Catastrophe Cosmetic Mask

Ultimative Frische für das Gesicht, den Körper und die Füße

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
midi
Beiträge: 276
Registriert: Do, 5. Jan 2006, 18:56
Wohnort: mal hier mal dort

Beitragvon midi » Mi, 26. Jul 2006, 18:52

weiß jemand wie Schimmel bei dieser Maske aussieht?
Ich wollte mir heute wieder die Catastrophe aufs Gesicht klatschen und machte einen neuen Pott auf. Die hatte lauter schwarz/graue Stückchen drin. Könnte das Schimmel sein oder doch Blaubeerstückchen? :?
Meine vorige war im übrigen eher lila und diese hier war etwas rötlicher.
bin total verwirrt. Wäre ja echt Schade, wenn es wirklich Schimmel wäre, da müsste ich ja den ganzen Pott wegschmeißen :cry:
BildBild Bild

Benutzeravatar
olivi
Beiträge: 4567
Registriert: So, 28. Mai 2006, 15:04

Beitragvon olivi » Mo, 7. Aug 2006, 11:01

also ich hatte auch ein paar Stückchen drinnen,waren aber Blaubeeren :P ich fand sie einfach toll die SchlumpfinenMaske,die Haut ist schön weich und samtig und dann doch dieser Duft...ausserdem trägt sie zuhause zur Erheiterung der anderen Familienmitglieder bei,oder auch nicht,die kittens haben mich entsetzt angeguckt und dann mit Verachtung gestraft :roll:
LG olivi :freu:
_________________
stolzes Mitglied der Lazy Latex Luders
Pro Duckface!!!
“Wir haben Druckabfall/wahlweise auch Durchfall in der Kabine…”

Benutzeravatar
Jasmin
Beiträge: 1361
Registriert: So, 26. Sep 2004, 22:38
Wohnort: bei Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Jasmin » Mo, 7. Aug 2006, 23:30

Also nach mehreren Test find ich die Maske ehrlichgesagt net so doll. :roll: Sie trocknet so komisch an, dass mir die gesamte Pampe nach wenigen Minuten (noch vor Ende der Einwirkzeit) vom Gesicht bröselt. Andere Masken, wie Sacred Truth und Brazened Honey, halten "stundenlang" auf meinem Gesicht und gehen erst beim Abwaschen wieder ab. Aber DIESE Maske is echt doof in der Anwendung.

Der Duft ist himmlisch, die Farbe auch toll. Den Effekt würd ich als mittelmäßig einstufen. Die Haut ist rosig, frisch und zart. :)

sunny-side-up
Beiträge: 617
Registriert: Mo, 23. Jan 2006, 16:14

Beitragvon sunny-side-up » Di, 8. Aug 2006, 1:15

Also dafür, dass dies die teuerste Maske ist bin ich eher enttäuscht, die Wirkung ist ganz ok aber nicht umwerfend. Vielleicht habe ich auch einfach den flaschen Hauttyp für diese Maske. Wie auch immer, die werde ich so schnell nicht wieder kaufen und die eingefrorenen Portionen werden wohl im Gefrierschrank recht lange wohnen müssen.

Benutzeravatar
Duddelmaus
Beiträge: 4968
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 15:43

Beitragvon Duddelmaus » Mo, 21. Aug 2006, 21:34

Also ich hab sie jetzt auch mal ausprobiert und ich find sie ganz gut. Fand zwar auch dass sie relativ schnellvom Gesicht abbröckelt aber das ist ja nicht so schlimm. Aber nach dem abwaschen war meine Haut total weich und zart und (vielleicht bilde ich es mir auch ein) ich fand mein Hautbild auch klarer. Hatte einige kleine Pickelchen am Kinn, die am nächsten Morgen verschwunden waren.
Also ein tolles Produkt und nochmal ein großes DANKE an Spicy, meine liebe Wichtelmama!
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Madame Butterfly
Beiträge: 2221
Registriert: Di, 13. Dez 2005, 23:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Madame Butterfly » Di, 29. Aug 2006, 14:34

Ich bin etwas unschlüssig, was diese Maske angeht.
Von den (5) Masken, die ich bisher getestet habe, kommt mir diese hier von der Wirkung am wenigsten "spektakulär" vor.
Sie riecht zwar super, ist auch ansonsten sehr appetitlich, schmilzt schön beim Auftauen auf der Haut, trocknet schnell und pudrig, bröckelt von daher leider etwas, nach dem Abwaschen habe ich rosige Haut - aber eigentlich fühle ich mich auch nach einer normalen Gesichtsreinigung nicht so viel anders... :ratlos: (Kann natürlich sein, daß sie bei sehr empfindlicher Haut deutlichere Ergebnisse bringt als bei mir.)
Von daher: Kein Must-have für mich, schnöder Quark im Gesicht tut auch gute Dienste.
If you know exactly what you are going to do, what is the point of doing it? (Pablo Picasso)

Benutzeravatar
*carrie*
Beiträge: 159
Registriert: Mo, 8. Mai 2006, 21:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon *carrie* » Mo, 9. Okt 2006, 14:38

Habe vor 2 Tagen zum ersten Mal eine Biofresh ausprobiert und bin begeistert von dem Resultat! :freu:
Bin echt super beraten worden in dem Lush Laden. Die Verkäuferin hat sich echt total viel Zeit genommen, die richtige Maske für meinen Hauttyp zu finden.

Der Blaubeergeruch ist einfach super! Meine Haut hat sich schon lange nicht mehr so gut angefühlt wie nach der Maske, sogar nach 2 Tagen habe ich immer noch das Gefühl, dass sich meine Haut besser anfühlt.

Benutzeravatar
Fallada
Beiträge: 750
Registriert: Sa, 24. Jun 2006, 11:39
Wohnort: Cam, UK

Beitragvon Fallada » Sa, 14. Okt 2006, 10:07

Als Maske mit Spezialeffekt sehe ich die Catastrophe auch nicht (anders zb die Brazened Honey oder LL), eher als probates Mittel um die Haut ordentlich zu klären/ zu beruhigen (das, was man hierzulande unter exfoliating versteht, wenngleich mit diesem Attribut eine andere Maske beworben wird) und ein bereits gutes Hautbild zu unterstützen. Bei mir fühlt sich die Haut nach der Anwendung über mehrere Stunden wunderbar gepflegt und genährt an (das tut sie allerdings nach jeder FFM). Ich mag sie einfach gerne, vllt wegen Farbe und Incis, das sind rein subjektive Gründe. Dass sie so schnell antrocknet und und bröckelt, kann man etwas hinauszögern, wenn man sie mit Joghurt, Quark oder Honig pimpt. Aber dadurch ist sie imo eher badewannengeeignet und kann nicht wie LL oder Cupcake vergessen werden, wenn man am Schreibtisch oder vorm TV sitzt, weil sonst lila Staub in die Tastatur rieselt.
The mocker is never taken seriously when he is most serious. JJ

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 127
Registriert: Sa, 24. Sep 2005, 15:27
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Beitragvon Conny » Do, 19. Okt 2006, 20:03

seit ein paar tagen bin ich auch stolze besitzerin zweier biofrehs.
und ich finde die catastrophe bisher besser als die brazened honey, aber da ist mit sicherheit jede haut anders. ich war auf jeden fall begeistert!

:hops: :hops: :hops: :hops: :hops:

Benutzeravatar
Jen
Beiträge: 4644
Registriert: Do, 27. Apr 2006, 14:28
Kontaktdaten:

Beitragvon Jen » Fr, 27. Okt 2006, 23:58

Sooo, ich bin gerade noch am Testen. Die Farbe und der Duft sind ja wirklich zum Reinbeissen oder besser gesagt auslöffeln. Da bekomm ich direkt Lust auf einen Beerenquark :P Diese Maske lässt sich wunderbar leicht auftragen, da sie schön cremig ist. Beim Trocknen spannt sie etwas aber ich habe sie auch schon ein paar Minuten zu lange drauf :oops: Hier könnt ihr mich beim Testen bewundern, ich geh mal schnell abwaschen und dann berichte ich hier weiter :)

Bild


So, da bin ich wieder. Shit ist das Bild riesig :oops: An sich fühlt sich meine Haut gut an. Frisch und weich und sie duftet gut. Allerdings habe ich an den Wangen ein spannendes Gefühl, werde gleich mal ein wenig cremen. Nächstes Mal lasse ich sie etwas kürzer einwirken, mal sehen wie das Ergebnis dann ausfällt. Insgesamt bin ich aber zufrieden :daumenhoch:
Team Jareth

We don't make mistakes, we just have happy accidents! - Bob Ross

Where we're from, the birds sing a pretty song and there's always music in the air.

Benutzeravatar
Orakel
Beiträge: 3660
Registriert: Mi, 7. Sep 2005, 16:31
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Orakel » Sa, 28. Okt 2006, 20:24

Ich creme mich auch hinterher ein. Aber ich mag sie. Sie duftet so schön und meine Haut fühlt sich hinterher so wohl. Und meine Seele auch.
Masken sind halt doch Streicheleinheiten für Haut und Seele - besonders wenn es "Katastrophenalarm" gab.

Benutzeravatar
Pink-Passion
Beiträge: 4127
Registriert: So, 23. Apr 2006, 21:25
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Pink-Passion » Mo, 30. Okt 2006, 3:44

Diese Maske riecht toll. :love:
hab sie gerade auf dem Gesicht und sie fühlt sich schön an. :)

Sie ist richtig schnell eingefroren. Hab sie erst vor einer Stunde ins Tiefkühlfach getan.

Benutzeravatar
jos
Beiträge: 152
Registriert: Mi, 17. Mai 2006, 21:00

Beitragvon jos » So, 26. Nov 2006, 22:24

Ich liebe den Geruch dieser Maske und rosige Haut macht sie auch, sie färbt nämlich :o Ich hatte nachher ne ganz rosa Haut *lol*

Trotzdem mag ich sie - tut meiner Haut gut.

Benutzeravatar
Luna-line
Beiträge: 321
Registriert: Sa, 20. Mai 2006, 18:40
Wohnort: ZAK

Beitragvon Luna-line » Sa, 30. Dez 2006, 20:03

:cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Hab mir letztes Jahr im Juni eine Catastroph-Maske aus Wien mitgebracht und eingefroren. Benutze sie immer mal wieder, nette Maske, gibt meiner Meinung nach bessere, aber okay.

Heute ist es mir dann mal wieder nach Blaubeeren. Ich gehe zum Froster, und: Schock!!!! Die Maske ist total bröselig geworden. Mit dem Löffel konnte ich nur kleine Stückchen rausbekommen. Diese Stückchen sind auch beim Auftauen nicht anders geworden, sie sind vom Gesicht immer wieder runtergefallen, es gab keine streichfähige Maske mehr... :cry: :cry: :cry:

Ich hoffe, es ist die einzige Maske, die diese Alterserscheinungen hat. Hab nämlich noch 4 andere eingefroren... :arg: :arg: :arg:

Wie lange halten die Masken bei euch eingefroren???
________________________________________

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16850
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlumpfenhexe » So, 31. Dez 2006, 14:33

Welches letzte Jahr meinst du denn - 2005 oder 2006 ;) (mein Kollege faselte letzte Nacht nämlich auch nen Schmarrn vom letzten Jahr und meinte 2006 ;) )

Hast du sie denn portionsweise eingefroren oder den ganzen Topf? Wenn du den Topf so wie er ist eingefroren hast, würde ich mal schnell bei den anderen Masken nachschaun.. Immer wieder auftauen und einfrieren und das seit 4 Monaten - ich glaube nicht, das es den Biofreshs allzugut bekommt.. Essen frierst du ja auch net mehrfach ein, und Biofreshs sind nunmal fresh ;)

Ich drück die Daumen, das die anderen ok sind :daumenhoch:
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

Benutzeravatar
Habibi
Beiträge: 1159
Registriert: Di, 17. Jan 2006, 22:18

Beitragvon Habibi » So, 31. Dez 2006, 20:16

Na ja, die taut ja nicht gleich auf, wenn Du sie kurz rausnimmst. Wie beim Eis: Dose raus, gewünschte Menge entnehmen, Dose wieder rein. Da taut nix Überflüssiges auf.

@ Luna-line: Wie beim Eis verliert die Maske aber mit der Zeit Feuchtigkeit im Gefrierfach. Bei mir bilden sich z.B. auch so kleine Kristalle am Deckel. Aber wenn Du die Brösel auf einem Tellerchen oder in einer kleinen Schale mit Wasser/Yoghurt/DC/Öl mischst, müsste das wieder eine Streichfähige Mass(k)e :D ergeben. Und überprüf mal, ob das nicht nur die obere Schicht betrifft. Mir ging das mal so mit einer Crashcourse.

Benutzeravatar
Luna-line
Beiträge: 321
Registriert: Sa, 20. Mai 2006, 18:40
Wohnort: ZAK

Beitragvon Luna-line » Mo, 1. Jan 2007, 12:47

Danke, werde den Tipp mit Joghurt/Wasser mal testen.

Meinen anderen Masken geht es noch seeehr gut, zum Glück!

Schlumpfhexe, wie Habibi schon sagte, ich taue die Masken ja nicht auf, wenn ich kurz mit dem Löffel etwas entnehme. Aber Tatsache ist wohl, dass auch gefrorene Masken nicht ewig halten - ein guter Grund, in 2007 die Masken häufig anzuwenden :D
________________________________________

Benutzeravatar
Schlumpfenhexe
Beiträge: 16850
Registriert: Mi, 8. Feb 2006, 10:55
Wohnort: Smaragdstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlumpfenhexe » Mo, 1. Jan 2007, 17:51

hab gestern auch meine Catastrophe benutzt - ichliebe diese Maske ja, die Blaubeeren, den Duft :mampf: aber gestern hatte ich danach richtig trockene Haut, zum allerersten Mal :(
Bist du Herr deines Schicksals - oder Sklave deiner Angst?

Benutzeravatar
Asterix1705
Beiträge: 2368
Registriert: Do, 24. Aug 2006, 21:14
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Asterix1705 » Sa, 13. Jan 2007, 15:04

Hab gestern zum ersten Mal die Catastrophe benutzt, nachdem ich mir eine in der Seifenbörse ertauscht habe.

Ich bin begeistert: die Farbe und der Duft sind ja einfach nur lecker :P , läßt sich ganz leicht auftragen. Beim Trocknen spannt die Haut zwar etwas, aber 30 min reichen ja wohl auch. Auch das Abwaschen ging kinderleicht, das hat bei anderen Masken länger gedauert. Meine Haut fühlte sich weich an, eincremen tu ich nach einer Maske eigentlich immer. Das einzige Manko war, dass ich auf der Stirn ganz kleine Pickelchen hatte. Die waren zum Glück heute früh wieder verschwunden.

Benutzeravatar
Aby
Beiträge: 670
Registriert: Sa, 21. Okt 2006, 20:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Aby » Sa, 3. Mär 2007, 17:54

Meine beste Freundin und ich haben gestern einen beautyabend gemacht, unter anderem mit der catastrophen cosmetic.... es hat sehr viel spass gemacht... aber ich finde sie wird nach 5min viel zu trocken und bröselt ab... nicht so toll... werd mal die anderen masken noch holen...

und die Farbe sieht bei uns ganz anders aus als bei J3N unsere sieht muffig aus :/ riecht auch ni so doll..

Bild
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich in immer mit dem Besten zufrieden. Oskar Wilde

http://www.graphicguestbook.com/aby

Benutzeravatar
zoofe
Beiträge: 1632
Registriert: Sa, 8. Apr 2006, 22:19
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Beitragvon zoofe » Mi, 7. Mär 2007, 20:52

Nachdem ich letzte Woche eine ziemlich lange Nacht hatte und mittags wieder zur Arbeit durfte, hab ich meine Haut vorher noch mit der Catastrophe verwöhnt. :love: Der Hammer! Meine Müdigkeit war nicht mehr so extrem sichtbar und ich mein Haut hat sich göttlich angefühlt. Der Duft war richtig erweckend.

Benutzeravatar
GlamMetal
Beiträge: 1983
Registriert: Sa, 3. Feb 2007, 17:56
Wohnort: St.Augustin
Kontaktdaten:

Beitragvon GlamMetal » Sa, 24. Mär 2007, 12:28

ich hab sie grad drauf und es bröselt nix... is schön kühl und hach^^ mal gespannt wies gleich is

kurz darauf nieste das glammi und es staubte^^

sie is nu runter bin mit nem toner drüber und hab nu celestial druff - meine güte meine haut kriegt aber auch momentan was feines....
ich bin halt so und so ist es eben jetzt!

Benutzeravatar
Jen
Beiträge: 4644
Registriert: Do, 27. Apr 2006, 14:28
Kontaktdaten:

Beitragvon Jen » Mo, 26. Mär 2007, 1:44

Durch meine besch****** Ernährung momentan ist meine Haut arg in Mitleidenschaft gezogen (trocken - ist sie sonst nie - und viele Pickel). Vorhin habe ich mir eine Catastrophe gegönnt und jetzt ist meine Haut wieder flauschigkuschelweich und fühlt sich viel frischer und reiner an. :love:
Team Jareth

We don't make mistakes, we just have happy accidents! - Bob Ross

Where we're from, the birds sing a pretty song and there's always music in the air.

Benutzeravatar
Nasenfisch
Beiträge: 2504
Registriert: Fr, 4. Aug 2006, 11:42
Wohnort: lovely Ruhrpott

Beitragvon Nasenfisch » Sa, 31. Mär 2007, 13:18

WOW


also die konsistenz is ja mal der hammer...dermaßen geschmeidig und gut aufzutragen :daumenhoch:


bröseln tut sie tatsächlich nach dem trocknen, aber: man kann sie prima wieder befeuchten....hab ich beim abwaschen gemerkt.


Pflegewirkung: gut...nicht so gut wie Brazened honey oder cup cake...weil wohl die "peelenden" körnchen fehlen...aber dafür son richtig geschmeidiger seelenschmeichler.


gehört mit der cupcake zu meinen liebsten :)


Nasenfischi

Benutzeravatar
Anjizilla
Beiträge: 3341
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Anjizilla » Sa, 31. Mär 2007, 22:57

Hatte heute auch meine erste Catastrophe im Gesicht und finde sie wirklich nett, sie bröckelt zwar wirklich leicht vor sich hin, aber in der Badewanne fand ich das nicht übermäßig tragisch. Anschließend sah meine Haut schön erfrischt aus und sie hatte auch nach dem Abwaschen keine üblen Trockenheitsspannungen, musste also mit dem Eincremen nicht so hetzen. Die kommt mit auf meine Liste für die nächste SB. :)

Benutzeravatar
Eloredana
Beiträge: 4077
Registriert: Mi, 21. Feb 2007, 9:13
Kontaktdaten:

Beitragvon Eloredana » Do, 26. Apr 2007, 17:11

Hab jetzt auch ein Töpfchen davon und ebenso Sacred Truth, ganz frisch importiert aus Wien. *strahl* Werde später mal ausprobieren und bin schon ganz hibbelig. :hops:

Edit: Fand sie sehr angenehm auf der Haut. Fühle mich entspannt und habe mit etwas Afterlife (weiteres Testobjekt) nachgecremt. Nun bin ich rundherum zufrieden. :daumenhoch:
Äusserlichkeiten sind dazu da, um darüber hinwegzusehen,
denn im kleinsten & seltsamsten Wesen kann das grösste Herz
schlagen. Wer die Augen aus Überheblichkeit verschliesst,
wird dieses höchste Gut nicht entdecken.
Weder in sich, noch in anderen.
Mein Blog: www.little-green-planet.de

Benutzeravatar
Eloredana
Beiträge: 4077
Registriert: Mi, 21. Feb 2007, 9:13
Kontaktdaten:

Beitragvon Eloredana » Do, 10. Mai 2007, 8:52

Gestern einen stressigen Tag gehabt und prompt spross auf meiner Wange ein Monsterpickel. So einer von der Sorte "ich bin mies und fies und Du wirst mich niemals nicht klein kriegen", unterirdisch, unendlich erweiterte Poren drum herum, knallrot, aua und ansonsten keine große Chance ihn mit Kleenex zu killen und den Megadruck los zu werden. Dachte mir, ok, gönne Dir eine Maske, hast ja schließlich welche im Eis. Klein-Elo geht also mit einem Löffelchen zum Froster und will sich gemütlich eine Miniportion abstechen. Aber neeee, einen Hammer und einen Eispickel hätte ich gebraucht. Hab mir den Löffel krumm gebogen und die Dose fast zerstört, so knallhart war alles. Was mich lehrt, beim nächsten Wien-Import doch besser kleine Dosen füllen und einzeln einfrieren. Vielleicht ist in unserem Froster der Beginn einer neuen Eiszeit und ich habe es noch nicht bemerkt. :pillepalle:

Immerhin hab ich dann doch was fürs Gesicht "abkratzen" können. Tat sehr gut, so schön kühl und der Stress wich merklich. Den Pickel sehe ich heute auch kaum noch. :freu: *hrhrhr*
Äusserlichkeiten sind dazu da, um darüber hinwegzusehen,
denn im kleinsten & seltsamsten Wesen kann das grösste Herz
schlagen. Wer die Augen aus Überheblichkeit verschliesst,
wird dieses höchste Gut nicht entdecken.
Weder in sich, noch in anderen.
Mein Blog: www.little-green-planet.de

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Beitragvon Philosoph » Do, 17. Mai 2007, 2:30

Ich packe die Masken immer frisch und nicht-eingefroren oder wiederaufgetaut in kleinen Portionen in Streifen aus Frischhaltefolie, flate die dann zusammen, so daß nix auslaufen kann - zu so kleinen "Päckchen" und packe die dann alle zusammen wieder in den sauberen und ausgespülten Masken-Pott. Ich benutze dazu einfach zwei Espresso-Löffel, den einen zum Rausnehmen, den anderen zum Portion abstreifen.

Nach der Przedur des Portionierens benutze ich den Rest, der an Löffeln und im Pott hängen bleibt, einfach als Maske. Portioniere also meist dann, wenn ich eh vorhabe, mir eine Maske zu gönnen.

Vorteil davon: die Masken sind portionsweise zu entnehmen, können auch mal schon morgens aufgetaut werden, das Portionieren geht einfach, es bleibt wenig Rest von den Portionen, da man die Rest von der Frischhaltefolie direkt aufs Gesicht streichen kann, wenn man die Portion erst mit den Fingern aus der Folie rausnimmt, den Rest aus der Folie dann aufs Gesicht gibt und dann erst die Portion aus der Folie, die sich nun in einer Hand befindert, verteilt.

Ist glaube ich die sparsamste Variante. ;)

Nur: bitte keine Alufolie verwenden, die mögen die Masken mal gar nicht, einige der Inhaltsstoffe reagieren echt fies mit dem Aluminium und das kannd azu führen, daß die Masken anfangen zu stinken, ne merkwürdige Farbe bekommen und ihre Konsistenz echt fies verändern. :daumenrunter: Aber ne gute Hausfrau weiß sowas ja eh - niemals Alufolie direkt an empfindliche Lebensmittel geben und schon gar nicht, wenn diese der Folie längere Zeit ausgesetzt werden. ;)
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Fallada
Beiträge: 750
Registriert: Sa, 24. Jun 2006, 11:39
Wohnort: Cam, UK

Beitragvon Fallada » Do, 17. Mai 2007, 7:30

Das ist nicht nur die sparsamste sondern auch die vorbildlichste Maßnahme. Nur leider nix für Grobmotoriker, die auf Kriegsfuß mit Frischhaltefolie stehen. ;)

Ich wäre ja auch gern vorbildlich und versuche meine Masken meistens so portioniert in den Gefrierschrank zu packen.
Aber die Erfahrung zeigt, dass sie auch ein Jahr en bloc eingefroren überleben und man dann mit dem Löffel die Portion abschaben oder bei den weichen Masken wie Cupcake oder Love Lettuce sogar direkt einen TL rausnehmen kann.
The mocker is never taken seriously when he is most serious. JJ

Lani
Beiträge: 7592
Registriert: Mo, 9. Apr 2007, 17:12

Beitragvon Lani » Mo, 9. Jul 2007, 20:26

Auf diese Maske freue ich mich auch schon! Werde sie diese Woche noch ausprobieren :P


Zurück zu „Biofresh-Masken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste