Unterforen-Vorschlag

FAQ, Gebrauchsanweisung, PC-Probleme. Außerdem können hier Fragen gestellt werden, die nicht in FAQ beantwortet werden.

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
*Batida*
1000. Mitglied
Beiträge: 3592
Registriert: Sa, 22. Okt 2005, 17:21
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Unterforen-Vorschlag

Beitragvon *Batida* » Mo, 23. Aug 2010, 22:30

Nachdem die Idee ja irgendwie gut aufgenommen wurde :lol:

In eigentlich allen von mir frequentierten Foren (selbst in unserem Clan-Forum vom Rollenspiel) gibt es für Forenspiele (also: Wortketten, Wörterspiele, Fragebögen, whatever) ein Unterforum, in dem der Postingzähler deaktiviert ist und man nach Herzenslust diesen Spielen nachgehen kann, ohne dass ein anderes Forum "zugemüllt" wird. Ich würde auch den SPT dorthin verschieben.

Ich finde es (und hier nur subjektive Meinung) nämlich doof, dass ich in der Plauderecke auf Antworten in einem Thema warte und dann dutzende Spielethreads ständig "Neue Posts" anzeigen :| Zudem habe ich teilweise das Gefühl, dass die Postingzahl hier einfach zu wichtig wird ... und da wird eben nachgeholfen, indem man drei Dutzend Postings im "Wortassoziationsthread" verfasst :lol:

Das ganze ist ausdehnbar auf die aktuellen Wichtelein, die nehmen im normalen Lushies-Forum nämlich auch eher überhand.
Team Graf - except when Jake is shirtless

Oh no I can’t let you go, my little girl
Because you’re holding up my world, so I need you
Your imitation of my walk and the perfect way you talk
It’s just a couple of the million things that I love about you

Benutzeravatar
Editha
Beiträge: 2439
Registriert: Mo, 8. Jun 2009, 20:40
Wohnort: Duisburg

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Editha » Mo, 23. Aug 2010, 22:34

Ich fände das prima ;)
Nicht alle Frauen sind käuflich - für alle anderen gibt es Mastercard!
Wo nicht glatt, kannste rennen!
Man kann auch ohne Spass Alkohol haben!

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 8270
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 13:40
Wohnort: Filderstadt

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Momo » Mo, 23. Aug 2010, 22:37

Wir besprechen das mal im Team :)
Die Frage ist, braucht man Dinge, die ein Forum zumüllen, nicht umsonst kommen Fehlermeldungen wegen Überlastung.

Für das Wichteln kommt das nicht infrage, wir möchten das nicht noch mit einem eigenen Unterforum unterstützen, uns artet das auch zu sehr aus und es geht zu oft was schief und obwohl es auf eigene Gefahr ist, bleibt es dann doch an uns als Arbeit hängen, da dann hinterherzujagen und nachzuforschen :)
Früher wurde maximal 3-4 Mal im Jahr gewichtelt und das auch nicht parallel und ohne Rundtäusche, fand ich persönlich viel besser und nicht so inflationär :D
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. Ernest Hemingway

Benutzeravatar
*Batida*
1000. Mitglied
Beiträge: 3592
Registriert: Sa, 22. Okt 2005, 17:21
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon *Batida* » Mo, 23. Aug 2010, 22:40

Ich hätte auch lieber unsere weniger-aber-dafür-besonderer Wichteln lieber, aber naja :|

Ansonsten: In einem seperaten Spieleforum wäre die Übersicht natürlich viel besser, man könnte die Threads wesentlich kürzer halten (maximal 20 Seiten?) und danach zeitnaher löschen, nicht erstmal "nur" zumachen 8)
Team Graf - except when Jake is shirtless

Oh no I can’t let you go, my little girl
Because you’re holding up my world, so I need you
Your imitation of my walk and the perfect way you talk
It’s just a couple of the million things that I love about you

Benutzeravatar
Amy87
Beiträge: 6245
Registriert: Do, 8. Mär 2007, 23:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Amy87 » Mo, 23. Aug 2010, 22:42

Aktuell wird 4 mal parallel gewichtelt - eins ist fast fertig, eins angekündigt, aber noch nicht gestartet :roll: Mir wäre weniger auch lieber und dann mit vernünftigen Regeln, nicht mit Dingen, die gerade parallel schief gegangen sind :|

Lani
Beiträge: 7592
Registriert: Mo, 9. Apr 2007, 17:12

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Lani » Mo, 23. Aug 2010, 22:50

Ich muss das Wichteln gerade irgendwie auch mal kritisieren, ein Hundewichteln und parallel ein Katzenwichteln? Dann der ( hoffentlich nicht ernst gemeinte ) Kommentar, bei einem Hamster / Nagerwichteln wäre man dabei ... also irgendwie .. wird zu viel ...

Yucca
Beiträge: 8145
Registriert: Mi, 29. Mär 2006, 8:53

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Yucca » Mo, 23. Aug 2010, 23:21

:schildzustimm:
Das Geheimnis der Freiheit ist Mut. (H.-J. Hörster)
"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen." – Mahatma Gandhi

DU bist der GRUND für ein EINKOMMEN!

Benutzeravatar
Isinac
Beiträge: 4142
Registriert: Sa, 10. Mai 2008, 20:48

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Isinac » Di, 24. Aug 2010, 0:24

Momo hat geschrieben:Früher wurde maximal 3-4 Mal im Jahr gewichtelt und das auch nicht parallel und ohne Rundtäusche, fand ich persönlich viel besser und nicht so inflationär :D

Wenn die Mädels Spass am Wichteln haben isses doch schön - erhöht doch regelmässig den Umsatz von Lush :D

Wenn ich auf "aktive Themen" klicke, dann sind mind. 1/3 der threads komplett ohne Lushbezug.
Never underestimate the power of stupid people in a large group! (unknown)

„Wenn Du etwas zwei Jahre gemacht hast, betrachte es sorgfältig, wenn du etwas fünf Jahre gemacht hast, betrachte es misstrauisch. Wenn du etwas zehn Jahre gemacht hast, mache es anders.“ (Mahatma Ghandi)

Eine Aussage, die bei einer Übertragung auf Männer komisch, bizarr oder beleidigend wirken würde, ist frauenfeindlich (Sigrid Löffler)

Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 9128
Registriert: Mo, 19. Jun 2006, 17:36
Wohnort: Berlin

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Hoffi » Di, 24. Aug 2010, 0:26

Ich fühle mich auch von den ganzen Spiele- und Wichtelthreads überschwemmt und finde Batidas Vorschläge daher ganz gut :)
Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt. (Ralph Waldo Emerson)

Benutzeravatar
Mic
Beiträge: 2179
Registriert: Mi, 16. Jul 2008, 12:58
Wohnort: Engers (Neuwied)
Kontaktdaten:

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Mic » Di, 24. Aug 2010, 0:56

Ok, in diesen Threads werden keine ersten Diskussionen geführt und die Leute haben nur Spaß miteinander (Spielethreads) oder erfreuen sich wie die Irren andere ein Überraschung zu machen (Wichtelthreads).

Aber die Leute wollen doch nichts böses.

Ich mach auch ab und an mal bei den Spielethreads mit, aber einfach weil mit den Leuten hier Zeit verbringen will und ganz ehrlich, ich hab auch nicht immer Lust auf ernste Diskussionen, aber ich verbringe nun mal gerne Zeit mit den Leuten.

Und ja es sind mehr Wichtelthreads geworden, aber es muß ja nicht jeder bei allen mitmachen. Was soll ich an einem Balkonienwichteln mitmachen, wenn ich den Sommer hasse? Warum sollte ich beim Weihnachtswichteln mitmachen, wenn ich Keltin bin? Und was ist so schlimm daran wenn sich aus einem Spaß im Katzenthread ein Wichteln entsteht?
Ok, es läuft nicht immer alles rund beim Wichteln. Vielleicht waren auch nicht immer alle begeistert von dem Wichtelpaket, das sie von mir bekommen haben, auch wenn ich teilweise schlaflose Nächte hatte um mir was einfallen zu lassen, denn es ist mir einfach wichtig den Leuten mit meinem Wichtelpaket eine Freude zu machen. Und dabei geht es mir garnicht darum, selber was zu bekommen, sondern darum mitzubekommen, das sich jemand anderes darüber freut. Und ich habe hier trotz der "vielen" Wichteln, das es für die Leute selbstverständlich ist.

Und natürlich gibt es auch Threads, die mich überhaupt nicht interessieren, aber warum sollte es mich stören, das sie vielleicht öfter frequentiert werden, als die Threads, die mich interessieren? Wir sind doch schließlich ein stark frequentiertes Forum mit vielen unterschiedlichen Interessen, aber gerade das macht das Forum doch gerade zu attraktiv für die Leute, die da sind.
Der Einklang ist bei der Diskussion etwas ganz Unerwünschtes.
Michel de Montaigne, (1533 - 1592), eigentlich Michel Eyquem
Hintergedanken entstehen im Vorhof der Trugschlüsse.
Daniel Mühlemann, (*1959), Übersetzer und Aphoristiker

nicht käuflich zu erwerben

Benutzeravatar
Amy87
Beiträge: 6245
Registriert: Do, 8. Mär 2007, 23:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Amy87 » Di, 24. Aug 2010, 5:01

Meine Problem mit den vielen Wichteleien liegt vor allem darin, dass ich das Gefühl habe, dass sich die.. ich möchte nicht gerade sagen Qualität, da es immer noch sehr, sehr schöne Pakete gibt, aber vielleicht die Sorgfalt der Organisation, verschlechtert. Damit möchte ich keine Oberwichtelmama angereifen oder persönlich kristisieren, wirklich nicht!
Mein Eindruck ist einfach, dass früher diejenigen ein Wichteln in die Hand genommen haben, die lange drüber nachgedacht und festgestellt haben, dass sie wirklich für die Dauer des Wichtelns genug Zeit haben werden. Dass zu erst reflektiert wurde, was beim letzten mal nicht so gut gelaufen ist, welche(r) User eventuell negativ aufgefallen ist, sich Zeit für die Klärung genommen wurde und über sinnvolle, eigene Regeln zur Prävention von Unglücken nachgedacht wurde. Und jetzt? Nun.. mir kommt es so vor, als würde das Wichteln beliebig werden - irgendjemand, nicht zwingend wer, der selbst schon oft mitgewichtelt hat oder lang dabei ist und sich ggf noch dran erinnern kann, wer vor ein oder zwei Wichteln Mist gebaut hat, beschließt, jetzt ein Wichteln zu eröffnen, macht sich nicht mehr die Mühe, erst mal zu schauen, was bei den letzten malen schief gelaufen ist und schon geht es los. Mein Eindruck ist, dass es dadurch in letzten Zeit oft Enttäuschungen gab, nachdem vor der großen Menge an gleichzeitigen Wichteleien eine eher rückläufige Tendenz in Puncto Enttäuschungen zu beobachten war. Natürlich will ich es gar nicht der einzelnen Wichtelmama zum Vorwurf machen, dass etwas schief geht, wie gesagt! Ich denke viel mehr auch, dass aus der puren Masse an Wichteleien eine solche Unübersichtlichkeit entsteht, dass es schwer bis unmöglich geworden ist, noch wie früher erst die alten Erfahrungen durchzuschauen bevor man seine eigenen Regeln festlegt.
Abgesehen davon finde ich es außerdem gerade zu Abstrus, dass es auf ein mal notwendig sein soll, ein Herbst- und ein Halloween-Wichteln (ersteres wurde im Halloweenthread angekündigt) zu veranstalten, da man doch eigentlich beide Themen bisher sehr gut vereinen konnte und so eine solche Verzettelei, wie ich sie oben beschrieben habe, gar nicht notwendig wäre.

Ein eigenes Unterforum würde hier meiner Meinung nach insofern helfen, als das das Recherchieren für zukünftige Oberwichtelmamas einfacher wird. Alle Threads mit früheren Wichteleien an einem Ort, vielleicht sogar ein Infothread zur Organisation sticky, und auch unerfahrene User könnten ohne größere Probleme schnell bisherige Threads durchklicken - ohne erst lange suchen zu müssen. Das ist nämlich natürlich möglich, aber ich denke doch, dass ein eigenes Forum eher dazu einladen würde. Daneben finde ich allerdings 4 Wichtelthreads ganz offen gesprochen und trotz einem gewissen Interesse an der Sache schon störend viel an der Spitze des Forums, da ja auch die nicht festgepinnten Themen ständig nach oben getragen werden.

Natürlich gönne ich jedem seinen Spaß und habe auch selbst Freude daran, hier und da die Aufgeregten Vorbereitungen mitzulesen, aber ich hatte aus der Beobachterrolle heraus den Eindruck, dass die vielzahl der Aktionen dazu führt, dass die stetige Weiterentwicklung behindert wird. Und das finde ich einfach bedauerlich für die vielen Enttäuschten Forumites - vorher, mit drei oder vier Wichteleien im Jahr, bei denen dann jedoch keine Platzzahl vorgegeben war, ist ja auch jeder unter gekommen der Wichteln wollte und - wie gesagt, das ist nur meine Meinung - die Tendenz in Sachen Zufriedenheit und Qualität war eindeutig positiv. Das kann ich jetzt nicht mehr so erkennen und bedauere diese Entwicklung.

_______________________________________

In Sachen Spielethreads denke ich, dass sie einfach Überhand genommen haben. Gemeinsam mit allen anderen Nonsense-Threads, muss ich allerdings sagen... wenn das so gewünscht ist, klar: Jedem das, woran er Spaß hat! Ich finde es nur schade, dass dadurch, dass diese Threads so stark frequentiert werden, andere aber ebenfalls spannende Themen, die zu echten Diskussionen einladen würden, sich mit einem ernsthafteren Thema befassen, sehr schnell auf Seite 2 landen. Natürlich sind sie dadurch nicht gleich tot und natürlich will ich niemandem den Spaß an solchen Themen absprechen und kann wieder nur meine eigene Meinung vertreten und meine Beobachtungen schildern, aber ich habe das Gefühl, dass Threads, die erst mal auf Seite 2 sind, nur noch viel weniger frequentiert werden und dadurch ein ziemliches Ungleichgewicht zu Gunsten der Spaßthemen entsteht. Das kann ich so natürlich nicht verifizieren und ich will auch nicht die Diskussion über das häufige Geblödel in ernsthafteren Threads wieder aufleben lassen, was sicherlich zu diesem Eindruck beiträgt, aber ich denke einfach, dass durch ein separates Forum für Spielethreads wieder eine größere "Aufmerksamkeitsspanne" für ernsthaftere Themen vorhanden wäre - einfach dadurch, dass diese nicht schon nach 2 Tagen von der Bildfläche gerutscht sind.
Selbstverständlich hat diese Entwicklung auch was damit zu tun, dass das Forum nun mal sehr groß und sehr aktiv ist, aber gerade darum würde ich eine solche Aufteilung doch begrüßen - um gleichermaßen denjenigen Rechnung zu tragen, die sich Spaß wünschen und denen, die nach Anregungen zum Nachdenken und Diskutieren suchen. Ohne, dass man dabei erst mehrere Seiten zurück blättern muss um die Themen zu finden, die einen ansprechen, nur weil man mal ein, zwei Tage nicht da war...

Tilu
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 21. Aug 2009, 11:40

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Tilu » Di, 24. Aug 2010, 7:07

Hm, scheinbar nutze ich das Forum etwas anders als die meisten hier und hab von daher mit Unübersichtlichkeit nicht so das riesen Problem.
Ich nutze gerne die Funktion "Neue Beiträge" und ansonsten die Suchfunktion für "älteres".
In der Seifenbörse finde ich es allerdings in der Tat mit Rundtäuschen und Wichteleien sehr unübersichlich, wenn man einfach mal nur "bummeln" gehen will...

Die radikale Abkürzung/Löschung von Spielfäden, find ich allerdings ebenfalls ne gute Idee. Also ich persönlich les da nie mehr als 1-2 Seiten nach, was vor mir so gepostet wurde.

Benutzeravatar
BlanceW.
Beiträge: 7974
Registriert: Do, 18. Dez 2008, 6:28
Wohnort: Warrhingham

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon BlanceW. » Di, 24. Aug 2010, 7:17

Ich finde generell die Idee mit dem Überforum für alle Spiele, bei denen der Zähler ausgeschalten ist sehr gut! :daumenhoch:

Ich persöhnlich mache die Spiele, das Lustige Wortspiel etc. gerne!!!! :love:
UND MIR KOMMT ES DABEI NICHT DARAUF AN, MEINEN "ZÄHLER" KÜNSTLICH ZU ERHÖHEN!
--> Ich spiele halt gerne :) und "tausche" mich auch hier mit den Lushies aus.... Mir bereitet das Freude! :love: :meditieren:
"Da es gut für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein"-Voltaire-
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - Winston Churchill -
Manch ein Schlipsträger sollte doch wirklich mal die länge seines Schlipses überdenken! --> Dann kann man da auch nicht drauf treten!
doofstern -Liebhaberin & begeisterte Eier-Klickerin

Benutzeravatar
Isinac
Beiträge: 4142
Registriert: Sa, 10. Mai 2008, 20:48

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Isinac » Di, 24. Aug 2010, 10:48

Danke Amy87 für die ausführliche Erläuterung. Ich hatte das mit dem "mir sind das zu viele Wichtelthreads" nämlich nicht verstanden. Jetzt kann ich das nachvollziehen :D

Für mich persönlich ist Wichteln mit Weihnachtszeit verbunden.

Deshalb habe ich keinen Bezug zu Oster-, Sommer-, Herbst-, Katzen-, Hunde- usw-Wichteln. Ich guck mir gerne die Bilder an, mehr nicht ;)
Auch interessieren mich ca. 80 % - vielleicht auch mehr - der aktuellen threads nicht wirklich.
Aber mir ist es egal, wenn es diese threads gibt. Das ist in jedem Forum so, in dem ich unterwegs bin, dass die Mehrzahl der threads nicht meine sind ;) Und wenn die Mädels Spass dran haben - bitteschön :D
Die Flut zu einzelnen Themen wird sich m. E. von selbst erledigen, wie das immer bei Überangeboten ist ;)
Blöde ist natürlich, wenn die Mods dadurch mehr Arbeit bekommen. :( Das war mir so gar nicht bewusst.

Das Thema "Postingzahl" ist so alt wie das Forenleben im www. Für mich war es immer schon ein Mysterium, wieso das überhaupt eine Diskussion wert ist :ratlos:

Threads, die mich interessieren, sind im Abo, so dass ich immer per mail benachrichtigt werde, wenn ein neuer post da ist :D

Ich fänd es unverständlich, wenn es in einem LushForum für Nichtlushiges wie Spiele ein Unterforum gäbe, für Lushiges wie Täusche und Wichteln aber nicht.

Aber wenn die Mods das so haben wollen, bitteschön. :ratlos: Sind ja die Chefinnen hier :D
Never underestimate the power of stupid people in a large group! (unknown)

„Wenn Du etwas zwei Jahre gemacht hast, betrachte es sorgfältig, wenn du etwas fünf Jahre gemacht hast, betrachte es misstrauisch. Wenn du etwas zehn Jahre gemacht hast, mache es anders.“ (Mahatma Ghandi)

Eine Aussage, die bei einer Übertragung auf Männer komisch, bizarr oder beleidigend wirken würde, ist frauenfeindlich (Sigrid Löffler)

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Shizar » Di, 24. Aug 2010, 11:38

Man möge am besten den ganzen Beitrag in ""...."" lesen und in einem freundlichen Ton.
Wörter wie "gehässig", "geifern", "schwachsinnig", "stänkern", "Urgestein" etc sind mit einem dicken ;) versehen und sehr überspitzt und frei Schnauze geschrieben.
Ich will keinem zu nahe treten oder anprangern, nur meine aktuelle Denkweise dazu schildern anhand von diversen Begebenheiten hier im Forum. Bitte keine Schuhe anziehen, für jedes Beispiel gibt es mehrere, stets wechselnde Userschaften, es braucht sich keiner angepieselt zu fühlen :)

Schafft diese Zählerei doch einfach mal komplett ab.
Wozu soll das auch gut sein? Ich weiß, alltes www-Dilemma, speziell in Foren.
Dann bleiben auch Gehässigkeiten erspart und das Geifern über Leute, die angeblich nur "Schwachsinn" posten und spamen, damit sich ihre Beiträge erhöhen.
Vielleicht ändert sich dann auch die Mentalität "alter" User vs "junger" User.
Jungen Usern ist hier auch schon mehr als einmal über den Mund gefahren worden von der "alten Fraktion". Finde ich persönlich beschämend und traurig. Jeder fängt mal klein an, aber Leute dann so klein zu halten, geht für mich garnicht. Die Postinganzahl sagt meißt (klar, Ausnahmen bestätigen die Regel) garnichts über die Qualität und wie man sich ins Forum einbringt.
Ich habe schon öfter mitbekommen, daß sich neuere User schon garnicht richtig trauen öffentlich was zu schreiben, damit sie den Alten nicht in die Quere kommen. Auch nicht Sinn der Sache, wenn man ständig auf der Hut ist ja keinem auf den Schlips zu treten, nur weil man den Stempel "wenig Posts - halt dich zurück" drauf hat. Übertrieben dargestellt jetzt.
Manche User sind extrem sensibel und reagieren verschüchtert darauf, andere rotzen das raus was sie denken. Passt dann den Lesern auch wieder nicht. man kann es eben keinem Recht machen.
Wie gesagt, nur aus meiner Warte und Erfahrung gesehen. Das häuft sich hier, genau wie "früher war es besser und ich bin genervt". Mag sein, alles ändert sich, neue Leute kommen dazu, andere alte gehen und kommen auch immer wieder zurück (dann auch gern um nur zu stänkern und ihr Genervtsein zu zelebrieren oder nonstop zu jammern über Nichtigkeiten). Es kann doch nicht immer gleich bleiben. Es bilden sich neue Bekanntschaften, Freundschaften, Feindschaften. Mal jammert man über das Lied der Welt, dann bespaßt man sich gegenseitig wieder. Da ist doch Platz für jeden, unabhängig der Postingzahl.
Vergesst nicht die am Anfang erbetenen ""...." beim lesen, ja? :)

Ich hab hier selbst von Urgestein schon gehört, daß mal wieder mehr im Assoziationsthread (oder so ähnlich) geschrieben werden muss, damit man seine Postinganzahl wieder im Durchschnitt hat und man dann wieder bei x Tausend wäre. Da frag ich mich auch, warum da keiner in dem Moment was gesagt hat. Wäre das von einem Frischling gekommen, wäre es wahrscheinlich losgegangen mit der Debatte.

Unterforen - meinetwegen - Ich selbst habe kein Problem mit der Übersichtlichkeit.
Wenn ich auf ne dringende Antwort warte in einem frequentierten Thread, hab ich ne Mailbenachrichtigung, die ich an- und ausstellen kann bei Bedarf.

Und generell würde ich mal gern wissen, was hier so gegen Wichteln spricht und warum es manchen so aufstösst und ein Dorn im Auge ist.
Ich habs immer noch nicht verstanden, trotz einiger Ausführungen.
Der jeweilige Wichtelthread ist mit Überschrift gekennzeichnet, kann man auch bei Bedarf übersehen und ausblenden. Warum dann aufregen, wenn man selbst nicht mitmacht?
Ich fühle mich jetzt zwar nicht angegriffen, aber einfach angesprochen.
Das Katzenwichteln war schon öfter im Gespräch bei den Katzennarren. Was wird sich denn da jetzt bitte aufgeregt? Klar, mir fiel dann auch auf, daß plötzlich noch 2 Wichtelaktionen aus dem Boden gestampft wurden. Der "Ideenklau" für die Hundefraktion ist doch auch in Ordnung. Lasst den Leuten einfach ihren Spaß bitte.
Ich hab speziell das Katzenwichteln ins Leben gerufen, weil die Katzenfraktion hier groß ist und vor allem ich erst einmal bei einem Wichteln 2006 mitgemacht habe und bitter enttäuscht war.
Ich wollts besser machen und vor allem Freude bereiten bei Gleichgesinnten.
Ich selbst mute mir das gern zu und ich denke es ist auch präventiv dafür gesorgt, daß es laufen wird und keine Probleme entstehen sollten. Die Runde ist relativ klein und gut ausgesiebt, die User hier länger bekannt.

Und ich kann es nur nochmal schreiben, es gibt genügend andere, doppelt und nahezu identische Threads , die nebenher existieren. Darüber regt sich kaum wer auf und sie werden überlesen (anscheinend - kann das ja nur von mir selbst aus beurteilen)
Uralte Threads, die auf Seite 12 stehen, werden nicht geschlossen und/oder gelöscht.
Sinnvoll wäre es eher dort einmal ordentlich zu entmüllen und zu löschen, wenn so viele Datenfehler enstehen.
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Yucca
Beiträge: 8145
Registriert: Mi, 29. Mär 2006, 8:53

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Yucca » Di, 24. Aug 2010, 12:11

Isinac hat geschrieben:Danke Amy87 für die ausführliche Erläuterung.

Dito :flower2:
Ich hab zwar in letzter Zeit weder mitgewichtelt noch die Threads beobachtet, aber Amys Arguentation finde ich doch beeindruckend und bedenkenswert.

Amy87 hat geschrieben:Selbstverständlich hat diese Entwicklung auch was damit zu tun, dass das Forum nun mal sehr groß und sehr aktiv ist, aber gerade darum würde ich eine solche Aufteilung doch begrüßen - um gleichermaßen denjenigen Rechnung zu tragen, die sich Spaß wünschen und denen, die nach Anregungen zum Nachdenken und Diskutieren suchen. Ohne, dass man dabei erst mehrere Seiten zurück blättern muss um die Themen zu finden, die einen ansprechen, nur weil man mal ein, zwei Tage nicht da war...

Fände ich auch sehr gut. Meinetwegen (als Nicht-Fernseherin) könnten auch alle TV-Serienthreads in einem Unterforum gesammelt werden. 8) Ein Wichtelunterforum und ein Spam-und-Spiele-Unterforum sowieso.

Shizar hat geschrieben:Man möge am besten den ganzen Beitrag in ""...."" lesen und in einem freundlichen Ton.
...
Ich hab hier selbst von Urgestein schon gehört, daß mal wieder mehr im Assoziationsthread (oder so ähnlich) geschrieben werden muss, damit man seine Postinganzahl wieder im Durchschnitt hat und man dann wieder bei x Tausend wäre.

:amkopfkratz: Könntest du da vielleicht selber ein paar "" überhört haben? :wink: :keks:
Das Geheimnis der Freiheit ist Mut. (H.-J. Hörster)
"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen." – Mahatma Gandhi

DU bist der GRUND für ein EINKOMMEN!

Benutzeravatar
Shizar
Beiträge: 5617
Registriert: Mo, 30. Jan 2006, 16:32
Wohnort: Lushwick

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Shizar » Di, 24. Aug 2010, 12:43

Kann sein, ich sprech mich davon nicht frei :)
Hail to the Imperatorin!
Hexe der Herzen
Schafft diese Frau von Bord, sie bringt Unheil!
Wir sind die Borg. Sie werden asimiliert. Widerstand ist zwecklos.
Die Sprache ist das Kleid des Geistes (unbekannter Verfasser)
clima reductio ad absurdum

Benutzeravatar
Duddelmaus
Beiträge: 4968
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 15:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Duddelmaus » Di, 24. Aug 2010, 13:49

Also ich faende die Idee von Batida auch gar nicht so schlecht, aber als Tipp fuer alle, die sich eventuell gestoert fuehlen, ueber die "neue Beitraege" find ich es viel uebersichtlicher dieses Forum zu benutzen. Zuerst hab ich die auch nie benutzt, aber nachdem ich hier meine laengere Pause hatte hab ich sie auch angefangen zu benutzen, weil ich bei den Unterforen die Uebersicht verloren hab und ewig nach Threads gesucht hab, weil ich vergessen hab ob sie in der Plauderecke oder im "lushies unter sich" zu finden sind.
Ausserdem verpasse ich mir den "neuen Beitraegen" nicht so leicht, wenn auf einen meiner Beitraege geantwortet wurde weil er auf Seite 2 verschwindet oder so. Weil es generell weniger Seiten gibt auf denen ein Thread untergehen koennte z.B. nur 4 Seiten neue Beitraege nach einem Tag anstelle von 2 Seiten in mehreren Unterforen die ich durchgucken muesste. Ich hoffe ich wisst was ich meine ;)
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Blondie
Beiträge: 2481
Registriert: Do, 11. Mär 2010, 18:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Blondie » Di, 24. Aug 2010, 13:53

Ich persönlich sehe mich auch immernoch als Neuling und habe irgendwie total großen Respekt vor den alten Forumshasen.
Hab deswegen auch manchmal das Gefühl, dass ich hier als Neuling noch nichts so zu sagen habe und auch eher in der ganzen Forumsmasse untergehe und nicht so wirklich wahrgenommen werde, sondern eher so eine "Randerscheinung" bin.
Ich fände die Idee einer "Spieleecke" schön! Dann ist alles etwas geordneter.
Aber ich finde es irgendwie gemein so auf den Wichtlern herumzuhacken. Ich mag da aber auch nicht mehr viel dazu sagen, da ich in dieser Angelegenheit Shizars Standpunkt voll und ganz beipflichten kann-

Benutzeravatar
Duddelmaus
Beiträge: 4968
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 15:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Duddelmaus » Di, 24. Aug 2010, 13:57

Also Blondie, ich bin jetzt vielleicht nicht einer der "alten Forumshasen" aber ich finde nicht dass du in der Masse untergehst :) Du bist doch hier in total vielen Threads praesent.
Und ich finde niemand sollte hier das Gefuehl haben, er haette "nichts zu sagen". Das find ich sehr schade irgendwie.
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Isinac
Beiträge: 4142
Registriert: Sa, 10. Mai 2008, 20:48

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Isinac » Di, 24. Aug 2010, 14:05

@Blondie
Respekt ist immer gut :D
Wenn daraus "Angst" erwächst, läuft was schief... :amkopfkratz:
Und in einem Forum ist es völlig normal, dass nicht auf alles geantwortet wird.
Was wäre denn so schlimm daran, eine Randerscheinung zu sein? Wärst du lieber ein Herdentier?

@Shizar
:schildgoodposting:
Never underestimate the power of stupid people in a large group! (unknown)

„Wenn Du etwas zwei Jahre gemacht hast, betrachte es sorgfältig, wenn du etwas fünf Jahre gemacht hast, betrachte es misstrauisch. Wenn du etwas zehn Jahre gemacht hast, mache es anders.“ (Mahatma Ghandi)

Eine Aussage, die bei einer Übertragung auf Männer komisch, bizarr oder beleidigend wirken würde, ist frauenfeindlich (Sigrid Löffler)

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 11170
Registriert: Mo, 31. Okt 2005, 14:09
Wohnort: a pocket dimension

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Lilien » Di, 24. Aug 2010, 15:38

Was Spiele angeht, finde ich auch ein Unterforum vielleicht sinnvoll. "Sag was nettes, hex was böses, assoziiere hier, mach blassblaulilakarierte wölkechn dort..." ist ja alles vielleicht ganz witzig für die Teilnehmenden aber es flutet stark das Forum.

Wichteln finde ich jetzt nicht so penetrant. An die Hunde-Wichtler war eigentlich auch die Bitte rausgegangen, dass sie warten sollen, bis die Katzen fertig sind - hat man sich halt nicht wirklich dran gehalten *schulternzuck*. Ich mache selbst nach einem großen Reinfall, bei dem ich schlichtweg gar kein Päckchen bekam, so schnell kein Wichteln mehr mit, aber wem's Spaß macht...

Postingzahl? Die kenne ich bei mir nichtmal... wahrscheinlich erschreckend viele, vor allem aus meiner sehr aktiven Anfangszeit *g*. Ich weiß gar nicht, was daran so toll, wichtig oder sonstwas ist... wir sind doch keine Männer die ihre SCh***längen vergleichen müssen ;)
"Never, ever let anyone tell you what you can and can't do. Prove the cynics wrong. Pity them, for they have no imagination. The sky's the limit. Your sky, your limit." Tom Hiddleston
“Above all, be the heroine of your life, not the victim.” Nora Efron

Benutzeravatar
Duddelmaus
Beiträge: 4968
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 15:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Duddelmaus » Di, 24. Aug 2010, 16:39

Oh Leilel, sowas ist immer schade. Das kann einem echt die Lust am Wichteln nehmen.
Ich hatte ja auch einmal nichts bekommen, aber das hatte sich dann ja zum Glueck noch aufgeloest. Ich vermiss das schon manchmal. Wenn ich wieder in Deutschland bin werd ich bestimmt auch mal wieder bei einem mitmachen. Aber dann bei einem groesseren, wie dem Weihnachtswichteln oder so.

Mir ist zum wichteln auch aufgefallen, dass es inzwischen unheimlich viele gibt. Da war die Vorfreude groesser als es nur 4 mal im Jahr eins gab (ich mein zumindest am Anfang war das so, als ich hier angefangen hab. Weihnachten, Ostern eins im Sommer und eins im Herbst glaub ich). Und da gab es noch ne Warteliste dafuer wer Wichtelmama sein darf beim naechsten mal. Das hat mir persoenlich besser gefallen, weil es dann auch groessere Gruppen waren, die sich beteiligt hatten. Weil es nicht 3 verschiedene gleichzeitig gab. Aber mich stoert es ehrlich gesagt auch nicht sonderlich, wenn jetzt hier mehrere am Start sind. Ich find nur, dass das dann fuer mich nichts besonderes mehr ist, worauf ich warte. Aber das kann auch daran liegen, dass ich im Moment eh nicht mitmache. ;)
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
laschi
Beiträge: 5378
Registriert: So, 22. Jun 2008, 12:13

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon laschi » Di, 24. Aug 2010, 17:00

*Batida* hat geschrieben:[hier steht der erste Post zitiert.]



dazu hätte ich auch noch ne weiterführende Frage. Was ist denn der Unterschied zwischen

"Lushies unter sich" Nur für Forumsmitglieder. Hier kann jedes Mitglied etwas über sich erzählen, gerne auch mit Foto. Außerdem können hier persönliche Dinge besprochen und Probleme gewälzt werden.

und

"Plauderecke" Nur für Forumsmitglieder. Ernste und nicht so ernste Unterhaltung über Gott, die Welt und vielleicht LUSH ??

also, klar, ich kann die Beschreibungen lesen und verstehe sie auch. aber meiner Meinung nach überschneidet sich das und man könnte doch ( jetzt nur als Beispiel) diese ganzen "Spielthreads" in die Plauderecke verschieben, dass dort eben alles zum Thema "Spiel und SPass" untergebracht ist und den "Rest" bei Lushies unter sich..

:)
"[..] create a movement for every woman to love and embrace her body no matter what kind of body she has [..] we're all beautiful in our own ways!"

Benutzeravatar
Amy87
Beiträge: 6245
Registriert: Do, 8. Mär 2007, 23:43

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Amy87 » Di, 24. Aug 2010, 17:13

Ich befürchte, dass Lushies unter sich dann ziemlich überladen und noch unübersichtlicher wäre. Die Spiele finden ja eh schon alle in der Plauderecke statt, in Lushies unter sich gibt es aus der Spaßecke vor allem noch das Wichteln und den SPT, sonst wenig. Und wenn da alle Threads mit hinein kommen würde, die in der Plauderecke stehen, aber keine Spielethreads enthalten... ich befürchte, dann haben wir noch mehr Unübersichtlichkeit :|

Noch eine allgemeine Anmerkung zu meinem Beitrag: Ich habe meiner Meinung nach nicht und wollte vor allem in gar keiner Weise behaupten, dass früher alles besser war, heute alles doof sein. Und definitiv wollte ich auch nicht sagen, dass neue User weniger Wert sind, nichts zu sagen haben oder ähnliches. Das sehe ich alles nicht so!

Und Shizar, ich wollte gar nicht dich ansprechen! Gegen eine neue, innovative Wichtelidee habe ich gar nichts - nur gegen das Ausarten des ganzen Konzepts, bei dem dann jetzt auch noch der Ruf nach einem "Nagerwichteln" aufkam, nachdem es Katzen- und Hundewichteln gibt ;) Es wird einfach beliebig durch so extrem viele Aktionen, wie Duddlemaus sagt, nichts besonderes mehr und das finde ich schade...

@Blondie: Wo habe ich auf jemandem rumgehackt? :? Ich hatte nicht den Eindruck, dass ich das tue und erst Recht nicht die Absicht, es zu tun!! Tut mir leid, wenn es so herüber gekommen ist. Und noch eine persönliche Anmerkung: Ich finde nicht, dass du in der Masse untergehst - ich sehe deine Beiträge durchaus und gehe gerne drauf ein :)

Benutzeravatar
Blondie
Beiträge: 2481
Registriert: Do, 11. Mär 2010, 18:25
Wohnort: Heidelberg

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Blondie » Di, 24. Aug 2010, 17:19

Achgott, Amy-Maus ich hab dich doch garnicht gemeint :D
Brauchst dich doch net wegen deiner Meinung entschuldigen ^^
Um das mal klarzustellen: ICh bin keine der Personen die jedes Wort auf die Goldwaage legt da ich weiß wie schwer es ist manche Sachen so rüberzubringen wie man es meint wenn man die Worte nur schreiben kann und Mimik&Gestik damit ausfällt.

Ich meinte damit allgemein dass es heißt dass Wichteln zu viel wird etc. Ich meine, es wird niemand gezwungen :)

Benutzeravatar
*Batida*
1000. Mitglied
Beiträge: 3592
Registriert: Sa, 22. Okt 2005, 17:21
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon *Batida* » Di, 24. Aug 2010, 23:30

Ich glaube, der Unterschied ist im Grunde, dass "Lushies unter sich" eher persönlicher und Plauderecke" eher allgemeiner sein soll. Allerdings ist der Männerthread zum Beispiel ja auch in der Plauderecke :?
So ganz blicke ich da ja auch nicht durch :lol:

Ich denke aber weiterhin, dass ein eigenes Spieleforum einfacher "sabuerzuhalten" wäre .. kürzere Threads (=weniger Ladezeien) und eben mehr PLatz für "ernste" Diskussionsthemen in den anderen Foren.
Und gleiches eben bei den Wichtelein, es wäre übersichtlicher und man könnte die alten Threads dort übersichtlich sammeln.
Team Graf - except when Jake is shirtless

Oh no I can’t let you go, my little girl
Because you’re holding up my world, so I need you
Your imitation of my walk and the perfect way you talk
It’s just a couple of the million things that I love about you

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Lys123 » Mi, 25. Aug 2010, 2:06

Grade wegen der Übersichtlichkeit wegen finde ich das eine sehr gute Idee. Ich störe mich weder an Spiele-Threads, noch an Wichtel-Threads oder sonst was...es hat eben jeder seine eigenen Vorstellungen von Zeitvertreib. Ich würde jetzt nicht irgendwelche Threads als sinnlos oder deren Inhalt als schwachsinnig beschreiben, nur weil ich selbst nichts damit anfangen kann.

Nicht, dass das hier jemand getan hätte :wink: ...aber ich glaube mich zu erinnern, dass mir das woanders schonmal aufgefallen ist... :amkopfkratz: Da gings eher um den Ärger über doppelt eröffnete Threads...ist schon länger her...

Aber wenn alles ein wenig sortierter und übersichtlicher ist, vermeidet man doch auch sicher, dass einige Threads doppelt und dreifach eröffnet werden.

Ein Unterforum für die Fernsehserien-Threads wollte ich übrigens auch vorschlagen, aber Yucca war schneller! :daumenhoch:
Sprachlos...

Yucca
Beiträge: 8145
Registriert: Mi, 29. Mär 2006, 8:53

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon Yucca » Mi, 25. Aug 2010, 11:38

:five: :wuschel:
Das Geheimnis der Freiheit ist Mut. (H.-J. Hörster)
"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen." – Mahatma Gandhi

DU bist der GRUND für ein EINKOMMEN!

Benutzeravatar
softcake
Beiträge: 5346
Registriert: Mo, 19. Dez 2005, 8:02

Re: Unterforen-Vorschlag

Beitragvon softcake » Mi, 25. Aug 2010, 12:01

also ich bin pro unterforen.
sowohl fürs wichteln/rundtäusche als auch fürs spiele. letzteres wäre übrigens super wenn man das in den einstellungen ausblenden kann.
sprich das das in den neuen beiträgen nicht auftaucht.


soft
... liebt YOGA... !!!


Zurück zu „Tipps nicht nur für Newbies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast