Jumping Juniper

Hier wird euch der Kopf gewaschen ;)

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Tini
Beiträge: 50
Registriert: Fr, 9. Apr 2004, 13:27

Jumping Juniper

Beitragvon Tini » Do, 15. Jul 2004, 14:17

Hat jemand Erfahrungen mit Jumping Juniper ? :?

Beschreibung:
"Lavender and juniper Shampoo Bar to control oily hair. Along with spots and exams, oily hair can be one of the most annoying things to torment your teenage years. Jumping Juniper cleans away grease and balances sebum production with lavender oil. Juniper sorts out an oily, congested scalp, while lemon and lime make your hair clean and shiny and give it an extra fresh scent. Juniper will get you jumping in no time."

Ingredients:
Sodium Lauryl Sulfate, Lavender Decoction (Lavandula angustifolia), Rosemary Decoction (Rosmarinus officinalis), Juniperberry Oil (Juniperus communis), Lemon Oil (Citrus limonum), Lime Oil (Citrus aurantifolia), *Citral, *Limonene, Perfume, Colour 18050, Colour 61585 * Occurs naturally in essential oils Vegan
Dateianhänge
jumping_jun-352x352.jpg
jumping_jun-352x352.jpg (70.74 KiB) 4282 mal betrachtet

Marjo

Beitragvon Marjo » Do, 15. Jul 2004, 14:26

Mir hat es vom Geruch und vom "Haargefühl" danach :) gut gefallen.
Für ein entfettendes Shampoo ist es sehr mild, ich konnte es auch gut mal ohne Condi benutzen. :wink:

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Do, 15. Jul 2004, 14:33

Ich hab JJ und mag es. :daumenhoch:

Es wirkt gegen schnelles Nachfetten.

Den Duft find ich zitronig frisch, außerdem gefällt mir die Farbe gut. :D

Wennst magst, kann ich dir gern ein Stückle von meinem abschneiden und dir zum Probieren schicken. :wink:

Tini
Beiträge: 50
Registriert: Fr, 9. Apr 2004, 13:27

Beitragvon Tini » Do, 15. Jul 2004, 17:43

Habe gerade heute einen geschickt bekommen, muß aber erst noch andere Shampoo-Vorräte aufbrauchen, freu mich aber schon auf das lila Ding.... :)

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Do, 15. Jul 2004, 19:16

Weil US meine Kopfhaut ziemlich austrockent, hab ich jetzt Angst vor den anderen Shampoo Bars. Ist JJ es bei JJ auch so?

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Do, 15. Jul 2004, 20:25

Schwer zu sagen, weil ich US net kenn. Ich vertrag die bisher getesteten Lush-Shampoos gut, toitoitoi, weiß aber, dass einige die Shampoos net so vertragen. Kann dir gern ein Stückle von meinem JJ abschneiden zum Probieren. Die Tini hat ja jetzt eins. Meld dich einfach, wennst magst.

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Sa, 17. Jul 2004, 17:53

Dankeschön. :knuddel05: Aber demnächst komm ich nach Berlin, da kann ich dann selbst um ein Pröbchen betteln. :) Aber dankeschön für das Angebot.

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Do, 29. Jul 2004, 19:28

Bei mir wirklen alle Shampo Bars leider austrocknend. ich kann sie maximal jedes 2. mal benutzen. Dabei mag ich sie doch so gerne und alleine wegen ihrer Größe sind sie praktischer. Bei den festen Sachen muß man sich für Reisen immer was abschneiden weil es sonst nicht in die Shampoodosen passt. :daumenrunter:

Benutzeravatar
leo_linster
Beiträge: 869
Registriert: Fr, 2. Apr 2004, 19:30
Wohnort: Weyhe

Beitragvon leo_linster » So, 5. Sep 2004, 21:47

juhu lushschwester,

mich würde ja neugierigerweise mal interessieren ob du den JJ jetzt mal ausprobiert hast?

ich hatte die JJs im shop viel mehr lila in erinnerung als den den ich letztendlich dann per mailorder geschickt bekommen habe. aber von der wirkung her ist er herrlich; er entfettet wirklich sofort stark die haare so daß sie fast schon ausgetrocknet im nassen zustand wirken; aber wenn man sie dann getrocknet hat sind sie einfach nur noch weich :). meine kopfhaut ist leider genauso empfindlich wie die von idgie aber bisher habe ich noch von keinem festen shampoo schuppen oder eine furchtbar trockene kopfhaut bekommen, toi toi toi. ich finde es so irre daß die dinger ewig halten und sich kaum aufbrauchen. ich schmiere mir auch generell viel zuviel shampoo auf den kopf, völlig unnötig, lol. aber dafür sind die festen shampoos einfach klasse :).
öh...ich schweife ab ;)

gela

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Mo, 6. Sep 2004, 15:30

@gela:

Ne JJ hab ich noch nicht getestet. Im Frankfurter Shop lag JJ genau neben Soak&Floak und hat so den lecker Räucherschinkengeruch angenommen. :baah: Da ist mir die Lust gehörig vergangen... :roll:

Benutzeravatar
-=grada=-
Beiträge: 126
Registriert: Do, 17. Mär 2005, 23:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitragvon -=grada=- » Fr, 1. Apr 2005, 10:12

Gestern also der erste Test mit meinem ersten Shampoo Bar Jumping Juniper.
Ich wollte es ja erst nicht glauben und hab gedacht: Ach was, ist doch sowieso alles veräppelei, tz ein festes Shampoo, hat man sowas schon gehört. Aber trotzdem musste ich im Shop eines mitnehmen :D

So, Haare nass. Den Bar in der Hand. Ein skeptischer Blick von mir zum Bar und toooodesmutig probier ich das erstmal an 'ner kleinen Strähne aus. Plötzlich: Verwunderung! Das schäumt ja wirklich!!! :o

Dann hab ich mir den Bar so ca 3 mal durch's Haar gestrichen und angefangen das einzumassieren. Plötzlich wusste ich garnicht mehr wohin ich mit dem ganzen vielen Schaum auf dem Kopf soll. Na holla! Das hat dann bei mir ein wildes Kichern ausgelöst. *hihi*
Souuu, dann hier mein Testurteil:

:arrow: Schaum: Irre viel, bei minimaler Verwendung!
:arrow: Geruch: Sehr zitronig, sehr frisch, angenehm.
:arrow: Nach dem Waschen: Haare waren quietschsauber, schlecht kämmbar, Kopfhaut hat sich ok angefühlt, wenn auch entfettet. Soll ja auch so sein!
:arrow: Nach dem Fönen: Haare waren frisch, schade, dass der zitronige Geruch nicht länger im Haar hält. Auf einmal hatte ich ganz viele Haare *huiuiui* Hab dann als "Bändiger" einen Miniklecks AC in die Hände gerieben und in den Spitzen verteilt. Und bin dann auch einmal über den ganzen Kopf (als Glätter) von oben nach unten gefahren.
:arrow: Einige Stunden nach dem Fönen: Haare haben einen schönen Glanz bekommen, sind total griffig, sind nicht fisselig.
:arrow: Am nächsten Morgen (also heute): Haare sind eigentlich noch nicht fettig, auch die Kopfhaut nicht. Ich müsste sie also nicht waschen, aber ich tu's trotzdem, weil ich in der Arbeit eigentlich lieber frisch gewaschene Haare habe. Aber am Wochenende folgt dann der Testbericht, wieviele Tage die Haare dann noch ok sind. Außerdem will ich doch nochmal das Erlebnis haben, wie aus einem festen Stück soooo irre viel Schaum kommen kann. *lach

Aber bisher: alles TOP!!! :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

chinesegirl
Beiträge: 456
Registriert: So, 8. Mai 2005, 21:10

Beitragvon chinesegirl » Do, 12. Mai 2005, 14:21

Ich komm damit gar nicht klar. Hab nach 2 Wochen Schuppen bekommen. Habs dann trotzdem weiter verwendet. Nach 4 Wochen hatte ich richtig viele Schuppen auf dem Kopf.
JJ ist auch das erste shampoo von Lush, das ich benutzt habe.
Als ich dann zu IB gewechselt bin, hatte ich gar keine Schuppen mehr. Zur Zeit benutzt ich Rehab. Heute werde ich mal I love Juicy ausprobieren. Mag flüssige Shampoos sowieso lieber.

Alles Liebe

Chinesegirl

Benutzeravatar
luxurygirl
Beiträge: 257
Registriert: Di, 8. Feb 2005, 21:56
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon luxurygirl » Do, 12. Mai 2005, 15:32

:D :D :D ICH LIEBE IHN :D :D :D

Also ich find ihn richtig klasse, er entfettet meine Haare richtig gut. Ohne Konditioner würde ich jedoch generell lange Haare nie waschen (außer es muss schnell gehen), von daher weiß ich nicht, wie strubbelig meine ohne Condi wären.
Der Geruch könnte besser sein, aber eigentlich riecht er nicht wirklich nach irgendwas. Vielleicht ist mein Riechorgan auch völlig untauglich... 8)

Benutzeravatar
Rebecca
Beiträge: 35
Registriert: Mo, 6. Jun 2005, 14:51
Wohnort: Münster

Beitragvon Rebecca » Mo, 6. Jun 2005, 14:57

Also, ich habe heute morgen das erstemal Jumping Juniper benutzt und bin begeistert. Meine Haare sind schön weich geworden und sind auch einigermaßen kämmbar gewesen. Mal sehen, ob sie auch morgen früh noch so schön aussehen...

eulchen
Beiträge: 1708
Registriert: Mi, 2. Mär 2005, 0:21
Wohnort: Dresden

Beitragvon eulchen » Mo, 6. Jun 2005, 15:07

hallo rebecca, erstmal eine willkommensananas :ananas: von mir! herzlich willkommen im forum!

also ich nehm jj nun schon knapp drei monate und hab mit dem nachfetten immer erst nach 3-4 tagen probleme (habs mal auf nen härtetest ankommen lassen ;) ) und in verbindung mit s&f und snake oil habe ich jetzt keine fettigen haare und keine schuppen mehr, und um das noch zu toppen riechens sie dank ac auch immer noch himmlisch... :lol: ich bin glücklich
Just what is life? Life is a lot like taking a hot bath. It feels good while you´re in it but the longer you stay the more wrinkled you get. - Garfield

Benutzeravatar
pinchen
Beiträge: 12
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 22:12
Wohnort: Köln

JJ

Beitragvon pinchen » Mo, 4. Jul 2005, 12:15

Also, ich habe wirklich sehr fettige Haare und muss jeden Tag waschen, obendrein sind sie auch noch dünn und nicht wirklich frisierbar dadurch.

Jumping Juniper benutze ich jetzt seit 8 Tagen am Stück und muss sagen, es ist wirklich sehr gut zum Entfetten geeignet. Meine Haare sind danach weich; trotzdem mache ich so jeden 3. Tag noch eine Spülung in die Spitzen, denn das Auskämmen nach dem Waschen ist nicht so dolle, das ziept ganz nett. Ansonsten kann ich zwar auch mit diesem Shampoo nicht 2 Tage ohne Haare waschen auskommen, aber immerhin, sie sind nicht so fettig oben wie sonst. Es scheint wirklich zu helfen.

Was Ihr hier alle von zitronigem Duft schreibt? Ich finde, das riecht irgendwie nach gar nix, vielleicht ein bisschen nach Gin, passt ja auch, hi, hi. So lange ich nicht nach Schnapsleiche rieche, ist es mir recht!

Habe dieses Shampoo übrigens als Probe bekommen, weil ich äußerst skeptisch war und nachdem ich von I love juicy nicht so begeistert bin, ärgere ich mich jetzt, dass ich den Juniper nicht gleich gekauft habe.......aber das Probestück ist total ergiebig, kann mir bestimmt noch 20 x die Haare damit waschen, einfach genial.

Pinchen

Benutzeravatar
Verdhandi
Beiträge: 192
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 19:43
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Verdhandi » Mi, 8. Feb 2006, 13:42

Mir ist irgendwie aufgefallen, dass Jumping Juniper beim ersten Einschäumen garnicht so schäumt. Ich schäume mich meistens noch ein zweites Mal ein (nach dem ersten rauswaschen), zumindest auf dem Kopf weil ich sonst irgendwie nicht das Gefühl hab, dass das richtig sauber wird.

Hm.. und auch sonst ist alle 2 Tage waschen wirklich das höchste der Gefühle, bis sie wieder nachfetten. Aber das war auch schon vor Lush so, dass ich alle zwei Tage gewaschen hab. Nun hab ich sogar eher noch das Gefühl, dass sie schneller nachfetten.

Kann man da irgendwas gegen tun? Ich benutze ja schon das Shampoo gegen fettiges Haar.. soll ich vielleicht nochmal I love Juicy ausprobieren oder besteht da nicht so n großer Unterschied?

Jumping Juniper ist auch mein erstes Lush Shampoo, ich hab es jetzt seit einem Monat ausschließlich benutzt. Ich denke nächstes mal werde ich mir Seanik und Hybrid holen (Hybrid eher nur für die Längen + Spitzen) Manchmal benutze ich American Cream auch für die Spitzen aber nur so alle 3 Haarwäschen.

Benutzeravatar
Zausel
Beiträge: 2853
Registriert: Do, 8. Dez 2005, 12:52
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Zausel » Mi, 8. Feb 2006, 13:46

@verhandi
Das Nachfettproblem hatte ich mit NEW auch, war schlimmer als bei den Nicht-Lushies. Seit ich reincarnate nehme ist mein Haar top. Ich glaube NEW hat zuviel Fett rausgezogen und meine Kophaut daraufhin zuviel nachproduziert, vielleicht ist das bei Dir aus so.
"Die Menschen werden als Prinzen und Prinzessinnen geboren, bis ihre Eltern sie in Frösche verwandeln"

Benutzeravatar
Verdhandi
Beiträge: 192
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 19:43
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Verdhandi » Mi, 8. Feb 2006, 19:46

Ja, das könnte sein... hab ich mir auch schon überlegt... Ich wollte den Seanik jetzt mal ausprobieren weil er ja auch die Kopfhaut beruhigen soll.

Wenn das nix wird, dann werd ich wohl Reincarnate ausprobiern :)

Benutzeravatar
BlueMiss225
Beiträge: 423
Registriert: Do, 12. Jan 2006, 12:08
Wohnort: Hornburg
Kontaktdaten:

Beitragvon BlueMiss225 » Do, 9. Feb 2006, 0:11

Also ich bin ja auch völlig begeistert vom Seanik. :love: Der schäumt bei mir wahnsinnig doll und ich hab das gefühl, dass meine Haare richtig schön sauber sind. Aber ohne Condi geht das bei mir gar nicht.

LillithBodiak
Beiträge: 96
Registriert: Sa, 17. Sep 2005, 9:42

Beitragvon LillithBodiak » Mi, 15. Feb 2006, 11:28

So ich werd gleich JJ testen. :D Der Paketmann war grad da. Das riecht ja sooooo geil. :o Eigentlich habe ich ja sonst trockene Haare, aber im Moment hab ich nach dem Waschen am Wirbel immer noch bappige Haare. Deshalb will ich den kleinen Bar mal probieren. Testbericht kommt nachher. ;)

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Beitragvon Shizar » Do, 16. Feb 2006, 15:12

Meine Begeisterung für Jumping Juniper ist bisher nur für den Namen geblieben.
Langsam kommt mir der Verdacht, daß bei meinem Stück etwas schief gelaufen ist.
Es riecht fast nach nichts und das was ich erschnuppern kann, kann ich nicht definieren. Gin riecht definitiv anders.
Im Gegensatz zu den anderen Bars, die ich nun in meinem Besitz habe, schäumt es kaum, riecht auch im "angeschäumten" Zustand nicht und die Reinigunsgwirkung ist so lala. Ich muss also nochmal waschen. Ohne Conditioner geht hinterher auch nichts und ich muss die Zauseln erst mal ordentlich entwirren.
Zudem stelle ich fest, daß ich nun Schuppen bekomme *mecker*
Hatte ich nie in meinem Leben!
Bin relativ enttäuscht davon.
Also entweder ein totaler Fehlkauf oder das Ding ist defekt :evil:
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
kuyashinaki
Beiträge: 2632
Registriert: Di, 7. Feb 2006, 15:11
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitragvon kuyashinaki » Di, 21. Feb 2006, 11:50

Ich benutze JJ jetzt seit 10 Tagen und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Shampoo. Man muß allerdings dabei sagen, daß meine Haare abgesehen davon, daß sie schnell nachfetten, nicht empfindlich sind, genauso meine Kopfhaut. Ich kann mir gut vorstellen, daß einige bei JJ damit Probleme haben könnten, da mir das Shampoo recht heftig zu sein scheint.

Die Reinigungswirkung finde ich top. Ich muß zwar nach wie vor täglich waschen, aber in der letzten Zeit war es häufig so, daß ich morgens gewaschen hab und je nachdem, wie stressig mein Tag war, hätte ich abends gerade noch einmal waschen können, wenn ich noch einmal weg gewollt hätte. JJ hält gute 36 Stunden durch, das für mich schon riesen Erfolg :freu:
Mit der Kämmbarkeit hab ich auch ohne Condi die meiste Zeit keine Probleme. Das Haar fühlt sich zwar nach dem Ausspülen so an, als würde man es nie mehr auseinander kriegen, aber meistens (bis auf einmal) kam ich mit meiner Bürste ganz leicht durch, ohne großes Ziepen und Zerren.
Die Schaummassen haben mich ja bald überwältigt. Wir haben ein wirklich extrem hartes Wasser hier und trotzdem schäumt der JJ wie die Hölle, selbst wenn man nur sehr wenig in die Haare streicht. Einmal waschen reicht bei mir vollkommen.
Allerdings riecht er tatsächlich nicht oder fast nicht. Das ist zwar schade, ist mir im Endeffekt aber lieber als ein Geruch, den ich gar nicht ab kann, von daher nur ein ganz kleiner Minuspunkt. Einen Eigengeruch konnte ich bisher nur am letzten Wochenende bemerken, als ich unterwegs war und ihn zweimal naß in die Shampoodose packen mußte. Dabei ist viel weiter durchgeweicht als sonst und hat plötzlich ganz zart beerig-zitronig gerochen.
Gin war das sicher, aber vielleicht riechen Wacholderbeeren ja so, wenn sie noch nicht zu Alkohol verarbeitet wurden *gg*.

Mein Eindruck ist also das totale Gegenteil zu dem von Shizar, irgendwie spannend *g*

JJ hat mich jetzt auf jeden Fall experimentierfreudig gemacht, was die festen Shampoos angeht. Ich war ja anfangs skeptisch ;)

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Beitragvon Shizar » Di, 21. Feb 2006, 12:51

Ich nehme mein Gemöppere teilweise zurück :oops:
Anscheinend war der Unmut nur bei den ersten Gebrauchsversuchen aufgekommen.
Ich gebe ja selten auf und ahbe JJ tapfer weiter benutzt. Schuppen kamen auch nicht mehr.

Kann es sein, daß man erst einmal die oberste Schicht auf dem Bar quasi abwaschen muss, damit es duftet und schäumt :?
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
BlueMiss225
Beiträge: 423
Registriert: Do, 12. Jan 2006, 12:08
Wohnort: Hornburg
Kontaktdaten:

Beitragvon BlueMiss225 » Di, 21. Feb 2006, 12:54

Ja, das ist eigentlich bei den meisten so, zum beispiel ja auch bei den festen Condis.
Das ist nicht die Sonne die untergeht,
sondern die Erde die sich dreht.

Benutzeravatar
kuyashinaki
Beiträge: 2632
Registriert: Di, 7. Feb 2006, 15:11
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitragvon kuyashinaki » Di, 21. Feb 2006, 13:21

*lol* Ich glaub, das hab ich mehr aus Versehen tatsächlich gemacht. Ich wollte den erst mit den Händen auftragen, hab den Versuch dann aber verworfen. Wahrscheinlich hab ich dabei diese Schicht schon abgetragen.

Ich hab aber schon bei einigen Dingen festgestellt, daß man etwas hartnäckiger sein muß. Der CMB ist so ein Beispiel. Beim ersten Schnuppern fand ich den absolut widerlich und zwei Tage später war es Liebe. Jetzt könnte ich mich reinknien und hab einen Jahresvorrat angelegt :D (und wehe, der kommt nächsten Winder nicht wieder :evil: )

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Beitragvon Shizar » Di, 21. Feb 2006, 13:30

BlueMiss225 hat geschrieben:Ja, das ist eigentlich bei den meisten so, zum beispiel ja auch bei den festen Condis.


Danke für die Warnung! :lol:
Dann werde ich weiter sehnsüchtig auf meine Bestellung warten und die Condis erst ne Weile testen, bevor ich wieder maule und lästere *g*
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
mokka
Beiträge: 354
Registriert: So, 12. Feb 2006, 14:16
Wohnort: Klinsmanns Heimat!!!
Kontaktdaten:

Beitragvon mokka » Mi, 22. Feb 2006, 10:13

ooooohhhhh.... was für ein tolles Teil!!! :P

Heute ist Mittwoch! Am Montag abend hab ich mir meine Haare mit Jumping Juniper gewaschen - heute sieht mein Haaransatz immer noch gut aus! Normalerweise wasch ich alle zwei Tage - ein Tag Haare offen, am zweiten nur noch mit Zopf zu ertragen. Aber ich könnte auch noch einen dritten Tag ungewaschen überstehen, wenn ich die Haare zusammennehme! Also ein klasse Ding!

(Aber ich hab doch US noch gar nicht ausprobiert, also werde ich heute trotzdem waschen!!)

Vom Geruch her bin ich nicht so wahnsinnig begeistert, aber das ist nicht sooo schlimm. Riecht ein bisschen chemisch, die Zitronen gleichen das aber gut aus. Hauptsache er wirkt. :daumenhoch:
Bild

Wenn es schnell gehen soll, darf man es nicht eilig haben!

Sue

Beitragvon Sue » Do, 23. Feb 2006, 10:26

Je härter das Wasser und je fettiger das Haar, desto weniger schäumt er. Das hat aber nichts zu sagen, was die Reinigungswirkung betrifft.

Besonders stark riecht er nicht, aber angenehm nach Lavendel und Zitrone. Das ist nicht eindeutig definierbar.
Es kommt mir mehr auf die Wirkung an.

Ich habe festgestellt, daß er eine schmierige Schicht hinterläßt, wenn man ihn einwirken läßt. Dies kann man verhindern, wenn man ihn gleich wieder auswäscht. Dann sind sie schön sauber und mild ist er trotzdem, zumindest zu meinem feinen, langen, relativ gesunden Haar.

Die Haare werden tatsächlich merklich langsamer fettig. *jubel*hüpf*spring* :daumenhoch:

Benutzeravatar
kuyashinaki
Beiträge: 2632
Registriert: Di, 7. Feb 2006, 15:11
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitragvon kuyashinaki » Do, 23. Feb 2006, 11:03

Sue hat geschrieben:Ich habe festgestellt, daß er eine schmierige Schicht hinterläßt, wenn man ihn einwirken läßt. Dies kann man verhindern, wenn man ihn gleich wieder auswäscht. Dann sind sie schön sauber und mild ist er trotzdem, zumindest zu meinem feinen, langen, relativ gesunden Haar.


Echt? :? Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich laß alle Shampoos immer ein paar Minuten drin, weil ich erst shamponiere und dann zum Duschgel/zur Seife greif. Also gute 3 Minuten sind das bestimmt immer.
Meine Haaren waren mit JJ hinterher trotzdem immer quietschsauber.


Zurück zu „Haarpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste