HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Alles was in keine andere Produktkategorie passt, könnt ihr hier reinschreiben

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
dobby
Beiträge: 7424
Registriert: Mo, 6. Apr 2009, 16:53
Wohnort: TXL-ZHR VIP Lounge

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dobby » Do, 3. Mär 2011, 1:34

Zisselchen hat geschrieben:am Ende des Monats kriech ich auf dem Zahnfleisch

Aber es gibt doch diese tollen neuen Zahnpillen (oder was immer das ist). :rofl1:
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.
Champagner trinkende Birkin Bag Trägerin und ausgeglichene Raucherin

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
YvonneS
Beiträge: 1904
Registriert: Mi, 16. Sep 2009, 22:39
Wohnort: Hessisch Sibirien

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon YvonneS » Do, 3. Mär 2011, 22:32

dobby hat geschrieben:
Zisselchen hat geschrieben:am Ende des Monats kriech ich auf dem Zahnfleisch

Aber es gibt doch diese tollen neuen Zahnpillen (oder was immer das ist). :rofl1:


:D

Benutzeravatar
Zisselchen
Beiträge: 5034
Registriert: So, 16. Jan 2011, 12:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Zisselchen » Do, 3. Mär 2011, 22:36

Na ob die helfen ^^
Mein Blog ♥
http://www.kosmetikkino.de
http://www.youtube.com/erdbeerliese

Benutzeravatar
Nacaya
Beiträge: 1631
Registriert: So, 15. Aug 2010, 20:48
Wohnort: Aurich

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Nacaya » Di, 8. Mär 2011, 17:10

So, ich hab mir jetzt die gradiose Regel gesetzt, dass ich für jedes Teil, dass ich kaufen will, erst eines aufbrauchen muss. Gemessen wird in Verpackungseinheiten.

Bisher aufgebraucht:
- 1 Magic Mushroom

Damit kaufbare Lushteilchen:
1 (ja hurra, ich will aber viel mehr!)
Man lebt und lernt

Lushdiät: http://lushdiaet.iphpbb3.com

Benutzeravatar
annalukretzia
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 18. Mai 2011, 20:26
Wohnort: Lushenberg am Main

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon annalukretzia » Do, 19. Mai 2011, 22:18

Huh, ich habe mir hier nicht alles durchgelesen - es war ein ttooooooo much Information, aber ich habe meine Stiefelchen hier besorgt
http://www.reiterstiefel.de/Tamaris-Stiefel_cat_172.html
Hier sind se:
Bild

Gekauft hab ich mir sie noch vor Weihnachten das Geld habe ich von meinem Opa geschenkt bekommen. Ich war dann mal so dreist und habe beim Besitzer des Shops angefragt, ob er mir doch vielleicht so ein Weihanchtsrabatt geben kann. Und Ätsch! Meine Überraschung war gross, als er den Stiefeln einfach 10 Euro beilegte. In der Mail schrieb er, er hätte mir sonst nur 10% gegeben, aber weils Weihnachten ist und ich die 1. bin, die auf die Idee kam so anzufragen... :-)
Achtung liebe Freunde! Die Lushies sind looooos!

Marylou
Beiträge: 84
Registriert: Mo, 25. Jul 2011, 17:29

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Marylou » Do, 28. Jul 2011, 21:31

Mich hats auch vor einem Monat erwischt, Seitdem habe ich bestimmt schon so 70 euro bei lush gelassen, dabei verdien ich richtig wenig. Und trotzdem will ich noch vieeell mehr, will auch so eine riesige Sammlung wie viele hier. Und es macht mich fertig, dass ich kein Geld hab um mir gleich alles zu kaufen was ich gerne will. Ich war schon immer ein Kosmetiksuchti, aber da Lush dann doch etwas teurer ist hab ich ein Problem.
Ich rede auch andauernd von den Produkten und gucke immer im Shop rum. Ich hab echt Angst, dass ich falsch mit meinem Geld umgehe... Schlimm!! :(
Meine Seifenbörse :) ---> http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=17880&p=1704688#p1704688

Benutzeravatar
portobello road
Beiträge: 2721
Registriert: Di, 4. Nov 2008, 20:22
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon portobello road » Sa, 30. Jul 2011, 14:07

Mir hat es geholfen das Forum oder zumindest die entsprechenden Produktthreads zu meiden. Wenn ich nicht mehr mitbekomme, was es alles neues gibt oder wovon andere schwärmen, interessiert es mich auch nicht mehr :) Habe wirklich erst einmal genug zum Aufbrauchen und nachdem jetzt schon einiges schlecht geworden ist, wurde mir auch mal wieder schön demonstriert, wie unsinnig es ist, so viel zu bunkern. Schade eigentlich um das Geld, das man quasi aus dem Fenster geworfen hat, wenn die Sachen letztlich im Mülleimer landen müssen.
Mein Beautyblog: www.ineedsunshine.de

Madita
Beiträge: 156
Registriert: Mi, 15. Jul 2009, 22:50

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Madita » Sa, 30. Jul 2011, 19:12

Ich bin in der Tat noch in letzter Sekunde von der Forumparty abgesprungen... irgendwie kam mir in den Sinn wie viel Geld das eigentlich ist was ich da für ein Duschbad und ne Bodylotion ausgegeben hätte. :pillepalle:

Überhaupt ist der enorme Preisanstieg der Produkte dafür verantwortlich das ich mich auf einmal gefragt habe, ob es das wirklich wert ist. Ich denke mir immer ab nem gewissen Betrag hört es einfach auf, das muss man als Kunde auch mal zeigen, denn sonst kaufen wir hier alle bald nen Duschgel für 50€ und freuen uns auch noch dabei. So viele halten dieser Firma die Treue, da könnte man doch auch mal was zurückbekommen anstatt so frech manipuliert und mit versteckten Preiserhöhungen verarscht zu werden. Nee da freu ich mich lieber darüber, dass ich standhaft geblieben bin und das Geld gespart habe. :D Die Preise haben echt unverschämt dolle zugelegt, das find ich uns Kunden gegenüber nicht fair! Da kauf ich mich jetzt lieber an alverde Produkten tot und gehe zu Lush nur an besonderen Tagen.

Benutzeravatar
Buh
Beiträge: 1434
Registriert: Mi, 23. Dez 2009, 21:28
Wohnort: Französin aus Hamburg

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Buh » So, 31. Jul 2011, 7:30

:schildgoodposting: So geht es mir auch !

Benutzeravatar
CorePüppi
Beiträge: 1248
Registriert: Do, 26. Aug 2010, 8:56
Wohnort: Mülheim Ruhr

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon CorePüppi » So, 31. Jul 2011, 8:41

Madita hat geschrieben:Ich denke mir immer ab nem gewissen Betrag hört es einfach auf, das muss man als Kunde auch mal zeigen, denn sonst kaufen wir hier alle bald nen Duschgel für 50€ und freuen uns auch noch dabei. So viele halten dieser Firma die Treue, da könnte man doch auch mal was zurückbekommen anstatt so frech manipuliert und mit versteckten Preiserhöhungen verarscht zu werden.


Gut gesagt :daumenhoch:

Mia08
Beiträge: 473
Registriert: Do, 14. Jul 2011, 14:19

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Mia08 » So, 31. Jul 2011, 15:42

Nacaya hat geschrieben:So, ich hab mir jetzt die gradiose Regel gesetzt, dass ich für jedes Teil, dass ich kaufen will, erst eines aufbrauchen muss. Gemessen wird in Verpackungseinheiten.

Bisher aufgebraucht:
- 1 Magic Mushroom

Damit kaufbare Lushteilchen:
1 (ja hurra, ich will aber viel mehr!)


sowas ähnliches hab ich auch mal mit Büchern versucht.. erst drei lesen, dann ein neues... hat leider nicht lange geholfen (bei mir, bei anderen schon :oops: )
find die idee von dir super :freu:

Madita hat geschrieben: Die Preise haben echt unverschämt dolle zugelegt, das find ich uns Kunden gegenüber nicht fair! Da kauf ich mich jetzt lieber an alverde Produkten tot und gehe zu Lush nur an besonderen Tagen.


:daumenhoch: so bleibt das ganze auch was besonderes, vor allem Massagebars o.ä.

hab in den letzten Monaten auch einiges in Lush investiert, vor allem gerade bei einer Sammelbestellung und würde noch gern soooovieles ausprobieren ( :roll: ) aber bevor mir dann auch noch was schlecht wird (daran hatte ich vorher gar nicht gedacht), versuche ich mich in den nächsten Monaten auch zu zügeln

Benutzeravatar
Sonnenschein-Ginny
Beiträge: 1023
Registriert: Di, 22. Mär 2011, 18:06

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Sonnenschein-Ginny » So, 31. Jul 2011, 15:47

ich hab mir jetzt auch vorgenommen, erst Lushsachen zu kaufen, wenn ich Sachen aufgebraucht hab.
Ich steh morgens immer da und weiß erst mal nicht mit was ich Duschen will :pillepalle:

Jetzt will ich erst mal meine Sachen aufbrauchen. Wenn was zu Ende ist, kann ich es, wenn es mir Wert ist, wieder nachkaufen oder was neues probieren. Aber zuerst werden jetzt Sachen aufgebraucht!

Ich will versuchen bis zu den Halloween Spezials keine neuen Lush Produkte zu kaufen. Auch nicht in England!
Ich hoffe ich schaffs... :)

Mia08
Beiträge: 473
Registriert: Do, 14. Jul 2011, 14:19

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Mia08 » So, 31. Jul 2011, 17:31

Sonnenschein-Ginny hat geschrieben:
Ich will versuchen bis zu den Halloween Spezials keine neuen Lush Produkte zu kaufen. Auch nicht in England!
Ich hoffe ich schaffs... :)


guter Vorsatz :) weiß nicht, ob ich das schaffen würde

Benutzeravatar
Gundel_Gaukeley
Beiträge: 1245
Registriert: So, 13. Dez 2009, 19:47
Wohnort: Vesuv

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Gundel_Gaukeley » Fr, 30. Mär 2012, 16:25

Nachdem im "Vorräte-Thread" das Thema ja wieder mal anklang, hab ich noch mal in diesem Thread nachgelesen, den ich mit einen der spannendsten im ganzen Forum finde.
Wirklich "süchtig" nach LUSH war ich nie, aber eine ganze Weile fand ich das schon ziemlich toll und hab auch einiges gekauft, wenn auch nie soviel wie auf manchen "Vorräte"-Fotos. Ging auch ganz schön ins Geld.
Zu meinem "Glück" gibt es aber im Grunde gar nicht so viele Sachen und auch Düfte von LUSH, die ich wirklich mag. Trotzdem hab ich auch mal Cremes etc. gekauft, nur weil es halt LUSH war, obwohl ich sonst gar keine nehme. Hat mich aber vermutlich davor bewahrt, zu große Vorräte anzulegen.
Und ich habe gemerkt, dass ich mir manches einfach nur schön rede bzw. schön reden lasse. Die Badekugeln z.B. sind ja teilweise "pur" ganz witzig, aber die allermeisten lösen sich gleich auf, färben das Wasser ein wenig und vom Duft ist kaum was zu merken in der Wanne. Dafür sind dann gleich mal 5 € weg. Deswegen hab ich das auch immer mehr zurückgefahren, weil ich bei vielen Sachen ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Inzwischen benutze ich eigentlich nur noch ein paar Duschgels, Shampoo und Conditioner. Richtig toll finde ich noch die Parfums, die ich habe, wobei ich mich auch hier auf die Düfte beschränke, die ich wirklich mag.
Außerdem hab ich mich im Lauf der Zeit zu sehr über LUSH geärgert, über die Preispolitik, den miesen Umgang mit Kunden, toll angekündigte Partys, bei denen dann nur langweiliger Kram angeboten wurde etc. Ich hätte auch einfach gern z.B. mehr Duftrichtungen bei Duschgels, aber auch da kommt maximal mal ein Party-DG, und wenn das dann so langweilig ist wie Fruity Beauty, nützt mir das auch nichts.
Das alles hat dazu geführt, dass meine Begeisterung für LUSH sehr nachgelassen hat. Ehrlich gesagt bin ich ein bisschen traurig, weil ich das ganze "Drumherum", also auch hier im Forum, ganz nett fand, die Vorfreude und Begeisterung etc. Klar bin ich nach wie vor hier und mach auch manchmal noch bei SBs mit und so, aber es ist nicht mehr dasselbe.
Bei mir hat die LUSH-Begeisterung ca. 2-3 Jahre angehalten, und wie hier manche schon schrieben: Es geht irgendwann von selbst vorbei.
Ich wünsche aber allen, die noch mit Begeisterung dabei sind, noch möglichst lange viel Spaß!

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Sukiko-chan » Fr, 30. Mär 2012, 21:34

Interessanter Thread.

Ich bin Neuling im Lush Gebiet und teste mich noch viel durch..entsprechend viel Geld habe ich nun schon gelassen. So langsam bin ich durch, mit dem was mich wirklich interessiert, ist zum Glück nicht soviel.
Ich würde am liebsten gleich wieder bestellen..aber ich hatte erst ein Paket und bekomme im April noch eins aus einer Sammelbestellung. Das muss erstmal reichen. ZUmal ich doch schon einiges angesammelt habe und unbedingt verhindern möchte, dass es zuviel wird und der Spaß verloren geht.
Das beste ist, man nimmt es als Luxus im Alltag, denkt aber auch daran, dass es Verbrauchsgüter sind und auch verbraucht werden wollen und müssen.

Erst wenn ich wieder einiges weg habe, wird neues bestellt. Dann macht die Bestellung auch deutlich mehr Spaß. Ich will nicht, dass aus Lush etwas wird, was einfach da ist und gut ist.

Und zum Thema Badekugeln: gerade die finde ich wirklich überteuert und nicht lohnend. Ausnahme sind die Effektkugeln, die ich mir durchaus mal mit Spaß gönne. Aber ansonsten, bringts nichts. Die Schaumbäder sind allerdings oberklasse und da sie sich gut teilen lassen, auch ergiebig. Parfüm habe ich mir eins bei Ebay ersteigert und bin happy und begeistert: endlich mal ein Duft, den man länger als wenige Stunden riecht.

Ich erwische mich zwar schon dabei, wie ich traurig werde, weil Produkt xy aufgebraucht ist und würde zb gerade am liesten sofort nen Fizzbanger nachordern..aber dann hüpft wieder soviel anderes ins Körbchen..nene, erstmal muss noch mehr aufgebraucht werden, dann macht bestellen auch wieder wirklich Spaß.

Benutzeravatar
7totentanz7
Beiträge: 945
Registriert: Fr, 7. Jan 2011, 12:45
Wohnort: Freiburg

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon 7totentanz7 » Sa, 31. Mär 2012, 8:03

Bei mir ist es wohl jetzt auch langsam vorbei. Ich bin auch eher so der Weihnachtstyp, das heißt Snowcake, Snowfairy, Buche de Noel und so weiter müssen im Winter unbedingt wieder her. Sonst werde ich wohl nur noch (im Rahmen einer SB) Sympathy for the Skin, Porridge und HIWTK nachkaufen. Ich hab aber in knapp zwei Jahre auch wirklich genug Geld zu Lush getragen :eek1:
If I wanted to listen to an asshole, I'd fart. [Captain Spaulding]

Benutzeravatar
puschel1985
Beiträge: 2160
Registriert: So, 24. Okt 2010, 14:33

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon puschel1985 » So, 1. Apr 2012, 17:41

Ja, meistens wird die Sucht mit der Zeit von selber weniger...

Bei mir auch, aber die Schaumbäder gefallen mir immer noch...

Benutzeravatar
Marlene
Beiträge: 3101
Registriert: Mo, 11. Feb 2008, 23:28

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Marlene » So, 1. Apr 2012, 18:40

- Ich mag immer noch sehr die Shampoos und Conditioner, habe aber nicht mehr so viel Auswahl hier. Im Vorrat nur noch ein American Cream. Das passt also, hier ist die Sucht einem normalen Verbraucherverhalten gewichen.

- Viel Auswahl habe ich bei den Duschgels und genieße nach wie vor, die Qual der Wahl zu haben.
Hier werden aber seit einigen Monaten konsequent die Vorräte reduziert. Das sind zwar nicht mehr soo viele, aber wir verbrauchen Duschgel sehr sparsam. Das kann also noch dauern. Ziel wird sein, keine Vorräte mehr zu haben (außer Ghost!) nur noch den jeweils frischen Bestand im Bad. Gerne auch mal wieder andere Marken. :lol:

- Badezeug haben wir noch recht viel hier. Allerdings baden wir immer seltener. Hier herrscht schon seit sicher einem Jahr Einkaufsstopp (außer ab und an bei Aktionen - z.B. die 50% im Januar). Ballistics mag ich sowieso nicht mehr so sehr. Schaum ist besser. Aber auch hier: Wir möchten ganz gerne auch mal wieder andere Marken haben. Vor allem, weil die Badesachen doch schon recht teuer sind.

- Seifen habe ich außer ein paar Stücken im Winter seit einiger Zeit keine mehr gekauft. Vier Stücke zur Auswahl im Bad, eins in der Küche. Zwei Vorratsstücke sind noch da. Hier ist alles im grünen Bereich.

- Cremes habe ich zwei Töpfchen aus der 50%-Aktion, außerdem ein Serum. Ich werde hier auch weiterhin Lush benutzen.

- Lippenkram haben wir fast keinen mehr. Meine Tochter ist grad im Labello-Alter und lebt das allumfassend aus. :lol:

- Nach wie vor verschenken wir Lush sehr gerne. Ich denke, das werden wir auch weiterhin tun.

Fazit: Wir sind fast "grün" in Sachen Lush-Sucht.
Als Luiggi wieder seinen Revolver verbummelt hatte, sagte der Boss nur: "Du, das macht mich jetzt aber unheimlich betroffen!" .. und jeder von uns spürte, dass die Gruppentherapie echt was gebracht hatte.

Benutzeravatar
yumyum
Beiträge: 2745
Registriert: Do, 1. Mär 2007, 13:49
Wohnort: Leipzig

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon yumyum » Mo, 2. Apr 2012, 12:15

bei mir hat sich das thema auch fast erledigt... es gibt nach wie vor produkte, die ich gern mag (v.a. bestimmte düfte), die werden sicher auch irgendwann nachgekauft, aber an sich bin ich eigentlich schon seit monaten nur am aufbrauchen. und damit bin ich auch noch eine weile beschäftigt... bei mir kam es v.a. durch mein langfristiges ausmistprojekt (und in dem zusammenhang durch fragen wie: "wieviel brauche ich wirklich?") in kombination mit diversen kosmetikaunverträglichkeiten und dem ärger darüber, daß die gehorteten sachen nahezu duftneutral geworden sind, dazu - mein konto freut sich :)

nania-1
Beiträge: 2762
Registriert: So, 15. Jun 2008, 11:16
Wohnort: niedersachsen

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon nania-1 » Di, 10. Apr 2012, 20:58

ich kämpfe auch mit meinen lush-massen. aber irgendwie wird es nicht wirklich weniger...da hilft wohl auf dauer nur ebay..aber das wird ja immer blöder dort..wenn ich nicht bald gegen die massen ankome, kann ich sonst bestimmt bald einiges wegwerfen...ich sollte mal wieder öffter baden...
die sucht ist durch....ich kaufe so gut wie nix neues mehr...

Benutzeravatar
dippy_skin
Beiträge: 3755
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 19:59
Wohnort: FIN

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dippy_skin » Sa, 14. Apr 2012, 14:06

Ist bei uns erst wegen der allgemeinen Enttäuschung (Produkten hin und her, versteckte Preiserhöhungen a.k.a. Retro, Umgang mit Kunden) eingetreten und langsam irgendwie hab ich noch nicht mal neue Produkte verfolgt. Dank Lush Diät konnte ich meine Bestände von 140 "Einheiten" auf etwa 50 reduzieren. Dauert noch aber eine Weile. Erstaunlicherweise Badeteile sind fast aufgebraucht, es kam nix neues dazu. Fürs Baden hatte ich immer am meisten.
Für Machtspiele gibt es keine Regeln und keine Schiedsrichter. Siegfried Wache (*1951)
"Gold, Frankincense & Beer und Cynthia Sylvia Stout verloren" (C)
Die lush-getreue Version der deutschen Redewendung "Hopfen und Malz verloren".

Benutzeravatar
Silvusch
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 13. Jan 2012, 21:07

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Silvusch » Sa, 14. Apr 2012, 20:43

Ich bin ja noch nicht lange süchtig ... aber ich hab mir von Anfang an eine wunderschöne Liste gemacht - eigentlich zwei.
Erstmal hab ich alle Sachen aus dem UK Onlineshop aufgeschrieben und dann eingeteilt in Mag ich/Mag ich nicht und Probier ich/Probier ich eher nicht. Da schieb ich halt immer um wenn ich was neues ausprobiert hab.
Und in meiner zweiten List schreib ich peinlichst genau alle Ausgaben für Lush auf, also mit Versandkosten aus UK, Ebayversandkosten und so.
Und das klappt eigentlich, ich kann auf den Cent genau sagen wie viel ich schon ausgegeben hab :D

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Darling1982 » Sa, 14. Apr 2012, 20:44

Silvusch hat geschrieben:Und das klappt eigentlich, ich kann auf den Cent genau sagen wie viel ich schon ausgegeben hab :D


Und? Wie viel? :D

Mein Tipp: Baut ein Haus, dann legt sich die Sucht von gaaaaaaanz alleine! :rofl1:

Benutzeravatar
Silvusch
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 13. Jan 2012, 21:07

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Silvusch » Sa, 14. Apr 2012, 20:48

132,19€ :D
Und das, obwohl ich schon echt viel Zeugs habe...aber ich tausche und verkaufe auch immer ganz fleißig was ich nicht mag und halbier mir alle Sachen erstmal. Wenns mir dann nicht gefällt landets in der SeiBö oder bei TT oder Ebay :)
Aber ich will meeeehr :sabber:

Benutzeravatar
dippy_skin
Beiträge: 3755
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 19:59
Wohnort: FIN

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dippy_skin » Sa, 14. Apr 2012, 21:27

Darling1982 hat geschrieben:
Silvusch hat geschrieben:Und das klappt eigentlich, ich kann auf den Cent genau sagen wie viel ich schon ausgegeben hab :D


Und? Wie viel? :D

Mein Tipp: Baut ein Haus, dann legt sich die Sucht von gaaaaaaanz alleine! :rofl1:


Wir haben nächstes Jahr unser Haus bereits abgezahlt. Was meinst du weshalb? :rofl1:
Für Machtspiele gibt es keine Regeln und keine Schiedsrichter. Siegfried Wache (*1951)
"Gold, Frankincense & Beer und Cynthia Sylvia Stout verloren" (C)
Die lush-getreue Version der deutschen Redewendung "Hopfen und Malz verloren".

dschungelkatze
Beiträge: 111
Registriert: Di, 15. Nov 2011, 16:16

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dschungelkatze » So, 15. Apr 2012, 0:57

Hehe :) Eine Eigentumswohnung steht mir auch bevor, mal gucken, ob ich mich dann sehr einschraenken muss... Aber Silvuschs Strategie ist doch super, damit kann eigentlich nichts schiefgehen. Ich glaube, solche Selbstkontrollmechanismen sind das beste Mittel gegen eine Konsumsucht :)

Ich bin gar nicht so schlimm suechtig -- da kommt mir sicher auch die Tatsache entgegen, dass ich keine Badewanne habe ;) Und wenn ich mich hier mit manchen Leuten vergleiche, habe ich sogar sowas wie Selbstdisziplin ;o) Haette ich ja nicht fuer moeglich gehalten...

Ich fahre jedenfalls inzwischen gut damit, viel zu tauschen und ungeliebte Produkte weiterzugeben, weil ich mir zum Testen immer erstmal selber nur Probestueckchen abschneide oder kleine Mengen sauber abfuelle.

Aber ab und zu muss mensch sich etwas Gutes tun und sich selbst belohnen. Motivationsverstaerker in zeitvariablen Intervallen -- wichtig, sag ich da nur! ;) Dafuer ist Lush Gold wert.

liebe gruesse

dschungelkatze

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Sukiko-chan » So, 15. Apr 2012, 17:07

Ich merke gerade:

Ich sortier regelrecht aus und weiß, dass ich bestimmtes nicht nachkaufe, anderes aber auf jeden Fall. Ich teste sicher noch weiter, da ich noch lange nicht alles gesehen habe..gut war aber mein besuch im Lushshop in Wiesbadne gestern..das erste Mal hab ich alles im Shop gesehen und hab seeehr viel abgeschnüffelt und kann nun zwei Duschgele ausschließen..die mag ich nicht und hab eins gefundne, das wird ´gekauft, sobald ich mindestens eine Flasche der hier stehenen leer habe..ebenso bei Masken und Badezeug.

Was mich geschockt hat:

ich wra mir einer Freundin dort, die Lush nicht kennt und hab ihr Big gezeigt. Und dabei noch vieles andere und iwann meinte sie: du könntest hier Verkäuferin sein...ich hab sie angefixt und hab mir den Mund fusselig geredet..nicht mal mit Absicht..ich hab mich nur schon etwas durchgetestet und ihr gezeigt, was ich mag und was nicht XD ach, ich denke ihr wisst was ich meine oO
Das bringt mich grad echt zum nachdenken...

Benutzeravatar
Pogorausch
Beiträge: 2826
Registriert: Mo, 9. Aug 2010, 5:36
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Pogorausch » So, 15. Apr 2012, 19:31

Silvusch hat geschrieben:132,19€ :D
Und das, obwohl ich schon echt viel Zeugs habe...aber ich tausche und verkaufe auch immer ganz fleißig was ich nicht mag und halbier mir alle Sachen erstmal. Wenns mir dann nicht gefällt landets in der SeiBö oder bei TT oder Ebay :)
Aber ich will meeeehr :sabber:


Mit Versandkosten & co?

Das finde ich ziemlich wenig.. wenn ich so an meine Lush-Anfangszeit denke... Da waren 200-300€ jeden Monat..
"Your hair is so fantastic and just awesome!"
Mr. Ian D'sa.

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon jgraebner » So, 15. Apr 2012, 20:00

Pogorausch hat geschrieben:Mit Versandkosten & co?

Das finde ich ziemlich wenig.. wenn ich so an meine Lush-Anfangszeit denke... Da waren 200-300€ jeden Monat..

Mit 200€ war ich von August - Weihnachten 2010 sicherlich auch dabei.

Auch ich habe positives zu vermelden: Es wird wirklich immer weniger! Von Halloween 2010 habe ich gar nichts mehr! Von Weihnachten 2010 habe ich nur noch 6 Badesachen und ein Snow Fairy 250g, von Valentin 2011 gar nichts mehr :freu:, Ostern noch 2 Fluffy Eggs und Muttertag auch nichts mehr! :rofl1: Halloween 2011 gar nur noch einen Schädel, dass war ja so langweilig. :daumenrunter: Von Weihnachten 2011 habe ich jetzt noch mehr als genug, etliche Badesachen und Seifen und zwei Jellies. Valentin 2012 auch gar nix! Ostern & Muttertag 2012 jetzt auch wieder mehr, 5 Blumen, ein großes Ei, ein Fluffy Egg und zwei Karotten.

Duschgele habe ich jetzt tüchtig aufgebraucht, die einzigen "abgelaufenen" Sachen sind das 2010er Snow Fairy und ein paar Flaschen von der Duschparty Februar 2011.
Bei den Seifen geht es jetzt auch sehr gut voran, diese Seifensparer (haha, bei mir wird es nur noch schneller verbaucht. :pillepalle: Ist mir eh recht.) sind echt super, ich nehme die Seifen jetzt auch zum Duschen! Da gehen locker um die 500g pro Monat weg.

Es wird schon! :daumenhoch:

Benutzeravatar
Silvusch
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 13. Jan 2012, 21:07

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Silvusch » So, 15. Apr 2012, 20:20

Pogorausch hat geschrieben:
Silvusch hat geschrieben:132,19€ :D
Und das, obwohl ich schon echt viel Zeugs habe...aber ich tausche und verkaufe auch immer ganz fleißig was ich nicht mag und halbier mir alle Sachen erstmal. Wenns mir dann nicht gefällt landets in der SeiBö oder bei TT oder Ebay :)
Aber ich will meeeehr :sabber:


Mit Versandkosten & co?

Das finde ich ziemlich wenig.. wenn ich so an meine Lush-Anfangszeit denke... Da waren 200-300€ jeden Monat..


Ich hab halt vor allem ertauscht bei Tauschticket, da fallen ja keine Versandkosten an, und hab nur drei MO-Bestellungen gemacht, alle in UK. Und sonst halt SeiBö und Ebay. Wenn ich mal demnächst Zeit habe werd ich spaßeshalber mal ausrechnen wie viel ich ausgegeben hätte wenn ich alles per deutsche MO gekauft hätte. Gibt doch bestimmt ein gutes Gefühl. :D


Zurück zu „Allgemeines zu Produkten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste