Sacred Truth Mask

Ultimative Frische für das Gesicht, den Körper und die Füße

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

glorfinniel
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13. Mai 2004, 21:06
Wohnort: Köln

Sacred Truth Mask

Beitragvon glorfinniel » Mi, 2. Jun 2004, 22:18

Nun auch für diese Maske ein eigener Thread. Sie ist meine erste Lush-Maske und ich habe drei Portionen im Eiswürfelbehälter eingefroren. Die vierte habe ich mir heute aufs Gesicht getan, aber es ist noch etwas für eine fünfte übrig. Wieviel soll man sich denn für drei bis vier Anwendungen aufs Gesicht klatschen?
Die Maske ist grün wie Avocadofleisch und riecht sehr krautig grün, nicht besonders angenehm. Anhand der Beschreibung hatte ich einen fruchtigen Duft nach Papaya erwartet. Durch die Kühle des Kühlschranks war das Auftragen sehr angenehm und von der Konsistenz her leicht. Auf dem Gesicht roch die Maske wesentlich angenehmer und wurde recht schnell fest. Das Abspülen fand ich ziemlich eklig. Durch die Konsistenz mit den Stückchen fühlte es sich an wie dünnflüssiges Erbrochenes *würg*. Aber es ging leicht und die Haut war danach rosig, glatt und durchfeuchtet (trotzdem sollte man nachcremen). Aber jetzt werde ich erst mal die anderen probieren.

Ingredients:
Ginkgo Leaf and Brown Linseed Infusion, Kaolin, Talc, Honey, Fresh Papaya, Glycerine, Organic Yoghurt, Fresh Free Range Eggs, Shea Butter, Evening Primrose Oil, Lanolin, Bentonite Gel, Extra Virgin Coconut Oil, Ginseng Root Powder, Green Tea Powder, Fresh Wheatgrass, Bee Pollen, Ylang Ylang Oil, Rose Absolute, Lavender Oil, Rosewood Oil, *Benzyl Salicylate, *Geraniol, *Benzyl Benzoate, *Farnesol, *Limonene, *Linalool, Perfume
*occurs naturally in essential oils
Dateianhänge
sacred truth.jpg
sacred truth.jpg (40.69 KiB) 2660 mal betrachtet

alexis
Beiträge: 82
Registriert: Di, 6. Jan 2004, 9:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon alexis » Do, 3. Jun 2004, 8:55

Ich finde, ein Pott der Biofresh-Masken reicht locker für 6-7 Anwendungen. Mir hat mal eine Kosmetikerin gesagt, daß es völliger Unsinn wäre, Masken so dick aufzutragen, da die Wirkstoffe gar nicht alle bis zur Haut vordringen können. Fazit: Lieber sparsam damit umgehen, dann hat man auch länger was davon. :wink:

Benutzeravatar
daggi
Beiträge: 783
Registriert: Di, 11. Mai 2004, 9:31
Wohnort: bei Verden/Aller im Grünen

Beitragvon daggi » Do, 3. Jun 2004, 8:58

Da jubelt doch mein Schwabenherz!
:schildgoodposting:

Benutzeravatar
daggi
Beiträge: 783
Registriert: Di, 11. Mai 2004, 9:31
Wohnort: bei Verden/Aller im Grünen

Beitragvon daggi » So, 6. Jun 2004, 19:23

Ich kann jetzt auch einen Testbericht abgeben:
Ich hab die Maske komplett eingefroren und es ging ganz einfach, einen Teelöffel davon abzustechen. Die gefrorene Maske ist nicht steinhart. Nach ca. 5 min war sie aufgetaut und ich rein damit ins Gesicht.
Ich muss leider bestätigen, dass der Geruch nicht der Renner ist. Aber da muss man durch. Die Wirkung ist nämlich absolut toll. Schon nach dem Abspülen fand ich, dass meine Haut total weich und glatt war, und als ich gestern - 2 Tage später - mal etwas genauer in den Spiegel geschaut hab, war ich ganz begeistert. Die Haut sieht total erholt aus, wie nach einer superteuren Behandlung bei der Kosmetikerin.

Mein Fazit: Geruch :daumenrunter:
Handhabung: :daumenhoch:
Wirkung: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Benutzeravatar
tine
Beiträge: 1279
Registriert: So, 29. Feb 2004, 14:56
Wohnort: Kölner Westen
Kontaktdaten:

Beitragvon tine » So, 6. Jun 2004, 22:13

weiss garnicht warum die maske hier so untergeht .... :?

habe sie heute zum ersten mal getestet, ich mag den geruch, bin aber auch ein fan von grünen gerüchen ....
hab 20 minuten damit in der abendsonne auf dem balkon gesessen (im haar marilyn :)) und sie trocknete auf so eine ... gummiartige weise an, recht angenehm, da nicht so steif. hatte das gefühl sie arbeitet ganz schön .... und nun nach dem abspülen hab ich das gefühl meine haut ist "aufgewühlt" ... also nicht gereizt .. sondern als wäre die maske sehr tief in die haut gegangen ... bin gespannt wie ich morgen ausschau :)

Benutzeravatar
pixie
Beiträge: 495
Registriert: Fr, 9. Apr 2004, 18:36
Wohnort: BaWü

Beitragvon pixie » Sa, 21. Aug 2004, 17:06

Hab sie jetzt auch getestet.
Vom Auftragen her sehr angenehm, vom Geruch her nicht so mein Fall.
Ich fand sie pflegend, nicht austrocknend, beruhigend.
Insgesamt ganz okay, wir werden uns bestimmt noch anfreunden!

soap
Beiträge: 199
Registriert: Fr, 19. Mär 2004, 11:22

Beitragvon soap » Fr, 19. Aug 2005, 16:57

der duft ist für mich und meine nase sehr angenehm, ein wenig nach kräutern, erdig. die konsistenz ist wie avocadoaufstrich, auch sehr fein, allerdings hat auch meine haut (vor allem an den wangen) etwas empfindlich reagiert :roll:
am angenehmsten ist es die ST direkt aus dem kühlschrank auf's gesicht zu pappen, sehr erfrischend!
"time is on my side"

Benutzeravatar
kassandra
Beiträge: 6519
Registriert: Mi, 3. Aug 2005, 0:03
Wohnort: Bonn

Beitragvon kassandra » Sa, 15. Jul 2006, 15:14

super bei der ST:
wenn sie ganz angetrocknet ist im gesicht, ne dicke schicht DC drübercremen, sodass die maske wieder weich wird. das dann auch nochmal 10min einwirken lassen und abnehmen - dann ist die haut ganz prall und weich :)

Benutzeravatar
Madame Butterfly
Beiträge: 2221
Registriert: Di, 13. Dez 2005, 23:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madame Butterfly » Mi, 19. Jul 2006, 12:46

kassandra hat geschrieben:super bei der ST:
wenn sie ganz angetrocknet ist im gesicht, ne dicke schicht DC drübercremen, sodass die maske wieder weich wird. das dann auch nochmal 10min einwirken lassen und abnehmen - dann ist die haut ganz prall und weich :)


Das klingt nach einem guten Tip!
Bei meinem ersten Versuch mit einer etwas zu großzügigen Menge Sacred Truth, habe ich die Maske ca 1 halbe Stunde draufgehabt. War vielleicht zu lange, die hat total gespannt im Gesicht. Obwohl ich zwischendurch immer mal wieder mit etwas Wasser befeuchtet habe.
Ich hatte ziemlich Mühe, die vom Gesicht zu kriegen - entsprechend gerötet sah die Haut hinterher aus. Ich hab dann sofort mit DC nachgecremt, dann ging´s irgendwann auch wieder.

Die Kombi probiere ich beim nächsten Mal aus!
So ohne alles aufgetragen, erschien mir die Maske fast ein wenig zu "potent" für meine Haut.
If you know exactly what you are going to do, what is the point of doing it? (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
Habibi
Beiträge: 1159
Registriert: Di, 17. Jan 2006, 22:18

Beitragvon Habibi » Sa, 22. Jul 2006, 19:04

Habibi hat geschrieben:Hm, gute Frage. Ich glaube eher nicht. Die drei kleinen Pickelchen sind noch da... Trotz Cupcake Pflege. Aber vielleicht muss man die ja auch regelmäßig nehmen, damit sie wirkt (ich nehme jedesdmal eine andere Maske, muss doch alle ausprobieren :oops: )? Und - vermutlich hilft gegen Stress- und Übermäßigschwitz-Pickel nichts so richtig... hat ja nichts mit dem Hauttyp zu tun.

Und - so eine richtig deutliche Wirkung hab ich eigentlich noch bei keiner Maske gespürt :oops: :oops: - rosig ist die Haut ja schon allein vom Maske abnehmen. Also, einen großen Unterschied konnte ich ehrlich gesagt nicht feststellen.

Aber ich mag das Gefühl, wenn ich sie auftrage (gerade bei der Hitze, wenn das Mäsklein aus dem Gefrierfach kommt...) und es ist ja immer schön, sich was Gutes zu tun. Vielleicht ist meine Haut auch einfach nicht "auffällig" genug, um einen Unterschied zu bemerken. Hab jetzt gerade eine Sacred Truth drauf - mal sehen, ob die einen kleinen Unterschied bei feinen Mimikfältchen macht. Aber auch hier denke ich: so richtig was zum Straffen hab ich ja noch gar nicht (und wie mit 16 wird mein Gesicht auch sicher nach der Maske nicht aussehen, gottseidank :D ).

Äh - ich hab mir jetzt übrigens den Hals mal mit eingemaskt, gibt bestimmt ne schöne Saurei beim Abwaschen :lol: !


Ähm, ja, zumindest der zweite Teil passt hier her. Aber ich habmal alles kopiert, weil ich mich frage, ob Ihr denn so einen großen Unterschied bemerkt.

Bin jetz hin- und hergerissen, ob ich die DC-Variante gleich probieren soll. Aber vermutlich doch erst mal pur, damit ich dann ausprobieren kann, ob's anders wirkt (sonst weiß ich am Ende gar nicht, wovon ich denn so schön geworden bin... :D ).

Benutzeravatar
Habibi
Beiträge: 1159
Registriert: Di, 17. Jan 2006, 22:18

Beitragvon Habibi » Sa, 22. Jul 2006, 19:24

Madame Butterfly hat geschrieben:Bei meinem ersten Versuch mit einer etwas zu großzügigen Menge Sacred Truth, habe ich die Maske ca 1 halbe Stunde draufgehabt. War vielleicht zu lange, die hat total gespannt im Gesicht. Obwohl ich zwischendurch immer mal wieder mit etwas Wasser befeuchtet habe.


Ich hatte sie nur eine viertel Stunde drauf, und bei mir hat sie auch gespannt. Bei mir spannen alle Masken, wenn sie trocken sind. Nur sind die anderen dicker von der Konsistenz und bröckeln dann (was wiederum die Spannung nimmt :D ).

Madame Butterfly hat geschrieben:Ich hatte ziemlich Mühe, die vom Gesicht zu kriegen - entsprechend gerötet sah die Haut hinterher aus. Ich hab dann sofort mit DC nachgecremt, dann ging´s irgendwann auch wieder.


Wie nimmst Du sie denn ab? Nicht mit Wasser und Waschlappen? Ich hab eigentlich bei allen Masken ähnliche Probleme, sie wieder abzukriegen. Muss sie halt mit Wasser wieder cremig machen und dann abwaschen. Gehen die anderen bei Dir denn leichter runter?

Benutzeravatar
Madame Butterfly
Beiträge: 2221
Registriert: Di, 13. Dez 2005, 23:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madame Butterfly » So, 23. Jul 2006, 16:25

Habibi hat geschrieben:Wie nimmst Du sie denn ab? Nicht mit Wasser und Waschlappen? Ich hab eigentlich bei allen Masken ähnliche Probleme, sie wieder abzukriegen. Muss sie halt mit Wasser wieder cremig machen und dann abwaschen. Gehen die anderen bei Dir denn leichter runter?


Doch, doch; genau so: erst mit Wasser wieder cremig machen und dann mit Waschlappen runternehmen. Bei dieser Maske habe ich irgendwie länger gebraucht, als bei den anderen, sie hielt sich hartnäckig. Und die Haut wurde, im Vergleich, richtig rot - sie war also erstmal alles andere als erfrischt und beruhigt.
Das kann aber, wie gesagt, auch ein Mengenproblem gewesen sein.
(Ich mag´s ja gern etwas großzügiger, aber das werde ich bei dieser Maske demnächst etwas anders handhaben. Übung macht den Meister...)
If you know exactly what you are going to do, what is the point of doing it? (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
Madame Butterfly
Beiträge: 2221
Registriert: Di, 13. Dez 2005, 23:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madame Butterfly » Fr, 4. Aug 2006, 11:13

Heute habe ich Kassandras Tip mal beherzigt:
Als Sacred Truth hart war, DC rüber und nochmal eine Weile einwirken lassen. Fazit: Großartig!! :daumenhoch:
Weiche, klare, pralle, beruhigte Haut - sogar ohne Nachcremen.
Kann ich nur empfehlen!
If you know exactly what you are going to do, what is the point of doing it? (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
Cheyenne
Beiträge: 5922
Registriert: So, 1. Feb 2004, 20:43

Beitragvon Cheyenne » Fr, 4. Aug 2006, 17:24

Bei mir haut das nicht hin, ich hab dann nur eine dicke ekelhafte Schmiererei im Gesicht, die sich dank der Fettphase nicht mal mehr gescheit abwaschen läßt. Okay, ich hab mangels Dream Cream Celestial genommen, geb ich zu, aber das war keine so gut Idee.

Benutzeravatar
Jasmin
Beiträge: 1361
Registriert: So, 26. Sep 2004, 22:38
Wohnort: bei Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Jasmin » Mo, 7. Aug 2006, 23:28

Die ST ist meine absolute Lieblingsmaske mit dem allerallerbesten Effekt! :daumenhoch:

Ich hab beispielsweise ne - für mein Alter - ziemlich ausgeprägte Nasolabialfalte auf der rechten Gesichtshälfte. Aber irgendwie auch nur da. :roll: Links is noch gar nix von ner Falte zu erkennen. :pillepalle:

Wenn ich abends ST auftrage und nach ca. 30 Minuten abspüle, ist die Falte am nächsten Morgen einfach WEG!!!! :o Ich versteh das selbst zwar nicht unbedingt (alles andere gegen Falten, diverse Cremes u. Seren etc.) helfen da GAR NIX! Aber anscheinend füttert die ST meine Haut sooo gut von unten, dass die Falte echt einfach nur WEG is. :D *seltsamfind*

Bei mir kommt übrigens der fruchtige Papaya-Geruch sehr gut durch. :daumenhoch: Die Optik (ja, Babyko... trifft es sehr gut) ist natürlich nicht wirklich schön. Aber damit kann ich leben. :lol:

Benutzeravatar
Zausel
Beiträge: 2853
Registriert: Do, 8. Dez 2005, 12:52
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Zausel » Sa, 16. Sep 2006, 18:40

OK heute kämpfe ich meine

Code: Alles auswählen

Nasolabialfalte auf der rechten Gesichtshälfte
an.

Hatte gedacht Jasmin schreibt die wirkung der Ayesha zu. Und war letzten Mittwoch beim Masken entfernenen enttäuscht.

Bin gespannt, ob das Bio-Bügeleisen mit der Sacred Truth wirkt :D :twisted:

Fruchtig riecht die aber bei mir nicht :?
"Die Menschen werden als Prinzen und Prinzessinnen geboren, bis ihre Eltern sie in Frösche verwandeln"

Benutzeravatar
Liebling
Beiträge: 717
Registriert: Sa, 29. Jul 2006, 13:42
Wohnort: Dresden

Beitragvon Liebling » Mo, 4. Dez 2006, 12:05

na?! hat niemand mehr erfahrungsberichte zur ST? würde mich sehr interessieren! :)
"Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben loszureißen, das wir geplant haben, um das Leben zu leben, das auf uns wartet." - Joseph Campbell

"Die Freiheit, die geht baden dank -
der Einrichtung der Datenbank." - Unbekannt

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » Do, 26. Apr 2007, 17:27

Ich hatte sie letztens erst drauf und ich war ganz angenehm überrascht. Die Sacred Truth hat meine Haut nämlich nicht wie die Ayesha mit Nesselfieber überzogen, sondern sie war frisch und entspannt - sehr angenehm! Der Duft ist nicht so der Renner, hat ein bissel was von angesengtem Gummi. Ist aber erträglich. In der Wanne ist sie ewig nicht angetrocknet, war sehr angenehm und hat nicht gespannt, bröckelte auch nicht. Den AHA! Effekt hatte ich zwar nicht, aber nach einer Anwendung vielleicht auch nicht zwingend vorauszusetzen. :)

Benutzeravatar
Eloredana
Beiträge: 4077
Registriert: Mi, 21. Feb 2007, 9:13
Kontaktdaten:

Beitragvon Eloredana » Do, 26. Apr 2007, 20:46

Haben uns das gerade aufgeteilt. Mein Mann hat Sacred Truth und ich Catastrophe Cosmetic getestet. Sind von beiden angetan. Die Haut fühlt sich bei beiden Masken gut an. *freu* Den Geruch fanden wir jetzt beide nicht so dramatisch. Riecht halt "grün", aber nicht ieh.
Äusserlichkeiten sind dazu da, um darüber hinwegzusehen,
denn im kleinsten & seltsamsten Wesen kann das grösste Herz
schlagen. Wer die Augen aus Überheblichkeit verschliesst,
wird dieses höchste Gut nicht entdecken.
Weder in sich, noch in anderen.
Mein Blog: www.little-green-planet.de

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16569
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlumpfenhexe » Di, 24. Jul 2007, 18:28

Hab sie grad das erste Mal im Gesicht.. Also der Duft - öhm - also mein olfaktorischer Sinn sagt mir, das das kein Duft sondern ein Gestank ist :eek1: - geht ja mal gar nicht :baah:
Nix grün oder kräuterig oder Avocado - irgendwie eine eklige Mischung aus allem :schock2:
mal schaun, ob der Effekt diese Beleidigung meiner Nase - die momentan eh nicht viel riecht wegen Rüsselseuche, aber das was durchkommt ist echt bäh - wieder wettmachen kann :roll:
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16569
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlumpfenhexe » Mo, 30. Jul 2007, 4:23

hab ja auch kassandras Tip beherzigt und DC rübergeklatscht.. und die Wirkung ist nicht zu unterschätzen..
Aber der Gestank :baah:
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Mo, 30. Jul 2007, 6:06

Ich kann mich gar nicht dran erinnern, daß ich fand, daß die stinkt - ich glaube, ich muß die demnächst auch mal wieder benutzen... :amkopfkratz: :D
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Lithium
Beiträge: 803
Registriert: Fr, 17. Feb 2006, 20:53
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Beitragvon Lithium » Di, 16. Okt 2007, 21:54

Ich find auch nicht dass sie stinkt...aber ob süß, fruchtig, kräuterig kann man echt nicht sagen...ein bisschen pappig und nach einer Mischung aus allem riecht sie wirklich :D Aber stinken tut sie nicht. ^^
Ich find sie nicht übel - wobei Crash Course und Brazened Honey besser Feuchtigkeit spenden als die Sacred Truth.
»When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.« (Barney Stinson)

Claudina
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 11. Dez 2004, 17:47

Beitragvon Claudina » So, 13. Apr 2008, 11:53

Gibt es neue Erfahrungsbericht von Sacred Truth?

Die Berichte hier hören sich so gut an, dass ich doch mal in Dublin nach der Maske schauen will :-)

Benutzeravatar
AmyMcKay
Beiträge: 685
Registriert: Sa, 17. Nov 2007, 21:00

Re: Sacred Truth Mask

Beitragvon AmyMcKay » So, 8. Jun 2008, 23:46

Ich habe vor ein paar Tagen STM ausprobiert. Ich bin nicht so begeistert. Bereits kurz nach dem Auftragen hat sie gejuckt und danach hatte ich mehr Pickel als vorher. Ich geb der Maske noch mal ne Chance, kann sich unter anderen Bedingungen bei meiner Haut auch mal ändern. Dann berichte ich gern wieder. :)
Erst wenn die Wolken schlafengehn/kann man uns am Himmel sehn/wir haben Angst und sind allein/Gott weiß ich will kein Engel sein/ Rammstein"Engel"

Calowiel
Beiträge: 6625
Registriert: So, 6. Aug 2006, 19:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sacred Truth Mask

Beitragvon Calowiel » Mo, 9. Jun 2008, 15:12

hab sie mir heute gekauft, mal schauen :)
"Allons-y, Alonzo!!"
don´t blink.

Calowiel
Beiträge: 6625
Registriert: So, 6. Aug 2006, 19:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sacred Truth Mask

Beitragvon Calowiel » Mo, 9. Jun 2008, 21:16

so, hab sie gerade drauf, brennt ein wenig, und riecht sehr rauchig :pillepalle:
"Allons-y, Alonzo!!"
don´t blink.

Benutzeravatar
*eire*
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 4. Jun 2008, 14:35
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: Sacred Truth Mask

Beitragvon *eire* » Mo, 9. Jun 2008, 22:30

kann dir zustimmen - brennt ein wenig wenn sie drauf ist...Geruch find ich eigentlich ganz ok....Haut ist danach total weich und feinporig...klasse Maske! :daumenhoch:
...folge deinem Herzen...

Calowiel
Beiträge: 6625
Registriert: So, 6. Aug 2006, 19:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Sacred Truth Mask

Beitragvon Calowiel » Mo, 9. Jun 2008, 22:33

meine haut ist auch ganz weich geworden.

da die maske aber sehr dünnflüssig ist, hab ich nur wenig aufgetragen, auf diese art werd ich ca 30 Anwendungen aus dem Topf rausholen :lol:
"Allons-y, Alonzo!!"
don´t blink.

Benutzeravatar
Venia
Beiträge: 2898
Registriert: Mo, 2. Jun 2008, 17:04
Wohnort: in einer Tempo 30 - Zone

Re:

Beitragvon Venia » Di, 10. Jun 2008, 11:45

kassandra hat geschrieben:super bei der ST:
wenn sie ganz angetrocknet ist im gesicht, ne dicke schicht DC drübercremen, sodass die maske wieder weich wird. das dann auch nochmal 10min einwirken lassen und abnehmen - dann ist die haut ganz prall und weich :)


Hallo Kassandra,

hab gestern deinen Tipp ausprobiert. Und was soll ich sagen. Fantastisch!!
Das Gesicht hat mit Dream Cream tatsächlich ausreichende Pflege erhalten.
Musste gestern abend dauernd an mein Gesicht fassen, weil ich so tolle,
weiche Haut hatte.

Hatte auch heute früh noch ein supertolles Hautgefühl. :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Hast Du noch mehr so tolle Tipps? :wink:

Grüßchen, Venia
Es gibt nichts ehrlicheres als ein Tier.


Zurück zu „Biofresh-Masken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast