Deo Aromaco

Alles, was das Herz bzw. euer Körper begehrt: Massagebars, Bodylotion, Körperpuder, Düfte, Deos, Hand- und Fußcremes

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Buh
Beiträge: 1434
Registriert: Mi, 23. Dez 2009, 21:28
Wohnort: Französin aus Hamburg

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Buh » Fr, 7. Okt 2011, 17:35

Das ist merkwürdig ! Bei mir ist es weich wie eine Creme, wenn ich es auftrage. Ich halte es kurz unterm Wasser und direkt danach trage ich es auf und es ist dann total cremig :)

Courtney
Beiträge: 76
Registriert: Fr, 23. Jan 2009, 12:58

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Courtney » Fr, 14. Okt 2011, 12:12

Juhuu, juhuu! Ich habe den Tipp befolgt, ihn 3 Minuten in ein Glas mit heißem Wasser zu legen. Danach habe ich vorn und hinten die Schicht mit einem scharfen Messer dünn runtergeschnitten. Jetzt ist er auch schon seit ner Woche schön cremig und ich kann ihn ohne Probleme auftragen! :daumenhoch: Bin mal gespannt, wie lang das so hält, wenn nicht, muss ich die gleiche Prozedur einfach immer wiederholen. :D

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Schnupperliese » Fr, 14. Okt 2011, 13:07

Courtney, schneid doch mal eine kleine Scheibe ab, vielleicht ist er nur angetrocknet und darunter noch brauchbar?

Bretthart ist merkwürdig. Ich hab hier ein Stück schon ein halbes Jahr in Plastiktütchen liegen, der ist außen deutlich fester als frischer Aromaco oder das Stück, das ich benutze. Bretthart jedoch ist der nicht.
Ist deiner denn schon sehr alt?
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Schnupperliese » Fr, 14. Okt 2011, 13:12

Nanu, was ist das denn jetzt? :o :amkopfkratz:

Ich schwöre: Die beiden letzten Beiträge wurden mir nicht angezeigt, als ich geantwortet habe.

Oder sollte ich vielleicht doch mal zum Arzt gehen? :amkopfkratz: :pillepalle: :lol:
LG
Die Schnupperliese

Courtney
Beiträge: 76
Registriert: Fr, 23. Jan 2009, 12:58

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Courtney » Fr, 14. Okt 2011, 21:04

:D Trotzdem danke, Schnupperliese! :) Nee alt ist er noch nicht. Ich hatte ihn geschenkt bekommen, und selbst neu gekauft war er richtig, richtig hart. Ich konnt ihn einfach nicht nehmen! Aber jetzt scheints ja zu klappen! :) Juhu!!

laetitia
Beiträge: 32
Registriert: So, 9. Okt 2011, 19:29

Re: Deo Aromaco

Beitragvon laetitia » So, 16. Okt 2011, 23:40

Ich benutze Aromaco jetzt seit einer Woche und bin zufrieden. Für den Alltag auf jeden Fall super, ich mag das Patchouli-Wölkchen, das hinter mir herwabbert. :love: Beim Sport versagt die Wirkung ein wenig, das hält sich aber im Rahmen.

Benutzeravatar
wuliwuu
Beiträge: 59
Registriert: Di, 25. Jan 2011, 11:55

Re: Deo Aromaco

Beitragvon wuliwuu » Di, 18. Okt 2011, 21:24

riech ichs nicht mehr oder ist bei meinem jetzt der duft weggeflogen? bei mir riecht aromaco jetzt total komisch :-(

Benutzeravatar
.Lisi.
Beiträge: 3107
Registriert: So, 24. Jan 2010, 19:40
Wohnort: Mumintal

Re: Deo Aromaco

Beitragvon .Lisi. » Do, 16. Feb 2012, 19:48

Och Mönsch, mir gefällt der Aromaco echt gut. Benutze den seit Anfang Dezember und die Wirkung ist echt top. Aber gestern ist mir dann nachm Duschen aufgefallen, dass genau da, wo das Deo immer aufgetragen ist es Knallrot war. Hab dann heute andres Deo benutzt und jetzt schälen sich meine Achseln irgendwie total und brennen so ganz leicht...ganz komisch. Werd Aromaco wohl lieber nicht mehr benutzen, blöd jetzt muss ich mich nach nem neuen guten Deo umsehn.
Suchst Du nach Antworten? Dann blicke in dein Herz - und du wirst Sie finden! Der Kopf kann Lügen, das Herz jedoch nicht!

Harmoniebärchi

Benutzeravatar
Haseline
Beiträge: 701
Registriert: Mi, 11. Jan 2012, 17:04

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Haseline » Do, 12. Apr 2012, 13:49

Ich benutze jetzt auch schon einige Zeit den Aromaco und war von der Wirkung und dem leckeren Patchouligeruch sehr begeistert. Doch leider haben sich bei mir auch nach einiger Zeit größere rote Flecken eingestellt und ein leichter Juckreiz.
Hab dann mal 3 Tage darauf verzichtet und siehe da, die Flecken sind weg. Schade :( Werde mal den T'eo versuchen, denk ich.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen! :)

Benutzeravatar
Cat23
Beiträge: 177
Registriert: Di, 19. Apr 2011, 18:21

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Cat23 » Fr, 29. Jun 2012, 0:03

Ich hab meinen in einer leere lush-Dose, da sprenkel ich nach dem benutzen immer ein paar Tropfen Wasser mit rein, das hält ihn schön weich und funktioniert super. :D
http://www.dshini.net/de/spage/ec612934-164f-a7f4-059d-f09bfdd491d6

Felize
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 5. Okt 2013, 16:38

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Felize » So, 13. Okt 2013, 21:34

Gott ich LIEBE den Geruch vom Aromaco, doch leider wirkt er bei mir nicht so gut.
Allerdings ist das eh sehr problematisch bei mir.
Ich schwitze sehr stark und selbst Sachen aus der Apotheke helfen nicht viel bei mir.
Würde ihn so gerne öfter benutzen, aber nach ein paar Stunden kommt leider der Schweißgeruch durch :(

Habe schon überlegt ihn in Kombination mit meinem normalen Deo zu benutzen, weil ich einfach den Geruch so liebe.
Oder hat vll jemand eine andere Idee wie ich von dem tollen Geruch profitieren kann?

Benutzeravatar
fake_banana
Beiträge: 4422
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 10:54
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Deo Aromaco

Beitragvon fake_banana » So, 13. Okt 2013, 21:41

Hab glaube ich hier schon gelesen, dass manche ihre Bettwäsche damit beduften
AT LAST, SIR TERRY, WE MUST WALK TOGETHER.

Felize
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 5. Okt 2013, 16:38

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Felize » So, 13. Okt 2013, 22:03

Ich glaube dann bekomme ich ärger von meiner Freundin :D
Die ist gar nicht so begeistert von Pathouli.
Hatte schon überlegt sie in meinen Kleiderschrank zu legen oder sie als "festes Parfüm" zu benutzen ._.

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Louis1988 » Mi, 11. Dez 2013, 18:41

Uha, riecht als hätte ich mit Blumenerde unter die Arme geschmiert ^^
Mal gucken wie die Wirkung so ist ^^
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Benutzeravatar
slaughterkittie
Beiträge: 13
Registriert: Sa, 4. Jan 2014, 10:22
Wohnort: Ösiland

Re: Deo Aromaco

Beitragvon slaughterkittie » Do, 9. Jan 2014, 9:43

Bin auch im Besitz des Aromaco; ursprünglich hatte ich ja eigentlich vor gehabt mit den T'eo zu zu legen, vor Ort nach'm Schnuppern und auftragen auf die Unterarme habe ich mich jedoch anders entschieden.

Mein Freund ist in Sachen Deodorant immer wahnsinnig skeptisch, pingelig und zickig. Der wirft gleich alles instant in den Müll, wo Aluminiumchlorid, Parabene und sonstiges drin ist wo er nicht möchte das es an meine Haut kommt. Da mir das ewige rumstehen im Drogeriemarkt und lesen der Inhaltsstoffe um dann zu sehen wie diverse volle, neu gekaufte Deos im Müll landen dachte ich mir das dies auch einfacher gehen muss.

Tut es - in Form des Aromaco. Meiner ist von der Konsistenz recht fest, schmilzt allerdings schön fein sobald er aufgetragen wird. Der Geruch ist, vor allem verglichen mit herkömmlichen Deos gewöhnungsbedürftig wie Geschmackssache. Zum Zeitpunkt des Kaufes hatte ich gerade Urlaub, demnach konnte ich es unter meinen beknackten Arbeitsbedingungen nicht testen, aber wenns um Hausarbeit, einkaufen mit dem Rad, zusammen/abbauen von Möbeln und ähnliches ging hat mich Aromaco positivst überrascht.
Was ich auch erstklassigst finde ist, dass ich keinerlei Deospuren an der Kleidung vorfinden kann und falls sich doch mal etwas in den Stoff verirren sollte geht das super raus, nicht wie bei manch handelsüblichen Deodorants, die mir zwei meiner Lieblingsshirts verhunzt haben :(

So komisch es klingen mag, aber ich habe mich gefreut als mein Urlaub endlich zu Ende war - Aromaco im Härtetest!
Meine Arbeitskleidung besteht aus 100% Polyester, nicht nur das der Stoff nach 'nem 9 Stündigen Arbeitstag furchtbar müffelt, atmungsaktiv ist unsere Kleidung leider auch keineswegs. Im Winter werden wir dann noch mit furchtbar austrocknenden Heizungslüftern über den Arbeitsplätzen gequält.

Also rauf auf den Drahtesel und mal die durchaus anstrengende Berg- und Talfahrt von knapp 10km zur Arbeit hinter mich bringen. Dort angekommen mal aus dem Wintermantel gepellt und möglichst unauffällig an den Achseln schnuppern. Nix, nur Aromaco - top.
Danach mal bis zur Pause unter dem Heizlüfter brüten und schweres Zeug von A nach B schleppen. Als mich meine Arbeitskollegin zur Pause abholte fragte sie mich, was ich fürn tolles Parfüm drauf hätte, aber da ich keines trug sagte ich nur, dass das wohl mein Deo sein wird. Die konnte nicht aufhören die eine oder andere Brise von mir zu erhaschen.
Irgendwann war der Arbeitstag dann auch (Gott sei Dank) rum, also wieder heim radeln und dort dann nochmals an mir schnuppern. Ähm ja, nichts? Okay, bisschen hats gemufft aber da musst ich meine Nase schon tief in meine Achseln sowie in die Arbeitskleidung stecken, an welcher sich übrigens keine weißen Deorückstände gebildet hatten.

Normal musste ich nach jedem Arbeitstag mein Shirt waschen weils so gemüffelt hat, jetzt kann ich es bis zu drei Tage lang tragen ohne das mir bei jeder Bewegung son Mief entgegen düftelt.

Bin durchaus positiv überrascht, mit derartigen Effekten hätte ich niemals gerechnet und somit bleibt Aromaco mein Non plus ultra in Sachen Deos - obwohl mein Freund meint, ich würde damit nach anderem Mann riechen :lol:

Nun muss ich nur mehr warten bis es richtig brechend heiß draussen wird, um den Aromaco unter diesen Bedingungen zu testen... dann ist es bei mir auf der Arbeit unerträglich (haben keine Klimaanlage und eine 30m hohe Halle mit 450m² lässt sich schlecht lüften).

Benutzeravatar
Mrs_deWinter
Beiträge: 18
Registriert: Sa, 16. Okt 2010, 21:28
Wohnort: Oberösterreich

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Mrs_deWinter » Mi, 6. Aug 2014, 14:11

Ich hab den Aromaco jetzt auch und bin super Happy damit :) beim ersten verwenden kurz unters heiße Wasser halten, ab dann funktionierts bisher eigentlich super.

Sagt mal, hat jemand den Aromaco schon auf Reisen mitgehabt? Ich fliege im Herbst nach Ägypten und frag mich ob der Aromaco den Flug bzw die warmen Temperaturen dort überlebt? :amkopfkratz:
Totally addicted to LUSH :D

MimiTati
Beiträge: 77
Registriert: Di, 22. Okt 2013, 21:20

Re: Deo Aromaco

Beitragvon MimiTati » Di, 16. Sep 2014, 23:14

Falls jemand mal versuchen möcht es einzuschmelzen: doofe Idee hab's mit 2 Reststücken versucht die uchbwieder handlicher machen wollte. Das Deo schwitzt extrem bzw. Kristallisiert ganz merkwürdig....
www.mrsfabulous.de

Benutzeravatar
Jacqueline88
Beiträge: 586
Registriert: Sa, 15. Mär 2014, 10:06
Wohnort: Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Jacqueline88 » Di, 13. Jan 2015, 13:57

Hmm... ich lese hier überall, dass ihr den Duft so tolle findet... Ich finde ja, der stinkt total! Auch mein Freund findet das. Er "riecht" irgendwie modrig penetrant...
Die Wirkung ist super, aber den "Duft" halt ich leider gar nicht aus.... :(

Liegt das vielleicht nur an meinem Stück? Bin etwas verwirrt, dass ihr alle den Duft so super findet. :D

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Louis1988 » Di, 13. Jan 2015, 14:21

Nee der riecht nach Essig und Erde :D
Wirken tut er aber 1A!
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Benutzeravatar
LinaPellwurst
Beiträge: 463
Registriert: So, 23. Mär 2014, 22:54

Re: Deo Aromaco

Beitragvon LinaPellwurst » Di, 13. Jan 2015, 14:34

Mrs_deWinter hat geschrieben:Ich hab den Aromaco jetzt auch und bin super Happy damit :) beim ersten verwenden kurz unters heiße Wasser halten, ab dann funktionierts bisher eigentlich super.

Sagt mal, hat jemand den Aromaco schon auf Reisen mitgehabt? Ich fliege im Herbst nach Ägypten und frag mich ob der Aromaco den Flug bzw die warmen Temperaturen dort überlebt? :amkopfkratz:


Der schmilzt leider weg. Hatte ihn letzt nach Hawaii dabei , das hat er nicht mal 2 Tage da überlebt.

Benutzeravatar
Ona
Beiträge: 413
Registriert: Mi, 29. Jan 2014, 18:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Ona » Di, 13. Jan 2015, 19:06

Ich benutze den Aromaco seit ungefähr 1 1/2 Jahren und stelle in letzter Zeit an mir fest, dass er nicht mehr so wirkt - kann das sein? Ist es möglich, dass ein Deo irgendwann aufhört bei einem zu wirken, oder verändert sich mein Körper? :shock:

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Louis1988 » Di, 13. Jan 2015, 20:35

Ich habe das bei jedem Deo- nach 2-3 Monaten wirkt es nicht mehr so..
Keine Ahnung warum das so ist...
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Benutzeravatar
Ona
Beiträge: 413
Registriert: Mi, 29. Jan 2014, 18:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Ona » Di, 13. Jan 2015, 21:21

Und nach einer entsprechenden Pause geht es dann wieder, oder reguliert sich das nimmer?

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Louis1988 » Di, 13. Jan 2015, 21:23

Ich wechsele dann und wenn ich es irgendwann wieder nehme, dann wirkt es auch wieder.
Als hätte mein Körper auf einmal genug davon ...
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Benutzeravatar
Ona
Beiträge: 413
Registriert: Mi, 29. Jan 2014, 18:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Ona » Di, 13. Jan 2015, 21:27

dann bin ich ja beruhigt :D Danke!

Benutzeravatar
Louis1988
Beiträge: 6335
Registriert: So, 13. Jan 2013, 15:43

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Louis1988 » Di, 13. Jan 2015, 21:37

Ich habe das selbe Problem mit Shampoos.
Nach 3-4 Wäschen mag mein Haar es nicht mehr- ich wechsele häufig und dann ist es ok.
"Nichts auf der Welt ist weicher als ein Mopsohr."

Benutzeravatar
Ona
Beiträge: 413
Registriert: Mi, 29. Jan 2014, 18:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Ona » Di, 13. Jan 2015, 21:40

Oh ok, das passiert mir genauso. Bei manchen geht es auch nicht zweimal hintereinander gut. Aus diesem Grund habe ich ... *zähl* ... 9 :roll: verschiedene Shampoos hier und liebäugle noch mit 2 anderen ... :D

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Lys123 » Di, 13. Jan 2015, 21:57

Bei mir ist das natürlich auch so. Mit ALLEM. :D
Sprachlos...

Benutzeravatar
speedy
Beiträge: 1380
Registriert: Do, 18. Aug 2011, 14:50

Re: Deo Aromaco

Beitragvon speedy » Di, 13. Jan 2015, 22:25

Lys123 hat geschrieben:Bei mir ist das natürlich auch so. Mit ALLEM. :D



So geht es mir auch :D


Ich mag übrigens den Duft vom Aromaco :love:

Benutzeravatar
Jacqueline88
Beiträge: 586
Registriert: Sa, 15. Mär 2014, 10:06
Wohnort: Niederösterreich / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Deo Aromaco

Beitragvon Jacqueline88 » Di, 27. Jan 2015, 21:22

Irgendwo gelesen und mal ausprobiert: Aromaco in Verbindung mit Silky Underweare --> Top! :) Da riecht es dann auch gut! :)


Zurück zu „Körperpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast