Füsse brauchen Hilfe...

Alles, was das Herz bzw. euer Körper begehrt: Massagebars, Bodylotion, Körperpuder, Düfte, Deos, Hand- und Fußcremes

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Füsse brauchen Hilfe...

Beitragvon Alice im Wunderland » Mi, 5. Mai 2004, 10:59

Hallo Mädels!

Meine Füsschen brauchen Hilfe... die sind sooo extrem trocken, und mir scheint je mehr ich creme desto trockener werden sie... :( :( kann das überhaupt sein?!

Gestern habe ich ein schönes (nicht Lush) Fussbad gemacht, mit einem Spritzer Freeze drinnen. Dann habe ich die Hornhaut abgerubbelt und eine Pediküre gemacht. Danach habe ich noch Vulcano Preserved draufgepackt, sicher 20 Minuten einwirken lassen. Abgerubelt - Füsse noch mit Fare Trade eingecremet - alles war Ok!
Heute moren beim aufstehen waren sie schon wieder so verdammt trocken das mir das Auftreten fast wehtat...

Ich habe schon sämtliche Fußcremes probiert (sogar Hirschtalg) - aber meine Füsse (es scheint) werden je mehr ich creme immer noch trockener und bilden noch mehr Hornhaut. Im Sommer (Sandalensaison) muß ich wirklich ein bis zwei mal ein der Woche ein Fußbad machen und die Hornhaut entfernen (rubbel sie nur mehr ab, nicht mehr mit diesem Kartoffelschäler ding) sonst geniere ich mich... die Haut am großen Zeh muß ich täglich unter der Dusche mit einem Bimstein abrubbeln weil die so richtig weiß/schuppig wird....
Sonst habe ich (am Körper) zwar auch eher trockene Haut, aber es hält sich in grenzen...

Ich hoffe euch graust es jetzt nicht und irgendwer kann mir einen Tip geben.... :? :? :?
Ist nämlich schon mühevoll wenn die Füße mehr Pflege brauchen wie der Rest des Körpers... :(


Tschö
Alice

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 227
Registriert: Sa, 25. Okt 2003, 18:35

Beitragvon Ramses » Mi, 5. Mai 2004, 12:01

Hast Du mal ganz normale Nivea benutzt? Die aus der blauen Dose. Ganz dick eincremen, Socken drüber und über Nacht einwirken lassen. Das müßte doch eigentlich helfen, so fettig wie die Creme ist. Und vielleicht entfernst Du zu oft die Hornhaut, daß die Füsse einfach zu über strapaziert werden dadurch? Hoffe die Nivea hilft Dir!

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mi, 5. Mai 2004, 12:31

arme alice!! :tröst: das klingt ja schrecklich, vorallem auch scherzhaft!
ich denke, das kann ganz verschiedene ursachen haben:
:arrow: zuviel hornhaut-gerubbel ->noch mehr hornhaut-bildung
:arrow: durch falsche schuhe -> kann man fiese hornhaut von bekommen!!
:arrow: du hast noch nicht die richtige creme gefunden (aber das klingt nach deinen vielen versuchen fast unwahrscheinlich :? ) -> die fair trade finde ich für die jetzige zeit fast noch zu leicht, wäre eher was fürn sommer. hast du auch helping feet oder hands daheim? die sind reichhaltiger!
:arrow: vielleicht hast du ja auch eine art pilz :? bei manchen arten hat man gaaaanz trockene haut, die schuppt und juckt und weh tut richtig schmerzhaft und lästig, das ganze....

ich hoffe, du findest bald ne lösung für dien problem!! :wuschel:
Nothing worth having comes without some kind of fight,
got to kick at the darkness 'til it bleeds daylight.

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Mi, 5. Mai 2004, 12:51

Jui ihr seit ja schnell *froi*

@ramses - ja, Hirschtalg ist ja noch fetter wie Nivea, das ist sozusagen "fettpur" ich habe es im Winter öfters gemacht das ich mir die Füßchen dick damit eingecremt habe, Sackerl drüber gezogen, so dann eine halbe Stunde in ein heißes Fussbad - raus - dicke Wollsocken und über Nacht so gelassen. Dann wars ok - bis am nächsten Abend... :( da waren die wieder total trocken...

@ myriel ich enferne die Hornhaut eh nur mehr mit so einer Reibe, nicht mehr mit dem "Kartoffelschäler" ganz vorsichtig und nur mehr an der Ferse. Es kann sein das ich soviel Hornhaut habe durch "Übersäurung" des Körpers - das hat mir meine Mama mal erklärrt - und so ungesund wie ich mich ernähre :oops: und rauchen auch noch :oops: aber die Hornhaut täte mich gar nicht soooo arg stören...
Das mit den falschen Schuhen habe ich mir auch schon x mal überlegt - aber kann ja nicht sein das alle meine Schuhe falsch sind.. :? ich gehe halt sehr viel wegen dem Hund. Bin also viel auf den Beinen
Habe ausser Fare Trade noch Heelping Feed, Heelping Hands, Scholl Fußcreme, TBS Fußspray und Hirschtalg wenns ganz arg wird 8)
Das mit den Pilzen haben die in der Apotheke auch schon mal gemeint - ich habe dann brav gegen Pilze behandel - ist aber alles beim alten geblieben, leider...

Weh tut es mir eigentlich nicht (bis auf das Gefühl am Morgen beim Aufstehen das ist aber eher unangenehm wie Schmerzhaft) es ist halt einfach grauslich wenn man von Kopf bis Fuß wohlriechend und gepflegt ist und dann so unapetitliche Treter hat :( :(

Ich dachte vielleicht gehts mehreren so, dass umso mehr sie cremen umso trockener die Füße werden...
Mein Bruder hat das auch, der ist auch den halben Tag immer am Fussiseincremen, der jammert auch so wie ich...
Wir haben es schon mal scherzeshalber als "Krumpi(von unserem Nachnahmen)gendefekt" bezeichnet...

Naja, es gibt sicher schlimmeres *tapferbin*

Wenn noch jemand eine Idee hat - ich und mein Bruder wir freuen uns!!

Tschö
Alice

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mi, 5. Mai 2004, 13:06

Also ich hab von einer Freundin, die son ähnliches Problem hatte, gehört, dass man sich in der Apotheke eine Creme mit Harnstoff (Urea) kaufen soll. Und zwar mit ziemlich viel, also ich glaub 10 oder 15 Prozent.
Das stinkt meiner Meinung nach zwar nach Pipi, hilft aber wirklich. Zumindest hab ich noch nix Gegenteiliges gehört. :wink:
Und zwar ist das nämlich anscheinend so, dass Urea der Haut hilft, das ganze Fett, mit dem man sie füttert, auch aufzunehmen.
Weil manche "Häute" können das anscheinend nicht von allein.
Try it! :wink:

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Mi, 5. Mai 2004, 13:26

Ui, das ist wirklich mal was neues Kitten! Ich schau das ich das gleich mal ausprobieren kann, :wegrenn: auf in die Apotheke....
Bäh, wenn das nach Pipi stinkt...
:D :D so, was ist schlimmer - ungepflegte, trockene Füße oder wunderbar weiche sanfte die nach Pipi riechen :D :D

Hihi, ich gebs einfach zerst meinem Bruder zum versuchen... :lol: :lol:

Tschö
Alice

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Mi, 5. Mai 2004, 13:27

Oh Alice - das Problem kenne ich auch all zu gut! Mittlerweile benutze ich täglich die Helping Feet (früher habe ich auch Hischtalg benutzt - es half nix) und finde sie gut für meine Füsse. Trocken sind sie zwar noch immer, ich hoffe auf langfristige Besserung...! Die Hornhaut feile ich auch nur noch selten und dann auch nur wenig ab. Aber die absolute Pflege-Krönung ist mir für meine Füsse auch noch nicht unter gekommen!

:wink:
Sonja is back!

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mi, 5. Mai 2004, 13:29

Also, manche von diesen Urea-Cremes enthalten ja auch Parfum, dann ist es nicht so schlimm, glaub ich.
Aber die, die meine Freundin damals hatte, war unparfumiert (was ja in der Apotheke nicht selten ist :roll: ), und hat dezent nach Pissoir geduftet... aber die Person riecht dann nicht danach. Ausser vielleicht man cremt sich den ganzen Körper damit ein. :wink:

Mareike
Beiträge: 344
Registriert: Mi, 17. Dez 2003, 19:36
Wohnort: Heide/Holst.

Beitragvon Mareike » Mi, 5. Mai 2004, 15:09

Also das Urea ist echt ne tolle Idee. Weil wenn nichts anderes hilft, Urea-Creme bestimmt. Und die meisten sind auch parfümiert und stinken nicht nach Pipi. Die Hornhaut kommt immer von zuviel Beanspruchung der Haut. Versuche nicht zu enge Schuhe zu tragen und möglichst viel barfuß zu laufen. Und durch das ständige Entfernen der Hornhaut wird sie immer schlimmer, auch wenn es nur ein ganz feiner Bimsstein ist. Den Teufelskreis musst Du irgendwann mal durchbrechen.
Ich hab zum Beispiel ne zeitlang auf der Arbeit immer solche Latschen mit Fersenriemen getragen (bin Krankenschwester) und hab an der Stelle, wo der Fersenriemen sitzt auch fiese Hornhaut gekriegt. Jetzt trag ich Turnschuhe und innerhalb von vier Wochen ist die Hornhaut komplett verschwunden ohne Hilfsmittel.

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Mi, 5. Mai 2004, 16:36

Vielen Dank nochmal! Heute wird es zwar nimma gehen (scheiß arbeit) aber so schnell wie möglich werde ich mir diese coole Pipi Creme :lol: holen, und für meinen kleinen Bruder auch gleich eine...
:massage:

Das wäre ja toll wenn wir so unseren "Krumpigendefekt" loswerden könnten *träum*... ich sehe mich schon mit zarten, weichen Füßen durch eine Sommerwiese laufen....

Tschö
Alice

Benutzeravatar
Knobbybobby
Beiträge: 1147
Registriert: Mi, 31. Dez 2003, 19:05
Wohnort: Leipzig/Halle

Beitragvon Knobbybobby » Mi, 5. Mai 2004, 17:57

hehe, witzigerweise ist urea harnstoff und auch in urin enthalten.....also wundert euch nicht über ähnliches gerüche! :lol: :lol: :lol:
ist mir allerding s noch gar nicht aufgefallen... :oops:
aber urea ist wirklich klasse gegen alle arten von rauher, schuppiger haut! kann ich auch nur empfehlen! :wink: urea lagert ganz viel feuchtigkeit in der haut ein, dadurch wird sie eben durchfeuchtet, ausserdem fördert es die abschuppung....
ansonsten wirklich mal mit dem abschrubben aussetzen, es ist echt ein teufelskreis mit der haut...je mehr man entfernt, desto mehr wird nachgebildet, und irgendwann geht´s gar nicht mehr ohne reibe! :D gerade die hornhaut hat ja auch ne schutzfunktion, die die haut halt gehalten will...
was ach ganz gut ist, ist zuhause barfuß laufen...füße erholen sich! :daumenhoch:
"Heute wissen wir, dass es nur einen Gott gibt: den mit dem langen weißen Bart im Nachthemd, der durch den Mund von George W. Bush redet!"
*lol*

:eek1:....<--mein liebling!

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Mi, 5. Mai 2004, 19:07

Mensch, du arme, :o , das hört sich gar nicht gut an. Fritzi hat Elfenkind auch den Tipp mit der Urea Creme gegeben, kannst hier nachlesen.

Also ich hatte mal eine angerührte Creme aus der Apo mit Urea drin. Da hat aber nix nach Pipi gerochen. :schock1: Die hab ich mal Nordsee Sonja empfohlen, vielleicht wär die mit einem höheren Anteil Urea ja auch was für dich. Kannst hier gucken.

Und das Hornhautentfernen würd ich erstmal lassen, damit deine Haut ein bissle zur Ruhe kommen kann.

Auf jeden Fall dir, deinem Bruder und dem Elfenkind viel gute Besserung!
BildBildBild

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Fr, 7. Mai 2004, 10:05

So, meine Lieben gestern war ich in der Apotheke!

Man hat mir eine Creme von Luise Widmer gegeben mit 12% Urea Anteil - ich hatte diese Creme schon mal (in der nichtenden wollenden Fußcreme Testphase...) und sie für "unnütz" beurteilt - vielleicht habe ich sie einfach nicht lange genug benutzt??

Von der Konsistenz ist es eher wie eine Salbe (so Bepanthene mässig) und einziehen tut sie sehr sehr schlecht. Geruch ist auch gleich null (GOTT SEIN DANK!!) und Aussehen tut sie auch wie Bepanthene.

Ich habe sie gestern das erste mal verwendet, heute ist noch kein Unterschied, aber das habe ich ja auch nicht erwartet :|

Ich werde weiter Berichten, villeicht kann ich ja noch jemanden helfen (Sonja ??)

Tschö
Alice

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 10:15

Oh Alice - ich würde mich über einen positiven Bericht freuen - also teste ordentlich weiter, ja?!

:daumenhoch:
Sonja is back!

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Fr, 7. Mai 2004, 11:05

:wink: na klar Sonja - mach doch alles für dich :wink:

Tschö
Alice

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 11:11

Oh Alice - mein Herzlein schmilzt dahin bei soviel Liebe von Dir...!

:lol: :oops:
Sonja is back!

Fritzi
Beiträge: 402
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 11:59
Wohnort: Aachen

Beitragvon Fritzi » Fr, 7. Mai 2004, 11:17

Hi du Ärmste,

Solandra war ja oben schon so lieb und hat meinen Tip mit der Fußcreme von Eucerin mit 10% Urea nochmal eingefügt. (Wie macht man das eigentlich?)

Bei mir hat die wirklich gut geholfen aber ich hatte keine Hornhaut sondern so Risse in der Ferse :oops: und mit der Creme ist das verschwunden. Die ist auch nicht so fettig und stinkt definitiv nicht nach Pipi!!!!
:o :D
Allerdings bin ich ja wohl etwas spät dran mit meinem Tip und diese Creme würde dich nochmal knapp 10 Euronen kosten.

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 13:09

Also das mit den extremen Rissen in der Haut kenne ich ja auch. Und bei uns das Salzwasser tut dann ein übriges - blöd, blöd, blöd! :daumenrunter:

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen und flitze dann sofort zur Apotheke hin... :wegrenn:
Sonja is back!

Honeylein
Beiträge: 146
Registriert: Sa, 3. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Hessen

Beitragvon Honeylein » Fr, 7. Mai 2004, 14:22

Probier doch mal ein schönes Bad in Olivenöl. Du kannst Deine hornigen Stellen dann mit Salz oder Zucker abrubbeln während die Füsslein im Öl stehen ( das reicht eine gute Tasse Öl) das ist schonender als trocken feilen oder raspeln. Und die Stellen werden gleich mit dem Öl gepflegt.
Ansonsten jeden Abend mit gecremten Füssen und Socken ins Bett gehen. manchmal fehlt auch einfach Linolsäure bei der Ernährung und wenn Du leinöl isst wird die Haut auch schöner, oder mehr trinken!
Bis hier mal sommer wird kriegst Du das schon hin.
(Sagt eine die mit dicken Wollsocken in den Birkenstöckern am Computer sitzt)
liebe Grüsse Honey

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Fr, 7. Mai 2004, 14:27

Hallo liebe Mitleidende!

Also, mit Rissen vor lauter Trockenheit hatte ich bis jetzt nur im Urlaub am Meer Probleme - da wars aber dann wirklich unerträglich.
Nicht nur für mich, sondern vor allem für meine Mitreisenden... ich bin regelmäßig ausgetickt und so ca. alle zwei Stunden aufs Zimmer gelaufen die Füße eincremen :) :) :) :) so habe ich fast alle anwesenden in den Wahnsinn getrieben 8)

Aber egal was ich auch gecremt und geschmiert habe, hat nix geholfen :roll: die Füße haben sich immer erst im heimatlichen Alpenklima wieder erholt....

Also Sonja wenn ich da wohnen würde wo du wohnst dann täte es mir wahrscheinlich genauso gehen... :tröst:

Tschö
Alice

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 14:48

Ja, die Luft hier ist natürlich auch mächtig salzhaltig - da kommst Du um Gute Pflege nicht rum.

Na, ich werde mal das Olivenbad ausprobieren - das hilft bestimmt!

:D
Sonja is back!

Honeylein
Beiträge: 146
Registriert: Sa, 3. Apr 2004, 21:40
Wohnort: Hessen

Beitragvon Honeylein » Fr, 7. Mai 2004, 14:59

Oder lebertran, wenns ganz schlimm kommt stinkt aber hilft. :daumenhoch: (drinbaden)
liebe Grüsse Honey

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 15:02

@Honeylein: Verscherz Dir hier nicht die Sympathien...! Bääääääh, will nicht - auch wenns hilft, uaaaaaah!

:lol: :pillepalle: :wink:
Sonja is back!

Benutzeravatar
reina de la salsa
Beiträge: 79
Registriert: Fr, 30. Apr 2004, 8:07
Wohnort: Fellbach/ Stuttgart

Beitragvon reina de la salsa » Fr, 7. Mai 2004, 15:22

hab das problem mit den füsschen gott-sei-dank nicht so schlimm, muss aber auch fleißig rubbeln, weil ich eben (nomen est omen) viel salsa tanzen gehe. ich kann dir nur raten wirf deine raspel weg! ich benutze immer nen natur-bimmstein (also nicht die bunten dinger vom dm). und damit klappt es sehr gut. man braucht eben etwas länger bis man fertig ist, aber die hornhaut wächst nicht so stark nach. also einweichen, rubbeln, einweichen, rubbeln .... solange bis man den gewünschten effekt hat. meine schwester (sie joggt täglich) wollte es auch nicht glauben (hat früher auch eine raspel verwendet) aber jetzt ist sie überzeugt vom bimmstein.

bei den cremes kann ich dir leider keine anderen tips geben.
There´s no life before coffee!

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Fr, 7. Mai 2004, 15:24

Also ich rubbel NIE Hornhaut! Und ich hab auch keine! Vielleicht hängt das ja zusammen?

Und ich tanze und gehe und fahre Rad wie ein Weltmeister. :wink:

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 15:43

Ich benutze nur noch eine Feile, weil eben durch die olle Raspel alles nur schlimmer wird - die ist ja auch echt Haudegen-mässig an den Füssen.

:D
Sonja is back!

Benutzeravatar
Alice im Wunderland
Beiträge: 72
Registriert: Fr, 20. Feb 2004, 10:12
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Alice im Wunderland » Fr, 7. Mai 2004, 15:54

ja, ähm wahrscheinlich habe ich mich mit Raspel etwas blöd ausgedrück :oops: :oops: :oops: ist ja mehr sowas wie eine Feile, viel geht da nicht runter - nur das was halt schon "aufgeweigt" und weiß ist (BÄH WAS FÜR EIN THEMA :pillepalle: ) in Sommer, wenn ich es ein/zweimal die Woche mache benutze ich wirklich nur so ein Ding wie eine größere Nagelfeile (Sandpapier ähnlich)
Am ärgsten ist dieses Kartoffelschäler Teil. Wie ich das benutzt habe wurde wirklich alles noch schlimmer...

Tschö
Alice

Benutzeravatar
binlora
Beiträge: 466
Registriert: Sa, 20. Dez 2003, 8:58
Wohnort: tirol

Beitragvon binlora » Fr, 7. Mai 2004, 17:29

hallo...

also ich hab nach langer suche den ultimativen tipp für hornhautfüsse :swing:

das mittel heisst balsan und ist in apotheken oder online bei hse24 zu bestellen. ist so einen lotion (ganz flüssig) - tränkt damit grosszügig watte und legt sie auf die hornhaut (muss richtig von der lotion triefen) danach haushaltsfolie um die füsse wickeln und socken anziehen. ca. 30 minuten einwirken lassen und dann mit einem stumpfen gegenstand (ich verwende ACHTUNG ekel :o ein altes messer dafür) abschaben. der vorteil ist, dass sich nur die hornhaut löst. die verhornte haut ist danach so ganz weich und schwammig und lässt sich super lösen. :daumenhoch: :daumenhoch:

am anfang würde ich es so 2 x die woche machen - wenn dann die ganze hornhaut weg ist, reicht so alle 2-3 wochen eine behandlung.

funktioniert auch super bei verhornter haut bei zehennägel oder bei den fingern. dann halt nur so 10 minuten einwirken lassen.

ist zwar eklig wirkt aber super gut.

grüsse

binlora

Benutzeravatar
Nordsee Sonja
Beiträge: 1311
Registriert: Do, 15. Jan 2004, 21:26
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Beitragvon Nordsee Sonja » Fr, 7. Mai 2004, 17:37

Na, das ist mal ein Tipp Binlora - da gucke ich mal...!

:wink:
Sonja is back!

Mareike
Beiträge: 344
Registriert: Mi, 17. Dez 2003, 19:36
Wohnort: Heide/Holst.

Beitragvon Mareike » Sa, 8. Mai 2004, 10:54

Also ich bin laufe auf der Arbeit irre viel. Entferne meine Hornhaut nie und habe auch so gut wie garkeine. Bin auch der Meinung wie kitten, dass es daran liegt, dass ich an meinen Füssen nie rumraspel.


Zurück zu „Körperpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast