benutzte Shampoobars desinfizieren?

Alles was in keine andere Produktkategorie passt, könnt ihr hier reinschreiben

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
nordlicht
Beiträge: 924
Registriert: Mi, 5. Mai 2010, 13:13

benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon nordlicht » Fr, 13. Aug 2010, 15:34

Ich habe schon die Suche bemüht, kann aber nix dazu finden...
Und jetzt finde ich nicht einmal die Seifenbörseneinträge wieder, durch die ich auf dieses Thema gekommen bin. :arg:
Ich meine aber, in irgendwelchen Seifenbörsen gelesen zu haben, dass das betreffende Forumsmitglied ungewollte Shampoobars vor der Weitergabe desinfiziert hat.
Nun frage ich mich allerdings, wie das gehen könnte... :?
Oberflächendesinfektion löst wahrscheinlich den Bar auf, außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass das für eine solch poröse Oberfläche nicht geeignewt ist.
Hautdesinfektion desinfiziert Haut.
Wunddesinfektion ist eben für Wunden.
Abkochen würde wohl das Shampoo verflüssigen.

:amkopfkratz: :amkopfkratz: :amkopfkratz:
Ich bin ratlos!

Kann mir jemand helfen? Oder mir den Weg zum betreffenden Thema weisen, wenn es schon ein passendes gibt?

Ich grübel jetzt schon seit ein paar Tagen!

Vielen Dank!
Es sind die kleinen Dinge, die im Leben zählen!

wusaly
Beiträge: 3762
Registriert: Fr, 9. Apr 2010, 22:34

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon wusaly » Fr, 13. Aug 2010, 16:15

Isinac hat geschrieben:Haare
Hard Shampoo Bar - 3 x benutzt, danach "desinfiziert"
Hybrid
Ice Blue, 100er Abfüllung
Seanik
Soft

Meinst du das?

Benutzeravatar
ninebiene
Beiträge: 2175
Registriert: Sa, 16. Jan 2010, 21:49
Wohnort: gelsenkirchen

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon ninebiene » Fr, 13. Aug 2010, 18:01

ich grübel auch schon etwas herum, wie das wohl geht, hätte auch noch nen halben benutzen seanik abzugeben, weil er trocknet meine haare zu sehr aus aber zum wegschmeißen wäre es echt zu schade 8)
die mit den muffins

ich hab auch ne seifenbörse , aber ich darf sie jetzt nicht mehr verlinken und nen zwinkersmiley darf ich auch nicht mehr setzen.

http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=15938 <-- so das darf ich dann also, da gehts zum Tauschrausch ;)
http://ninebiene-will-nur-spielen.blogspot.com/ <-- ich blogge jetzt auch ;)

Benutzeravatar
supermin
Beiträge: 1184
Registriert: Sa, 21. Nov 2009, 9:25
Wohnort: Nordhessen

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon supermin » Fr, 13. Aug 2010, 18:14

Hmm, also ich würde wohl ganz einfach nur ein wenig Handdesinfektionsmittel oder Alkoholtupfer nehmen... Die sind zwar eigentlich für die Haut aber letztendlich ist es Desinfektionszeug. Und welches für Lush-Shampoos gibts ja nicht :D Aber für Flächen oder so würd ich nichts nehmen, ob das dem Körper so gut tut... Und nach ein paar Mal benutzen ist dann glaube sowieso alles vom Bar ab.

Judith
Beiträge: 153
Registriert: Do, 3. Nov 2005, 18:01
Wohnort: Großrosseln

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Judith » Sa, 14. Aug 2010, 21:43

" desinziefiert" er sich eigendlich nicht von selbst, wenn man in gut unter wasser abwäscht? ich meine der schaum reinigt doch auch , oder?

Benutzeravatar
Kekskönigin
Beiträge: 2489
Registriert: Fr, 26. Sep 2008, 23:16
Wohnort: Stuttgart

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Kekskönigin » So, 15. Aug 2010, 15:16

Reinigen und desinfizieren ist aber glaube ich ein Unterschied...

Benutzeravatar
*marie*
Beiträge: 72
Registriert: Mo, 12. Apr 2010, 12:35

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon *marie* » So, 15. Aug 2010, 15:43

In dem Zitat steht aber "desinfiziert" eindeutig in Anführunszeichen. Von daher könnte man auch meinen, dass es nicht mit hundertprozentiger Keimfreiheit gleichzusetzen ist sondern eben einfach mit: bestmöglichst gereinigt, oder?

Benutzeravatar
Blondie
Beiträge: 2481
Registriert: Do, 11. Mär 2010, 18:25
Wohnort: Heidelberg

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Blondie » So, 15. Aug 2010, 15:45

Fragt Isiniac doch einfach mal per PN oder so :)

Benutzeravatar
nordlicht
Beiträge: 924
Registriert: Mi, 5. Mai 2010, 13:13

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon nordlicht » Mo, 16. Aug 2010, 16:01

So, will das mal eben bis hier hin aufarbeiten... :D

@wusaly: Ja, zum Beispiel sowas meinte ich. Glaube aber, dass ich irgendwo "desinfiziert" auch ohne "" gelesen habe.

@supermin: Soweit ich weiß, kann man sich das Hautdesinfektionszeug auch sparen, weil es nur in Kontakt mit dem Hautmilieu wirkt. Mir geht es also hauptsächlich darum, dass ich nicht wüsste, was wirklich wirksam wäre. Ich glaube nicht, dass irgendwas von dem genannten besonders schädlich wäre, dann wäre es ein Arztbesuch ja auch. :?

@judith: Ebenso wie Kekskönigin denke ich, dass waschen und desinfizieren zwei verschiedene Dinge sind, dass der Schaum Haare reinigt, ist klar, aber deshalb sind sie ja nicht desinfiziert. Nach dem Abwaschen würde ich den Bar also vielleicht als gereinigt bezeichnen, aber das wäre für mich nicht das gleichzusetzen mit "desinfizieren". :amkopfkratz:

@kekskönigin: Genau, das sehe ich eben auch so!

@*marie*: Das kann gut sein, ja. Aber ich glaube auch gesehen zu haben, dass es irgendwo ohne "" gestanden hat, deshalb drängt sich mir die Frage ja so auf. Wie dem auch sei, ich würde einfach gerne wissen, wie die jeweiligen Leute das meinen bzw. wenn sie tatsächlich desinfizieren meinen, wie sie das machen. :amkopfkratz: Und deshalb,

@Blondie, habe ich Isinac jetzt auch eine PN geschrieben, sie ist zwar derzeit nicht da, aber wird dann ja vielleicht bei Gelegenheit antworten. :daumenhoch:


Vielleicht gibt es ja trotzdem noch jemanden, der das hier liest und eine Antwort weiß, es geht ja jetzt nicht ausschließlich um Isinacs Posting, sondern um die Thematik allgemein.
Danke für alle bisherigen Antworten! :flower1:
Es sind die kleinen Dinge, die im Leben zählen!

Hanuta
Beiträge: 1631
Registriert: Mo, 9. Nov 2009, 11:40
Wohnort: In Popelnesien hinter den Hüpfkakteen
Kontaktdaten:

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Hanuta » Mo, 16. Aug 2010, 16:03

Blondie hat geschrieben:Fragt Isiniac doch einfach mal per PN oder so :)


Da Ihr Sie zitiert habt, ist das wohl die beste Lösung :) find ich

Judith
Beiträge: 153
Registriert: Do, 3. Nov 2005, 18:01
Wohnort: Großrosseln

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Judith » Mo, 16. Aug 2010, 16:27

ich weiß, das desinfizieren und reinigen nicht das gleiche sind, deswegen habe ich es ja auch in Anführungszeichen geschrieben...
Da die Shampoobar auch im Shop und im Versand offen gelagert werden, also ohne Umverpackung, können ja auch schon am frischen Bar genug Keime drauf sein (kann ihn ja jeder mit seinen ungewaschenen Pfoten anfassen). Ich denke, das er sich von selbst reinigt, durch den Schaum.
Jetzt mal eine Frage an die, die sich wirklich auskennen: kann auf dem alkalischen Milieu auf so nem Bar irgendein Keim lange überleben?? Und wäscht er sich nicht automatisch bei der Nutzung runter?
grüße

Judith

Benutzeravatar
Isinac
Beiträge: 4142
Registriert: Sa, 10. Mai 2008, 20:48

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon Isinac » Mo, 16. Aug 2010, 19:20

Isinac hat geschrieben:Haare
Hard Shampoo Bar - 3 x benutzt, danach "desinfiziert"


So, wir sind wieder eingeflogen von unserem Kurztripp :winken2:

Mit "desinfiziert" meine ich, mit kochendem Wasser übergossen und dann trocknen lassen :D Deshalb auch in "..", weil das ja - vermutlich - keine wirkliche Desinfektion ist :D
Never underestimate the power of stupid people in a large group! (unknown)

„Wenn Du etwas zwei Jahre gemacht hast, betrachte es sorgfältig, wenn du etwas fünf Jahre gemacht hast, betrachte es misstrauisch. Wenn du etwas zehn Jahre gemacht hast, mache es anders.“ (Mahatma Ghandi)

Eine Aussage, die bei einer Übertragung auf Männer komisch, bizarr oder beleidigend wirken würde, ist frauenfeindlich (Sigrid Löffler)

Benutzeravatar
nordlicht
Beiträge: 924
Registriert: Mi, 5. Mai 2010, 13:13

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon nordlicht » Mo, 16. Aug 2010, 19:51

Vielen Dank, Isinac!
Gut, jetzt weiß ich, was im Forum vielleicht oftmals unter "desinfiziert" verstanden wird.
Ne richtige Desinfektion dürfte das ja nicht sein, aber jetzt weiß ich wenigstens, was mit den Shampoobars gemacht wurde, wenn sie als desinfiziert in den Seifenbörsen stehen.
Vielleicht gibt es ja trotzdem noch jemanden, der es anders macht und meint, das würde mich immer noch interessieren.
Also, wer das anders macht, her damit!
Es sind die kleinen Dinge, die im Leben zählen!

Benutzeravatar
wildcat
Beiträge: 840
Registriert: Do, 29. Apr 2004, 23:06

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon wildcat » Di, 17. Aug 2010, 8:39

Ich frage mich immer noch, wozu man überhaupt ein festen Shampoo desinfizieren müsste :amkopfkratz: - für ein gutes Hygienegefühl müsste es doch ausreichen, das Ding einfach mal kräftig anzuschäumen und somit die oberste Schicht abzuwaschen. Aber es soll ja Leute geben, in deren Umgebung es keine Bakterie mehr überlebt! :lol:

Benutzeravatar
KleinMüh
Beiträge: 1240
Registriert: Mo, 8. Mär 2010, 18:49

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon KleinMüh » Do, 19. Aug 2010, 17:35

Vor allem:
Die Bars die im Shop liegen, werden ja auch von mehreren Leuten angefasst. Und kein Badezimmer ist total keimfrei.

Ich hätte absolut kein Problem mit benutzten Shampoobars. Man kann sie doch daheim dann auch selbst nochmal "abwaschen" und dann ist gut. Ich glaube kaum, dass hier jemand "ungewaschen" ist ;-)
Und mir fällt kein Grund ein, so einen Shampoobar nicht zu benutzen. Ich habe meine Godiva-Probe auf einem Festival auch mal kurz verliehen.
Danke für den Tausch: seattle2001, kawaii, Kerstin79, Sahneschnitte, Vampirhummel

Kannst du kein Stern am Himmel sein, sei eine Lampe am Haus.

Benutzeravatar
nordlicht
Beiträge: 924
Registriert: Mi, 5. Mai 2010, 13:13

Re: benutzte Shampoobars desinfizieren?

Beitragvon nordlicht » Do, 19. Aug 2010, 18:56

Mir persönlich geht es auch gar nicht um Keimfreiheit.
Ich war nur neugierig! Bin ich auch immer noch...um genau zu sein, bin ich das immer! :D
Ich arbeite in der Pflege, da ist es einfach interessant, was allgemein unter "Desinfektion" verstanden wird.
Also: Alles gut! :daumenhoch:
Es sind die kleinen Dinge, die im Leben zählen!


Zurück zu „Allgemeines zu Produkten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste