Haare immer sehr stripped.

@Dampfnudel: das Fair Trade Honey würde ich ja gerne mal testen, aber bei dem Preis muss ich echt schlucken. Da frag ich mal im Shop, ob ich eine Probe haben darf.

Ich wollte deswegen einen Shampoobar, weil mir die Idee an sich gefällt- sprich keine Verpackung und praktisch auf Reisen. Ich denke ich teste mal Karma- der riecht auch nicht so krass wie die Seife. Eigentlich bin ich nicht so der Karma Duft Fan. Ich werde mir wahrscheinlich auch mal selber einen Bar basteln- mit SLSA und verschiedenen Wirkstoffen. Mal sehen was draus wird.

Benutzeravatar
Peppermint
Beiträge: 35
Registriert: So, 24. Jun 2012, 14:49

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Peppermint » Di, 20. Aug 2013, 23:22

Hallo, ich hätte da ein paar Fragen an euch :roll:

Da ich meine (relativ hellblonden) Haare seit ca. 1,5 Jahren nicht mehr dunkelbraun töne, habe ich diesen Negativ-Hombrelook (oben hell, unten dunkel), der mir aber auch nicht unbedingt gefällt. Meine Spitzen würde ich gerade als hellbraun bis fuchsbraun beschreiben.

Kommen wir zum Thema: Könntet ihr mir evtl. Shampoos oder andere Haarpflegeprodukte empfehlen, die evtl. etwas Farbe aus den Haaren ziehen? Ich weiß, dass ich keine Wunder zu erwarten habe, da hätte ich sie mir gleich professionell beim Friseur aufhellen lassen können. Nur möchte ich sie möglicherweise Schritt für Schritt "sanft" heller bekommen. :lol:
Ich habe gehört, dass Rehab, Seanik und Big gut dabei "helfen", hättet ihr da noch andere Ideen?

Und das andere: Natürlich möchte ich meine Haare dennoch Pflegen, und das bestens ohne Silikone. Von Natur aus habe ich eher wellige Haare, und wenn ich einen Bad-Hair-Day habe, sehe ich mit nassen Haaren aus wie Hagrid. :lol:
Sonst sind sie eher unkompliziert, fetten evtl. etwas schnell nach für meinen Geschmack (wasche jeden bzw. jeden zweiten Tag).
Welche Condis bzw. Kuren könntet ihr mir empfehlen? Besonders auf diesem Terrain kenne ich mich bis auf R&B gar nicht aus..

Ich weiß, dass diese Fragen gegensätzlich sind, aber gut, was hat man sich als Teenie nicht schon alles in den Kopf gesetzt. :lol: :pillepalle:
Wäre für eure Vorschläge sehr dankbar! :)

Liebe Grüße, Peppermint

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Di, 20. Aug 2013, 23:27

Seanik oder, wenn deine Kopfhaut es mitmacht Big als Shampoo und vielleicht noch den Hair doctor als Kur. Besonders meine Kopfhaut liebt den. Andere Ideen habe ich leider nicht.
Und als Pflege stehe ich total auf American Cream :)
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lys123 » Di, 20. Aug 2013, 23:38

Grade ist mir aufgefallen, dass ich hier keine Produkttipps mehr geben kann, ohne vorher nachzugucken, ob es das Produkt überhaupt noch gibt. Verdammte Cut-Listen! :rofl1:

Bei mir hat das Ultimate Shine viel Farbe gezogen.

Außerdem gibt es im internet viele Tipps, wie man Haare ohne Chemie aufhellen kann, mit Hilfe von Zitronensaft und/oder Kamille ( und Honig auch, glaube ich). Das ist aber mit vielen Wiederholungen und langen Einwirkzeiten verbunden, bis man ein deutliches Ergebnis sieht und ich weiß nicht, ob es bei Tönungsüberresten funktioniert. Aber da kannst du dich ja einlesen.
Sprachlos...

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Di, 20. Aug 2013, 23:42

Zitronensaft schädigt auf Dauer genau wie chemisches Aufhellen und bei Kamille ist der Effekt nach einer Wäsche wieder verschwunden - damit kommt sie nicht weit. Honig dito Zitronensaft. Aufhellen schädigt immer. Zitronensaft eben auf Raten, weil man das mehrmals wiederholen muss um einen Effekt zu sehen - Chemie schädigt gleich und hat aber auch gleich nen Effekt ;)
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lys123 » Di, 20. Aug 2013, 23:49

Habs auch nicht so verstanden, dass die das auf Dauer machen will. :)

Big Shampoo schädigt auch auf Dauer die Haare, bestimmt schneller als Zitronensaft. Ich habs benutzt, um meine Dreads besser filzen zu können. :D :rofl1:
Sprachlos...

Benutzeravatar
Peppermint
Beiträge: 35
Registriert: So, 24. Jun 2012, 14:49

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Peppermint » Mi, 21. Aug 2013, 22:25

Viiielen lieben Dank für eure Antworten, so viele hätte ich nicht erwartet :D

Über Seanik habe ich bereits nachgedacht, und ich habe gehört, dass wenn man H´Suan Wen Hua und AC kombiniert, die Haare danach nach Chailatte riechen :P
Und nach Ultimate Shine und Big werde ich auch mal Ausschau halten, nochmals vielen Dank :)

Benutzeravatar
Dampfnudel
Beiträge: 251
Registriert: Do, 30. Aug 2012, 14:19

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Dampfnudel » Do, 22. Aug 2013, 10:30

Peppermint hat geschrieben:Hallo, ich hätte da ein paar Fragen an euch :roll:

Da ich meine (relativ hellblonden) Haare seit ca. 1,5 Jahren nicht mehr dunkelbraun töne, habe ich diesen Negativ-Hombrelook (oben hell, unten dunkel), der mir aber auch nicht unbedingt gefällt. Meine Spitzen würde ich gerade als hellbraun bis fuchsbraun beschreiben.

Kommen wir zum Thema: Könntet ihr mir evtl. Shampoos oder andere Haarpflegeprodukte empfehlen, die evtl. etwas Farbe aus den Haaren ziehen? Ich weiß, dass ich keine Wunder zu erwarten habe, da hätte ich sie mir gleich professionell beim Friseur aufhellen lassen können. Nur möchte ich sie möglicherweise Schritt für Schritt "sanft" heller bekommen. :lol:
Ich habe gehört, dass Rehab, Seanik und Big gut dabei "helfen", hättet ihr da noch andere Ideen?

Und das andere: Natürlich möchte ich meine Haare dennoch Pflegen, und das bestens ohne Silikone. Von Natur aus habe ich eher wellige Haare, und wenn ich einen Bad-Hair-Day habe, sehe ich mit nassen Haaren aus wie Hagrid. :lol:
Sonst sind sie eher unkompliziert, fetten evtl. etwas schnell nach für meinen Geschmack (wasche jeden bzw. jeden zweiten Tag).
Welche Condis bzw. Kuren könntet ihr mir empfehlen? Besonders auf diesem Terrain kenne ich mich bis auf R&B gar nicht aus..

Ich weiß, dass diese Fragen gegensätzlich sind, aber gut, was hat man sich als Teenie nicht schon alles in den Kopf gesetzt. :lol: :pillepalle:
Wäre für eure Vorschläge sehr dankbar! :)

Liebe Grüße, Peppermint


Der Soak and Floak...Anti Schuppen Shampoos ziehen besonders viele Pigmente aus den Haaren, aber wenn sie schon so lange da drin sind...Du kannst eine Natürliche aufhellung mit einem Gemisch aus Honig, Zitronensaft und Kamillen Tee zaubern. Dazu viel Sonne drauf und et voila :D
Stay pink!

Benutzeravatar
Peppermint
Beiträge: 35
Registriert: So, 24. Jun 2012, 14:49

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Peppermint » Do, 22. Aug 2013, 21:21

Danke, ich werds mal ausprobieren, sobald ich mal Zeit dafür habe :)

Benutzeravatar
Maehli
Beiträge: 14
Registriert: Fr, 25. Okt 2013, 20:25

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Maehli » Do, 31. Okt 2013, 15:14

Hallo,

ich bin neu hier und würde mich über ein paar Tipps freuen zum Thema Shampookauf.
Ich möchte mir demnächst die Haare mit dem Lush Henna färben und würde auch gerne mal ein Shampoo und Pflege von Lush ausprobieren.
Ich hatte mir in den USA mal das Blousey geholt und war damit auch zufrieden, allerdings ist mir der Preis dann doch etwas zu heftig. ;)

Momentan benutze ich Alverde Shampoos, meine Haaren kommen gut damit klar, nur meine Kopfhaut seit einer Weile nicht mehr.
Sie brennt stark, juckt und schuppt leicht. :(

Meine Haare haben etwa eine länge bis zum BH Verschluss. Ich färbe bzw. töne sie schon seit Jahren.
Ich möchte davon jetzt weg und Henna ausprobieren.

Ich weiß immer nicht recht wie ich meine Haare beschreiben soll. :oops:
Sie verknoten sehr schnell, ohne Conditioner komm ich nach dem waschen so gut wie gar nicht durch meine Haare durch.
Oben am Kopf hab ich immer Probleme mit "Frizz", also sind sie wohl zu trocken?
Ansonsten empfinde ich meine Haare als recht "gesund" für die viele Färberei. Sie glänzen nach dem waschen und strohig fühlen sie sich auch nicht an.

Gibt es ein Shampoo von Lush was ihr mir empfehlen könntet?
Würde gerne mal eine Shampoobar ausprobieren, aber beim überfliegen der Einträge wird von denen bei empfindlicher Kopfhaut meist abgeraten?

Würde mich über Tipps freuen und sorry für den zu langen und wirren Roman. ;)

Liebe Grüße
Melli

Benutzeravatar
natt i nord
Beiträge: 3781
Registriert: Do, 5. Aug 2010, 23:20
Wohnort: Greifswald

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon natt i nord » Do, 31. Okt 2013, 15:28

Für verknotete Längen: American Cream als Conditioner. Meine Haare lieben es und knoten deutlich weniger seither - dabei sind die taillenlang und ebenfalls gefärbt ;)

Hau das Alverde sofort in die Tonne, wenn deine Kopfhaut so darauf reagiert. Hast du solche Reaktionen schonmal gehabt, und wenn ja bei welchem Shampoo?
Bei dir würde ich nicht zwingend ganz von Lushshampoos abraten, die Reaktion deiner Kopfhaut kann auch daran liegen, dass du einfach die Tenside im Alverde nicht verträgst. Alverde ist ja Naturkosmetik und hat deshalb Zuckertenside, die vertragen aber viele nicht. Lushshampoos haben SLS, also künstliche/chemische Tenside. Die sind recht scharf, aber wenn du sie verträgst - warum nicht?

Hättest du auf ein gewöhnliches Kosmetikprodukt so reagiert wie auf Alverde, hätte ich dir eilig von Lushshampoos abgeraten, aber so kannst du es ja wenigstens mal probieren.
Ich würde dir da jetzt Rehab empfehlen, denke ich, aber das ist kein Bar. Wenn es unbedingt ein Bar sein soll, lass dir mal eine Probe Godiva geben, aber da kann es passieren, dass es der Kopfhaut zu viel Pflege ist, weil da die Spülung mit im Bar ist. Meine Kopfhaut mochte ihn nicht.

Bevor du auf Lush umstellst, würde ich an deiner Stelle aber mal erstmal irgendwo mildes Babyshampoo kaufen und das benutzen, bis deine Kopfhaut sich wieder beruhigt hat. Und dann versuchst du es mal mit Lush.
As much as it hurts
ain't it wonderful to feel?

http://nattinord.blogspot.de/

Benutzeravatar
Maehli
Beiträge: 14
Registriert: Fr, 25. Okt 2013, 20:25

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Maehli » Do, 31. Okt 2013, 15:43

Danke für deine Antwort!

American Cream ist schon mal notiert.

Ich nehme die Alverde Shampoos jetzt bestimmt schon länger als ein Jahr und bis vor 2-3 Monaten bin ich damit wunderbar klar gekommen.
Erst dachte ich meine Probleme kommen vom Färben(Directions) und hab das nun komplett weggelassen.
Leider wurde es nicht besser, meine Friseurin meinte auch das es nicht davon kommen kann.
Sie benutzt bei mir auch nur Tönungen.

Ich hatte früher schon oft Probleme mit der Kopfhaut, irgendwie hatte ich glaube ich noch nie ein Shampoo was ich dauerhaft benutzen kann. Meist bekam ich irgendwann starke Schuppen, hatte das dann meist mit Head&Shoulders wieder in den Griff gekriegt.
Das mit dem starken Brennen der Kopfhaut ist allerdings das erste mal.

Vor Alverde hab ich ganz normale Produkte benutzt, also keine Naturkosmetik, habe nur darauf geachtet das keine Silikone drin sind.
Kenne mich auch leider mit den ganzen Inhaltsstoffen absolut nicht aus.

Allerdings wasche ich meine Haare wohl auch zu oft, min. alle 2 Tage. Nicht weil sie dann fettig sind, sondern weil ich den "Ich komm gerade aus dem Bett" Look nicht mehr loswerde.

Es MUSS keine Shampoobar sein, finde nur die Idee sehr nett. Das Rehab werde ich mir dann mal anschauen, Godiva auch.
Hatte auch schon überlegt Haarschwaschseifen von anderen Herstellern zu testen, aber da muss man ja sicher ziemlich rumprobieren bis man das richtige findet.
Das traue ich mich momentan nicht so recht.

Babyshampoo ist eine gute Idee, das werde ich mir heute mal besorgen. Ich hoffe es wird dann etwas besser.


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste