Handhabung der Boardregeln

FAQ, Gebrauchsanweisung, PC-Probleme. Außerdem können hier Fragen gestellt werden, die nicht in FAQ beantwortet werden.

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Wie sollen die Boardregeln in Zukunft gehandhabt werden?

Umfrage endete am Do, 5. Mär 2009, 22:29

Feste Regeln
32
25%
Alles bleibt wie bisher
97
75%
 
Abstimmungen insgesamt: 129

Benutzeravatar
trulla
Beiträge: 2479
Registriert: Mi, 18. Mai 2005, 21:57

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon trulla » Fr, 20. Feb 2009, 13:52

littlecrazy hat geschrieben:Daher kommt mir die Abstimmung ein bisschen wie Augenwischerei vor, und hat so einen Beigeschmack von "wir wollen uns vor der unangehmen Entscheidung drücken". Genau dafür sind die Mods aber nunmal da.
[...]
Ich finde ihr solltet aber in diesem Fall mehr zu eurer "Rolle" stehen und so durchgreifen und entscheiden wie ihr wollt, auch wenn das vielleicht unangenehm ist. Aber nur so werdet ihr auch wirklich respektiert, schließlich ist das hier ein Forum, und keine Demokratie. :)


Das ist auch gar nicht der Punkt. Und die Abstimmung ist auch kein manipulatives Spielchen und keine Erpressung.

Wie schon an anderer Stelle kurz geschrieben, wenn es ein massives Problem mit der Art und Weise gibt, wie wir das Board führen, und das dann immer und immer wieder zu (unnötigem) Ärger führt, überlegen wir uns - ganz selbstverständlich - wie wir drauf reagieren und wie wir das in Zukunft vermeiden können. Dazu müssen wir aber erstmal wissen, ob das Problem tatsächlich da ist, oder nur von einer lauten Minderheit kommt. Dazu dient die Abstimmung.

Alles andere ist wieder unsere Entscheidung, die wir dann auch durchsetzen und tragen werden.
If you trust in yourself, and believe in your dreams, and follow your star...
you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy.

Miss Tick in "A Hat Full of Sky" - Terry Pratchett

'Personal' is not the same as 'Important'. People just think it is.
Granny Weatherwax in "Lords and Ladies" - Terry Pratchett

Benutzeravatar
littlecrazy
Beiträge: 1729
Registriert: Mi, 21. Dez 2005, 13:42
Wohnort: Hannover und Rheingau
Kontaktdaten:

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon littlecrazy » Fr, 20. Feb 2009, 14:01

Wie gesagt, das ist der ganz individuelle Eindruck, den diese Umfrage auf mich macht. Ich denke auch nicht, dass das von euch so beabsichtigt war, wie du ja sicher gelesen hast, halte ich viel von euch und will euch deswegen auch keine manipulativen Spielchen oder sonst was vorwerfen. Also bitte unterstelle mir das nicht, indem du direkt davor meinen Beitrag zitierst :!:

Benutzeravatar
trulla
Beiträge: 2479
Registriert: Mi, 18. Mai 2005, 21:57

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon trulla » Fr, 20. Feb 2009, 14:05

Tue ich nicht, keine Sorge. :)
If you trust in yourself, and believe in your dreams, and follow your star...
you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy.

Miss Tick in "A Hat Full of Sky" - Terry Pratchett

'Personal' is not the same as 'Important'. People just think it is.
Granny Weatherwax in "Lords and Ladies" - Terry Pratchett

Benutzeravatar
verity
Beiträge: 493
Registriert: Fr, 5. Jan 2007, 23:06

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon verity » Fr, 20. Feb 2009, 14:45

Ich finde die Abstimmung, und vor allem, daß ich als Forumsmitglied mitentscheiden kann wenn es um wichtige Dinge geht eigentlich ganz gut, das ist u.a. auch der Grund warum ich das Forum so mag, weil die Meinung der Mitglieder eben als wichtig angesehen wird :) .
:-)

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Cheyenne » Fr, 20. Feb 2009, 14:47

Also, ich behaupte kühn, daß ich mich auch ohne allzu feste Regeln (meistens) zu benehmen weiß und daher mit der alten Regelung trefflich zurecht komme. Ich hab auch kein Problem damit, wenn mir dann ein Mod mal sagt, daß es so nicht geht- wie z.B. mit den Bücher- oder Teetäuschen. Schade, aber kein Problem. Ich hab ergo für Punkt 2 gestimmt.
luctor et emergo

Benutzeravatar
Jeanne22
Beiträge: 765
Registriert: Mi, 10. Sep 2008, 11:23

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Jeanne22 » Fr, 20. Feb 2009, 14:52

Cheyenne hat geschrieben:Also, ich behaupte kühn, daß ich mich auch ohne allzu feste Regeln (meistens) zu benehmen weiß und daher mit der alten Regelung trefflich zurecht komme. Ich hab auch kein Problem damit, wenn mir dann ein Mod mal sagt, daß es so nicht geht- wie z.B. mit den Bücher- oder Teetäuschen. Schade, aber kein Problem. Ich hab ergo für Punkt 2 gestimmt.


dito
LG - jeanne22

Benutzeravatar
ec-karte
Beiträge: 380
Registriert: Mi, 18. Jun 2008, 19:37
Wohnort: NRW

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon ec-karte » Fr, 20. Feb 2009, 15:10

J3n hat geschrieben:Ich bin für klare Regeln, man sieht ja wo das hinführt wenn es keine gibt: Alle paar Monate wird deswegen wieder rumdiskutiert, das ist doch wirklich müßig. Wenn die Mods jetzt zu einem Ergebnis kommen und es in nem halben Jahr jemanden gibt dem das nicht passt heisst es sicher "ja aber ihr habt das damals abgestimmt, ihr wolltet das so" und dann kommen z.B. ganz viele Neue auf den Plan, die damals eben nicht mit abgestimmt haben und garnix so wollten und das wiedermal anders sehen und diskutieren müssen. Es gibt einfach immer Leute, die es nicht einfach mal gut sein lassen können, früher oder später braucht man diese festen Regeln meiner Meinung nach also so oder so, wenn man nicht ständig wieder bei Adam und Eva anfangen möchte. Ich bin ja jetzt auch schon ne Weile hier und das ist nicht die erste Regeldiskussion, die es hier gibt und wenn alles bleibt wie es ist dann wird das auch garantiert nicht die letzte sein. Ich hab mich ehrlich gesagt auch schon gewundert wieso die Mods hier Bücher- und Teetauschpakete durchgehen lassen wenn doch nur Lush gegen Lush/Bnever Tauschis erlaubt sind. Für mich ist die Abstimmung trotzdem ein bisschen sinnlos, 1. wie schon von Momo gesagt kann man es eh nicht allen Recht machen und 2. wird je nach Abstimmungsergebnis das Problem sowieso nur vertagt.


:schildzustimm:

Yucca
Beiträge: 8145
Registriert: Mi, 29. Mär 2006, 8:53

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Yucca » Fr, 20. Feb 2009, 16:08

Cheyenne hat geschrieben:Also, ich behaupte kühn, daß ich mich auch ohne allzu feste Regeln (meistens) zu benehmen weiß und daher mit der alten Regelung trefflich zurecht komme. Ich hab auch kein Problem damit, wenn mir dann ein Mod mal sagt, daß es so nicht geht- wie z.B. mit den Bücher- oder Teetäuschen. Schade, aber kein Problem. Ich hab ergo für Punkt 2 gestimmt.

Gut formuliert auf den Punkt gebracht.
Willkommen in der leisen Mehrheit :wink:



J3n hat geschrieben:Es gibt einfach immer Leute, die es nicht einfach mal gut sein lassen können, früher oder später braucht man diese festen Regeln meiner Meinung nach also so oder so, wenn man nicht ständig wieder bei Adam und Eva anfangen möchte. Ich bin ja jetzt auch schon ne Weile hier und das ist nicht die erste Regeldiskussion, die es hier gibt und wenn alles bleibt wie es ist dann wird das auch garantiert nicht die letzte sein.

Auch nicht wenn wir jetzt alles anders machen...
Eine Hälfte der obengenannten Leute meckert dann, dass sich nix geändert hat, und die andere Hälfte meckert eben "aber als das festgesetzt wurde, waren wir ja noch gar nicht dabei, um mitabzustimmen..." Wer es einfach nicht mal gut sein lassen kann, kann eh nur selber entscheiden, ob er/sie dennoch hier bleibt oder sich wieder verzieht, wenn er/sie Gegenwind kriegt.
Und die leise Mehrheit grummelt halt mal vor sich hin und lässt es dann wieder gut sein.
Das Geheimnis der Freiheit ist Mut. (H.-J. Hörster)
"Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen." – Mahatma Gandhi

DU bist der GRUND für ein EINKOMMEN!

Lani
Beiträge: 7592
Registriert: Mo, 9. Apr 2007, 17:12

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Lani » Fr, 20. Feb 2009, 16:22

J3n hat geschrieben:Ich bin für klare Regeln, man sieht ja wo das hinführt wenn es keine gibt: Alle paar Monate wird deswegen wieder rumdiskutiert, das ist doch wirklich müßig. Wenn die Mods jetzt zu einem Ergebnis kommen und es in nem halben Jahr jemanden gibt dem das nicht passt heisst es sicher "ja aber ihr habt das damals abgestimmt, ihr wolltet das so" und dann kommen z.B. ganz viele Neue auf den Plan, die damals eben nicht mit abgestimmt haben und garnix so wollten und das wiedermal anders sehen und diskutieren müssen. Es gibt einfach immer Leute, die es nicht einfach mal gut sein lassen können, früher oder später braucht man diese festen Regeln meiner Meinung nach also so oder so, wenn man nicht ständig wieder bei Adam und Eva anfangen möchte. Ich bin ja jetzt auch schon ne Weile hier und das ist nicht die erste Regeldiskussion, die es hier gibt und wenn alles bleibt wie es ist dann wird das auch garantiert nicht die letzte sein. Ich hab mich ehrlich gesagt auch schon gewundert wieso die Mods hier Bücher- und Teetauschpakete durchgehen lassen wenn doch nur Lush gegen Lush/Bnever Tauschis erlaubt sind. Für mich ist die Abstimmung trotzdem ein bisschen sinnlos, 1. wie schon von Momo gesagt kann man es eh nicht allen Recht machen und 2. wird je nach Abstimmungsergebnis das Problem sowieso nur vertagt.


Ich stimme hier vollkommen zu.

Wobei ich bei Tauschpäckchen und Überraschungspäckchen noch einen Unterschied sehe. Aber da kann man ja auch drüber sprechen und es wird nicht einfach mal was entschieden, sondern auch danach gefragt, wie die User das sehen. Das kann ich nur lobend hervorheben :)

dageggen
Beiträge: 2658
Registriert: Fr, 9. Feb 2007, 15:21

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon dageggen » Fr, 20. Feb 2009, 17:02

Momo hat geschrieben:Aber mit Sachen zukommen, wie: Woher soll ich denn wissen, dass ich "Ankündigungen/Wichtiges - UNBEDINGT LESEN!" lesen muss, kann echt nicht wahr sein. Und wenn wir es unter FAQ unterbringen würden kommen andere, die sagen, dass dies keine Regeln sind, sondern das Q ja für Questions steht und man das ja eh nicht anschaut und wenn es ein extra Punkt ist, wäre es doch viel schöner wenn es integriert wäre in die Forenoptik, weil da doch eh keiner hinschaut usw.


Da ich mich davon angesprochen fühle, weil ich genau sowas geschrieben hatte: Das war ja zumindest bei mir keine bewusste Entscheidung, dass ich das jetzt überlese oder die unglaubliche Doofheit, dass ich zwar lese: Wichtig, unbedingt lesen! und mir dazu denke: Och, wird schon nicht so wichtig sein, ganz so doof bin ich nun auch wieder nicht.

Das ist, zumindest bei mir, ein rein optisches Problem gewesen. Ich habe das Forum in der Form wie es aussieht so adaptiert, dass mein Kopf Verknüpfungen einfach selbst herstellt, das ich soweit ich weiß auch ein ganz natürlicher Vorgang. Wenn ich meine PNs abholen will, dann lese ich nicht groß rum, wo ich klicken muss, sondern weiß, dass da oben fast ganz links steht: "2 neue nachrichten" Wenn da morgen plötzlich stehen würde: "Kaufen sie eine Waschmaschine!" würde ich das erstmal auch anklicken und mich erst hinterher wundern.

Genauso ging es mir eben mit diesem "Wichtig, unbedingt lesen."
Wie gesagt, weder aus Doofheit noch aus Ignoranz, noch aus Bösheit euch Mods und euren Regeln gegenüber, sondern schlichtweg aus unbewusstem Übersehen.

Deshalb wäre es für mich persönlich besser, wenn es irgendwo anders verankert wäre und wie in einem anderen forum in dem ich aktiv bin, da ploppt bei Regeländerungen erstmal so eine Seite auf, dass es neue Regeln gibt, die muss ich dann erst lesen bevor ich überhaupt ins Forum komme. wie auch immer das technisch funktioniert, für mich ist das gut so, weil ich es sonst einfach nicht richtig merke.

Aber nochmal wie gesagt, ist mir das eigentlich auch ziemlich wurscht wo ihr welche Regeln hinschreibt, wenn ich dageggen verstoße und dann sanktionen erhalte, dann bin ich selbst daran schuld, egal wo die regeln stehen, wenn ich sie übersehe: Mein Problem.

Dass ich das übersehe gilt für mich und sicher noch für ein paar andere, anderen ist so ein thread lieber. Aber dies ist meine Meinung dazu, und die wollte ich euch nur mitteilen, da wir ja hier eh gerade meinungen sammeln, dachte ich.

Benutzeravatar
ysamont
Beiträge: 2900
Registriert: Mi, 7. Jun 2006, 20:41

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon ysamont » Fr, 20. Feb 2009, 17:17

ich verstehe die welle nicht... ich administriere das forum nicht, ich bezahle es nicht, ich habe es nicht ins netz gesetzt oder programmiert - also halte ich mich an das hausrecht des betreibers :ratlos: und wenn mir dessen regeln nicht gefallen weil ich mich dadurch beschnitten fühle steht es mir ja frei ein eigenes forum zu gründen oder "umzuziehen".

Benutzeravatar
ec-karte
Beiträge: 380
Registriert: Mi, 18. Jun 2008, 19:37
Wohnort: NRW

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon ec-karte » Fr, 20. Feb 2009, 17:53

dageggen hat geschrieben:Aber nochmal wie gesagt, ist mir das eigentlich auch ziemlich wurscht wo ihr welche Regeln hinschreibt, wenn ich dageggen verstoße und dann sanktionen erhalte, dann bin ich selbst daran schuld, egal wo die regeln stehen, wenn ich sie übersehe: Mein Problem.

Dass ich das übersehe gilt für mich und sicher noch für ein paar andere, anderen ist so ein thread lieber. Aber dies ist meine Meinung dazu, und die wollte ich euch nur mitteilen, da wir ja hier eh gerade meinungen sammeln, dachte ich.


:rofl1:
nicht böse sein, aber das trifft voll mein komikzentrum ;)

dageggen
Beiträge: 2658
Registriert: Fr, 9. Feb 2007, 15:21

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon dageggen » Fr, 20. Feb 2009, 17:55

ec-karte hat geschrieben:
dageggen hat geschrieben:Aber nochmal wie gesagt, ist mir das eigentlich auch ziemlich wurscht wo ihr welche Regeln hinschreibt, wenn ich dageggen verstoße und dann sanktionen erhalte, dann bin ich selbst daran schuld, egal wo die regeln stehen, wenn ich sie übersehe: Mein Problem.

Dass ich das übersehe gilt für mich und sicher noch für ein paar andere, anderen ist so ein thread lieber. Aber dies ist meine Meinung dazu, und die wollte ich euch nur mitteilen, da wir ja hier eh gerade meinungen sammeln, dachte ich.


:rofl1:
nicht böse sein, aber das trifft voll mein komikzentrum ;)


meins auch, deshalb schreib ichs :D

Benutzeravatar
ec-karte
Beiträge: 380
Registriert: Mi, 18. Jun 2008, 19:37
Wohnort: NRW

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon ec-karte » Fr, 20. Feb 2009, 17:58

dageggen hat geschrieben:
ec-karte hat geschrieben:
dageggen hat geschrieben:Aber nochmal wie gesagt, ist mir das eigentlich auch ziemlich wurscht wo ihr welche Regeln hinschreibt, wenn ich dageggen verstoße und dann sanktionen erhalte, dann bin ich selbst daran schuld, egal wo die regeln stehen, wenn ich sie übersehe: Mein Problem.

Dass ich das übersehe gilt für mich und sicher noch für ein paar andere, anderen ist so ein thread lieber. Aber dies ist meine Meinung dazu, und die wollte ich euch nur mitteilen, da wir ja hier eh gerade meinungen sammeln, dachte ich.


:rofl1:
nicht böse sein, aber das trifft voll mein komikzentrum ;)


meins auch, deshalb schreib ichs :D


:D :five:

Benutzeravatar
JennyJenn
Beiträge: 1848
Registriert: Fr, 5. Mai 2006, 17:28
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon JennyJenn » Fr, 20. Feb 2009, 18:03

Cheyenne hat geschrieben:Also, ich behaupte kühn, daß ich mich auch ohne allzu feste Regeln (meistens) zu benehmen weiß und daher mit der alten Regelung trefflich zurecht komme. Ich hab auch kein Problem damit, wenn mir dann ein Mod mal sagt, daß es so nicht geht- wie z.B. mit den Bücher- oder Teetäuschen. Schade, aber kein Problem. Ich hab ergo für Punkt 2 gestimmt.


Das trifft den Kern :-) Wirklich ALLES in feste Regeln zu pressen finde ich einfach übertrieben. Im Großen und Ganzen läuft's doch ganz gut hier :daumenhoch:

So ein ganz festes Regelwerk wäre ja, als ob ein Kneipenwirt erstmal jeden Gast beim Eintreten in die Gaststätte unterschreiben lässt, dass Schlägereien und auf die Tische pinkeln nicht erwünscht sind... :lol:
Das sollte doch auch jeder halbwegs denkende Mensch so hinkriegen - und wer's nicht begreifen will fliegt eben irgendwann raus.
Und wenn ich nicht so extrem über die Strenge schlage, sondern nur wiederholt mein Glas neben dem Bierdeckel abstelle und damit den Tisch nass mache, dann werd ich wohl auch mit einem Hinweis des Wirts auf die vorhandenen Bierdeckel leben können. Wenn mir das nicht passt geh ich eben in ein anderes Lokal :ratlos:

(hab heute meinen metaphorischen :lol: )
Weil ich das Anzeigen von Signaturen deaktiviert hab, kann ich diese Signatur selbst gar nicht lesen. Haha! :-D

MissGordo
Beiträge: 2537
Registriert: Di, 29. Nov 2005, 2:27
Wohnort: Berlin

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon MissGordo » Sa, 21. Feb 2009, 3:04

:lol: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :rofl1:
danke jennyjenn, damit wäre dann wohl alles gesagt. :D
Prinzipien sind der jämmerlichste Grund, den es gibt, um sich unbeliebt zu machen. (G. B. Shaw)

Zwischen den Zeilen steht nichts geschrieben.
Jedes Wort ist schwarz auf weiß nachprüfbar.
R.D. Brinkmann

pittipatsch
Beiträge: 191
Registriert: Di, 5. Feb 2008, 19:12
Wohnort: in der Lüneburger Heide

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon pittipatsch » Sa, 21. Feb 2009, 12:21

wieso wird hier eine Umfrage gestartet, wenn die Entscheidung schon gefallen ist :evil:

MissGordo
Beiträge: 2537
Registriert: Di, 29. Nov 2005, 2:27
Wohnort: Berlin

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon MissGordo » Sa, 21. Feb 2009, 17:28

Wieso ist die Entscheidung zur Handhabung der Boardregeln schon gefallen?
Bisher gab es doch nur die Ankündigung dass die ganzen Rundpakete enden müssen, oder hab ich jetzt was verpasst? :amkopfkratz:
Prinzipien sind der jämmerlichste Grund, den es gibt, um sich unbeliebt zu machen. (G. B. Shaw)



Zwischen den Zeilen steht nichts geschrieben.

Jedes Wort ist schwarz auf weiß nachprüfbar.

R.D. Brinkmann

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16738
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Schlumpfenhexe » Sa, 21. Feb 2009, 18:33

Danke MissGordo :schmatz: genauso ist es..

@pittipatsch: die Umfrage läuft bis zum 5.3. - auch wenn sie bislang sehr eindeutig ist.. Die Entscheidung ist noch nicht gefallen :)
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

pittipatsch
Beiträge: 191
Registriert: Di, 5. Feb 2008, 19:12
Wohnort: in der Lüneburger Heide

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon pittipatsch » Sa, 21. Feb 2009, 19:15

habe da was verwechselt, stand ja nur was zu den Paketen :oops:

Smurfette
Beiträge: 3701
Registriert: Fr, 10. Feb 2006, 10:51

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Smurfette » So, 22. Feb 2009, 14:50

Vielleicht bestet ja auch die Möglichkeit, wenn man die Regeln nicht fest definiert, dass sie sich irgendwann auch wieder lockern, also dass es auch in die andere Richtung gehen kann, also das Korsett muss ja nicht nur enger geschnürt werden, könnte ja auch weiter werden... :?

rico1111
Beiträge: 2714
Registriert: Fr, 21. Okt 2005, 17:36

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon rico1111 » So, 22. Feb 2009, 23:15

Cheyenne hat geschrieben:Also, ich behaupte kühn, daß ich mich auch ohne allzu feste Regeln (meistens) zu benehmen weiß und daher mit der alten Regelung trefflich zurecht komme. Ich hab auch kein Problem damit, wenn mir dann ein Mod mal sagt, daß es so nicht geht- wie z.B. mit den Bücher- oder Teetäuschen. Schade, aber kein Problem. Ich hab ergo für Punkt 2 gestimmt.


zu 100 % :schildzustimm: Ich habe auch für Punkt 2 gestimmt, da ich finde ,daß es bis jetzt eigentlich immer sehr gut geklappt hat und ich sowieso kein grosser Freund von Bevormundung und steifen Regeln bin.Wenn einer mal nicht nach den bereits gegeben Regeln verfährt ,hat man von den Mods eine Pn mit einer Ermahnung bekommen und konnte dann daraus seine Konsequenzen ziehen. Entweder man hat sich dem gebeugt oder man musste eben mit den weiteren Konsequenzen leben. Also ich möchte wirklich nicht für jedes Tun von den Mods gesagt bekommen , wie und in welchem Umfang ich etwas tun darf oder es sein lassen muß. Ein bisschen persönlicher Freiraum sollte schon bleiben. Schließlich sind wir doch alle erwachsen . Auch verstehe ich absolut nicht warum das mit den Bücher - und Teepäckchen erlaubt war und warum es das jetzt nicht mehr geben darf. Bei den Wichtelpäckchen verstehe ich den Mindestwert der LUSH -Sachen - habe aber noch nie verstanden warum auch die Zugaben reglementiert wurden und deshalb auch lange Zeit nicht mitgewichtelt.Warum das jetzt bei den Überraschungs - und Geburtstagspäckchen auch so sein soll entzieht sich völlig meinem Verstand.Immerhin sind und waren wir auch ausserhalb dieses Forums schon eine netter Freundeskreis und haben schon Unternehmungen, bzw. Geschenke gemacht die nicht unbedingt LUSH -spezifisch waren. Werden uns diese Unternehmungen demnächst auch reglementiert. Alle Unternehmungen müssen zu 2/3 mit Lush zusammenhängen und dürfen dann nur noch zu 1/3 absolut privater Natur sein :pillepalle: :schildironie:
"Mit den Flügeln der Zeit ,fliegt die Traurigkeit davon"

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16738
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Schlumpfenhexe » So, 22. Feb 2009, 23:57

zu den Nicht-Lush-Rundtäuschen wurde in den jeweiligen Freds schon etwas geschrieben vom Team :)
was außerhalb des Forums getauscht/verschenkt/etc pp wird, geht uns nischt an :D
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

Benutzeravatar
dippy_skin
Beiträge: 3755
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 19:59
Wohnort: FIN

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon dippy_skin » Di, 24. Feb 2009, 23:01

Eins wollte ich nur loswerden, wenn Ankündigungen und strenge oder sonstige Regeln absolut befolgt werden sollen, dann könnte sich das Unterforum Ankündigungen/Wichtiges - UNBEDINGT LESEN! als "Pinnwand" des Forum irgendwie für den Leser besser abheben (eben unbedingt lesen...). Hinter Sammelbestellungen und Uraltparties, ehrlich gesagt, schau ich im ersten Bereich nie so weit runter und erst recht nicht mittendrin. Technisch verstehe ich nicht die Anordnung des Unterforums :? Nicht mal das UNBEDINGT LESEN! würde z.B. beim Newbie irgendwie die Aufmerksamkeit wecken. Persönlich hab ich dort z.B. völlig die Signaturengeschichte verpeilt. Nicht absichtlich, aber eben nicht gelesen, da es ein Forum und kein Buch ist.

:schildklugscheiß: Stehe ich damit alleine?
Für Machtspiele gibt es keine Regeln und keine Schiedsrichter. Siegfried Wache (*1951)
"Gold, Frankincense & Beer und Cynthia Sylvia Stout verloren" (C)
Die lush-getreue Version der deutschen Redewendung "Hopfen und Malz verloren".

Benutzeravatar
ixma
Beiträge: 5350
Registriert: Do, 5. Apr 2007, 22:05
Wohnort: Relaxing ;D

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon ixma » Di, 24. Feb 2009, 23:13

Du stehst nicht alleine da, ich sehe diesen Teil auch nur wenn ich runterscrolle (mein Bildschirm zeigt nur bis "Lushies unter sich"). Und das mache ich echt selten. :roll:
Ich bin auch nicht die ganze Zeit im persönlichen Bereich unterwegs. :lol:
„Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.“ Immanuel Kant

dageggen
Beiträge: 2658
Registriert: Fr, 9. Feb 2007, 15:21

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon dageggen » Mi, 25. Feb 2009, 22:54

dippy_skin hat geschrieben:Eins wollte ich nur loswerden, wenn Ankündigungen und strenge oder sonstige Regeln absolut befolgt werden sollen, dann könnte sich das Unterforum Ankündigungen/Wichtiges - UNBEDINGT LESEN! als "Pinnwand" des Forum irgendwie für den Leser besser abheben (eben unbedingt lesen...). Hinter Sammelbestellungen und Uraltparties, ehrlich gesagt, schau ich im ersten Bereich nie so weit runter und erst recht nicht mittendrin. Technisch verstehe ich nicht die Anordnung des Unterforums :? Nicht mal das UNBEDINGT LESEN! würde z.B. beim Newbie irgendwie die Aufmerksamkeit wecken. Persönlich hab ich dort z.B. völlig die Signaturengeschichte verpeilt. Nicht absichtlich, aber eben nicht gelesen, da es ein Forum und kein Buch ist.

:schildklugscheiß: Stehe ich damit alleine?


nö, tust du nicht, ich hab das selbe geschrieben...

Benutzeravatar
Graf_Arnhelm
Beiträge: 12547
Registriert: So, 24. Jul 2005, 16:51
Wohnort: Eupen - BE
Kontaktdaten:

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Graf_Arnhelm » Mi, 25. Feb 2009, 22:57

Idem
I'm living and dying a thousand lives
And it’s taken its toll on me this time
The edge cares not so why should I

rico1111
Beiträge: 2714
Registriert: Fr, 21. Okt 2005, 17:36

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon rico1111 » So, 1. Mär 2009, 19:40

:schieb: Thread mal wieder hochschieb, da ich das Thema dch ziemlich wichtig finde
"Mit den Flügeln der Zeit ,fliegt die Traurigkeit davon"

Benutzeravatar
trulla
Beiträge: 2479
Registriert: Mi, 18. Mai 2005, 21:57

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon trulla » So, 1. Mär 2009, 19:49

Deswegen ist es auch gepinnt und KANN gar nicht weiter runter als an die 6te Stelle rutschen. ;)
If you trust in yourself, and believe in your dreams, and follow your star...
you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy.

Miss Tick in "A Hat Full of Sky" - Terry Pratchett

'Personal' is not the same as 'Important'. People just think it is.
Granny Weatherwax in "Lords and Ladies" - Terry Pratchett

Benutzeravatar
Zausel
Beiträge: 2853
Registriert: Do, 8. Dez 2005, 12:52
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Handhabung der Boardregeln

Beitragvon Zausel » Mo, 2. Mär 2009, 16:32

Variante 2:

.... und wenn es dann mal eine Mecker hagelt, dieses einfach ach mal akzeptieren und nicht als dagegen diskutieren :wink:
"Die Menschen werden als Prinzen und Prinzessinnen geboren, bis ihre Eltern sie in Frösche verwandeln"


Zurück zu „Tipps nicht nur für Newbies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast