Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Alles was in keine andere Produktkategorie passt, könnt ihr hier reinschreiben

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Rosalinde
Beiträge: 37
Registriert: Di, 5. Feb 2008, 13:43
Wohnort: Moers

Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon Rosalinde » Sa, 5. Jul 2008, 19:35

Da mein Schlafzimmer am Mittwoch die 25C Grenze überschritten hat, habe ich in einem Panikartigen Anfall meine zwei Dosen Dream Cream, Karma, Smitten, Handy Gurugu und Celestial in den Kühlschrank getan.

Frage mich jetzt die ganze Zeit, ob das eine gute Idee war, oder ob das den Sachen schadet, wenn sie zu lange im Kühlschrank stehen.

Hat da jemand Erfahrung mit?

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon datura.ferox » Sa, 5. Jul 2008, 20:46

Rosalinde hat geschrieben:Da mein Schlafzimmer am Mittwoch die 25C Grenze überschritten hat, habe ich in einem Panikartigen Anfall meine zwei Dosen Dream Cream, Karma, Smitten, Handy Gurugu und Celestial in den Kühlschrank getan.

Frage mich jetzt die ganze Zeit, ob das eine gute Idee war, oder ob das den Sachen schadet, wenn sie zu lange im Kühlschrank stehen.

Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich stell fast alle Sachen in den Kühlschrank, auch die Shampoos und so weiter.

Das hält die Sachen höchsten länger am Leben, schadet ihnen also keineswegs.
Pack am besten auch die MB's in den Kühler. ;)

manhua
Beiträge: 453
Registriert: Do, 1. Nov 2007, 15:23
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon manhua » Sa, 5. Jul 2008, 23:18

Mach es so wie ich, reserviert dir einen eigenen Kühlschrank für Lushies :pillepalle:
曼华 manhua is currently in China studying chinese...
曼华现在在中国学习中文。。。 已经知道我不要回家!

Benutzeravatar
Amazonia
Beiträge: 2181
Registriert: So, 11. Jun 2006, 19:04
Wohnort: Mann-Heim

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon Amazonia » So, 6. Jul 2008, 1:28

Ich erinnere mich daran, das vor langer Zewit Knobbybobby mal erwähnte, die Parabene, als Konservierungsstoffe, würden durch die Kühlung ausgeschaltet und unwirksam werden.
Sie war ja studierende Chemikerin glaube ich. :amkopfkratz:

Ich weiß nicht, nutzt Lush denn immer noch Parabene? Ich würde die Sachen aus dem Grund nicht in den Kühlschrank stellen.
Ich hab davon keine Ahnung, weiß nur, dass ich das hier so gelesen habe.

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon datura.ferox » So, 6. Jul 2008, 9:41

Amazonia hat geschrieben:Ich erinnere mich daran, das vor langer Zewit Knobbybobby mal erwähnte, die Parabene, als Konservierungsstoffe, würden durch die Kühlung ausgeschaltet und unwirksam werden.
Sie war ja studierende Chemikerin glaube ich. :amkopfkratz:

Ich weiß nicht, nutzt Lush denn immer noch Parabene? Ich würde die Sachen aus dem Grund nicht in den Kühlschrank stellen.
Ich hab davon keine Ahnung, weiß nur, dass ich das hier so gelesen habe.

In den Lippenbalsams z.B. sind welche drin...

Benutzeravatar
Holly
Beiträge: 4974
Registriert: Do, 17. Apr 2008, 18:05

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon Holly » So, 6. Jul 2008, 9:49

Im Tea Tree Water ist Methylparaben drin und Lush empfiehlt es sogar im Kühlschrank zu lagern.
Keine Anhnung,was jetzt richtig ist. :ratlos:
Ich hab fast alle meine Lushies im Kühlschrank und bisher ist noch nichts schlechtgeworden.
Wo die Sonne des Niveaus tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.

marvellous
Beiträge: 3871
Registriert: Sa, 6. Mär 2004, 14:58
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon marvellous » So, 6. Jul 2008, 16:10

Parabene können in flüssigen Produkten im Kühlschrank ausflocken und damit unbrauchbar werden. Wer also flüssige Shampoos oder Toner in den Kühlschrank stellt, der muss sie dort auch lassen, bis sie aufgebraucht sind. In Cremes sind die Parabene an die Cremebasis gebunden und flocken somit nicht so schnell aus, so dass man Cremes im Sommer ruhig in den Kühlschrank stellen und im Winter wieder rausnehmen kann.
Lush benutzt Parabene in Cremes, flüssigen Shampoos, Toners usw.
Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben,
intensiv leben wollte ich, das Mark des Lebens in mich aufsaugen,
um alles auszurotten, was nicht Leben war,
damit ich nicht in der Todesstunde innewürde,
daß ich gar nicht gelebt hatte.

Henry David Thoreau

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon datura.ferox » So, 6. Jul 2008, 18:46

marvellous hat geschrieben:Parabene können in flüssigen Produkten im Kühlschrank ausflocken und damit unbrauchbar werden. Wer also flüssige Shampoos oder Toner in den Kühlschrank stellt, der muss sie dort auch lassen, bis sie aufgebraucht sind. In Cremes sind die Parabene an die Cremebasis gebunden und flocken somit nicht so schnell aus, so dass man Cremes im Sommer ruhig in den Kühlschrank stellen und im Winter wieder rausnehmen kann.
Lush benutzt Parabene in Cremes, flüssigen Shampoos, Toners usw.

Verdammt, meine Haarsachen standen 2-3 Wochen im Kühler und nun hab ich sie im Bad... -.-

Lieber wieder reinstellen?

marvellous
Beiträge: 3871
Registriert: Sa, 6. Mär 2004, 14:58
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon marvellous » So, 6. Jul 2008, 19:48

Würd ich schon machen ... wenn es eher flüssige Shampoos waren. Bei den eher cremigen Condis könnte ich mir vorstellen, dass da auch nicht so schnell was schief geht.
Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben,
intensiv leben wollte ich, das Mark des Lebens in mich aufsaugen,
um alles auszurotten, was nicht Leben war,
damit ich nicht in der Todesstunde innewürde,
daß ich gar nicht gelebt hatte.

Henry David Thoreau

Benutzeravatar
datura.ferox
Beiträge: 3731
Registriert: So, 4. Mai 2008, 18:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon datura.ferox » So, 6. Jul 2008, 19:57

marvellous hat geschrieben:Würd ich schon machen ... wenn es eher flüssige Shampoos waren. Bei den eher cremigen Condis könnte ich mir vorstellen, dass da auch nicht so schnell was schief geht.

Rehab, Retread, AC und Big. :arg:

Benutzeravatar
Rani
Beiträge: 715
Registriert: Mi, 26. Okt 2005, 16:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon Rani » Di, 8. Jul 2008, 18:29

Nach der Theorie müsste aber doch auch die Produkte Schaden nehmen, die wir im Winter per LKW aus England kriegen, oder? :amkopfkratz:

Benutzeravatar
da.bi
Beiträge: 1673
Registriert: Di, 1. Jan 2008, 20:15
Wohnort: Schwelm / NRW

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon da.bi » Di, 8. Jul 2008, 19:42

Also meine Lotion, Gesichtscreme, Masken und Haarkur sind alle im Kühlschrank untergebracht. Bis jetzt hat noch nichts davon Schaden genommen oder so.

im Winter habe ich auch alles im Kühlschrank außer meiner Gesichtscreme, da ist aber auch noch nie was passiert.
Bild

Wenntika
Beiträge: 419
Registriert: Fr, 16. Mai 2008, 10:08

Re: Lotionen, Handcremes und Gesichtscremes in den Kühlschrank

Beitragvon Wenntika » Fr, 11. Jul 2008, 11:57

Wenn ich mir Parabene (Methylparaben und so) von der Molekularstruktur so angucke, glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass sie nur auf Grund von Temperaturunterschieden ausflocken. Wenn mir einer erklären mag, was das chemisch passieren soll, nur zu.
Bin allerdings kein Chemiker, nur blöder Biologe :wink:

Ich glaube wenn das so wäre, würden sehr viele Kosmetika plötzlich flocken...
Wenn ich bedenk, was mit mir alles schon Stunden im Rucksack in der Kälte, aufm Rad oder am Bahnhof verbracht hat, oder ne Nacht im Auto lag im Winter, is nie was passiert :ratlos:

Ansonsten: Kleine Menge abfüllen - ausprobieren!


Zurück zu „Allgemeines zu Produkten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste