Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Ultimative Frische für das Gesicht, den Körper und die Füße

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

cantsleep
Beiträge: 9
Registriert: Mo, 4. Aug 2008, 9:54

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon cantsleep » Di, 5. Aug 2008, 12:32

danke für den Link, hier ein Zitat :

"
30.04.2008 - Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat empfohlen, den blauroten Farbstoff CI 18050 aus Vorsorgegründen nicht mehr in Kosmetika zu verwenden. Bis vor Kurzem war der Farbstoff unter dem Namen E 128 auch in Lebensmitteln zugelassen, mittlerweile darf er in Nahrungsmitteln nicht mehr verwendet werden."


---- glaubt ihr etwa es würde eine solche Empfehlung auch für Kosmetik !! aussprechen, wenn alles so harmlos wäre ?
Ich denke nicht.

naemy
Beiträge: 4505
Registriert: So, 28. Okt 2007, 20:08
Wohnort: Das lustige Dorf

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon naemy » Di, 5. Aug 2008, 13:24

Nein das hat ja auch keiner gesagt, nur hätte, wenn, könnte. Über die Aufnahme über die Haut ist nix bekannt. Ich finde, man kann auch zuviel Panik machen.
A good friend will come and bail you out of jail…but only a true friend will be sitting next to you saying, “Damn…that was fun!”
Ein Haus ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele

Benutzeravatar
ysamont
Beiträge: 2900
Registriert: Mi, 7. Jun 2006, 20:41

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon ysamont » Di, 5. Aug 2008, 13:39

wenn ich etwas ohne farbstoffe und co haben möchte kaufe ich mir kontrollierte naturkosmetik, ganz einfach. der farbstoff macht in dieser maske übrigens sinn, für meinen geschmack hat er nämlich durchaus mit der ausgleichenden wirkung zu tun. zumindest meine haut ist danach nämlich immer angenehm gleichmäßig blass ;-) auch in daddy o ist der farbstoff nicht zur deko sondern weil genau er dafür verantwortlich ist dass blonde haare so strahlen bzw graue schöner werden. man kann es auch übertreiben mit der panik. zumal sogar in der ökotest schon steht "kann" in anilin umgewandelt werden, und das "steht im verdacht...", "über die aufnahme über die haut liegen keine studien vor". das ist mir ein bisschen viel "hätte - wäre - wenn". ich bin aber auch ein verbraucher der nicht per aufdruck auf dem kaffeebecher davor gewarnt werden muss dass heißer kaffee zu verbrennungen führen kann.

zum glück kann das ja aber jeder für sich selber entscheiden und dementsprechend kaufen oder nicht kaufen.

Benutzeravatar
Lucy
Beiträge: 2781
Registriert: Sa, 7. Jun 2008, 15:56

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon Lucy » Di, 5. Aug 2008, 13:47

Tja, entweder beiße ich mir in 10 Jahren nach hunderter Anwendungen der Maske in den Hintern, weil es doch über die Haut aufgenommen wird und ich schwer krank bin, oder eben nicht.

Muss sich jeder für sich selbst überlegen, so wie ysa schon sagte. Immerhin ist Lush so freundlich und schreibt es drauf, andere Firmen verschweigen ja gerne mal das eine oder andere auf der Zutatenliste.
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte, wie wenn man überfahren wird. Oder wie Liebe. Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
Evangeline
Beiträge: 2123
Registriert: Mi, 5. Jan 2005, 19:59

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon Evangeline » Di, 5. Aug 2008, 14:05

Lucy hat geschrieben:Muss sich jeder für sich selbst überlegen, so wie ysa schon sagte. Immerhin ist Lush so freundlich und schreibt es drauf, andere Firmen verschweigen ja gerne mal das eine oder andere auf der Zutatenliste.


Dem wage ich mal zu widersprechen. Die Inhaltsstoffangabe ist Pflicht, alles andere ist gegen das Gesetz.

Benutzeravatar
Lucy
Beiträge: 2781
Registriert: Sa, 7. Jun 2008, 15:56

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon Lucy » Di, 5. Aug 2008, 14:16

Ja, hier in Deutschland. Wer weiß wie das in anderen Ländern aussieht ... und schreibt der Hersteller auch alles auf, was er von seinem Vorlieferanten verwendet hat?
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte, wie wenn man überfahren wird. Oder wie Liebe. Man handelt nicht, es passiert.

cantsleep
Beiträge: 9
Registriert: Mo, 4. Aug 2008, 9:54

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon cantsleep » Di, 5. Aug 2008, 14:41

mit der freundlichkeit von lush hat das in der Tat wenig zu tun. Es sollte eine selbstverständlichkeit sein, dass man sich an die bestehenden Gesetze hält.

Und ich denke auch nicht, dass es zuviel verlangt ist ihnhaltsstoffe ohne jeden zweifel zu verlangen, die keine naturkosmetik ist. Davon gibt es genügend Beispiele. Viele Cremes von Aldi sind mit sehr gut getestet worden und sind alles andere als naturkosmetik.
Naturkosmetik ist mir egal, aber das ökotest siegel nicht.

Benutzeravatar
cosmosis
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 16. Jul 2008, 16:44
Wohnort: Leimen bei Heidelberg

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon cosmosis » Di, 5. Aug 2008, 15:31

Mal abwarten, wann sie darauf reagieren, so wie ich weiß, ist dieser Test erst vor kurzem erschienen ( bitte korrigieren wenn ich falsch liege ) Man sollte Lush schon ausreichend Zeit geben darauf zu reagieren, viele Dinge die in Deutschland verboten sind, sind leider in UK erlaubt und da dauert es dann schon ein bisschen. :schmatz:
Liebe Grüße
cosmosis



Kalorien sind kleine Männchen die Nachts deine Kleidung heimlich enger nähen.....

Benutzeravatar
gretl
Beiträge: 361
Registriert: Fr, 14. Mär 2008, 19:00
Wohnort: Freiburg

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon gretl » Mi, 13. Aug 2008, 20:12

ich finde den farbstoff auch durchaus vermeidbar. immerhin sind die anderen masken (und auch andere lush-produkte) ja auch nicht alle gerade schönheiten :D

also von mir aus, weg damit.
Lushlovers - WE BUILD THIS CITY

Neue Einwohner für das Städtchen!!!
http://lushlovers.myminicity.com

Neue Shops her
http://lushlovers.myminicity.com/ind

Wir brauchen Busse
http://lushlovers.myminicity.com/tra

Haltet die Diebe!!! Mehr Sicherheit!
http://lushlovers.myminicity.com/sec

almut
Beiträge: 14
Registriert: So, 12. Okt 2008, 19:06

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon almut » Mi, 15. Okt 2008, 19:56

Ich denke, einfach zu sagen "du musst die Sachen ja nicht nehmen" oder: "dann nimm Naturkosmetika" trifft das ganze nicht so recht. Wie gesagt: ALDI kriegt´s ja auch hin!

Ich hab an anderer Stelle auch bereits meine Enttäuschung geäussert über INCIS die als krebserregend gelten und die andere Firmen eben draußen lassen - bei Lush aber noch drin sind.

Was wollen wir denn? Wir wollen diese Kosmetik haben, aber wir wollen sie ohne das schädliche Zeugs drin. Warum es also nicht lauthals sagen? Entweder ist LUSH verbraucherorientiert oder will uns nur das Geld aus der Tasche ziehen. Wenn sie so "bewusst" sind, wie sie sich gerne darstellen, müssten sie auf unsere Wünwche reagieren. Tun sie´s nach ner Weile nicht, nehm ich sie nicht ernst und orientiere mich dann eben einfach anders.

Schöner wäre jedenfalls, man könnte LUSH nehmen, ohne Bedenken haben zu müssen. Es nimmt einem den Spaß´an der Sache, wenn man weiss, jetzt schmier ich mir grade was ins Gesicht, was andere Firmen ablehnen würden.

Jetzt - im Oktober 2008 - ist der Farbstoff in Daddy O jedenfalls immer noch drin. Also keine Reaktion oder wie?

Und dieser Farbstoff ist nun leider mal nicht das einzige, was in Lush drin ist, was unter Krebsverdacht steht.

Klar, nimmt man tausend Dinge zu sich. Deshalb wäre es schön, Lush würde nix von solchem Zeug drin haben, um die additive Wirkung von Giftstoffen nicht noch mehr zu erhöhen. Das würde der Firma höchstens noch mehr Auftrieb geben.

Almut

Benutzeravatar
Kekskönigin
Beiträge: 2489
Registriert: Fr, 26. Sep 2008, 23:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon Kekskönigin » Do, 16. Okt 2008, 12:07

Naja ich weiß nicht. Ich dneke bei einem Shampoo ist es nochmal unbedenklicher als bei einer Maske. Vor allem ist der Violette Farbstoff in DaddyO sinnvoll. Ohne den könnte man sich dieses Shampoo sparen, denn durch die Komplementärwirkung neutralisiert es Gelbstiche in grauem und blondem Haar.
Ich kenne mich aber nicht so gut aus, um zu wissen, ob es alternative, violette Farbstoffe gibt die einen weniger schlechten Ruf haben.

Ich persönlich finde auch, dass der Farbstoff in einer Maske vermeidbar wäre. Vielleicht wäre die Färbung dann halt etwas schwächer, aber nach wie vor leicht bläulich violett, denn die Beeren geben bestimmt auch etwas Farbe rein.

Benutzeravatar
bathory
Beiträge: 1223
Registriert: Do, 29. Mär 2007, 7:11
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon bathory » Mo, 20. Okt 2008, 12:01

almut hat geschrieben:Ich denke, einfach zu sagen "du musst die Sachen ja nicht nehmen" oder: "dann nimm Naturkosmetika" trifft das ganze nicht so recht. Wie gesagt: ALDI kriegt´s ja auch hin!

Ich hab an anderer Stelle auch bereits meine Enttäuschung geäussert über INCIS die als krebserregend gelten und die andere Firmen eben draußen lassen - bei Lush aber noch drin sind.

Was wollen wir denn? Wir wollen diese Kosmetik haben, aber wir wollen sie ohne das schädliche Zeugs drin. Warum es also nicht lauthals sagen? Entweder ist LUSH verbraucherorientiert oder will uns nur das Geld aus der Tasche ziehen. Wenn sie so "bewusst" sind, wie sie sich gerne darstellen, müssten sie auf unsere Wünwche reagieren. Tun sie´s nach ner Weile nicht, nehm ich sie nicht ernst und orientiere mich dann eben einfach anders.

Schöner wäre jedenfalls, man könnte LUSH nehmen, ohne Bedenken haben zu müssen. Es nimmt einem den Spaß´an der Sache, wenn man weiss, jetzt schmier ich mir grade was ins Gesicht, was andere Firmen ablehnen würden.

Jetzt - im Oktober 2008 - ist der Farbstoff in Daddy O jedenfalls immer noch drin. Also keine Reaktion oder wie?

Und dieser Farbstoff ist nun leider mal nicht das einzige, was in Lush drin ist, was unter Krebsverdacht steht.

Klar, nimmt man tausend Dinge zu sich. Deshalb wäre es schön, Lush würde nix von solchem Zeug drin haben, um die additive Wirkung von Giftstoffen nicht noch mehr zu erhöhen. Das würde der Firma höchstens noch mehr Auftrieb geben.

Almut


Ein super Beitrag, den ich genau so unterschreiben kann. :daumenhoch:

Hunde kommen, wenn man sie ruft.
Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später dahttp://www.lush-forum.de/index.phprauf zurück. (Mary Bly)

Benutzeravatar
yumyum
Beiträge: 2745
Registriert: Do, 1. Mär 2007, 13:49
Wohnort: Leipzig

Re: Warum nur dieses CI 18050 in der catastrophe cosmetic ??

Beitragvon yumyum » Di, 21. Okt 2008, 13:35

Ich bin zwar auch der Meinung, daß man, wenn man alle bedenklichen Inhaltsstoffe meiden wollte, nur noch wenig Auswahl hätte, dennoch finde ich die Position, die Lush da einnimmt, etwas fragwürdig. Wenn man mal in die aktuelle Lush Times guckt, steht in der Beschreibung zu den Biofreshs wortwörtlich:

«Die Masken sind die Krönung dessen, wer wir sind und was wir tun.» Wir stellen frische Masken her aus nährenden Früchten, Kräutern, straffenden Tonerden und ätherischen Ölen, damit deine Haut das Beste bekommt.


Das sind einfach Aussagen, die ich nicht mit zweifelhaften Farbstoffen in Verbindung bringen würde bzw die die Verwendung derselben eigentlich ausschließen sollten.


Zurück zu „Biofresh-Masken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste