Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Neuigkeiten, Anfragen etc... hier dreht sich alles ums 'Fabrikle' in Meßstetten!

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Miss-Elaine
Beiträge: 62
Registriert: Fr, 25. Jan 2013, 9:33
Wohnort: Chemnitz

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Miss-Elaine » Mo, 11. Feb 2013, 21:54

Oh klingt nicht so toll. Ich habe gestern bestellt. Und heute gleich nochmal. Beides mit Paypal gezahlt. Nun hoffe ich das die Sachen bald ankommen. Aber wenn man das so mit den Proben liest, freut man sich nur noch halb auf das Paket. :-(

Schade ich habe nix ins Kommentarfeld geschrieben. Aber selbstverständlich Shop ist derzeit geizig mit Proben :-) könnte auch daran liegen, weil ich mehrmals die Woche da war

Benutzeravatar
Flowerbella
Beiträge: 1854
Registriert: Fr, 12. Nov 2010, 9:32
Wohnort: MA

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Flowerbella » Mo, 11. Feb 2013, 22:01

Ich habe mir gestern nochmal Let the good times roll bestellt, bevor er doch plötzlich weg ist und ich keinen mehr bekomme, habe im Kommentarfeld angegeben, dass ich mich über eine Probe von Fun in grün freuen würde, bin gespannt, ob das dabei sein wird :-)

Benutzeravatar
Miss-Elaine
Beiträge: 62
Registriert: Fr, 25. Jan 2013, 9:33
Wohnort: Chemnitz

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Miss-Elaine » Di, 12. Feb 2013, 10:27

Hi!

Hat jemand eine Ahnung, wie lange derzeit die Liederung dauert? Also von Bestellug bis man sein Paket hat?
Ich brauche dringend meine Reinigung und ärger mich, dass ich es mal online bestellt habe. Sonst kaufe ich immer bei uns im Shop.
Am Samstag habe ich bestellt (Reinigung + Toner) und gleich mit Paypal gezahlt.

BettyNatas
Beiträge: 228
Registriert: Sa, 28. Apr 2012, 8:51

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon BettyNatas » Di, 12. Feb 2013, 10:43

Es kommt darauf an an welchem Wochentag man bestellt. Wenn man zwischen Montag und Freitag früh bestellt kann es schon am nächsten Tag da sein. Bei einer Bestellung am Samstag wird das Paket frühestens am Montag verschickt.

Benutzeravatar
Miss-Elaine
Beiträge: 62
Registriert: Fr, 25. Jan 2013, 9:33
Wohnort: Chemnitz

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Miss-Elaine » Di, 12. Feb 2013, 11:46

Ich hatte einmal Samstag bestellt. Und einmal gestern Vormittag.
Mehr passierte bislang nicht.

Benutzeravatar
Flowerbella
Beiträge: 1854
Registriert: Fr, 12. Nov 2010, 9:32
Wohnort: MA

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Flowerbella » Mi, 13. Feb 2013, 22:31

Sonntag Abend bestellt und heute erhalten und mein gewünschtes grünes Fun war auch drin, ich freu mich :freu:

Coccolina
Beiträge: 196
Registriert: So, 20. Jan 2013, 16:58
Wohnort: Hannover

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Coccolina » Mi, 13. Feb 2013, 22:44

Ich musste neulich etwas reklamieren und hatte bei der nächsten Bestellung eine große MoM im Paket.. :o
Leider ging das Paket als Geschenk an meine 300km entfernten Eltern und ich hab so gar nichts davon. Aber es sei ihnen gegönnt. :love:

Yestoertchen
Beiträge: 24
Registriert: Mi, 12. Okt 2011, 18:29

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Yestoertchen » Do, 14. Feb 2013, 22:18

Coccolina hat geschrieben:Ich musste neulich etwas reklamieren und hatte bei der nächsten Bestellung eine große MoM im Paket.. :o
Leider ging das Paket als Geschenk an meine 300km entfernten Eltern und ich hab so gar nichts davon. Aber es sei ihnen gegönnt. :love:


Ich glaube, davon haben sie zur Zeit zu viel ich hatte nämlich ne kleine MoM (85ml) bei meiner Bestellung normal als Probe dabei, obwohl ich nur einen LTGTR-Reiniger bestellt habe und auch nicht nach Proben gefragt habe :D

Benutzeravatar
kiwifee
Beiträge: 1261
Registriert: Mo, 19. Mär 2012, 14:15

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon kiwifee » Mi, 27. Feb 2013, 15:59

Ich habe mich heute ein bisschen über mein Paket geärgert. :|
Habe zwei Produkte bestellt.
Eins davon ist schon 4 Monate alt, da erwarte ich bei sog. "frischer Kosmetik" einfach etwas anderes... :daumenrunter:
Und dann wurde leider auch die Lush-Times vergessen... :?
Schade, man möchte wohl nicht, dass ich etwas kaufe.
Meine Börse :-)
http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=18395

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Darling1982 » Mi, 27. Feb 2013, 16:02

kiwifee hat geschrieben:Ich habe mich heute ein bisschen über mein Paket geärgert. :|
Habe zwei Produkte bestellt.
Eins davon ist schon 4 Monate alt, da erwarte ich bei sog. "frischer Kosmetik" einfach etwas anderes... :daumenrunter:
Und dann wurde leider auch die Lush-Times vergessen... :?
Schade, man möchte wohl nicht, dass ich etwas kaufe.


Reklamiere es, dann wird das wieder gerade gebogen. :)

Benutzeravatar
kiwifee
Beiträge: 1261
Registriert: Mo, 19. Mär 2012, 14:15

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon kiwifee » Mi, 27. Feb 2013, 16:16

Kann man das bei 4 Monaten?

Ich weiß nicht, was Lush da für Richtwerte hat....

Sorry Lush, aber witzigerweise war genau dieses Päckchen mein letzter Versuch mit euch, nun bin ich endgültig nur noch beim Heuberg, da werde ich mein Geld auch ganz gut los! ;-)
Es waren zwar zuletzt immer nur Kleinigkeiten, die mich genervt haben, aber dafür ist es einfach zu teuer!
Meine Börse :-)
http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=18395

Benutzeravatar
kiwifee
Beiträge: 1261
Registriert: Mo, 19. Mär 2012, 14:15

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon kiwifee » Mi, 27. Feb 2013, 16:18

Achja, mein zweites Produkt (Badeteil) ist nur durchsichtig verpackt.
Also ohne Aufkleber mit Artikelbezeichnung/Text und MHD...

Ist das neuerdings immer so?
Meine Börse :-)
http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=18395

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Darling1982 » Mi, 27. Feb 2013, 16:25

Wenn du keinen Kontakt aufnimmst wirst du es nicht erfahren.
Schreib deinen Unmut an Lush, nur so kann sich ja was ändern. :schmatz:

Und komischerweise geht es mir so mit dem Heuberg. :|

vera23
Beiträge: 793
Registriert: Di, 19. Jul 2011, 14:07

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon vera23 » Mi, 27. Feb 2013, 22:26

Der Vergleich zwischen Lush und Heymountain ist wie der mit Birnen und Äpfeln. Heymountain sagt dem Kunden nicht mal, wann neue Produkte kommen, wann welche Alten gehen. Da hast du die Produktauswahl auch nur auf der Homepage. Die Lushtimes, die soviel Neues nicht preisgibt, gibt es doch auch online. Und wie Darling schon sagt: nimm Kontakt auf. Mit den Lushfeen zu telefonieren, fand ich jetzt immer netter als mit Rainer.

Benutzeravatar
miyung
Beiträge: 1308
Registriert: Mo, 6. Okt 2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon miyung » Do, 28. Feb 2013, 21:36

Älter als 3 Monate dürfen Produkte nicht sein (deswegen werden diese in den Läden für 50% verkauft!), reklamier' es!

Ich habe mit dem Kundenservice von Lush nie Probleme gehabt, wenn ich etwas reklamiert hatte, den Kundenservice von Heymountain finde ich dagegen leider etwas unprofessionell.
Als mein Briefträger wieder mal behauptete: "Is' nix für Sie dabei!", entriss ich ihm die Briefe und schrie ihn an: "Das entscheide ich selber, du Arsch!"

Marie12
Beiträge: 845
Registriert: Mo, 14. Jan 2013, 11:59

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Marie12 » Fr, 1. Mär 2013, 0:35

während der letzten big frees-aktion (mitte januar 2013) habe ich ein duschgel von der dt. mo bekommen, das anfang september 2012 (!!) hergestellt wurde. habe es nicht reklamiert, obwohl ich mich schon ein bisschen geärgert habe. immerhin hätte ich das gleiche produkt im shop für die hälfte bekommen. na ja...

@miyung: wo steht denn, das die produkte nicht älter als 3 monate sein dürfen? das wäre ganz interessant für mich, weil ich mich schon oft gefragt habe, was lush denn so für richtlinien hat. "fresh handmade cosmetics" lässt ja viel spielraum für eine definition.

Marie12
Beiträge: 845
Registriert: Mo, 14. Jan 2013, 11:59

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Marie12 » Fr, 1. Mär 2013, 0:37

p.s.: reduzieren die shops tatsächlich alle produkte, die älter als 3 monate sind? habe im shop außerhalb der big frees-aktion (nach weihnachten) noch nie reduzierte produkte gesehen.

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Darling1982 » Fr, 1. Mär 2013, 7:07

Marie12 hat geschrieben:p.s.: reduzieren die shops tatsächlich alle produkte, die älter als 3 monate sind? habe im shop außerhalb der big frees-aktion (nach weihnachten) noch nie reduzierte produkte gesehen.


Sie werden nur zur den Big Frees reduziert verkauft.

vera23
Beiträge: 793
Registriert: Di, 19. Jul 2011, 14:07

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon vera23 » Fr, 1. Mär 2013, 8:26

miyung hat geschrieben:Älter als 3 Monate dürfen Produkte nicht sein (deswegen werden diese in den Läden für 50% verkauft!), reklamier' es!

Ich hab im Laden, außerhalb der Big Frees, noch nie was Reduziertes gesehen. Kann es sein, dass du das mit Heymountain verwechselst? Ich meine, Rainer hat so eine 3-monats-Regel.

Benutzeravatar
miyung
Beiträge: 1308
Registriert: Mo, 6. Okt 2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon miyung » Fr, 1. Mär 2013, 9:11

Ich hab vergessen zu erwähnen, daß Ihr selber danach duchen müßt. Durchstöbert mal die Regale und wenn ihr was findet, dann weist die Verkäuferin einfach mal darauf hin. Ich habe so auch schon das ein oder andere zum halben Preis bekommen. In der Regel werden solche Artikel sonst einfach zurück nach England geschickt. Ich kann nicht sagen, ob's l
jeder Store macht, aber Versuch macht kluch. Diese 3-Monats-Regel gillt wahrscheinlich generell für Produkte, die 1 Jahr lang haltbar sind. Im Supermarkt bei den Lebensmitteln machen manche Leute sowas auch.
Als mein Briefträger wieder mal behauptete: "Is' nix für Sie dabei!", entriss ich ihm die Briefe und schrie ihn an: "Das entscheide ich selber, du Arsch!"

Marie12
Beiträge: 845
Registriert: Mo, 14. Jan 2013, 11:59

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Marie12 » Fr, 1. Mär 2013, 10:02

Habe gerade noch einmal nachgeschaut. Das Duschgel wurde sogar schon Anfang Juli 2012 hergestellt!! Habe es aber nicht reklamiert, weil es noch bis Anfang September 2013 haltbar ist.Bis dahin hab ich es eh verbraucht. Aber, wie bereits erwähnt, hab mich trotzdem ein bisschen geärgert. :-/
Bin ja eigentlich auch ein Sparfuchs und versuche überall, wo es geht zu sparen, aber irgendwann hört es auf! Es gibt tatsächlich Menschen, die im Supermarkt feilschen? Das ist so typisch deutsch! Hauptsache billig, oder was?! Will hier niemandem zu nahe treten, aber für mich ist das unverschämt. Sorry!

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 11170
Registriert: Mo, 31. Okt 2005, 14:09
Wohnort: a pocket dimension

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Lilien » Fr, 1. Mär 2013, 16:37

Ich finde im Supermarkt regelmäßig Dinge, die nicht mehr im Regal stehen dürfen... was dafür bekommen habe ich noch nie (aber auch nie gefragt...). Ich gebe das dann schlichtweg ab und weise darauf hin. Mein Rekord liegt bei einem Produkt, das schon seit 7 Monaten abgelaufen war und noch immer im Regal stand! Daaaaa hätte ich fast gefragt, was ich nu für's finden bekomme, denn die Angestellte, die für das Regal verantwortlich ist, wird ja nu auch bezahlt und hat offensichtlich schon einige Monate lang ihren Job nicht richtig gemacht...
Ich schaue inzwischen sowohl im Supermarkt als auch bei Lush vor dem Kauf auf das Datum, weil ich bei beiden schon fies auf die Nase gefallen bin... aber auch im Reformhaus ist mir das schon passiert...
"Never, ever let anyone tell you what you can and can't do. Prove the cynics wrong. Pity them, for they have no imagination. The sky's the limit. Your sky, your limit." Tom Hiddleston
“Above all, be the heroine of your life, not the victim.” Nora Efron

Marie12
Beiträge: 845
Registriert: Mo, 14. Jan 2013, 11:59

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Marie12 » Fr, 1. Mär 2013, 18:18

Wenn ein Produkt abgelaufen ist, dann finde ich persönlich auch, dass es reduziert werden sollte oder wenigstens gekennzeichnet. Hier ging es ja aber um Produkte, die nicht mehr "frisch" sind, d.h. eigentlich noch haltbar aber eben schon ein paar Monate alt. DAS finde ich persönlich halt nicht schlimm.

Benutzeravatar
hurrrz
Beiträge: 785
Registriert: Sa, 13. Nov 2010, 22:05

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon hurrrz » Fr, 1. Mär 2013, 23:46

Ich glaube man muss in Deutschland einfach von dem denken weg, das das Datum auf den Produkten Ultimativ ist. Man muss das eher als "best before :xx.yy.xxxx" sehen. Die Produkte werden ja nicht von einem auf den anderen Tag schlecht.

Seltsam find ich es dann aber schon, wenn in den Läden Duschgele mit verschiedenen Farben stehen. So hab ich letztens ein Dirty in hellgelb gesehen, neben dem normalfarbigen. Das würde ich dann aber schon als Shopmanager zurückschicken und nicht erst in den Laden stellen.
"No matter how hard you try, you’ll never be good enough."

Why is it that if some dude walked up to me on the subway platform
and said these things, I’d think he was a mentally ill asshole,
but if the vampire inside my head says it,
It’s the voice of reason.

Benutzeravatar
Sonnenhain
Beiträge: 2273
Registriert: So, 21. Jan 2007, 18:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Sonnenhain » Fr, 1. Mär 2013, 23:55

Marie12 hat geschrieben:Habe gerade noch einmal nachgeschaut. Das Duschgel wurde sogar schon Anfang Juli 2012 hergestellt!! Habe es aber nicht reklamiert, weil es noch bis Anfang September 2013 haltbar ist.Bis dahin hab ich es eh verbraucht. Aber, wie bereits erwähnt, hab mich trotzdem ein bisschen geärgert. :-/
Bin ja eigentlich auch ein Sparfuchs und versuche überall, wo es geht zu sparen, aber irgendwann hört es auf! Es gibt tatsächlich Menschen, die im Supermarkt feilschen? Das ist so typisch deutsch! Hauptsache billig, oder was?! Will hier niemandem zu nahe treten, aber für mich ist das unverschämt. Sorry!


:D

Bei einer meiner Arbeitskolleginnen geht es noch besser: :twisted:

Letztes Jahr, September in einer Lidl-Filiale ihres Vertrauens:

Es gab noch Kindersandalen, für 6~ EUR das Paar.
Schnappt sich zwei Paar, geht an die Kasse und fängt vor dem bezahlen ein Feilschgezeter an ... der Sommer sei doch fast rum, sie will die 2 Paar Schuhe (knappe 13 EUR) zum halben Preis! :amkopfkratz:
Diskutierte eine knappe halbe Stunde mit Verkäuferin und Filialleiter! Und die Schlange wurde länger und länger! :roll: :roll: :roll:
Irgendwann wurde es dem Filialleiter zu bunt, sie bekam ihren Rabatt... aber seither muß sie aus irgendwelchen Gründen :verlegen2: in einer anderen Filiale einkaufen! :wink:

Sonnenhain
Und meine Seele spannte / Weit ihre Flügel aus /Flog durch die stillen Lande /Als flöge sie nach Haus.

Aus: Joseph Freiherr von Eichendorff: "Mondnacht"

Marie12
Beiträge: 845
Registriert: Mo, 14. Jan 2013, 11:59

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Marie12 » Sa, 2. Mär 2013, 0:14

@ hurrrz: Genau so sehe ich das auch!! Es gab doch auch erst vor Kurzem eine Diskussion darüber, dass "Mindestens haltbar bis tt.mm.jjjj" irreführend sei und man das in Richtung "Best before ..." ändern möchte. Das fänd ich richtig gut!! Anscheinend verstehen viele die Bedeutung von "mindestens" nicht. Will gar nicht wissen, wie viele Produkte in der Tonne landen, die eigentlich noch in Ordnung sind. :-(
Was dein Beispiel mit dem Dirty DG betrifft: Lush weist ja immer wieder darauf hin, dass die Farbe und der Geruch abweichen kann. Deshalb ist das kein Problem, denke ich. Die Qualität des Produkts wird dadurch sicher nicht beeinträchtigt. ABER: Wenn aus blau plötzlich gelb wird, dann finde ich das doch ein bisschen komisch.

@ Sonnenhain: Dazu darf ich jetzt gar nichts sagen, weil ich sonst leider ausfallend werden muss. Nur soviel: Ich habe beruflich ganz oft mit Leuten zu tun, die meinen, sie wären ein bisschen schlauer als andere oder verdienen etwas Besseres.... ABER: Keine Chance bei mir!! :-D Der Kunde ist nämlich nicht immer König!! ....

So! Nun noch einmal was zum eigentlichen Thema "Ein Hoch auf die MO-Feen": Ich kann mich bis jetzt nicht beklagen. Versand, Verpackung, Service,... bisher wirklich alles top!!! :-)

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 11170
Registriert: Mo, 31. Okt 2005, 14:09
Wohnort: a pocket dimension

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Lilien » Sa, 2. Mär 2013, 7:38

hurrrz hat geschrieben:Ich glaube man muss in Deutschland einfach von dem denken weg, das das Datum auf den Produkten Ultimativ ist. Man muss das eher als "best before :xx.yy.xxxx" sehen. Die Produkte werden ja nicht von einem auf den anderen Tag schlecht.


Da gebe ich dir an sich völlig recht. Was Lebensmittel angeht halte ich mich an gar keine Daten, sondern mache den Geruchts- und Geschmackstest... Und ich nutze hier Dinge von Lush, die seit mehreren Jahren abgelaufen sind und noch immer ohne Probleme verwendbar sind. Aber wenn ich etwas gerade kaufe - und dann zu solch hohen Preisen - dann möchte ich eine möglichst lange Haltbarkeit bei einer Firma, deren Hauptattribut für ihre Produkte ist, dass sie frisch sind! Dinge, die kurz vor dem aublaufen stehen, sollten schlichtweg reduziert angeboten werden.
"Never, ever let anyone tell you what you can and can't do. Prove the cynics wrong. Pity them, for they have no imagination. The sky's the limit. Your sky, your limit." Tom Hiddleston
“Above all, be the heroine of your life, not the victim.” Nora Efron

Benutzeravatar
WeisseFee333
Beiträge: 736
Registriert: Mi, 8. Sep 2010, 21:14
Wohnort: Schweinfurt

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon WeisseFee333 » Sa, 2. Mär 2013, 8:29

Leliel hat geschrieben:
hurrrz hat geschrieben:Ich glaube man muss in Deutschland einfach von dem denken weg, das das Datum auf den Produkten Ultimativ ist. Man muss das eher als "best before :xx.yy.xxxx" sehen. Die Produkte werden ja nicht von einem auf den anderen Tag schlecht.


Da gebe ich dir an sich völlig recht. Was Lebensmittel angeht halte ich mich an gar keine Daten, sondern mache den Geruchts- und Geschmackstest... Und ich nutze hier Dinge von Lush, die seit mehreren Jahren abgelaufen sind und noch immer ohne Probleme verwendbar sind. Aber wenn ich etwas gerade kaufe - und dann zu solch hohen Preisen - dann möchte ich eine möglichst lange Haltbarkeit bei einer Firma, deren Hauptattribut für ihre Produkte ist, dass sie frisch sind! Dinge, die kurz vor dem aublaufen stehen, sollten schlichtweg reduziert angeboten werden.


:schildgoodposting: völlig richtig leliel :daumenhoch:
мαη¢нє мєηѕ¢нєη ѕιηd νση αℓℓєη ѕєιтєη ρєяƒєкт... νση яє¢нтѕ, ℓιηкѕ, νσяηє, нιηтєη,...
...ηυя ηι¢нт νση ιηηєη.


Tauschen? http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=16361

Benutzeravatar
CATzchen
Beiträge: 683
Registriert: So, 18. Okt 2009, 15:47
Wohnort: bei jena / thüringen

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon CATzchen » Sa, 30. Mär 2013, 2:19

dienstag abend bestellt, donnerstag geliefert, topp :daumenhoch: und 3 proben gabs noch dazu

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Ein Hoch auf die Mailorder-Feen

Beitragvon Louis1988 » Sa, 30. Mär 2013, 9:05

Ich muss auch mal loben!
Ich habe bislang immer alle meine Probenwünsche erfüllt bekommen, manchmal sogar ein original Produkt bekommen.
Meist bekomme ich immer einen ganzen Pott mit frischer Maske umsonst mitgeschickt- daher habe ich auch alle Sorten im TK stehen ;-) neulich habe ich den 200gr Buffy umsonst als Goodie bekommen, Wert 17€! Ich hab mich so gefreut! Also bislang war lush immer Super spendabel zu mir!
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."


Zurück zu „Alles rund um die Mailorder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste