meine maske wird aufgefressen!!

Ultimative Frische für das Gesicht, den Körper und die Füße

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Fr, 13. Feb 2004, 10:06

ich wollte sie erst heute einfrieren, weil ich die masken gern portionier, und ich keine becherle hatte...bisher war des einfrieren nämlich super, hol mir immer ne wochenportion ausm gefrierfach, wenn ich grad eben bogg auf ne maske hab...warum hab ich das nur nicht eher gemacht?? :(
weil die more than mortal hab ich nur einmal benutzt, und da hab ich kaum was genommen...wollte mich heute so richtig damit bedecken... :cry:

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Do, 18. Mär 2004, 0:04

Sagt mal, für wie viele Anwendungen reichen bei euch denn so 100g Bio Fresh Maske? Ich hatte noch nie eine...

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Do, 18. Mär 2004, 0:22

Lushschwester hat geschrieben:Sagt mal, für wie viele Anwendungen reichen bei euch denn so 100g Bio Fresh Maske? Ich hatte noch nie eine...


Eine Maske die du dir nur ins Gesicht schmierst reicht für mindestens 6x. Liegt natürlich auch daran wie dick du sie aufträgst.

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Do, 18. Mär 2004, 13:07

Dankeschön, für die Antwort. Dann werde ich mir meine Maske wohl einfrieren, weil sooo oft maskiere ich mich nicht.
Lieba Gruß, die Lushschwester

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Do, 18. Mär 2004, 23:04

Lushschwester hat geschrieben:Dankeschön, für die Antwort. Dann werde ich mir meine Maske wohl einfrieren, weil sooo oft maskiere ich mich nicht.
Lieba Gruß, die Lushschwester


Teil sie dir aber vor dem einfrieren, sonst kriegst du sie nachher nicht klein. Ich nehme immer die Probenpötchen von Lush, oder Minihoniggläschen.

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Fr, 19. Mär 2004, 12:44

@Idgie: So Probepöttchen von Lush habe ich auch. Werd ich ausprobieren :wink:

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Mi, 24. Mär 2004, 22:19

Ich hab auch noch einen Tipp zum Einfrieren:

Ich nehm dazu so einen Eiswürfelbereiter (diesen viereckigen Plastikpott), lege ein Stückchen Frischhaltefolie über eine Kammer und streiche mit einem Spatel soviel Maske rein, wie ich in etwa für eine Anwendung brauche. Durch das Gewicht sackt die Maske dann runter, Folie oben zudrehen- fertig.
Das klingt vielleicht etwas umständlich, isses aber nicht wirklich. Und dadurch, dass es einzelne Portionen sind, wird auch nichts schlecht.

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Mi, 24. Mär 2004, 22:23

@Cheyenne: Das nenne ich doch mal eine verdammt gute Idee! :daumenhoch:
Sonja is back!

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Mi, 24. Mär 2004, 22:54

Kann man Masken über einen Monat einfrieren? Oder denkt ihr dann gehen alle Nährstoffe verloren? :frage:

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Fr, 26. Mär 2004, 20:58

Also, ich frier die auch länger als 1 Monat ein.

Ich muss Euch der Vollständigkeit halber aber noch was gestehen:
mir ist das mit dem Ans-Auftauen-Denken zu umständlich, meistens fällt mir gerade ein, dass ich eine Maske auftragen könnte, und HAB DOCH NIX AUFGETAUT (frei nach Frieda und Anneliese, falls noch jemand sich ans Frühstyxxradio erinnern kann :wink: )
Deshalb gehe ich in Sachen Maske schlicht und schnöde fremd :oops:

Groetjes, Calla

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Fr, 26. Mär 2004, 21:50

also, wenn cih bogg auf ne maske hab, dann hol ich die ausm gefrierschrank, schmeiß die für ne minute in nen zahnputzbecher mit heißem wasser, et voilà: fertig! :)
zum besseren verständnis: ich frier in kleine tupperdosen ein ;)

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Sa, 27. Mär 2004, 11:50

@Myriel: Das ist ja mal ne gute Idee! :klatsch1: Kleine Tupper- Dosen werde ich wohl bei meiner Tupper- süchtigen Mutter einfach finden :wink:

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Sa, 27. Mär 2004, 11:57

ich hab grad der solandra die döschen im i-net rausgesucht, die mag die auch haben...also ich benutz folgende teile:
http://www.tupperware.de/today/3836.html
sind 4 im set, und das reicht genau für eine portion maske bei mir :D

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Sa, 27. Mär 2004, 12:28

:flower2:

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Sa, 27. Mär 2004, 12:37

Ha, die Döschen haben wir auch zu hause :wink:

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Sa, 27. Mär 2004, 16:01

Das ist ja klasse, Die sind praktischer als meine Honigprobendöschen. Bei der nächsten Tupperparty stehen die mit auf dem Bestellzettel.

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Sa, 27. Mär 2004, 16:49

8) Und ich bestell meine heute...Bild

Benutzeravatar
Danae
Beiträge: 1286
Registriert: Mo, 10. Nov 2003, 18:38

Beitragvon Danae » Di, 25. Mai 2004, 16:43

:danke: Oh das mit den Mini-Tupperdosen ist eine Superidee. Ich hab die nämlich mal in einem Anfall von Hausfrauenwut auf einer Tupperparty gekauft ("Subber die Deile, für Gräuter zum einfriern" sagte die Beraterin. Ich meine ich frier zwar nie Kräuter ein, weil wenn uns frische Kräuter über bleiben, kriegt das das Meerschweinchen, aber ich war eben auf dem Danae-ist-eine-tolle-Hausfrau (was ich definitiv nicht bin. Ich bewundere die Leute richtig, die das auf Reihe kriegen)- Trip und hab die Dinger gekauft).

Naja und nu stehen sie halt im Küchenschrank, bzw. fliegen da rum (in meinem Tupperschrank ist immer das totale Chaos. Also ich finde nie den richtigen Deckel zu der SChüssel, die ich haben will.

Und ich hab mich auch nie an die Masken rangetraut. Aber sooooo ist das eine Klasse Idee. Ein Grund doch wieder zu bestellen, um die Tuppersachen auszunutzen!!!!!
Lauf nie davon vor etwas Unsterblichen, das erregt seine Aufmerksamkeit...
(Das letzte Einhorn)

Benutzeravatar
pixie
Beiträge: 495
Registriert: Fr, 9. Apr 2004, 18:36
Wohnort: BaWü

Beitragvon pixie » Di, 25. Mai 2004, 17:54

@Danae: Ein kleiner Tipp: Auf der Tupperdose steht unten eingeprägt ein kleiner Buchstabe z.B. C. Auf dem passenden Deckel ist der selbe Buchstabe eingeprägt. Macht das Zurechtfinden im Tupperchaos einfacher! :)

Benutzeravatar
tine
Beiträge: 1279
Registriert: So, 29. Feb 2004, 14:56
Wohnort: Kölner Westen
Kontaktdaten:

Beitragvon tine » Mi, 26. Mai 2004, 12:58

äh .. mal ne ganz blöde frage ... ich war noch nie auf ner tupperparty und kennen auch niemanden der soetwas veranstaltet :oops:
... wie kommt man denn da noch dran??? ich hätte die ja schon gerne ......

Benutzeravatar
lush-addict
Beiträge: 1260
Registriert: Do, 4. Mär 2004, 14:52
Wohnort: Essen

Beitragvon lush-addict » Mi, 26. Mai 2004, 13:07

Schau mal bei www.ebay.de vorbei. Da gibbet ne ganze Menge. Ich hab meine Maske allerdings in kleine Portiönchen aufgeteilt, die dann jeweils auf ein Stück Frischhaltefolie "geklatscht" und die dann eingewickelt und dann alle kleinen Päckchen in eine Tupper-Schale gepackt. So kann ich die immer einzeln entnehmen und es verbraucht nicht soviel Platz im Eisfach!
"Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es. Keine biologische, psychische oder ökonomische Bestimmung legt die Gestalt fest, die der weibliche Mensch in der Gesellschaft annimmt." (Das Andere Geschlecht, S. 334)
(Simone de Beauvoir)

Benutzeravatar
daggi
Beiträge: 783
Registriert: Di, 11. Mai 2004, 9:31
Wohnort: bei Verden/Aller im Grünen

Beitragvon daggi » Mi, 26. Mai 2004, 13:40

Inzwischen gibt es auch schon Tupperware-Läden. Schau doch mal in die Gelben Seiten. Die sitzen meistens in so großen Centren wo viele Läden unter einem Dach zusammen gefasst sind.

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Mi, 2. Jun 2004, 22:10

Aber das ganze Tupperzeugs ist doch schweineteuer! Okay, ich hab aus alten Zeiten (als ich mir noch einbildete, mal 'ne perfekte Hausfrau zu werden :pillepalle: ) auch noch acht Pfund davon rumstehen, aber so weit geht die Perfektion dann doch nicht, dass ich für meine Masken extra Tupper kaufen gehe.

Ich hab das jetzt so gelöst: ich schmeiß das ganze Maskentöpfchen direkt nach Erhalt ins Gefrierfach und stech mir bei Bedarf mit einem Löffel oder Spatel die passende Menge ab (Hihi, Maskenmörder :D ).
Dass das Zeugs in null-komma-nix auftaut, hab ich inzwischen auch kapiert... oder dusch ich bloß so lange :lol: ?

Benutzeravatar
lush-addict
Beiträge: 1260
Registriert: Do, 4. Mär 2004, 14:52
Wohnort: Essen

Beitragvon lush-addict » Mi, 2. Jun 2004, 22:14

Gerade aber bei den frischen Masken und den dünnen Töpfchen habe ich aber Angst, dass erstens Gefrierbrand entsteht und zweitens sie zu sehr der Eisfachgeruch annehmen. So zerschneide ich jetzt immer eine Toppits Einfriertüte in viele kleine Vierecke und packe da jeweils einen Löffel Maske drauf, das wickel ich dann ein und alle Häufchen kommen dann in eine Tupperdose und ab ins Eis.. So kann ich dann immer ein Häufchen aus dem Eis nehmen und es auftauen lassen.
"Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es. Keine biologische, psychische oder ökonomische Bestimmung legt die Gestalt fest, die der weibliche Mensch in der Gesellschaft annimmt." (Das Andere Geschlecht, S. 334)

(Simone de Beauvoir)

Benutzeravatar
Kazazi
Beiträge: 21
Registriert: Sa, 29. Mai 2004, 11:00
Wohnort: Cambridge
Kontaktdaten:

Beitragvon Kazazi » Do, 3. Jun 2004, 0:25

also ich benutze auch eiswürfelbehälter und zwar diese biegsamen aus gummi! das klappt super - pro maskentopf mache ich ~6 eiswürfel und die reichen dann jeder gerade für eine anwendung (obwohl man auch noch etwas sparsamer sein könnte).

zum einfrieren spachtel ich das zeux einfach direkt in die eiswürfelform, denn die soll auch zum einfrieren von babynahrung und so geeignet sein. die gefüllte form packe ich dann in einen gefrierbeutel und versiegel den luftdicht mit so einem clip.

und zum auftauen drücke ich mir einfach ein masken-eisbonbon raus und das taut dann superschnell in der hand oder in einem schüsselchen auf.

kann diese methode nur allen weiterempfehlen :daumenhoch:
Bild

Meine kleinen Babies!

Benutzeravatar
daggi
Beiträge: 783
Registriert: Di, 11. Mai 2004, 9:31
Wohnort: bei Verden/Aller im Grünen

Beitragvon daggi » Do, 3. Jun 2004, 8:51

UIUIU, das ist ja wirklich ne Wissenschaft für sich. Ich hab 2 Töpfchen direkt ins Gefrierfach gepackt und werde jetzt die Tage mal ausprobieren, ob ich da was rausbekomme.
:nudelholz:

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Sa, 5. Jun 2004, 14:05

Wer war das noch mit dem Tip mit der Frischhaltefolie und eiswürfelbehältern?


Das war ich. Aber weil ich ein Faultier bin, hab ich die Variante "Ganzen Topf einfach ins Gefrierfach werfen" auch noch ausprobiert. Die Masken frieren ja nicht ganz durch und lassen sich daher auch gefroren noch prima teilen.
Allerdings entstehen auf diese Weise tatsächlich Eiskristalle auf der Maske und ich teile den Einwand bezüglich eines evtl. Gefrierbrandes. Beim nächsten mal befördere ich die Maskenportionen wieder auf Stückchen von Frischhaltefolie, die ich auf einen Eisportionierer lege. Einen flexiblen Eiswürfelbereiter habe ich zwar auch, aber ohne Tüte gibt's ja erst recht Gefrierbrand. Die Variante mit den Frischhaltefolie- Beuteln in einem größeren Topf gefällt mir auch sehr gut, wenn ich's mir recht überlege, ist das glatt noch die beste Lösung. Und größere Tupper Einfrierpötte hab ich eh noch rumstehen.

Benutzeravatar
Kathleen
Beiträge: 1088
Registriert: Mo, 9. Feb 2004, 17:48
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Kathleen » So, 6. Jun 2004, 23:21

Cheyenne hat geschrieben:Aber das ganze Tupperzeugs ist doch schweineteuer! Okay, ich hab aus alten Zeiten (als ich mir noch einbildete, mal 'ne perfekte Hausfrau zu werden :pillepalle: ) auch noch acht Pfund davon rumstehen, aber so weit geht die Perfektion dann doch nicht, dass ich für meine Masken extra Tupper kaufen gehe.


Bin mit Tupper quasi aufgewachsen. Den Tupperzeugs macht auch das Gefrierfach nix aus. Bei meiner Freundin sind ihre Nicht-Tupper-Boxen gerissen bei Minusgraden, obwohl sie für die Tiefkühltruhe geeignet sein sollten. Die Sachen halten auch länger und sind wirklich verschlossen, das nix rausläuft. Hör mich jetzt an, wie bei einem Verkaufssender. Aber an Tupper kommt wirklich nichts anderes ran!


Zurück zu „Biofresh-Masken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste