Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Neuigkeiten, Anfragen etc... hier dreht sich alles ums 'Fabrikle' in Meßstetten!

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Taubi
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01

Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Taubi » Mi, 28. Okt 2009, 0:10

Hallo!

Mal ne ganz doofe, spezielle Frage:

Ich hab heut mein 3.tes Paket bekommen und schon beim öffen dacht ich "Hui, das riecht aber intensiiiiv...".

Es war dann ein Duschjelly, was sich fröhlich verflüssigt hatte und in der einen Hälfte des Paketes auslief... ;) Ich hatte nun Lila-klebrige Füll-Dinger, da sie das Jelly teilweise aufgesogen hatten.

Nun gut, alles andere hab ich eben abgewaschen... ;)

Ich würd das Jelly gern "reklamieren" oder ein neues, da nur noch ein Rest im Töpfchen verblieben ist.

Wie mache ich das? Einfach sicher verpacken und an Lush per Retoure back? Oder sollt ich mich vorher da melden?

Vielen lieben Dank, liebe Lushianer! :)

nania-1
Beiträge: 2762
Registriert: So, 15. Jun 2008, 11:16
Wohnort: niedersachsen

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon nania-1 » Mi, 28. Okt 2009, 8:12

also wenn ich was hatte, was nicht ok war, hab ich endweder eine mail an lush geschrieben oder dort angerufen. dann haben sie mir gesagt, wie es weiter geht:-)

Benutzeravatar
Bambie
Beiträge: 914
Registriert: Mo, 6. Jul 2009, 19:46
Wohnort: bei München

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Bambie » Mi, 28. Okt 2009, 8:40

Den Fall hatte ich auch schon. Ich hab ein Foto gemacht, das an Lush gemailt mit kurzem Text und binnen kürzester Zeit kam ne Mail, dass es ihnen Leid tut und sie mir sofort Ersatz losgeschickt haben.

Lani
Beiträge: 7592
Registriert: Mo, 9. Apr 2007, 17:12

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Lani » Mi, 28. Okt 2009, 11:51

Anrufen oder Email mit Foto würd ich auch vorschlagen, ganz wie du das lieber willst. Anrufen geht u.U. schneller :)

Taubi
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Taubi » Mi, 28. Okt 2009, 12:26

Hallo!

Super, danke! :) Geschrieben hab ich schon, ich mach nun noch ein Foto und wenn nächste tage nix kommt, werd ich anrufen.

Ist bei euch auch schonmal was ausgelaufen?


Liebe Grüße!

Lani
Beiträge: 7592
Registriert: Mo, 9. Apr 2007, 17:12

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Lani » Do, 29. Okt 2009, 15:45

Das kann schon mal passieren, bei mir war es nie viel und auch eine Bestellung aus UK :)

Taubi
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 26. Okt 2009, 0:01

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Taubi » Fr, 30. Okt 2009, 1:48

Ich hatte vorher noch keine Jellys, aber die anderen beiden aus der Bestellung sind fest geblieben.

Frage mich, wie es sich verflüssigen konnte. Schließlich ist es ja draussen nicht so warm...

Viell. wollte der Paketbote es schnuckelig warm im Postauto haben und hat die Heizung auf volle pulle gedreht? ;)

Nee, keine Ahnung... :)

Benutzeravatar
Kleinod
Beiträge: 1227
Registriert: Sa, 16. Feb 2008, 19:57
Wohnort: Süden

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon Kleinod » Mi, 2. Dez 2009, 23:51

gibts was neues? :)

Benutzeravatar
kirschgrün
Beiträge: 489
Registriert: Di, 30. Dez 2008, 1:45
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Kontaktdaten:

Re: Wie reklamiert man etwas, was "undicht" ist? ;)

Beitragvon kirschgrün » Do, 3. Dez 2009, 0:02

Bei meinem Grabbag letztes Jahr war eine Honey Farm dabei... Der FFX ist ausgelaufen, hat den MaBar aufgelöst und die Seife matschig gemacht. Nachdem ich eine Nachricht an die MO geschrieben hatte kam eine Woche später eine neue Honey Farm, trotz Grabbag :daumenhoch:
...draußen regnets und Du duscht?!


Zurück zu „Alles rund um die Mailorder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste