snake oil

Lush-Produkte, deren Zeit abgelaufen ist... Die Ecke für Nostalgiker, Neugierige und Retro-Fans!

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Re: snake oil

Beitragvon Koffein_Fan » So, 5. Jul 2009, 21:26

@Manu
Da ist zwar Teebaumöl drin aber auch viel Fett. Ich weiß nicht, wie deine Haut darauf reagieren wird. Ich würde mir vermutlich eher ein kleines Fläschchen Teebaumöl kaufen und das über Nacht lokal anwenden (auf Pickel).

@Ruby
Ja, nach Snakeoil muß man immer 2 x die Haare waschen. Das ist zumindest meine Erfahrung, und ich benutze gerade das 4. Snake Oil.
Wir wollen den Christmas Massage Bar zurück!!!

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Re: snake oil

Beitragvon Koffein_Fan » So, 5. Jul 2009, 21:27

Ich lasse heute Snake Oil mal wieder über Nacht auf der Kopfhaut. Ich liebe Snake Oil. :love:
Wir wollen den Christmas Massage Bar zurück!!!

Benutzeravatar
Yendriel
Beiträge: 284
Registriert: Sa, 9. Feb 2008, 14:24

Re: snake oil

Beitragvon Yendriel » Mi, 8. Jul 2009, 14:55

Selber habe ich das Zeug nicht ausprobiert.
Aber ich hatte meinem Göga mal eine Antischuppkombi zusammengestellt, Squeaky Green, Snake und ein Nicht-Lush-NK-Shampoo, alles mit schön kuschligen Tensiden, ohne Silis, nett zur Kopfhaut und so.
Gäbe zwar auch andre und wirksamere Sachen gegen Schuppen, aber die sind meistens auch komplizierter anzuwenden... für Männer reicht Snake vorm Waschen schon :D .
Hat nicht lang gedauert, konnte er schon wieder dunkle Sachen anziehen. Keine weißen Schultern mehr :) .

Über den Geruch kann ich nix sagen; obwohl ich ihm die Kopfmassage angeboten hätte, hat er mir den immer erspart.
Wird wohl gewußt haben, warum... (?)
Wir wollen eine komplette AC-Serie!
Wir wollen eine komplette SU-Serie!

Und wenn's schnell geht, macht nix! :-D (Sirena)

Zuckerwatte
Beiträge: 209
Registriert: Di, 4. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Hochhausen

Re: snake oil

Beitragvon Zuckerwatte » Mo, 24. Aug 2009, 13:55

Hab es jetzt mal für meinen Ex bestellt ;-)

charm_quark
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 25. Jul 2009, 16:57

Re: snake oil

Beitragvon charm_quark » Di, 25. Aug 2009, 14:25

hej hej,

sagt mal, hat schon jemand mal probiert, nur teebaumöl auf der kopfhaut anzuwenden? ich weiß, das soll krebseregend sein, dass ist dann vielleicht etwas zu konzentriert, aber dann muss ich es vielleicht auch nicht vor jedem waschen einmassieren.

hab auch ne ganz arg trockene kopfhaut aber in kombination mit schnell fettendem ansatz (gibts das überhaupt)
bei streß kratz ich mich auch gern mal etwas zu viel, da wäre eine juckfreie kopfhaut schon toll...

Benutzeravatar
Lilli90
Beiträge: 1954
Registriert: So, 1. Mär 2009, 19:00
Wohnort: Berlin

Re: snake oil

Beitragvon Lilli90 » Di, 25. Aug 2009, 18:37

Krebserregend??? :o
Ich würde das Öl dann aber verdünnen, sonst reizt es eher, als es hilft. Vielleicht kannst du es ja auch mit Aloe Vera Gel mischen? (Hat ein Freund mal probiert, soll ganz gut geholfen haben)
Glück beruht auf dem Entschluss, glücklich zu sein. :)

Yucca
Beiträge: 8145
Registriert: Mi, 29. Mär 2006, 8:53

Re: snake oil

Beitragvon Yucca » Do, 17. Sep 2009, 19:16

Teebaumöl krebserregend hab ich auch noch nie gehört.
Pur würd ich es, wie Duddelmaus schon sagt, nicht anwenden.
Wofür möchtest du es überhaupt verwenden? - Ich denke da irgendwie nur an die Mischung Teebaumöl+Lavendelöl in Olivenöl gegen Läuse.
Das Geheimnis der Freiheit ist Mut. (H.-J. Hörster)
"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen." – Mahatma Gandhi

DU bist der GRUND für ein EINKOMMEN!

charm_quark
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 25. Jul 2009, 16:57

Re: snake oil

Beitragvon charm_quark » Fr, 18. Sep 2009, 0:23

will es eigentlich auch gern gegen schuppen anwenden aber mir stinkt das snakeoil einfach zu doll, ich muss fast :kotz: wenn ich es rieche...

außerdem hab ich schon aloe vera gel da und finde die idee, sich selbst was zu mixen nicht schlecht!

hm, hab das mit dem teebaumöl und krebseregend nochmal nachgesehen... weiß auch nicht, was mich da geritten hat :oops:

vielen dank!

charm_quark
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 25. Jul 2009, 16:57

Re: snake oil

Beitragvon charm_quark » Mi, 30. Sep 2009, 21:40

jear habe gerade mein eigenes snake oil gebastelt. olivenöl, aloe vera gel und teebaumöl und dann auf die kopfhaut gemanscht.

mit sqeaky green ausgewaschen und bis jetzt juckt gar nichts mehr. aber auch nach dem waschen ist alles noch total schmierig, obwohl ichs zweimal ausgewaschen hab.

dann gönn ich meinen haaren heute nacht wohl noch ein bisschen öl und wasch sie morgen nochmal richtig aus.

geht das öl beim echten snake oil besser raus?

Benutzeravatar
mausina
Beiträge: 98
Registriert: So, 16. Dez 2007, 16:28
Wohnort: Eifel

Re: snake oil

Beitragvon mausina » Mi, 30. Sep 2009, 21:49

schöne mischung :D
also snake oil geht bei mir mit einem waschgang problemlos raus, ich wasche die haare mit s&f . alles prima!

charm_quark
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 25. Jul 2009, 16:57

Re: snake oil

Beitragvon charm_quark » Mi, 30. Sep 2009, 21:54

und sie riecht nicht nach schinken, die mischung...

Benutzeravatar
Kaye
Beiträge: 189
Registriert: Sa, 25. Jul 2009, 16:20
Wohnort: Darmstadt

Re: snake oil

Beitragvon Kaye » So, 1. Nov 2009, 15:30

Ich hatte mir auch ein Snake Oil gekauft und vor einer Woche benutzt.
Meine Harre stinken jetzt noch :(
Ausserdem vertrage ich es anscheinend nicht, ich habe jetzt total juckende Kopfhaut und Haarausfall :cry:
Wenn das Leben dich nervt,
streu Glitzer drüber!

watja79
Beiträge: 1
Registriert: Do, 19. Nov 2009, 9:57
Wohnort: Aachen

Re: snake oil

Beitragvon watja79 » Do, 19. Nov 2009, 10:35

also mal ehrlich...
so schlimm riecht snake oil nun wirklich nicht.
ich leide (im wahrsten sinne des wortes) an einer besonders fiesen wie seltenen form von psoriasis. bei einem schub entzündet sich meine kopfhaut ohne irgendwelche vorwarnungen, juckt extrem und näßt - der doc meinte, das sei nicht normal. dagegen hatte sich von seiner und apothekers seite immer (auch bei mir) eine salicylsalbe mit teerextrakten (über nacht einwirken zu lassen) in kombination mit einem ebenso fies riechendem wie teurem teershampoo.
das krieg ich jetzt aber nicht mehr auf rezept und deshalb benutz ich snake oil.

der liegt bei mir sogar ganz offen im bad und kuschelt mit buffy, s&f und honey I washed the kids im seifenkörbchen. :daumenhoch:
man muß den duft - der übrigens gar nichts mit räucherkram zu tun hat - auch nicht über stunden oder gar über nacht ertragen, sondern eine zarte halbe stunde. denkt einfach an die gesunde schöne kopfhaut, die euch snake oil bescheren wird und das bischen duft ist erträglich.
ist jedenfalls besser als :amkopfkratz:
When I was young, it seemed that life was wonderful... A miracle, oh it was beautiful, magical!

miss_world
Beiträge: 1354
Registriert: Di, 18. Jul 2006, 14:47

Re: snake oil

Beitragvon miss_world » Do, 10. Dez 2009, 23:16

Also für mich ist der Geruch absolut U N E R T R Ä G L I C H ! Deswegen ist der Snake Oil in den Müll gewandert :oops:. Aber ich habe wirklich Brechreiz davon bekommen.
Wenn es nur nach Schinken riechen würde, ok. Aber der Geruch ist einfach nur :kotz:.

Benutzeravatar
nine84
Beiträge: 153
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 22:05
Wohnort: Berlin

Re: snake oil

Beitragvon nine84 » Fr, 11. Dez 2009, 23:04

hallo... ich hab mir gestern auch snake oil gekauft und gleich ausprobiert..
ja der geruch is so naja... aba man kann es überleben...
also ich muss sagen ich hab sehr viel meine haare gefärbt (tue es immer noch) aba ich wechsel so jedes jahr meine haarfarbe.. :amkopfkratz:
und normalerweise nehm ich dieses head and shoulders und ich fand nachdem die haare trocken waren hab ich immer noch jede menge schuppen gesehen...
nun hab ich wie gesagt dieses snake oil genommen und schaute mich tausend mal im spiegel an und suchte auch nur nen krümel von schuppen..
denkste puppe... zwar is die kopfhaut noch recht weiß.. aba lose schuppen sind quasi unfindbar... :freu:

wenn ihr das snake oil übernacht auftragt macht ihr das auf die trockenen haare/kopfhaut oda macht ihr die vorher nass???

achso ich hab danach ein Jumping Juniper Shampoo Bar benutz... das schäumt sehr schnell und meine haare sind supa geschmeidig...
ich muss mir ständig in die haare tatschen :) ich liebe es wie weich sie sind...

Benutzeravatar
Walli
Beiträge: 25
Registriert: Do, 17. Dez 2009, 12:28

Re: snake oil

Beitragvon Walli » Fr, 18. Dez 2009, 13:05

Ich habe mir auch einen Snake-Oil gekauft.
Gestern habe ich ihn das erste mal probiert.
Auf die trockene Kopfhaut einmassieren,20 MIn.wirken lassen und hinterher
habe ich die Haare mit Soak and Float gewaschen.
Ich fand von beidem den Geruch nicht schlimm,
Haare riechen auch nicht danach und bis heute habe ich ein sehr angenehmes Gefühl auf der Kopfhaut.
Meine Kopfhaut ist sehr trocken und bekommt dann schuppige harte stellen.
Bin weiterhin sehr gespannt
Liebe Grüße
von Walli

Sue
Beiträge: 61
Registriert: Sa, 24. Jan 2009, 23:31

Re: snake oil

Beitragvon Sue » So, 10. Jan 2010, 14:27

Heute meinem Männe auf den Kopf geschmiert. Nach anfänglicher abneigung (bei fast allen Lushies :roll: ) konnte ich ihn mit der Kopfmassage überzeugen :twisted:

Was soll ich sagen; schon nach der ersten anwendung sind sichtbare verbesserungen zu sehen. Auch der Geruch hält sich in Grenzen, hatte es mir schlimmer vorgestellt.
Das auftragen war etwas umständlich aber bei kurzen Haaren ist das nicht so das Problem.

Bin schon gespannt ob er damit seine Kopfhaut/Schuppen in den Griff bekommt
"Cigarettes and coffee, man, that's a combination! "

Benutzeravatar
nine84
Beiträge: 153
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 22:05
Wohnort: Berlin

Re: snake oil

Beitragvon nine84 » So, 10. Jan 2010, 15:10

In der zwischen zeit hab ich meine dad auch von snake oil überzeugen können
als ich ihm das raufgemacht habe und er es später ausgespühlt hat fand er es sehr erfrischend auf dem kopf...
so gesagt etwas zugig :)
aba er findet es toll..
ich hoffe nur das er nicht zu faul sein wird das jetzt auch selbst rauf zu machen...
aba ich hab ihm schon den tipp gegeben den ich hier gelesen habe mit dem leichten erwärmen... :)

Lilisha
Beiträge: 59
Registriert: Di, 5. Jan 2010, 23:36

Re: snake oil

Beitragvon Lilisha » Mi, 13. Jan 2010, 20:04

Ich hab mir auch gerade Snake Oil auf die Kopfhaut geschmiert...mein Freund ist gerade weg, ist also ein günstiger Augenblick für soetwas :D
Ich nehme für die Anwendung immer eine Kerze und halte das Snake Oil immer wieder kurz drüber, so ist auch das Auftragen bei langen Haare kein Problem.
Von der Wirkung bin ich auch begeistert. Ich habe zwar nur selten Schuppen, aber wenn ich welche habe sind die nach einer Anwendung meistens weg. Die Schuppe kommen bei mir durch zu trockene Kopfhaut (daher habe ich sie auch verstärkt im Winter -> trockene Heizungsluft), dafür ist das Snake Oil echt toll!

Sue
Beiträge: 61
Registriert: Sa, 24. Jan 2009, 23:31

Re: snake oil

Beitragvon Sue » Do, 14. Jan 2010, 0:20

Mein Männe ist nun mehr oder weniger davon angetan. Nur jammert er das nach der Anwendung sein Kopf so extrem kalt ist. Jetzt sitzt er mit ner Mütze auf dem Kopf, neben mir. :rofl1:
Ich wollte mal fragen ob es bei Euch auch so ist? Oder mein ich es zu gut und habe zuviel drauf geschmiert??
"Cigarettes and coffee, man, that's a combination! "

Benutzeravatar
nine84
Beiträge: 153
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 22:05
Wohnort: Berlin

Re: snake oil

Beitragvon nine84 » Do, 14. Jan 2010, 20:00

mein vater hat auch gemeint das es sehr frisch aufn kop is... :) :rofl1:
is mir persönlich noch nicht aufgefallen.. aba gut.. :lol:

red-lady21
Beiträge: 46
Registriert: Di, 3. Nov 2009, 17:47
Wohnort: Mannheim

Re: snake oil

Beitragvon red-lady21 » Fr, 15. Jan 2010, 13:41

Hallöle,

ich hätte einen ganzen Snake oil und ca. ein viertel Probestück abzugeben (habe den bar in UK bestellt im November und das probestück ist auch von November). Falls jemand Interesse hat kann er mir ja etwas vorschlagen :) Würde mich freuen wenn ich einen Abnehmer finde. Da ich relativ neu bin nehme ich bestimmt fast alles als Tausch.
Freu mich schon auf Angebote :D

Benutzeravatar
Fräulein Lia
Beiträge: 991
Registriert: So, 9. Dez 2007, 20:58
Wohnort: Hessen

Re: snake oil

Beitragvon Fräulein Lia » Sa, 23. Jan 2010, 20:34

Snake Oil ist wirklich der heilige Gral für mich. Schuppenshampoos helfen bei mir nicht, weil sie meistens fiese Tenside oder aber massig Alkohol enthalten. Beides findet meine Kopfhaut nicht so witzig und wenn da noch so viel Wacholder, Birke oder Teebaumöl drin ist. Aber Snake Oil hilft prima und befeuchtet meine Kopfhaut sehr fein. So kann ich auch prima BIG oder Seanik verwenden, wenn ich es nicht zu lange drauflasse. Bild

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: snake oil

Beitragvon Darling1982 » Sa, 23. Jan 2010, 20:36

Wer mag, ich habe noch einen halben, unangetasteten abzugeben! :abschied:

lawofattraction
Beiträge: 28
Registriert: Mo, 16. Nov 2009, 20:01

Re: snake oil

Beitragvon lawofattraction » Mo, 25. Jan 2010, 11:55

habe snake oil vor gut einer woche ausprobiert.

mein freund hat mir fast eine ganze hälfte auf die kopfhaut einmassiert und danach die haare zig mal mit trichomania ausgewaschen,
aber das zeug hat sich hartnäckig über tage gehalten (und das, obwohl ich mir täglich meine haare wasche).
vielleicht hat mein freund einfach zu viel benutzt. meine haare waren ganz strohig und daran konnte die american creme auch nichts
mehr ändern.

bei schuppen würde ich auch in zukunft teebaumölshampoo mit ein paar tropfen reinem teebaumöl nehmen.

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Re: snake oil

Beitragvon Shizar » Di, 26. Jan 2010, 16:14

Da ich bei dem kalten Wetter und überhitzter Büroluft zu schuppigen Flächen am Haaransatz vorne und am Mittelscheitel neige, habe ich mir das Teilchen mal gegönnt.

Bin restlos begeistert von der Wirkung.
Bissl auf den Fingespitzen schmelzen lassen,s anft einmassiert auf die betroffenen Stellen, Stündchen einwirken lassen udn Haare gewaschen.
Danach war die risselige Kopfhaut super gepflegt. Haare sind auch fluffig, keine Rücksände (hab mit Cynthia gewaschen).

Den Geruch habe ich mir übler vorgestellt.
Beim ersten Hinriechen erahnt man einen Hauch von geräuchertem Schinkenspeck, bei genauerem Schnuppern ist das für meine Nase aber die Mischung aus dem Teebaumöl und der Pfefferminze.
Ich bilde mir auch etwas Rosmarin ein :amkopfkratz:

Da das Teil noch sehr lange halten wird, wirds wohl nicht mehr nachgekauft, zumal bei mir die Schuppen nur duch Feuchtigkeitsmangel wg. übermäßiger Heizungsluft entstehen. Vielleicht tut es ein andere MB auch, mal testen.

Ob man Snake Oil auch auch zur Glatzenpflege nutzen kann?
Würde meinem Grumpy dann mal eine Glatzenmassage kredenzen.
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
.Lisi.
Beiträge: 3107
Registriert: So, 24. Jan 2010, 19:40
Wohnort: Mumintal

Re: snake oil

Beitragvon .Lisi. » Di, 26. Jan 2010, 21:32

Mh, ich war ja bis jetzt eher skeptisch. Aber was ich hier so lese ist ja, bis auf den Geruch, fast nur positiv. Ich glaube beim nächsten Lush-Besuch greif ich da auch mal zu. Oder frage zumindest mal nach einem Pröbchen :D Bin da echt gespannt ob das gegen meine Schuppen hilft. Schuppenflechte liegt bei uns in der Familie, wobei ich noch das Glück habe, nur sehr geringe Schuppen zu haben und man sie eigentlich auch nicht auf den Klamotten sieht. Aber das jucken stört mich dann doch.
Will ich auf jedenfall mal testen :)
Suchst Du nach Antworten? Dann blicke in dein Herz - und du wirst Sie finden! Der Kopf kann Lügen, das Herz jedoch nicht!

Harmoniebärchi

Benutzeravatar
engelinzivil87
Beiträge: 1941
Registriert: Mi, 6. Mai 2009, 9:27
Wohnort: Mittelfranken

Re: snake oil

Beitragvon engelinzivil87 » Mi, 27. Jan 2010, 11:36

kann man snake oil auch zweckentfremden? hab jetz eins geschenkt bekommen, allerdings hab ich keine schuppen. :amkopfkratz:

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Re: snake oil

Beitragvon Shizar » Mi, 27. Jan 2010, 12:03

Einfach so nehmen zur Kopfhautpflege?

Ansonsten wüsste ich spontan auch nichts, für den Kleiderschrank riecht es zu streng.
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
Sachsenfee
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 15. Jan 2010, 22:22
Wohnort: Leipzig

Re: snake oil

Beitragvon Sachsenfee » Mi, 27. Jan 2010, 12:05

habs gerade aufgetragen...mal schauen obs hilft. von den festen lush shampoo habe ich trockene schuppende kopfhaut bekommen...die sind einfach zu aggresiv... :roll: ich werde wohl bei meinen handgesiedeten shampooseifen bleiben, die sind milder und vorallem pflegend... :daumenhoch:
LG Beate


Zurück zu „Cut-List“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste