Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Ultimative Frische für das Gesicht, den Körper und die Füße

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Luna-line
Beiträge: 321
Registriert: Sa, 20. Mai 2006, 18:40
Wohnort: ZAK

Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Luna-line » Do, 8. Jun 2006, 20:09

Also, erstmal: JUHUUU, ich habe sie!!!! :hops:

Habe folgende Masken erstanden:

Crash Course
Seaweed
Cupcake
Catastrophe
Sacred Truth
Brazened Honey

:D :D :D

Nein, weniger haette es NICHT getan :pillepalle:

Die guten Teile habe ich jetzt gleich mal eingefroren - wie lange kann man sie denn eingefroren lassen? 1 Jahr? Laenger? Was habt ihr fuer Erfahrungswerte???

Wie oft sollte man die Masken benutzen? 1 x die Woche, oefters? Ich meine, ich habe ja jetzt genug davon *kicher*

Nehmt ihr die Masken nur fuers Gesicht, oder auch fuers Dekollette?

Danke!!!!!

Mache mich jetzt auf Richtung :bad2: , schmeisse einen schoenen Butterball ins Wasser - mein absoluter Liebling - und goenne mir gleich mal eine der Masken *freu* :freu:

Luna

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 11170
Registriert: Mo, 31. Okt 2005, 14:09
Wohnort: a pocket dimension

Beitragvon Lilien » Do, 8. Jun 2006, 20:42

Aaaalso.. meine Cosmetic Warrior hatte ich 6 Monate im Gefrierfach bis sie leer war und sie war so gut wie am ersten Tag...
Benutzen würde ich sie so ca 1 Mal bis 2 Mal die Woche - eigentlich sollte man 2-3 Mal habe cih wo gelesen... aber wenn man so schnell keinen Nachschub bekommt ist das schwer :D.
Und ich nehme sie nur für's Gesicht :).
"Never, ever let anyone tell you what you can and can't do. Prove the cynics wrong. Pity them, for they have no imagination. The sky's the limit. Your sky, your limit." Tom Hiddleston
“Above all, be the heroine of your life, not the victim.” Nora Efron

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Fr, 9. Jun 2006, 16:25

Ich mach das wie Du, Leliel. Ein- bis zweimal pro Woche. Das reicht auch völlig, schließlich soll die Haut ja gepflegt und nicht übermäßig strapaziert werden. Immerhin tut sich ja auch was in der Haut mit so 'ner Maske. Kommt aber natürlich auf den jeweiligen Hautzustand an. Und weil ich mit dem Zeug geizig bin, muß mein Decollete auch verzichten. Aber optimal wär's schon, Decollete und Hals auch mit zu versorgen.
luctor et emergo

Das Lexi
Deaktiviert
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 25. Sep 2006, 22:42

Beitragvon Das Lexi » Do, 22. Feb 2007, 21:57

wollt mal fragen wie lang ihr die masken einwirken lasst weil die ja schon ziemlich schnell fest (trocken) werden und klar könnte sie dann mit nem toner besprühn aber davon jetzt mal abgesehn.

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Asterix1705 » Do, 22. Feb 2007, 23:00

Das Lexi hat geschrieben:wollt mal fragen wie lang ihr die masken einwirken lasst weil die ja schon ziemlich schnell fest (trocken) werden und klar könnte sie dann mit nem toner besprühn aber davon jetzt mal abgesehn.


Ich hatte gestern Crash Course und nach 30 min war da nix trocken. ;)

Das Lexi
Deaktiviert
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 25. Sep 2006, 22:42

Beitragvon Das Lexi » Do, 22. Feb 2007, 23:04

hatte bis eben CC drauf und nach 5 minuten bröckelte es bei mir schon hab das aber bei den meisten bei meiner cupcake und meiner cometic warrior auch
aber nach 30 min hast du sie dann abgemacht?

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Asterix1705 » Do, 22. Feb 2007, 23:10

Das Lexi hat geschrieben:hatte bis eben CC drauf und nach 5 minuten bröckelte es bei mir schon
aber nach 30 min hast du sie dann abgemacht?


Meine war ganz frisch, hatte sie noch nicht eingefroren. Vielleicht liegt es daran. :?

Das Lexi
Deaktiviert
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 25. Sep 2006, 22:42

Beitragvon Das Lexi » Fr, 23. Feb 2007, 11:32

kann sein das is immer das erste was ich tue die masken einfrieren
aber ich finde selbst dann haben die noch ne unterschiedliche konsistenz

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 24. Feb 2007, 12:52

@Asterix:

Machst Du die Masken evtl. in der Wanne drauf? Dann trockenen die nämlich nich toder nur seeeehr langsam/schlecht, wegen der hohen Luftfeuchtigkeit. ;)

@Lexi:

Bei mir trockenen die auch immer, egal ob aus dem Froster oder ganz frisch ohne Froster. ;) Ich benutzte die nämlich in 90% der Fälle nicht in der Wanne, weil ich dieses "schwitzige" Gefühl nicht mag und es hasse, wenn mir was in die Augen läuft. Außerdem gehe ich meist mit Duschhaube :oops: in die Wanne, weil ich nicht jedes Mal Haarewaschen kann - und das ist doof für Masken.

Das die trockenen - bei mir i.d.R. innerhalb von ca. 10 Minuten, finde ich aber nicht weiter tragisch. Bei den "heilenden/reinigenden" Masken finde ich das eher ein Plus. Bei BB Seaweed, Crashcourse und Sacred habe ich noch nicht feststellen können, daß das die Wirkung oder Pflege negativ beeinflußt. Die Haut war anschließend trotzdem weich, zart und gut gepflegt - und ich lasse die Masken auch schonmal 2-3 Stunden drauf. :)

Nur bei der Catastrophe empfehle ich, wenn man nicht gar arg böse fettige Haut hat, die wirklich nach 15-20 Minuten abzuwaschen, da die Haut sonst bitter ausgetrocknet wird - was dann ganz "toll" schuppende Stellen am nächsten Tag (oder im Laufe des Tages - ich nehme die Masken eben meist abends) gibt. Nicht so toll - außerdem streßt es die Haut unnötig, muß ja nicht sein.
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Asterix1705 » Sa, 24. Feb 2007, 13:42

Philosoph hat geschrieben:@Asterix:

Machst Du die Masken evtl. in der Wanne drauf? Dann trockenen die nämlich nich toder nur seeeehr langsam/schlecht, wegen der hohen Luftfeuchtigkeit. ;)


Ja, dass ich da nicht drauf gekommen bin... :amkopfkratz:
Ist ja völlig logisch!

Das Lexi
Deaktiviert
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 25. Sep 2006, 22:42

Beitragvon Das Lexi » Sa, 24. Feb 2007, 13:45

2- 3 Stunden ich sitzt dann meistens dabei vor dem pc oder so udn als ich das das letzte mal getan habe war meine ganze decke voll weil das so bröckelt kann ja net alle 10 min nachsprühen ^^

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 24. Feb 2007, 13:54

Also bei mir bröckelt da fast nix, aber man muß halt ein bißchen aufpassen, daß man keine allzu große Gesichtsgymnastik macht. Jedenfalls ist das bei allen Masken außer der Catastrophe so - aber da bin ich inzwischen froh, denn die sollte echt runter, kurz nachdem sie trocken ist.

Ich trage die Masken aber auch immer nur dünn auf, also quasi eher einen dickeren "Film" als eine richtig dicke Schicht - da ich ein sparsamer Mensch bin und nicht glaube, daß "viel" auch mehr bringt. ;) Vielleicht bröckelt es deshalb weniger bei mir... :ratlos:
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Watchie
Beiträge: 3034
Registriert: Di, 17. Apr 2007, 13:48
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Watchie » Do, 28. Jun 2007, 18:45

Wieviel benutzt ihr denn dafür, also z. B. halber Teelöffel oder so?

nellie
Beiträge: 719
Registriert: So, 6. Aug 2006, 13:16
Wohnort: Bayern

Beitragvon nellie » Do, 28. Jun 2007, 20:00

also ich nehm eher so nen ganzen teelöffel. kommt auch drauf an, wie dick du die maske auftragen möchtest.

was, ihr lasst die maske 2-3 Stunden drauf :shock:
Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich nicht dort hin ;-)

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Sa, 30. Jun 2007, 22:41

Also bei mir kommt so ca. 1/2 Teelöffel in etwa hin, je nach Ergiebigkeit der Maske auch mal mehr (z. B. bei der Magnaminty) oder weniger (z. B. Seaweed).
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

QueenOfTheNight
Beiträge: 2679
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 21:13

Beitragvon QueenOfTheNight » Sa, 30. Jun 2007, 22:46

Ich hab jetzt auch zum ersten mal ne Biofresh-Maske ausprobiert!
Und nach dem ich das hier gelesen hab, hab ich sie auch ne Stunde drauf gelassen. Hatte keinerlei Probleme (gut, ausser den Knobi-Geruch*gg*) also ich kann das ohne Probleme so machen :daumenhoch:

Benutzeravatar
Chaya
Beiträge: 669
Registriert: Di, 1. Aug 2006, 17:15
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Chaya » So, 1. Jul 2007, 11:43

Ich verwende meine sowohl innerhalb als auch außerhalb der Wanne. Außerhalb lasse ich sie immer nur 10-15 Minuten drauf, dann sind sie auch schon sehr trocken (besonders die Love Lettuce). In der Wanne können es dann auch mal 20-25 Minuten sein. ;)

Benutzeravatar
brini
Beiträge: 11
Registriert: So, 10. Sep 2006, 17:38
Wohnort: NRW

Beitragvon brini » Di, 23. Okt 2007, 23:26

Och, ich hätte auch so gerne eine Badewanne. :bad2: Stelle mir das so schön vor, mit ner Maske im Gesicht stundenlang rumzuplantschen.

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » Mi, 24. Okt 2007, 10:14

Stundenlang? :o Ich werd schon nach 20 Minuten zappelig und nach 30 Minuten ist mir kalt - von der Schrmpelhaut ganz abgesehen. :oops:

Airy
Beiträge: 201
Registriert: Sa, 10. Dez 2005, 0:03
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Airy » Mi, 10. Sep 2008, 13:25

Ich schmeiß mal zwei, drei Fragen hier ran.

-Wenn ich die Masken einfriere, gehen dann nicht die wertvollen Vitamine ect. flöten?
-Wird die nach dem einfrieren nicht verwässert?
-Wie füllt Ihr die so ab, das Ihr sie nach dem auftauen gut benutzen könnt? Tüten, Tupperdosen..was genau?
-Meine Mami hat Geburtstag und wünscht sich ne Maske. Hat hypersensible Haut aber eben auch reife. Was schlagt Ihr vor?
-Sie sind ja nur 2-3 Wochen haltbar. Schmiert Ihr Euch deswegen auch gerne mal Hals und Dekoltee damit ein? Erfahrungen bitte *g*
-Wie oft kann man die Maske großzügig benutzen? also für wieviel Anwendungen (inkl. oder ohne Dekoltee u. Hals?)

Lieben Dank!

Airy
Beiträge: 201
Registriert: Sa, 10. Dez 2005, 0:03
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Airy » Mi, 10. Sep 2008, 13:28

Ich glaube meine Suchfunktion funzt nicht. Habe letztens was über Bleicherde hier irgendwo gelesen. Nun steht da, das unter Bleicherde nix geschrieben wurde :? Was ist Bleicherde (In Ayesha) genau?

(Bitte vorigen Thread nicht überlesen, danke)
:oops:

Benutzeravatar
Moony
Beiträge: 1205
Registriert: Fr, 1. Sep 2006, 7:52
Wohnort: Nähe Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Moony » Mi, 10. Sep 2008, 13:41

Kann nicht alle Fragen beantworten, aber ich hab mal die Brazened Honey eingefroren, und da war nichts verwässert.

Hab die Love Lettuce und jetzt dreimal großzügig benutzt fürs Gesicht. Sie ist noch mehr als halb voll.
Bild Wie können wir wissen, wer wir sind, wenn wir nicht wagen, was in uns steckt? Bild
BildBild

Mellusine
Beiträge: 1007
Registriert: Di, 4. Dez 2007, 8:22
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Mellusine » Mi, 10. Sep 2008, 13:55

also ich pack die portionsweise in Frischhaltefolie.
Ich finde die lassen sich super einfrieren und es ist nichts verwässert. Die Wirkung ist m. M. nach auch nicht anders, wie wenn ich sie ganz frisch auftrage.
Je nach Maske kann ich die zwischen 8-12 Mal verwenden

ich habe auch reife Haut, allerdings nicht soo sensibel.
Meine Lieblingsmaske ist die Crash Course in Skin Care. Riecht klasse, befeuchtet die Haut, verkleinert die Poren .. ist einfach toll!
Die Cupcake find ich auch klasse, allerdings trocknet die schon etwas aus, verfeinert aber auch das Hautbild und die Fältchen verschwinden (kurzzeitig ;-) )

Airy
Beiträge: 201
Registriert: Sa, 10. Dez 2005, 0:03
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Airy » Mi, 10. Sep 2008, 14:11

Hab grad überlegt...Brokkoli und Co. haben ja auch gefrorren noch Vitamine..hmm.
Danke euch schon mal und freu mich auf weitere Antworten! :D

Benutzeravatar
caleufu
Beiträge: 595
Registriert: Di, 29. Jan 2008, 21:58
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon caleufu » Do, 11. Sep 2008, 1:29

also die lushette letzens meinte, dass das einfrieren nicht so gut für die öle oder so sei, aber eh sie schlecht werden ist einfrieren doch besser als nix.
ich denke dass eine maske (nur gesicht) bestimmt 10x mind reicht, jenachdem wie dick man die aufträgt

Airy
Beiträge: 201
Registriert: Sa, 10. Dez 2005, 0:03
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Airy » Do, 11. Sep 2008, 10:16

Also ich finde das das dann keinen Sinn ergibt solche Pötte herzustellen. :amkopfkratz:

MadHatter
Beiträge: 111
Registriert: Mi, 2. Jul 2008, 13:53

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon MadHatter » Do, 11. Sep 2008, 22:15

Masken einfrieren macht sie leider nicht besser, also wenn möglich soll man sie frisch benutzen (Wegen den Enzymen und so...), aber bevor sie schlecht werden mach ich das auch und es verwässert nicht. (Also wenn absehbar ist, daß ich die Maske nicht bis maximal 1 Woche nach Haltbarkeitsdatum aufbrauchen kann wandert ein Teil ins Gefrierfach – in ihrem Döschen. Außer vielleicht die Cupcake, da ist ja nicht soviel drin, was wirklich schnell schlecht wird oder gar schimmelt... :shock: )
Wie bekommt ihr aus einem Pot 10 Masken raus??? :amkopfkratz: Sind ja eigentlich für 4 angelegt, ich schaff läßig 5. 6 geht auch noch, aber mehr??? (Ok, schmier auch nen Teil der Halspartie mit ein, aber so dick ist mein Hals auch nicht. :D )
@ Airy: für deine Mama wär doch die Sacred Truth nicht schlecht. Das einzige was da die empfindliche Haut stören könnte, wär wohl die Papaya, aber sonst sind da ganz viele beruhigende Sachen drin. Die Crash Course geht auch, aber da ist auch Zitronensaft drin. Bleicherde ist übrigens Kalamin, also was reinigendes, aber auch beruigendes.
Lieber Orangenhaut als gar kein Profil!

Benutzeravatar
diamond
Beiträge: 1274
Registriert: Do, 17. Aug 2006, 18:08
Wohnort: dresden

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon diamond » Do, 11. Sep 2008, 22:45

hmm aber im labor frieren wir immer unsere enzyme ein. die müssen alle bei -20 °C gelagert werden, da sie sonst ihre funktionsfähigkeit verlieren
...look at the curtains...

MadHatter
Beiträge: 111
Registriert: Mi, 2. Jul 2008, 13:53

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon MadHatter » Fr, 12. Sep 2008, 10:06

:amkopfkratz: So wurde mir das glaub erklärt. Dann weiß ich auch nicht. :ratlos: Aber wenn man mal den Direktvergleich zwischen frischer und eingeforener Maske macht, merkt man meiner Meinung nach schon noch nen Unterschied.
Lieber Orangenhaut als gar kein Profil!

Airy
Beiträge: 201
Registriert: Sa, 10. Dez 2005, 0:03
Wohnort: Berlin

Re: Gaaanz viele Fragen zu den Masken

Beitragvon Airy » Fr, 12. Sep 2008, 10:12

Also da meine Mutter das Zeugz auf Gesicht, Hals und Dekoltee auftragen möchte, denke ich nun doch, dass sie es schafft innerhalb von sagen wir mal statt 3 Wochen 4 Wochen 4 Anwendungen raus zu bekommen. Einmal in der Woche eine Gesichtsmaskle erscheint mir auch korrekt.


Zurück zu „Biofresh-Masken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast