Computerproblem - Hilfe benötigt

FAQ, Gebrauchsanweisung, PC-Probleme. Außerdem können hier Fragen gestellt werden, die nicht in FAQ beantwortet werden.

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Computerproblem - Hilfe benötigt

Beitragvon Koffein_Fan » Sa, 28. Jul 2007, 18:58

Hallo, mein alter PC liegt in den letzten Zügen - den neuen PC habe ich gestern gekauft. Jetzt stehe ich vor der Herausforderung, noch eine Datensicherung zu machen und hoffe gleichzeitig, daß der Bildschirm meines alten PCs noch so lange mitmacht. Gestern flackerte er im Takt von ca. 5 x pro Sekund, und das buchstäblich stundenlang, und ich dachte "das war's jetzt - hättest halt vorher Datensicherung machen sollen". :arg:

Heute bin ich froh, dass der PC nach 10 x Starten wieder anging und nichts flattert. Das externe Plattenlaufwerk ist angeschlossen, und jetzt hoffe ich, das klappt mit dem Backup. (Übrigens: den neuen Bildschirm mit dem alten PC zu verwenden geht nicht - auch im abgesicherten Modus nicht. Der PC ist zu alt bzw. die Grafikkarte des alten PCs ist zu alt, um den neuen Bildschirm zu erkennen.

Ich gehe über T-Online ins Internet. Leider weiß ich mein Passwort nicht mehr. DAher würde ich es jetzt gerne, solange ich online bin, ändern. In der Netzwerkverbindung sehe ich ja nur die schwarzen Punkte an Stelle des Paßworts.

Wo ändert man das Paßwort?

Falls ich auf Postings hier nicht gleich reagiere, heißt das, ich bin wieder offline, da der PC wieder schwarz wurde.
Zur Not müßte ich eben morgen im Fitnesscenter ins Internet, um eure Antworten zu lesen.

Ich bin dankbar für jeden Tipp. Kann sein, daß ich mit noch mehr Fragen komme, bis mein neuer PC eingerichtet ist.

Bei dem neuen PC - macht es Sinn, die Festplatte aufzuteilen?

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Sa, 28. Jul 2007, 19:40

Mist. Ich schätze, ich erreiche an dem Wochenende überhaupt nichts. Das externe Laufwerk habe ich angeschlossen, mein PC erkennt das Laufwerk auch, aber ich kann es nicht formatieren. Wenn ich den rechten Mausklick mache, kommen nur "Explorer" und "Öffnen" als Optionen, und egal, was ich anklicke, nichts passiert.

Ich versuche jetzt, einiges auf CD zu kopieren. Besonders meine Urlaubsbilder aus dem Jemen würde ich gerne retten.

Der Mann vom PC Service im Media Markt meinte "so etwas passiert einem nur 1 x". Er hörte sich so an, als wäre ihm das auch schon mal passiert. Er sagte, wenn ich am Wochenende nicht schaffe, das Laufwerk zu formatieren, dann soll ich es am Montag in den Media Markt mitbringen.

Benutzeravatar
die_Ria
Beiträge: 1885
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 7:33
Wohnort: Basel - CH
Kontaktdaten:

Beitragvon die_Ria » Sa, 28. Jul 2007, 19:53

Ich würde dir gern helfen aber ich habe von Computern so rein gar keine Ahnung!!!

Sorry...drücke dir aber die Daumen, dass du das Problem gelöst bekommst und bitte lass dich von einem PC nciht ärgern oder dir die Stimmung vermiesen!

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Sa, 28. Jul 2007, 19:57

Ich habe gerade wirklich zu kämpfen mit meiner Laune (natürlich nicht gegen dieses reizende Forum sondern gegen einige in meinem Bekanntenkreis, für die ich da bin aber die auf Tauchstation sind, wenn ich mal Hilfe brauche).

Eben habe ich eine CD-R (also das muß ja "beschreibbar" heißen in das CD-RW Laufwerk gelegt und wollte dann einige Fotos auf CD brennen, aber ich kopiere die Daten, und sie sind dann "bereitgestellt", aber es findet kein Schreibvorgang statt. Wenn ich sage "okay" auf die Frage, ob jetzt geschrieben werden soll, dann werde ich darauf hingewiesen, daß ich eine CD einlegen soll.

Es ist zum Kotzen. :arg: :arg:

Es ist wirklich nicht so, als ob ich gar nichts wüßte über PCs. In Excel z.B. kenne ich alle Tricks. Aber jetzt fühle ich mich wie eine Versagterin.

Benutzeravatar
die_Ria
Beiträge: 1885
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 7:33
Wohnort: Basel - CH
Kontaktdaten:

Beitragvon die_Ria » Sa, 28. Jul 2007, 20:21

NEIN DU BIST KEINE VERSAGERIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das mit den Freunden, auf die man nicht bauen kann aber immer für sie da ist, ist wirklich scheisse.

Das Problem hatte ich auch schon und konnte es bis heute nicht loesen. Also das mit den CDs brennen!

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Sa, 28. Jul 2007, 20:44

Es tröstet mich ja, dass nicht nur ich das nicht weiß. Ich dachte, bestimmt weiß das jeder, der 15-20 Jahre jünger ist als ich ;) .

Benutzeravatar
Delilah
Beiträge: 2867
Registriert: Mo, 21. Aug 2006, 17:14

Beitragvon Delilah » Sa, 28. Jul 2007, 20:51

Ach was! Frag mal mich mit meinen knapp 22 Jahren. Ich kann den Computer anschalten, mich ins Internet einwählen und seit Neuestem meinen iPod bespielen- das war's. Für alles andere muss ich immer meinen Schwager anrufen. :roll: Du bist ganz bestimmt nicht alleine mit dem "Problem"! :knuddel:

Benutzeravatar
ysamont
Beiträge: 2900
Registriert: Mi, 7. Jun 2006, 20:41

Beitragvon ysamont » So, 29. Jul 2007, 9:14

wieso musst du das laufwerk denn formatieren, kannst du vorher nichts darauf kopieren?

falls brennen nicht klappt besorg dir am besten einen usb-stick, damit kannst du dann zwar immer nur kleinere datenmengen rüberkopieren aber wenn dein rechner eh schon schwierigkeiten macht geht das vermutlich besser. man sollte ein instabiles system nicht mit so riesigen datenmengen überfordern, da ärgerst du dich nur wenn der rechner dann kurz vor schluss doch noch abbricht.

mit t-online kenne ich mich leider auch nicht aus, aber falls du outlook express zum abfragen deiner mails benutzt kannst du ja einfach das konto exportieren, dann musst du auf dem neuen rechner nicht alles neu einrichten. im zweifelsfall kannst du dir das passwort aber sicher einfach zuschicken lassen, ruf doch mal bei der t-online hotline an, die können dir ganz bestimmt weiterhelfen.

dein problem mit dem brennen klingt als würdest du es direkt über windows xp versuchen, wenn es dich tröstet: das hat bei mir auch noch nie fehlerlos funktioniert ;-) vor allem wird der rechner dadurch total lahm.

mach dir mal keine sorgen, solange nicht wirklich deine alte festplatte in flammen aufgeht lassen sich die daten mit sicherheit noch retten.

Benutzeravatar
Junikorn
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 11. Dez 2006, 15:21
Wohnort: Richtung Berge

Beitragvon Junikorn » So, 29. Jul 2007, 14:07

..immer mit Ruhe an solche Dinge gehen..bei T-Online hast du ein Fenster im Browser (meist rechts) wo:!Passwort vergessen?! steht und da kannst du dich einloggen und über eMail bekommst du dann das neue Passwort.
Backups kannst du über XP tadellos brennen:"Rechtsklick auf die Datei und dann auf das CD-Laufwerk verweisen. dann kommt "es sind Daten zum Brennen vorhanden" Dann da draufgehen und brennen.. :)
USB-Stick ist auch eine Alternative oder wenn du eine Kamera oder Drucker mit großer Speicherkarte hast, kannst du da zur Not auch tricksen.. :D
[X] <-- Nail here for new Monitor
Ich seh schuhverzichtlich in die Schuhzunft...

Shi
Beiträge: 344
Registriert: Do, 4. Mai 2006, 11:12

Beitragvon Shi » Mo, 30. Jul 2007, 10:39

hast du nicht mehr die benachrichtigung von t-online, wo dein passwort stand? ich würde dir eh empfehlen nicht über die t-online software in internet zu gehen, sondern über die windows-netzwerkverbindung. außerdem wird das passwort nur in pünktchen angezeigt (bei mir jedenfalls)
t-online braucht ziemlich viel ressorcen.
wenn du daten auf die externe packen möchtest, musst du die doch nicht vorher formatieren O_O ich meine, die sind doch so groß, da passt doch ne menge drauf ... und das ist auf alle fälle der schnellere weg ...

welches brennprogramm nutzt du denn ? außerdem kannst du auch einfach nur eine falsche cd erwischt haben, bzw eine kaputte ... ist mir auch schon mal passiert ... versuche es einfach noch mal mit einer anderen

aber glaube mir, das passiert einem wirklich nur ein mal (ich habe das auch schon hinter mir) seitdem habe ich ein laufendes backup, sobald ich was neues habe (kommt es extra noch auf die externe) und ein regelmäßiges, da brenne ich alles so alle 1-2 monate auf dvd

festplatte teilen, kommt auf deinen hersteller und betriebssystem an. bei XP sicher sinnvoll, solange die festplatte mindestens 60 - 80 GB groß ist. bei vista und toschiba braucht man es eigentlich nicht, da deine festplatte komplett gelöscht wird und du nicht einzelne partitionen zum formatieren auswählen kannst. also ob du da eine große hat, die man löscht, oder zwei mittelgroße, die daten sind eh weg.

trotz vista und toschiba muss ich gestehen, habe ich meine festplatte geteilt und nutze einen teil nur für daten und musik.
Das liebe, nette Mädchen von nebenan

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Mo, 30. Jul 2007, 12:12

nilpferdpopel hat geschrieben:..immer mit Ruhe an solche Dinge gehen..bei T-Online hast du ein Fenster im Browser (meist rechts) wo:!Passwort vergessen?! steht und da kannst du dich einloggen und über eMail bekommst du dann das neue Passwort.
Backups kannst du über XP tadellos brennen:"Rechtsklick auf die Datei und dann auf das CD-Laufwerk verweisen. dann kommt "es sind Daten zum Brennen vorhanden" Dann da draufgehen und brennen.. :)
USB-Stick ist auch eine Alternative oder wenn du eine Kamera oder Drucker mit großer Speicherkarte hast, kannst du da zur Not auch tricksen.. :D



So weit, wie du hier geschrieben hast (draufklicken und brennen), war ich, aber dann ging da nichts zum Brennen. Das Paßwort habe ich mittlerweile in meiner Ablage gefunden. Da war ich direkt dankbar, daß ich Ablage gemacht habe.

Der neuste Stand ist, daß ich heute früh alles neue Equipment zum Service Center vom Media Markt gekarrt habe, und der Techniker schaut sich das an. Solange er sich das im Media Markt anschaut, ist es kostenlos für mich. Er tippte nach meiner Beschreibung darauf, daß der Bildschirm (der neue) eventuell nicht in Ordnung ist. Er ruft mich auf dem Handy an, sobald er etwas weiß.

Jetzt bin ich also bis auf weiteres zu Hause nicht mehr online. Derzeit schreibe ich im Fitnesscenter Nachrichten.

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Mo, 30. Jul 2007, 12:17

Shi hat geschrieben:wenn du daten auf die externe packen möchtest, musst du die doch nicht vorher formatieren O_O ich meine, die sind doch so groß, da passt doch ne menge drauf ... und das ist auf alle fälle der schnellere weg ...

welches brennprogramm nutzt du denn ? außerdem kannst du auch einfach nur eine falsche cd erwischt haben, bzw eine kaputte ... ist mir auch schon mal passiert ... versuche es einfach noch mal mit einer anderen

Das externe Laufwerk ist von Toshiba. In der Verpackung stand auf einem Zettel, daß man das Laufwerk nicht mehr formatieren muß. Es sei angeblich schon vorformatiert.

Brennsoftware habe ich gar keine. Ich wußte noch nicht mal, daß es so was gibt. Also es kann natürlich sein, daß auf meinem PC eine Brennsoftware ist uns sie mir aber nicht als solche bekannt ist.
Mann, ist das alles kompliziert *Haareausrauf*.

aber glaube mir, das passiert einem wirklich nur ein mal (ich habe das auch schon hinter mir) seitdem habe ich ein laufendes backup, sobald ich was neues habe (kommt es extra noch auf die externe) und ein regelmäßiges, da brenne ich alles so alle 1-2 monate auf dvd

Stimmt, das wird mir nur 1 x passieren.
Ich versuche, aus meinen Fehlern zu lernen. Seitdem ich z.B. meine Ablage in Ordnung habe, finde ich alle Kassenzettel für Reklamationen. Das hätte ich schon früher so haben können.............. :oops: :D

festplatte teilen, kommt auf deinen hersteller und betriebssystem an. bei XP sicher sinnvoll, solange die festplatte mindestens 60 - 80 GB groß ist. bei vista und toschiba braucht man es eigentlich nicht, da deine festplatte komplett gelöscht wird und du nicht einzelne partitionen zum formatieren auswählen kannst. also ob du da eine große hat, die man löscht, oder zwei mittelgroße, die daten sind eh weg.

trotz vista und toschiba muss ich gestehen, habe ich meine festplatte geteilt und nutze einen teil nur für daten und musik.

Muß mal überlegen, ob ich teile. Bei dem alten Rechner hatte ich 60 oder 70 GB und hatte sie nicht geteilt. Jetzt bei dem neuen habe ich Windows Vista und 320 GB.

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Mo, 30. Jul 2007, 12:22

ysamont hat geschrieben:falls brennen nicht klappt besorg dir am besten einen usb-stick, damit kannst du dann zwar immer nur kleinere datenmengen rüberkopieren aber wenn dein rechner eh schon schwierigkeiten macht geht das vermutlich besser. man sollte ein instabiles system nicht mit so riesigen datenmengen überfordern, da ärgerst du dich nur wenn der rechner dann kurz vor schluss doch noch abbricht.

Meinen USB Stick konnte ich nicht finden :oops: :oops: :oops: .

Ich benutze nicht die T-Online Software - mit der hatte ich nur Ärger.

dein problem mit dem brennen klingt als würdest du es direkt über windows xp versuchen, wenn es dich tröstet: das hat bei mir auch noch nie fehlerlos funktioniert ;-) vor allem wird der rechner dadurch total lahm.

Ja, genau. Ich probierte es direkt über Windows XP und hatte gehofft, daß mein PC schon kapiert, daß ich brennen will, und daß er automatisch das Programm öffnet, das ich brauche. (Er macht ja auch sonst alles Mögliche automatisch - ob ich will, oder nicht ;) ).
Ja, es tröstet mich tatsächlich, daß du sagst, bei dir hat das auch nicht ohne Probleme funktionert.

Es tröstet mich auch, daß Deliah sagt, sie würde sich ebenfalls nicht so gut mit dem PC auskennen. Dann bin ich wohl doch nicht so alleine mit dem Problem. Danke, Mädels, ihr seid so nett. :freu:

mach dir mal keine sorgen, solange nicht wirklich deine alte festplatte in flammen aufgeht lassen sich die daten mit sicherheit noch retten.

An diese Hoffnung klammere ich mich. Ich weiß nicht, ob ich nochmals in den Jemen reisen kann, und die Fotos waren unglaublich. Gut, das Foto von mir in Vollverschleierung war auch nicht zu verachten. :lol:

Benutzeravatar
Junikorn
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 11. Dez 2006, 15:21
Wohnort: Richtung Berge

Beitragvon Junikorn » Mo, 30. Jul 2007, 12:41

..und da gibt es auch noch den groooßen Hammer: mit dem kann man Probleme am Computer endgültig lösen.. :D
[X] <-- Nail here for new Monitor
Ich seh schuhverzichtlich in die Schuhzunft...

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Mo, 30. Jul 2007, 13:51

Ich habe sogar einen Bohrhammer! Kann das Problem sogar elektrisch lösen. ;)


(Nett, daß du mich aufheiterst.)

Benutzeravatar
zoofe
Beiträge: 1632
Registriert: Sa, 8. Apr 2006, 22:19
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Beitragvon zoofe » Mo, 30. Jul 2007, 21:52

Koffein_Fan hat geschrieben:Ich habe sogar einen Bohrhammer! Kann das Problem sogar elektrisch lösen. ;)


:rofl1:

Hab bis jetzt noch keine Menschen getroffen, bei dem die t-online-Software einwandfrei läuft. :pillepalle:

Benutzeravatar
Amazonia
Beiträge: 2181
Registriert: So, 11. Jun 2006, 19:04
Wohnort: Mann-Heim

Beitragvon Amazonia » Mo, 30. Jul 2007, 22:51

Du hast mich noch nicht getroffen. :D

Ich hab sie trotzdem runter geschmissen.
Braucht doch kein Mensch. :roll:

OT
Nilpferdpopel, dein Avatar lädt zum Knuddeln ein.
;) Willst du das?

Koffein_Fan
Beiträge: 883
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:17
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Koffein_Fan » Mo, 30. Jul 2007, 22:52

zoofe hat geschrieben:Hab bis jetzt noch keine Menschen getroffen, bei dem die t-online-Software einwandfrei läuft. :pillepalle:


Ich auch nicht. :-(

@alle
Bin wieder online. Der PC Techniker war da. Das war gut so, denn er hat so auch gleich das Internet eingerichtet, Treiber für meinen Drucker aktualisert, usw. Jetzt kann ich morgen meinen PC benutzen, ggf. eine Bewerbung schreiben, usw., und ich muß nicht den Rest meines Urlaubs damit zubringen, zum Media Markt zu fahren.

Außerdem habe ich nach getaner Arbeit noch zwei Stunden lang mit dem PC Techniker Kaffee getrunken. ;)

Benutzeravatar
Madame Butterfly
Beiträge: 2221
Registriert: Di, 13. Dez 2005, 23:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madame Butterfly » Mo, 30. Jul 2007, 23:57

Puh :schwitz:, na ein Glück! :)
Das freut mich für dich, Koffein_Fan! :knuddel:
If you know exactly what you are going to do, what is the point of doing it? (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
zoofe
Beiträge: 1632
Registriert: Sa, 8. Apr 2006, 22:19
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Beitragvon zoofe » Di, 31. Jul 2007, 8:55

Amazonia hat geschrieben:Du hast mich noch nicht getroffen. :D


Stimmt. :D Das ändert sich hoffentlich mal. ;)

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » Sa, 11. Aug 2007, 14:21

Hab nun auch eon PC-Problem, vllt kann mir ja jemand helfen....

ich habe mir gestern nen neuen MP3-Player zugelegt, und ihn auf Arbeit auch erfolgreich an nen PC (win 2000) anschließen können. Nun hab ichs grad hier zu hause versucht (win xp), und er sagt mir, dass er probleme damit hat, ihn zu erkennen. ich habe nur nen treiber für win98 auf der cd, xp braucht normaler weise ja auch keine treiber...


menno....

MissGordo
Beiträge: 2537
Registriert: Di, 29. Nov 2005, 2:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon MissGordo » Sa, 11. Aug 2007, 14:30

Gibt es für das Fabrikat deines Players eine Homepage? Vielleicht kann man da Treiber runterladen... :)
Prinzipien sind der jämmerlichste Grund, den es gibt, um sich unbeliebt zu machen. (G. B. Shaw)

Zwischen den Zeilen steht nichts geschrieben.
Jedes Wort ist schwarz auf weiß nachprüfbar.
R.D. Brinkmann

Benutzeravatar
Junikorn
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 11. Dez 2006, 15:21
Wohnort: Richtung Berge

Beitragvon Junikorn » Sa, 11. Aug 2007, 15:11

..wo hast du denn den gekauft?..in Bangladesh?..wo bekommt man noch einen Player, der nicht unter XP läuft?
versuchs doch mal einfach per drag n drop..den Player muß winXP doch wenigstens als Laufwerk anzeigen..USB1.1 oder USB2, steck den doch mal um.. :)
[X] <-- Nail here for new Monitor
Ich seh schuhverzichtlich in die Schuhzunft...

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » Sa, 11. Aug 2007, 15:42

nee. schon in deutschland.

aber wie soll ich denn drag n droppen wenn der den gar nicht im arbeitsplatz auflistet...

kann es sein, dass mein pc nicht mit usb 2.0 klarkommt?

ich habe ihn schon an alle usb-schnittstellen geklemmt, aber er machs einfach net..... er sagt mit "neue hardware gefunden. bei der installation ist ein problem aufegtaucht. möcglicherweise funktioniert das gerät nicht richtig."


was aber völliger schwachsinn ist, da er läuft, und gestern halt auch shcon an nem anderen pc hing!

Benutzeravatar
Junikorn
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 11. Dez 2006, 15:21
Wohnort: Richtung Berge

Beitragvon Junikorn » Sa, 11. Aug 2007, 15:46

..muttu in Sytemsteuerung/Gerätemanager nachkuggen, ob du auch USB2-Unterstützung hast, sonst mußt du woanders aufladen, oder für PCI-Slot eine USB2-Karte zulegen.. :)
[X] <-- Nail here for new Monitor
Ich seh schuhverzichtlich in die Schuhzunft...

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » Sa, 11. Aug 2007, 15:49

och, des is doch net schön...... ich hasse sowas. warum kann das nicht wie immer einfach funktionieren???

woran seh ich, ob ich usb2 unterstützung habe? ich bin doch ne flachpfeife, was sowas angeht.....

Benutzeravatar
Junikorn
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 11. Dez 2006, 15:21
Wohnort: Richtung Berge

Beitragvon Junikorn » Sa, 11. Aug 2007, 15:57

..das einfachste ist nachzusehen, ob du 2, 4 oder 6 USB-Anschlüsse hast. Wenn du nur 2 hast ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß du nur USB1.1 hast. Aber wie gesagt, im Geräte-Manager in der Systemsteuerung kannst du nachsehen. Man kann auch ein USB2-Gerät hinhängen zur Einfachheit und wenns dann nicht geht.. :(
[X] <-- Nail here for new Monitor
Ich seh schuhverzichtlich in die Schuhzunft...

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » Sa, 11. Aug 2007, 16:41

ich hab 2 anschlüsse vorne, 4 hinten... ich krieg langsam echt das kotzen. dann hab ich grad die maus deaktiviert, und musste mich mit der tastur durch den gerätemanager wühlen, ich kriegs kotzen....


gibts denn ein programm, nen treiber oder so, der mir weiterhelfen könnte? oder so ein ominöses usb-hub, wie ich gelesen habe?

weißt du da mehr?

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » Sa, 11. Aug 2007, 17:01

es geht!

ein usb-fehlerbehebungsprogramm hat alles gut gemacht!!!

Benutzeravatar
Geradine
Beiträge: 6200
Registriert: Mo, 22. Mai 2006, 17:04
Wohnort: Im Herzen auf dem Camino.
Kontaktdaten:

Beitragvon Geradine » So, 12. Aug 2007, 13:25

und jetzt geht die ext. festplatte nimmer... ich krieg hier noch nen Ausraster!


Zurück zu „Tipps nicht nur für Newbies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste