Allgemeiner Beratungsthread

Alles was in keine andere Produktkategorie passt, könnt ihr hier reinschreiben

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
trulla
Beiträge: 2479
Registriert: Mi, 18. Mai 2005, 21:57

Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon trulla » Mi, 3. Mär 2010, 21:04

Welches Geschenk/Produkt nehme ich für welchen Anlass, wie kann ich jemanden eine Freude machen, aufheitern oder dafür sorgen, daß derjenige sich mal so richtig entspannt?

Mit all diesen und natürlich weiteren allgemeinen Hilfe- und Beratungsfragen zu den Produkten seid ihr hier in diesem Thread richtig. :)

Bereits bestehende Threads lassen wir vorläufig noch offen, neue Threads bzw. bei neuen Fragen werden wir mit dem Hinweis auf diesen Thread schließen.
If you trust in yourself, and believe in your dreams, and follow your star...
you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy.

Miss Tick in "A Hat Full of Sky" - Terry Pratchett

'Personal' is not the same as 'Important'. People just think it is.
Granny Weatherwax in "Lords and Ladies" - Terry Pratchett

Benutzeravatar
liaphia
Beiträge: 111
Registriert: So, 21. Feb 2010, 14:55
Wohnort: Velbert

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon liaphia » Do, 4. Mär 2010, 20:31

Hallöchen ihr lieben, ich habe da mal eine Frage

Ich habe grad etwas länger mit meiner Oma telefoniert. Sie erzählt immer über ihre Leiden, wie Reuma, Gliederschmerzen, Rückenschmerzen und unter anderem auch ihre Haut die NICHTS verträgt, teilweise nichtmal dinge aus der apotheke.

Als überzeugter Lushi, kam mir die Idee, ob es nicht das ein oder andere Lush-Produkt gibt, was Omi-tauglich ist?
Meine Oma hat zb eine Badewanne und geht nie baden, weil sie die ganzen Badezusätze und Duschöle nicht verträgt. Dann sagt sie immer traurig, dass es ihr mit ihren 70 Jahren doch eh nichts mehr bringt und sie findet ja doch nichts was ihre Haut verträgt usw..

Ich persönlich würde mich total darüber freuen, wenn sie was findet was auch ihre Haut verträgt und was sie ohne Probleme nutzen kann.

Auf der Lush seite habe ich nur eine creme gesehen, die man ab 30 verwenden soll. gibt es überhaupt etwas, was ältere sensible haut pflegt und sie nicht angreift?

Meine Oma hat eher trockene und sensible Haut. Sie möchte etwas ohne Chemie und nicht parfümiert.
Habt ihr Ideen was meiner Oma gut tun und gefallen könnte? Oder soll sie von Lush lieber die finger lassen?
Liebe Grüße, Sandra

Benutzeravatar
HeKa
Beiträge: 188
Registriert: Sa, 14. Nov 2009, 19:09
Wohnort: Heimenkirch / Allgäu

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon HeKa » Do, 4. Mär 2010, 20:45

Also so ganz spontan fällt mir da die Dream Cream ein. Sie ist extrem sanft und schonend zur Haut, riecht auch so richtig schön "gesund" finde ich, wenn Du verstehst was ich damit meine ;).
Also ich denke, das wäre bestimmt was für sensible Haut, ich bin totaler Fan von dieser Creme.
Und was das Baden betrifft, da wäre wohl eher eins der Ölbäder geeignet. Von den Ballistics und Bubble Bars würde ich dann eher die Finger lassen.
So ziemlich der reichhaltigste Badezusatz meiner Meinung nach ist You´ve been mangoed, da trocknet garantiert nix aus ;)
Carpe Diem

Mystic
Deaktiviert
Beiträge: 125
Registriert: Mo, 4. Jan 2010, 19:09

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Mystic » Fr, 5. Mär 2010, 8:02

Wie wärs mit dem Wiccy? Der ist doch muskelentspannend und für die trockene Haut auch gut...

Mausi123
Banned
Beiträge: 1147
Registriert: Di, 2. Feb 2010, 15:44

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Mausi123 » Fr, 5. Mär 2010, 11:03

ich würde die dream cream empfehlen ebenso wie den bath melt ansonsten vielleicht noch den french kiss bubble bar zumindest vom duft her und eventuell noch den butterball der ist gut pflegend bei trockener haut und hat einen dezenten duft - ich glaub der wiccy ist deiner oma eventuell zu stark vom duft :wink:

Benutzeravatar
sewa
Beiträge: 86
Registriert: Mi, 3. Mär 2010, 21:50
Wohnort: Hessen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon sewa » Fr, 5. Mär 2010, 11:52

Huhuu, es hat zwar jetzt nichts direkt mit den Produkten zu tun, aber ich leg trotzdem mal los (evtl verschieben) :D
Ich hab mir jetzt das BigShampoo gekauft und noch einige andere "flüssige" Sachen. Jetzt würde ich meiner Freundin gerne was
davon abgeben bzw. so ein "Pröbchen" schenken Aber wo pack ich das rein? Diese Metalldöschen sind ja zu groß und für sowas ungeeignet.
Hat jemand einen guten Tip?

Benutzeravatar
BlackPadfoot
Beiträge: 446
Registriert: Fr, 27. Jun 2008, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon BlackPadfoot » Fr, 5. Mär 2010, 12:25

In den meisten Drogerien gibt es leere Fläschchen für Duschgel, etc.
Man kann die auch in größerer Zahl im Netz bestellen, leider hab ich dazu keine genaue Adresse.
Oder die einfachste und billigste Lösung: Alte Lush Behälter aufheben, auswaschen und wieder nehmen. :wink:

Benutzeravatar
Zimtschnecke
Beiträge: 611
Registriert: Mo, 28. Dez 2009, 13:30
Wohnort: Bayern

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Zimtschnecke » Sa, 6. Mär 2010, 4:11

Nur so als Erfahrungswert ...
Ich hab heute einer Bekannten das "Sun is shining"-Geschenk geschenkt, ist sehr gut angekommen.
Ist günstig, und die Zitrus-Sachen mögen einfach die meisten Menschen sehr gerne. Ist super angekommen, sogar bei ihrem Freund. ;)
"Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere." - Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
MiniBella
Beiträge: 1484
Registriert: Mo, 30. Nov 2009, 20:25
Wohnort: Coburg

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon MiniBella » Sa, 6. Mär 2010, 11:07

gibt es denn von lush auch sachen, die bei extremer neurodermitis helfen?
möchte gern einer arbeitskollegin was schenken

Benutzeravatar
trulla
Beiträge: 2479
Registriert: Mi, 18. Mai 2005, 21:57

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon trulla » Sa, 6. Mär 2010, 11:15

@ MiniBella

Guck doch mal in diesen Thread, da wurde sich schon viel zu dem Thema ausgetauscht -> *klick*
If you trust in yourself, and believe in your dreams, and follow your star...
you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy.

Miss Tick in "A Hat Full of Sky" - Terry Pratchett

'Personal' is not the same as 'Important'. People just think it is.
Granny Weatherwax in "Lords and Ladies" - Terry Pratchett

Jules
Beiträge: 277
Registriert: Mi, 17. Feb 2010, 0:00

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Jules » Sa, 6. Mär 2010, 11:33

Dann hier nochmal :

Guten Morgen,

bin auch auf der Suche nach was für meinen Freund. Er hat trockene Haut am ganzen Körper, trotzdem Pickel an Hals und Rücken.
Passt das zusammen??
Na ja, ich hätte gerne das volle Programm, Maske, Reiniger, Creme für Gesicht und Körper.
Über Tipps bin ich sehr dankbar!

Benutzeravatar
karla44
Beiträge: 152
Registriert: Di, 1. Dez 2009, 20:28
Wohnort: Oberpfalz

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon karla44 » Sa, 6. Mär 2010, 19:43

Ich bräuchte auch einen Tipp:
Meine Oma hat demnächst Geburtstag und ich würde ihr gerne eine Seife schenken.
Was meint ihr, könnte duftmäßig passen?

Danke schon mal,
Andrea

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Asterix1705 » Sa, 6. Mär 2010, 20:56

Ich könnte mir gut vorstellen: Sultana, Figs&Leaves und Queen of Hearts. :wink:

Benutzeravatar
BlackPadfoot
Beiträge: 446
Registriert: Fr, 27. Jun 2008, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon BlackPadfoot » Sa, 6. Mär 2010, 21:08

Meine Oma kann sämtliche Lush Düfte nicht riechen: einzige Ausnahme ist die Noubar Soap.
Aber dafür ist das wie die große Liebe!

Benutzeravatar
karla44
Beiträge: 152
Registriert: Di, 1. Dez 2009, 20:28
Wohnort: Oberpfalz

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon karla44 » So, 7. Mär 2010, 10:40

Dann muss ich wohl einfach nochmal in den Shop und mich durchschnuppern...

Von der Sultana habe ich gerade eine Probe daheim, die finde ich ja schon toll.
Dann muss ich also noch Figs&Leaves und Noubar "probieren".
BlackPadfoot oder eine der anderen netten Lushetten aus dem Nürnberger Shop wird mich sicher geren beraten. :)

Die Queen of Hearts kann man ja nur online bestellen, oder? Das ist mir dann doch zu riskant.

Danke für die Tipps!
Andrea

Benutzeravatar
BlackPadfoot
Beiträge: 446
Registriert: Fr, 27. Jun 2008, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon BlackPadfoot » So, 7. Mär 2010, 18:05

Aber klaro!
Wenn ich da bin! ^^

Benutzeravatar
karla44
Beiträge: 152
Registriert: Di, 1. Dez 2009, 20:28
Wohnort: Oberpfalz

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon karla44 » Do, 11. Mär 2010, 15:58

So, die Seifen sind gekauft - konnte mich natürlich nicht für eine einzige entscheiden und habe deshalb zwei kleinere Portionen von Noubar und Figs&Leaves mitgenommen :)
Ich bin gespannt, wie sie bei meiner Oma ankommen!

Benutzeravatar
Jedi-Dog
Beiträge: 28
Registriert: Do, 11. Mär 2010, 13:08

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Jedi-Dog » Fr, 12. Mär 2010, 13:55

Ich bräuchte auch mal einen Tipp von euch Lushies! (in der realen Welt würde das wie eine Beleidigung klingen :D )

Und zwar geht es um meinen Mann. Er ist der Meinung extreme Stinkefüße zu haben, was definitiv nicht stimmt... aber wenn er lange in engen Schuhen gesteckt hat, dann ist der Geruch wirklich ziemlich unangenehm... (also sehr viel unangenehmer, als wenn meine eigenen Füße schwitzen)

Ich würd ihm nun gerne zu Ostern ein "Fuß-Package" gönnen und bin mir nicht sicher, wofür ich mich entscheiden soll... da gibt's ja eine Masken, Peelings, Cremes, Puder... was nehm ich denn da für ihn?

Was beugt Stinkefüßen vor und hält sie lange frisch?

Benutzeravatar
Jedi-Dog
Beiträge: 28
Registriert: Do, 11. Mär 2010, 13:08

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Jedi-Dog » Fr, 12. Mär 2010, 14:13

Sorry, ich bin hier offensichtlich falsch gelandet... ich stell meine Frage lieber in der richtigen Unterkategorie...

(entschuldigt, dass ich nicht aufgepasst habe :arg: )

Benutzeravatar
YvonneS
Beiträge: 1904
Registriert: Mi, 16. Sep 2009, 22:39
Wohnort: Hessisch Sibirien

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon YvonneS » So, 14. Mär 2010, 21:22

Wie wäre es zum Beispiel mit Volcano (Fußmaske)?

Benutzeravatar
BlackPadfoot
Beiträge: 446
Registriert: Fr, 27. Jun 2008, 22:54
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon BlackPadfoot » Di, 16. Mär 2010, 18:11

Genau, Volcano als Maske ist super - und T for Toes direkt gegen die Stinkefüßli.
Was natürlich nicht fehlen darf ist Lemony Flutter für die rauen Fersen (und natürlich für die ganzen andren trockenen Hautstellen). :wink:

Benutzeravatar
dippy_skin
Beiträge: 3755
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 19:59
Wohnort: FIN

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon dippy_skin » Fr, 19. Mär 2010, 21:38

Da Momo schon verlinked hat, nehme ich mal die Frage von Antessa mit:

Hallo liebe forumsmitglieder,
ich habe folgende gedankengänge und würde sehr gerne eure meinung dazu lesen:

vor einiger zeit habe ich versucht, sämtliche produkte von lush zu benutzen und meine alten gesichtspflegeprodukte, duschsachen usw. aufzubrauchen. eigentlich wollte ich alles von lush, auch wenn es gar nicht so gut funktioniert hat, wie z. bsp. naturkosmetik oder herkömmliche drogerie-produkte.
z. bsp. wollte ich unbedingt mit lush duschen und habe mir die buttercreams gekauft. obwohl ein herkömmliches duschgel viel besser schäumt benutze ich sie aber, da sie halt von luish sind.
bei der gesichtspflege ist es das gleiche! aobs benutze ich, obwohl anwendung und haltbarkeit schwieriger bzw. begrenzt sind. auch die gesichtscremes haben keine durchschlagende wirkung!
nun weiß ich nicht so richtig was ich machen soll!

weiter lushen oder doch lieber wieder zu herkömmlicher pflege übergehen?
kennt ihr meine situation? habt ihr die gleichen erfahrungen mit der benutzung der produkte gemacht?
oder aber: benutzt ihr nur wenige produkte, von denen ihr überzeugt seid und der rest ist dann aus dem drogeriemarkt?

bin wirklich sehr interessiert an meinungen!

vielen dank und viele grüße.

julia



Ich würde mich persönlich überhaupt nicht auf Lush verkrampfen, wenn man was anderes verträgt/besser gefällt. Es ist anders - das stimmt, allerdings hab ich bisher auf deren Gesichts- und Haarpflege dankend verzichtet. Es sagt mir nun nicht zu. Ich hab vor allem im Winter eine Problemkopfhaut und die Haarpflege war ein Grauen (probiert, nicht bestanden). Gesichtspflege und Masken nicht probiert, aber schon beim dran Riechen wird mir übel. Mir hat nicht gefallen, dass es schlecht wird (gut, liegt womöglich an der Frische) und auch ansonsten war die Konsistenz und Duft nicht toll meiner Meinung nach, daher greife ich zu anderen Produkten. Seifen und Bad/Dusche haben mich überzeugt (evtl. noch Massagebars) aber ich kaufe nicht alles unkritisch. Jedenfalls nach einigen Flops nicht mehr. Ich mag auch nicht zu grelles, Dingsda in der Badewanne (Potpouoris, Glitzer, Papier geht bei Jacuzzi nicht) und was höllisch austrocknet oder nicht ganz unbedenkliche Inhalte hat. ich mag auch Tigi, L'Occitaine, Korres, Grüne Erde, Styx, O'Boticario, ob Natur- oder nicht Natur. Ich wüsste nicht, wieso ich 101% treu sein müsste. 50 euro gebe ich ganz sicher nicht für Creme Anglaise aus. :o Man kann's übertreiben.
Für Machtspiele gibt es keine Regeln und keine Schiedsrichter. Siegfried Wache (*1951)
"Gold, Frankincense & Beer und Cynthia Sylvia Stout verloren" (C)
Die lush-getreue Version der deutschen Redewendung "Hopfen und Malz verloren".

Antessa
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 9. Jan 2010, 13:09

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Antessa » Sa, 20. Mär 2010, 11:39

Hallo liebe forumsmitglieder,
ich habe folgende gedankengänge und würde sehr gerne eure meinung dazu lesen:

vor einiger zeit habe ich versucht, sämtliche produkte von lush zu benutzen und meine alten gesichtspflegeprodukte, duschsachen usw. aufzubrauchen. eigentlich wollte ich alles von lush, auch wenn es gar nicht so gut funktioniert hat, wie z. bsp. naturkosmetik oder herkömmliche drogerie-produkte.
z. bsp. wollte ich unbedingt mit lush duschen und habe mir die buttercreams gekauft. obwohl ein herkömmliches duschgel viel besser schäumt benutze ich sie aber, da sie halt von luish sind.
bei der gesichtspflege ist es das gleiche! aobs benutze ich, obwohl anwendung und haltbarkeit schwieriger bzw. begrenzt sind. auch die gesichtscremes haben keine durchschlagende wirkung!
nun weiß ich nicht so richtig was ich machen soll!

weiter lushen oder doch lieber wieder zu herkömmlicher pflege übergehen?
kennt ihr meine situation? habt ihr die gleichen erfahrungen mit der benutzung der produkte gemacht?
oder aber: benutzt ihr nur wenige produkte, von denen ihr überzeugt seid und der rest ist dann aus dem drogeriemarkt?

bin wirklich sehr interessiert an meinungen!

vielen dank und viele grüße.

julia

Benutzeravatar
linalotti
Beiträge: 270
Registriert: So, 20. Dez 2009, 16:27

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon linalotti » Sa, 20. Mär 2010, 15:49

Hallo,

also ich benutze Kosmetik nicht nur, weil ich sie, bzw. die Firma toll finde,
sondern sie muß in allererster Linie auch Wirkung zeigen und meiner Haut gut tun!

Ich habe so ziemlich alles auf Lush umgestellt,
und finde es einfach super toll!!! :wink:
Das ganze Drum Herum und die Wirkung auf mich, meine Haut und meinen Körper :love:

Wenn ich aber merke, dass irgendwie nichts so recht anschlägt,
keinerlei Wirkung zeigt und kurz gesagt meiner Haut/Haaren... nichts bringt,
dann würde ich diese Produkte garantiert nicht mehr kaufen!
Und wenn ich Lush und deren Konzept noch so toll finde...

Benutzeravatar
Clown
Beiträge: 49
Registriert: Sa, 6. Mär 2010, 11:37
Wohnort: Niedersachsen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Clown » So, 21. Mär 2010, 15:32

Dem stimme ich voll und ganz zu!

Produkte zu benutzen, nur weil sie von irgendeiner Marke sind, finde ich ehrlich gesagt ziemlich... dämlich.
Ich verstehe auch gar nicht wieso du weiter Sachen von Lush gekauft hast, obwohl du weißt, dass sie nichts für dich sind.
In erster Linie muss das Produkt gut für dich und deinen Körper sein!
Wenn das auf die Lush-Sachen nicht zutrifft, dann ist es reine Geldverschwendung sie zu kaufen- also am besten zurück zu der Kosmetik, mit der du gute Erfahrungen gemacht hast :)

Benutzeravatar
minty
Beiträge: 791
Registriert: Mo, 25. Jan 2010, 2:03

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon minty » So, 21. Mär 2010, 18:15

Ich kann es verstehen wenn man erstmal alles von Lush durchtesten will, das geht mir genauso...Aber durch das Testen merkt man dann eben auch was einem guttut und was nicht. Mir sind z.B. die Shampoos alle zu scharf und deswegen verwende ich eben andere. Trotz größter Lush-Begeisterung sollte man doch noch ein bissche gesunden Menschenverstand walten lassen und sich nicht zu sehr auf eine Marke versteifen ;)
mein großes buntes Tauschparadies: http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=14923

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 1039
Registriert: Fr, 24. Jul 2009, 22:11

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Blume » Mo, 22. Mär 2010, 11:54

Hab mal ne Frage bezüglich der Haarkuren. Die soll man ja im trockenen Haar verteilen und dann 20 Minuten einwirken lassen. Bis jetzt hab ich das auch immer so gemacht. War neulich beim friseur und der meinte, dass man Haarkuren eigentlich nach dem Waschen benutzen sollte? Also, wenn die Haare sauber sind. kennt ihr euch da aus? Was ist denn nun besser? Bei welcher Anwendung bringt so eine Kur am meisten? Nehmen nasse, saubere Haare die Wirkstoffe besser auf?

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Asterix1705 » Mo, 22. Mär 2010, 20:31

Das sind sogenannte Pre-Wash-Kuren. :wink: Aber ich denke, es schadet auch nicht, die nach dem Waschen anzuwenden. :) Ganz wie man mag.

Benutzeravatar
minty
Beiträge: 791
Registriert: Mo, 25. Jan 2010, 2:03

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon minty » Di, 23. Mär 2010, 11:37

Das kommt auch ein bisschen auf die Haarstruktur und die Kur an. Bei feinen Haaren kann es zu sehr beschweren, wenn man die Kur nach dem Waschen anwendet, da empfiehlt sich dann eine Pre-Wash-Kur. Ich denke eine allgemeine "Regel" gibt es nicht, ich würde einfach mal beide Varianten ausprobieren und dann gucken was besser ist für die eigenen Haare :)
(Ich persönlich mache fast nur Pre-Wash-Kuren, was aber auch mit Faulheit zu tun hat - die klatsche ich auf die trockenen oder leicht angefeuchteten Haare, lasse sie 30-90min einwirken und wasche dann ganz normal. Mir wäre es zu aufwendig, nachher nochmal auszuwaschen...)
mein großes buntes Tauschparadies: http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=14923

Benutzeravatar
YvonneS
Beiträge: 1904
Registriert: Mi, 16. Sep 2009, 22:39
Wohnort: Hessisch Sibirien

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon YvonneS » Di, 23. Mär 2010, 19:50

Hab mal ne Frage bezüglich der Haarkuren. Die soll man ja im trockenen Haar verteilen und dann 20 Minuten einwirken lassen. Bis jetzt hab ich das auch immer so gemacht. War neulich beim friseur und der meinte, dass man Haarkuren eigentlich nach dem Waschen benutzen sollte? Also, wenn die Haare sauber sind. kennt ihr euch da aus? Was ist denn nun besser? Bei welcher Anwendung bringt so eine Kur am meisten? Nehmen nasse, saubere Haare die Wirkstoffe besser auf?


ich kann mir vorstellen, dass eine Prewashkur mehr bringt, da die Schuppenschicht glaube ich noch geöffnet ist und so die Pflegestoffe besser durchdringen können.


Zurück zu „Allgemeines zu Produkten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste