HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Alles was in keine andere Produktkategorie passt, könnt ihr hier reinschreiben

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
yumyum
Beiträge: 2745
Registriert: Do, 1. Mär 2007, 13:49
Wohnort: Leipzig

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon yumyum » Mo, 16. Apr 2012, 0:25

jgraebner hat geschrieben:Bei den Seifen geht es jetzt auch sehr gut voran, diese Seifensparer (haha, bei mir wird es nur noch schneller verbaucht. :pillepalle: Ist mir eh recht.) sind echt super, ich nehme die Seifen jetzt auch zum Duschen! Da gehen locker um die 500g pro Monat weg.



:o

das ist ja wahnsinnig viel. das sind vermutlich alles recht frische seifen, oder?

verrat mir dein geheimnis :lol:

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon jgraebner » Mo, 16. Apr 2012, 18:34

yumyum hat geschrieben:
jgraebner hat geschrieben:Bei den Seifen geht es jetzt auch sehr gut voran, diese Seifensparer (haha, bei mir wird es nur noch schneller verbaucht. :pillepalle: Ist mir eh recht.) sind echt super, ich nehme die Seifen jetzt auch zum Duschen! Da gehen locker um die 500g pro Monat weg.



:o

das ist ja wahnsinnig viel. das sind vermutlich alles recht frische seifen, oder?

verrat mir dein geheimnis :lol:

Frisch sind die nicht, manche noch von Frühling 2011.
Wie gesagt, mit diesen Seifensäckchen geht es bei mir wahnsinnig schnell. Unbedingt anschaffen! :daumenhoch:

dschungelkatze
Beiträge: 111
Registriert: Di, 15. Nov 2011, 16:16

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dschungelkatze » Mo, 16. Apr 2012, 23:04

jgraebner hat geschrieben:
yumyum hat geschrieben:
jgraebner hat geschrieben:Frisch sind die nicht, manche noch von Frühling 2011.
Wie gesagt, mit diesen Seifensäckchen geht es bei mir wahnsinnig schnell. Unbedingt anschaffen! :daumenhoch:


Hm, ich komme mit 100g Seife ewig aus und finde das unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten auch eigentlich ganz gut so ;) Wenn ich mal grob das zusammenrechne, was ich unter der Dusche und am Waschbecken verbrauche und noch dazurechne, dass ich unter der Dusche abwechselnd Seife und ein Jelly benutze, komme ich trotzdem hoechstens auf irgendwas um die 100g pro Monat. Da verbrauchst Du ja das fuenffache -- wieso ist das aus Deiner Sicht gut? Ist doch eigentlich nur teuer ;) (ok, Du brauchst Vorraete auf, aber die hast Du ja auch mal bezahlt)

lg

dschungelkatze

Benutzeravatar
puschel1985
Beiträge: 2160
Registriert: So, 24. Okt 2010, 14:33

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon puschel1985 » Di, 17. Apr 2012, 8:53

Weil sie einfach froh ist, das ganze los zu werden???

Und gerne auch mal wieder was neues kaufen würde;)

So geht es mir zumindest :rofl1:

Zumindest nachdem ich gestern den Badezimmer Schrank aufgeräumt habe :arg:

nania-1
Beiträge: 2762
Registriert: So, 15. Jun 2008, 11:16
Wohnort: niedersachsen

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon nania-1 » Di, 17. Apr 2012, 9:14

so gehts mir momentan auch..froh, wenn was altes leer wird...wird ja nicht besser, wenns noch nen paar jahre rumliegt...

Benutzeravatar
Hurrabärchi
Beiträge: 3735
Registriert: Di, 4. Jan 2011, 15:04

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Hurrabärchi » Di, 17. Apr 2012, 9:52

sooo nach meiner letzen verkaufsaktion verlassen mich
1 bl
5 x 500ml dg
einige solids
daddy o
2x bouche de noel ( auf den ich leider allergisch bin)

somit sind meine Bestände auf ein sehr normales niveau gesunken.
einzig badesachen habe ich noch ziemlich viele.

und ich fühle mich ziemlich befreit!
Golden Girl und Hurrabärchi

nania-1
Beiträge: 2762
Registriert: So, 15. Jun 2008, 11:16
Wohnort: niedersachsen

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon nania-1 » Di, 17. Apr 2012, 9:59

hast du per ebay verkauft? wenn ja, war der preis ok?

Benutzeravatar
Hurrabärchi
Beiträge: 3735
Registriert: Di, 4. Jan 2011, 15:04

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Hurrabärchi » Di, 17. Apr 2012, 10:46

per ricardo ( ist wie ebay)
naja es ist immer die frage was man will.
ich wollte es los haben nich profit machen.
ich habe in etwa das bekommen was ich bezahlt habe ( englische preise)
heisst meine kunden haben es im vergleich zu schweizerpreisen sehr günstig bekommen.
( bei den DG)

die solids liefen super, bouche de noel und daddy o unter preis aber ich hätte die 2 sachen ja eh nicht mehr verwenden können.

mir wars wichtig, dass die sachen weggehen an einen ort wo jemand sich freut.
Golden Girl und Hurrabärchi

nania-1
Beiträge: 2762
Registriert: So, 15. Jun 2008, 11:16
Wohnort: niedersachsen

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon nania-1 » Di, 17. Apr 2012, 10:48

ich will mit meinen sachen auch keinen gewinn machen, aber wenn ich die sachennicht selber nutze, hätte ich halt gerne in etwa das dafür, was ich gezahlt habe...

Benutzeravatar
Hurrabärchi
Beiträge: 3735
Registriert: Di, 4. Jan 2011, 15:04

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Hurrabärchi » Di, 17. Apr 2012, 11:24

naja für abgelaufene dinge dürfte das schwer sein denke ich.
wie gesagt wenn ich englische preise rechne ( ohne porto) gehts in etwa auf, aber nicht kaufen wäre trotzallem die günstigere variante gewesen.


auch wenn ein dg noch gut riecht und alles. für ein DG was abgelaufen ist, kriegt man halt meist nicht mehr die welt
Golden Girl und Hurrabärchi

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon jgraebner » Di, 17. Apr 2012, 11:27

puschel1985 hat geschrieben:Weil sie einfach froh ist, das ganze los zu werden???

Und gerne auch mal wieder was neues kaufen würde;)

So geht es mir zumindest :rofl1:

Zumindest nachdem ich gestern den Badezimmer Schrank aufgeräumt habe :arg:

Sie ist ein er :wink:
Und genau so sehe ich das auch, puschel!

Benutzeravatar
puschel1985
Beiträge: 2160
Registriert: So, 24. Okt 2010, 14:33

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon puschel1985 » Mi, 18. Apr 2012, 18:50

Oh sorry :oops:

Benutzeravatar
GoldMarie
Beiträge: 352
Registriert: Mo, 17. Jan 2011, 21:23

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon GoldMarie » Di, 10. Jul 2012, 12:46

Habe wirklich fast ALLEs aufgebraucht und bin auf Balea etc. umgestiegen..es ist einfach kein Ersatz und mir fehlt
Lush ^^

Gestern habe ich wieder ordentlich aufgestockt mit 500 ml Flaschen etc. ich konnt nicht anders :rofl1:

Benutzeravatar
portobello road
Beiträge: 2721
Registriert: Di, 4. Nov 2008, 20:22
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon portobello road » Sa, 21. Jul 2012, 21:05

Ganz ehrlich: Mir hat es geholfen das Lush Forum zu meiden ;-) Und nicht mehr im Shop vorbeizuschauen. So habe ich gar nicht mitbekommen, was es alles neues gibt. Früher wollte ich alles neue wenigstens mal im Shop beschnuppert wenn nicht sogar ausprobiert haben. Inzwischen bin ich nur noch am aufbrauchen. Habe so viel Kram angehäuft, dass das meiste inzwischen abgelaufen ist und einiges ist auch schon schlecht geworden.
Mein Beautyblog: www.ineedsunshine.de

Benutzeravatar
Eloredana
Beiträge: 4077
Registriert: Mi, 21. Feb 2007, 9:13
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Eloredana » Fr, 3. Aug 2012, 10:46

Bei mir hat das Interesse nach ungefähr 2 Jahren stark nachgelassen. Ich hatte damals alles ausprobiert, was so ging und das was neu kam, mochte ich nicht mehr so gut leiden. Ich war irgendwie "satt". Dann stiegen die Preise immer wieder an und irgendwann fand ich es einfach nur noch teuer und das kann ich mir auch nicht mehr schön reden. Ich bin dennoch gerne im Forum unterwegs und würde auch nach wie vor das eine oder andere kaufen - aber eben nicht mehr so unbefangen und ausgiebig wie früher.

Was mir auch sehr entgegen kommt, ist die Produktentwicklung ansich. Mich interessieren diesen ganzen neuen Eyeliner und Lippenstifte einfach nicht. Fand die Lush-Deko-Kosmetik immer schon scheußlich bunt und eher nicht tragbar für mich. :lol:
Äusserlichkeiten sind dazu da, um darüber hinwegzusehen,
denn im kleinsten & seltsamsten Wesen kann das grösste Herz
schlagen. Wer die Augen aus Überheblichkeit verschliesst,
wird dieses höchste Gut nicht entdecken.
Weder in sich, noch in anderen.
Mein Blog: www.little-green-planet.de

Benutzeravatar
Eloredana
Beiträge: 4077
Registriert: Mi, 21. Feb 2007, 9:13
Kontaktdaten:

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Eloredana » Fr, 3. Aug 2012, 10:48

Ach und was ich vergessen haben, diese künstlichen Mägel erzeugen, in dem man immer geliebte Produkte vom Markt nimmt und die Leute quasi zum bunkern bringt, die mag ich auch nicht. Und 3 Monate später kommen sie dann als Retro... :|
Äusserlichkeiten sind dazu da, um darüber hinwegzusehen,
denn im kleinsten & seltsamsten Wesen kann das grösste Herz
schlagen. Wer die Augen aus Überheblichkeit verschliesst,
wird dieses höchste Gut nicht entdecken.
Weder in sich, noch in anderen.
Mein Blog: www.little-green-planet.de

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Lys123 » Fr, 3. Aug 2012, 11:33

Eloredana hat geschrieben:Ach und was ich vergessen haben, diese künstlichen Mägel erzeugen, in dem man immer geliebte Produkte vom Markt nimmt und die Leute quasi zum bunkern bringt, die mag ich auch nicht. Und 3 Monate später kommen sie dann als Retro... :|


Genau das hat mir auch die Augen geöffnet. Bei mir war es damals Coolaulin. Ich habe Lush als Nachkaufprodukt gänzlich aus meinem Leben verbannt. Es gibt absolut NICHTS mehr von Lush, was ich täglich benutze und immer wieder nachkaufen möchte. Manchmal, wenn mir wieder einfällt, dass es ja einen Lush Shop gibt oder wenn ich zufällig dran vorbeilaufe, nehm ich mir eine Kleinigkeit mit, ein Schaumbad oder ein Stück Seife. Irgendwas, das Spaß macht, aber nicht wehtut, wenn es weg ist.

Und genau DAS ist Lush in Wirklichkeit auch. Ich dachte am Anfang auch erstmal, ich schmeiße alles anderen Marken weg und benutze nur noch Lush. Lush ist aber leider in keinster Weise dazu geeignet, jeden Bereich in Sachen Pflege und Kosmetik optimal abzudecken, auch wenn uns das gerne mal vorgegaukelt wird. Zu ungesund, zu teuer, zu unbeständig, zu unwirksam, zu verschwenderisch.

Und mittlerweile ja nichtmal mehr umweltfreundlich, obwohl es ja einst auf genau dieser grünen Schiene daherkam. Wenn ich heute in den Laden gehe und 10 verschiedene Farben aus der neuen Kosmetikserie testen möchte, dann wandern anschließend wegen mir 10 Einweg-Plastikapplikatoren in den Müll. Einfach nur scheinheilig.


Lush ist eine reine Spaßmarke, einfach nicht ernst zu nehmen. Wenn man das nicht vergisst, dann kann es tatächlich auch noch Spaß machen. Keinen Specials hinterherrennen, keine Discons bunkern, kein Geld ausgeben, dass die Sache nicht wert ist. Und schon ist der Frust wie weggewaschen. :D
Sprachlos...

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon jgraebner » Fr, 3. Aug 2012, 11:59

Wisst ihr was meine Sucht ist auch vorüber. Habe seit Mai nichts mehr gekauft. Ich brauche jetzt nur noch auf, habe noch einiges. LUSH ist einfach zu unverschämt geworden, es ist einfach nicht mehr dasselbe. Mit den Seifen bin ich wahrscheinlich kurz vor Weihnachten fertig, Duschgel und Badesachen werden mich noch bis Herbst/Winter 2013 bzw. Sommer 2013 begleiten.

Ich werde hier sicher noch ein wenig weiterlesen und weiterschrieben, wenn auch mehr in der Plauderecke. :winken:

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Schnupperliese » Fr, 3. Aug 2012, 12:24

Ich schließe mich an, bin auch die Sucht los, u.a. auch wegen der Geschäftspolitik von Lush. Ich finds mittlerweile unsympatisch.
Momentan mag ich auch öfter mal Lush garnicht riechen, ist mir manchmal einfach too much.

AOBS, T'eo und ein Stück Seife werden Alltagsbegleiter bleiben, alles andere werd ich in Menge und Auswahl stark reduzieren und nur noch ab und zu mal benutzen. Reicht mir dann auch.
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
Silvusch
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 13. Jan 2012, 21:07

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Silvusch » Sa, 4. Aug 2012, 16:17

Die Preissteigerungen haben mir auch die Augen geöffnet. Und nachdem ich jetzt bis auf zwei, drei Produkte eigentlich alles ausprobiert habe, kristallisieren sich da so ein bisschen die Nachkaufprodukte heraus (weniger als am Anfang erwartet). Bei mir werden dauerhaft nur noch AOBS, Buche de Noel, Ayesha, King of Skin, Ro's, Chou Chou I Love You und vielleicht ein paar Parfums bleiben.

dschungelkatze
Beiträge: 111
Registriert: Di, 15. Nov 2011, 16:16

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dschungelkatze » Sa, 4. Aug 2012, 23:54

Mir gehts total ähnlich, und es sind noch weniger Produkte, bei denen ich noch überlege, ob ich sie weiterhin kaufe... Eigentlich nur Aqua Marina, Full of Grace und Tiny Hands, wobei mir da die Preise echt langsam zu krass werden und ich selbst diese Produkte irgendwann trotz ihrer tollen Wirkung nicht mir haben mag... Vielleicht hin und wieder ein Massagebar zum Eincremen, vielleicht ganz ab und zu mal eine Maske, aber ganz Vieles überzeugt mich von der Wirkung her dann doch nicht so sehr wie anfangs lange selbst eingeredet und Einiges ärgert mich auch wegen SLS und dergleichen Inhaltsstoffen, die für mein Empfinden dem Image von Lush widersprechen. Über all diese Zweifel und Ärgernisse ist meine "Sucht" ganz schnell geschrumpft.

liebe Grüße

dschungelkatze

Benutzeravatar
cosmo
Beiträge: 2434
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 16:42
Wohnort: Im Süden

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon cosmo » Mo, 6. Aug 2012, 23:03

dschungelkatze hat geschrieben:Mir gehts total ähnlich, und es sind noch weniger Produkte, bei denen ich noch überlege, ob ich sie weiterhin kaufe... Eigentlich nur Aqua Marina, Full of Grace und Tiny Hands, wobei mir da die Preise echt langsam zu krass werden und ich selbst diese Produkte irgendwann trotz ihrer tollen Wirkung nicht mir haben mag... Vielleicht hin und wieder ein Massagebar zum Eincremen, vielleicht ganz ab und zu mal eine Maske, aber ganz Vieles überzeugt mich von der Wirkung her dann doch nicht so sehr wie anfangs lange selbst eingeredet und Einiges ärgert mich auch wegen SLS und dergleichen Inhaltsstoffen, die für mein Empfinden dem Image von Lush widersprechen. Über all diese Zweifel und Ärgernisse ist meine "Sucht" ganz schnell geschrumpft.

liebe Grüße

dschungelkatze


Mir geht´s genauso. Anfangs war es wirklich eine Sucht, alles auszuprobieren. Aber die Ernüchterung kam recht schnell. Allergien etc. Also nur noch die Düfte. Zur Zeit ist lediglich ein Rest Chai Duschgel ab und zu im Gebrauch. Sonst nichts mehr. Ein paar Seifen beduften den Schrank. Das wars.
Meine Lieblingssachen wurden sowieso discon. Alles andere ist zu anstrengend. Ich jag Sachen nicht hinterher. Das ist mir zu blöd und zu teuer. Dafür dass ich stark mit Unverträglichkeiten auf die meisten Sachen reagiere, sind sie uninteressant. Wenn ich sie super vertragen würde, wäre es was anderes.
Krachiges Images/Gorilla Marketing/Inhaltsstoffe/Mainstream etc. sind alles Sachen, die ich mittlerweile nicht mehr vereinbaren kann. Das ist mein persönliches Gefühl. Und die Läden finde ich unhygienisch. Aber teilweise waren die Läden selber ein gutes Heilmittel. Etwa wenn man sieht, was man für sein Geld bekommt, bei den Geschenken z.B. Das muss dann nicht sein.
++Mischief. Mayhem. Soap.++

******ádh mór ort******
***2014 ist "Weniger-ist-mehr-Jahr"***

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Sukiko-chan » Do, 9. Aug 2012, 2:33

Ich hab vor kurzem mit Lush erst angefangen, mags nach wie vor super gerne..aber die Euphorie ist weg. Ich hab anfangs alles bestellt, was im Budget war und mich interessierte. Getestet und noch einiges vor mir, was ich noch testen will und hier liegt.
Badekugeln...werde ich nimmer kaufen, ist es einfch nicht wert. Höchstens mal aus Spaß und einmalig, aber nicht als permanent Produkt. Schaumbäder..was anderes, hab ich mehr von..aber hier sehr sparsam und ich freue mich zb schon auf die Winterzeit..da machts dann auch Sinn und das Weihnachtszeug ist einfach nur klasse. Ebenso drei Schaumbäder, die momentan im Standartsortiment sind..mal schauen wie lange noch.
Von den Haarshamposs (Solid) bin ich überzeugt...hier bin ich wiederholungstäterin und werde es wohl bleiben. Seifen..super, aber ich hab erstmal soviel hier..das dauert ewig, bis es weg ist..vorher gibts nichts neues.

Dreamtimelinie...dabei bleibe ich...tut mir echt gut. Spülung...Jungle zb, einfach klasse, bleib ich dabei. Big ebenfalls. Von den Massagebars bin ich überzeugt..ich hab endlich keine Probleme mehr mit meiner Haut..hier wird aber auch nimmer gebunkert.

Fürs erste: aufbrauchen, bewusst nachkaufen aber nimmer so wie am Anfang.

Benutzeravatar
Wetterhexle
Beiträge: 1857
Registriert: Di, 29. Apr 2008, 13:35
Wohnort: Im Hexenhäuschen

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Wetterhexle » Mi, 29. Aug 2012, 12:32

Eloredana hat geschrieben:Ach und was ich vergessen haben, diese künstlichen Mägel erzeugen, in dem man immer geliebte Produkte vom Markt nimmt und die Leute quasi zum bunkern bringt, die mag ich auch nicht. Und 3 Monate später kommen sie dann als Retro... :|



Das ist das, was mich unter anderem inzwischen auch sehr stört.

Ich mag Lush immer noch, aber ich kann mich inzwischen beim Kaufen sehr zurückhalten und muß auch nicht mehr alles haben.

Davon abgesehen gefällt mir die dekorative Kosmetik von Lush überhaupt nicht.

Meine Einkäufe werden sich in Zukunft auf Sammelbestellungen in UK beschränken, evtl. mal Specials, Party und Retros, wenn etwas dabei ist, was mir gefällt. Aber diese "ich muß unbedingt alles haben" Einstellung ist bei mir schon seit einer Weile Vergangenheit.

Ist auch gut fürs Konto. :)
Willkommen im dritten Untergeschoss der Realität! (Offenbarung 23)

Benutzeravatar
dippy_skin
Beiträge: 3755
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 19:59
Wohnort: FIN

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon dippy_skin » Di, 4. Sep 2012, 23:43

Es ist möglich. Ich hab alle Badeteile aufgebraucht (ich hatte mal wohl bis 60 Stck. und keine Badewanne :pillepalle: ), dann Pause eingelegt und nun, wenn ich mal Bock drauf habe, habe ich mir eine - ja eine - Big blue gekauft, weil ich sie immer mochte und wohl noch nie besessen habe. Die verbade ich frisch. Punkt. Ich finde derzeit nicht mehr viel im Sortiment, dennoch, wenn ich doch was kaufen will, wenn was geht oder wie auch immer - Hamstern werde ich nicht.
Für Machtspiele gibt es keine Regeln und keine Schiedsrichter. Siegfried Wache (*1951)
"Gold, Frankincense & Beer und Cynthia Sylvia Stout verloren" (C)
Die lush-getreue Version der deutschen Redewendung "Hopfen und Malz verloren".

BettyNatas
Beiträge: 228
Registriert: Sa, 28. Apr 2012, 8:51

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon BettyNatas » Di, 11. Sep 2012, 14:30

Ich spüre grade ein bisschen Heilung. Bin grad dabei zu allen Lushies die ich bisher benutzt habe meine Eindrücke in den jeweiligen Threads kund zu tuen.
Und ich denk grad das hört ja überhaupt nicht auf ich hab schon so viel Produkte probiert das gibs ja gar nicht :pillepalle: Das muss doch mal gut sein aber nein ist es nicht, verdammt. :arg:

Und ich bin doch erst seit April dabei und Halloween und Weihnachten kommen noch und hab ich ja noch nicht mit Lush erlebt ach ja dann wird die Such wieder schlimm, befürchte ich :shock:

Also das zieht sich wohl bei mir noch bis ich von der Sucht los komme. :rofl1:

Benutzeravatar
Lolita
Beiträge: 231
Registriert: Mi, 2. Mai 2012, 10:36
Wohnort: Taunus

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Lolita » Di, 11. Sep 2012, 19:20

Betty, der Text könnte von mir sein.
Auch die Produkte und die Bewertungen die du geschrieben hast! Vielleicht habe ich eine gespaltene Persönlichkeit?! Halloween kaufe ich bestimmt alles was es gibt, ich bin anfällig für dieses Thema. Und obwohl ich Weihnachten nicht ab kann und immer boykottiere, machen mich die Mädels hier ganz scharf auf die Weihnachtsprodukte!
Too much of a good thing is wonderful!
Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder nur die Hälfte von dem täte, was er von anderen verlangt.
V. von Martens
Bombing for peace is like f***ing for virginity!

BettyNatas
Beiträge: 228
Registriert: Sa, 28. Apr 2012, 8:51

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon BettyNatas » Di, 11. Sep 2012, 20:18

Lolita hat geschrieben:Betty, der Text könnte von mir sein.
Auch die Produkte und die Bewertungen die du geschrieben hast! Vielleicht habe ich eine gespaltene Persönlichkeit?! Halloween kaufe ich bestimmt alles was es gibt, ich bin anfällig für dieses Thema. Und obwohl ich Weihnachten nicht ab kann und immer boykottiere, machen mich die Mädels hier ganz scharf auf die Weihnachtsprodukte!


Lolita schön das ich dir aus der Seele spreche :)

Und jetzt wissen wir wenn der Kaufrausch dann losgeht, mit den tollen Sachen zu Halloween und Weihnachten, dann sind wir nicht allein. :D

Aber leider kann man hier nicht von, geteiltes Leid ist halbes Leid, sprechen. Wir habe dann ja beide unsere Vorräte aufgefüllt. :D

OT: Ich bin schon auf FUN gespannt, das soll ja kommen.

Benutzeravatar
Lolita
Beiträge: 231
Registriert: Mi, 2. Mai 2012, 10:36
Wohnort: Taunus

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon Lolita » Di, 11. Sep 2012, 20:25

Betty, FUN hatte ich schon fast vergessen!!!
Vielleicht sollten wir ein neues Thema erstellen: "Wie heizen wir unsere Sucht an"
PS: netter "Nachname"!
Too much of a good thing is wonderful!
Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder nur die Hälfte von dem täte, was er von anderen verlangt.
V. von Martens
Bombing for peace is like f***ing for virginity!

BettyNatas
Beiträge: 228
Registriert: Sa, 28. Apr 2012, 8:51

Re: HILFE!! Wie komme ich von meiner Sucht los???

Beitragvon BettyNatas » Di, 11. Sep 2012, 20:37

Lolita hat geschrieben:Vielleicht sollten wir ein neues Thema erstellen: "Wie heizen wir unsere Sucht an"


Das ist eine sehr schöne Idee :D Aber ich fürchte das Thema könnte unseren Therapieerfolg auf lange Sicht entscheidend gefährden :rofl1:

[quote="PS: netter "Nachname"![/quote]

Dankeschön :)


Zurück zu „Allgemeines zu Produkten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste