Lush-Deos

Alles, was das Herz bzw. euer Körper begehrt: Massagebars, Bodylotion, Körperpuder, Düfte, Deos, Hand- und Fußcremes

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Layla_Saida
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 9. Jan 2012, 17:29

Re: Lush-Deos

Beitragvon Layla_Saida » Fr, 20. Jan 2012, 20:45

Hallo ihr Lieben,

ich hab mir letzte Woche das Aromaco gekauft, weil ich ein Naturdeo haben wollte und ich den Duft gut fand.

Ich habe das Deo jetzt eine Woche getestet und am Anfang war auch alles super, kein Geruch, schön frisch den ganzen Tag.

Seit Mittwochabend habe ich unter dem linken Arm einen Ausschlag (nur links). Es ist nur rot, jucken oder brennen tut es nicht.

Kann das am Deo liegen, :? hatte von euch schonmal jemand so ein Problem.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Lush-Deos

Beitragvon Schnupperliese » Fr, 20. Jan 2012, 21:14

Ich hatte das am Anfang auch ab und zu, es ging von alleine wieder weg.
Hatte allerdings auch abwechselnd Aromaco und T'eo benutzt und weiß nicht, welches Deo die Flecken (bei mir war es flächig rot) ausgelöst hat.

Solange es nicht schlimmer wird als bisher, würd ich mal ein paar Tage abwarten.
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
rotes-äpfelchen
Beiträge: 188
Registriert: Mo, 4. Okt 2010, 22:01

Re: Lush-Deos

Beitragvon rotes-äpfelchen » Mi, 22. Feb 2012, 8:38

Ich habe mir im Shop nun zum ersten Mal einen T'eo gekauft. Als Probe gab's The Guv'ner dazu. Nun habe ich Guv'ner als erstes probiert. Und der ist der helle Wahnsinn! Die Wirkung ist der Hammer. Nun habe ich Angst meinen T'eo zu benutzen, dass dieser mich dann enttäuscht. Aber tauschen kann ich ihn dann ja auch nicht mehr.

Ist hier jemand, der schon T'eo und The Guv'ner probiert hat?
Die Seifenbörse vom roten Äpfelchen
http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=17129&p=1556210#p1556210

Benutzeravatar
dieguenni
Beiträge: 1088
Registriert: Sa, 27. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Gundelfingen

Re: Lush-Deos

Beitragvon dieguenni » Mi, 22. Feb 2012, 9:50

Layla_Saida hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

ich hab mir letzte Woche das Aromaco gekauft, weil ich ein Naturdeo haben wollte und ich den Duft gut fand.

Ich habe das Deo jetzt eine Woche getestet und am Anfang war auch alles super, kein Geruch, schön frisch den ganzen Tag.

Seit Mittwochabend habe ich unter dem linken Arm einen Ausschlag (nur links). Es ist nur rot, jucken oder brennen tut es nicht.

Kann das am Deo liegen, :? hatte von euch schonmal jemand so ein Problem.

Liebe Grüße

Dasselbe hab ich beim Aromarant gehabt.. vertrag ich einfach nicht :( .
LG Antje :-)

A balanced diet is a chocolate in each hand :-D

Benutzeravatar
acua
Beiträge: 275
Registriert: Do, 6. Mai 2010, 17:38
Wohnort: Aachen

Re: Lush-Deos

Beitragvon acua » Mi, 22. Feb 2012, 10:30

@rotes äpfelchen: Wonach riecht The Guv'ner denn?

Ich bin ja bei den Lush Deos nicht mehr fündig geworden, seitdem sie den Oxeo Cube aus dem Programm genommen haben (und warte seitdem sehnsüchtig darauf, dass er bei den Retros erscheint, aber -.-) und The Guv'ner würde ich noch mal probieren. T'eo fand ich zwar von Geruch her sehr angenehm, aber leider wirkt der bei mir nicht mal nen halben Tag und ich hab keine Lust, das Ding immer mitzuschleppen.

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 8270
Registriert: Mi, 22. Feb 2006, 13:40
Wohnort: Filderstadt

Re: Lush-Deos

Beitragvon Momo » Mi, 22. Feb 2012, 13:21

Also für mich riecht The Guv`ner aus der Flasche raus sehr nach Lavendel, wenn man ihn dann allerdings verrieben hat, kommen Salbei und Pachouli deutlicher mit raus :)
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. Ernest Hemingway

Benutzeravatar
acua
Beiträge: 275
Registriert: Do, 6. Mai 2010, 17:38
Wohnort: Aachen

Re: Lush-Deos

Beitragvon acua » Mi, 22. Feb 2012, 14:03

Patschouli wie bei den Karma Sachen oder so wie man das an Gothic Leuten riecht?
Ich liebe nämlich den Karma Geruch von Lush, aber empfinde "normales" Patschouli dagegen eher als muffig und leicht penetrant.
Aber ich glaube, ich geh demnächst mal in den Shop oder bitte bei der nächsten Online Bestellung um eine Probe. Lavendel und Salbei mag ich vom Geruch her nämlich auf jeden Fall. :-)

Benutzeravatar
acua
Beiträge: 275
Registriert: Do, 6. Mai 2010, 17:38
Wohnort: Aachen

Re: Lush-Deos

Beitragvon acua » Di, 28. Feb 2012, 13:30

Und schon hab ich ne Probe bekommen. Danke liebe MO-Feen! :daumenhoch:

Vom Patchouli rieche ich gar nichts, sondern nur ganz stark Lavendel und ganz leicht Salbei. Allerdings bin ich über die Farbe doch etwas geschockt. Ich wusste nicht, dass das Pulver so grau-grün ist und dass die Achseln den Farbton dann auch annehmen, selbst wenn man ganz wenig verwendet. Also für helle Klamotten werde ich es sicher nicht benutzen und im Hochsommer wo man ja auch mal Spaghetti-Tops und Neckholder trägt ebenfalls nicht. :|

Schade, ich hatte auf nen Ersatz für meinen geliebten Oxeo Cube gehofft.

Benutzeravatar
Haseline
Beiträge: 701
Registriert: Mi, 11. Jan 2012, 17:04

Re: Lush-Deos

Beitragvon Haseline » Sa, 3. Mär 2012, 23:23

Hab mir vor ein paar Wochen den Aromaco zugelegt, und ich muss sagen, er funktioniert sehr gut und um Welten besser als die normalen Deos. Deren Gerüche fand ich in letzter Zeit immer Haaresträubender. :shock: :D

Der Aromaco riecht wunderbar nach Patchouli, okay, man muss den Duft schon mögen. Er lässt sich gut auftragen und meinen Achseln geht es super. :D Allerdings hat er die letzten Tage in seiner Verpackung etwas das Schwitzen angefangen und das Öl ist überall ausgetreten. Ich muss ihn wohl offen lagern?!
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen! :)

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Lush-Deos

Beitragvon Schnupperliese » So, 4. Mär 2012, 0:18

Offen hat meiner bei mir auch geölt, allerdings erst ein paar Monate nach Kauf.
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
Haseline
Beiträge: 701
Registriert: Mi, 11. Jan 2012, 17:04

Re: Lush-Deos

Beitragvon Haseline » So, 4. Mär 2012, 13:21

Die letzten Tage war Ruhe, heut war er wieder ölig. :amkopfkratz: Vielleicht verträgt er MICH ja nicht. :-D
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen! :)

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Lush-Deos

Beitragvon Schnupperliese » So, 4. Mär 2012, 13:46

:rofl1:
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 624
Registriert: Mo, 1. Sep 2008, 18:58

Re: Lush-Deos

Beitragvon veritasetaequitas » Mo, 5. Mär 2012, 18:10

Also das Guv´ner Deo gefällt mir bis jetzt sehr gut. Habe es mir am Samstag gekauft, weil Aromaco garnicht zu mir passen will, weder vom Duft noch von der Wirkung her. Beim Guv´ner rieche ich überwiegend den Lavendel heraus, riecht sogar ganz nett-nicht zu männlich oder stark- und mit der Wirkung bin ich auch sehr zufrieden. Auch das Auftragen geht superschnell, die neuen Puderfläschchen sind praktischer zu benutzen als die Dosen damals. Ich linse mal unter meinen Achseln...... dieser "Grauschleier" ist verschwunden. Habs aber jetzt auch schon seit 2 Std. drauf.

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 624
Registriert: Mo, 1. Sep 2008, 18:58

Re: Lush-Deos

Beitragvon veritasetaequitas » Mi, 7. Mär 2012, 16:34

Also nun ist es beschlossene Sache. Das Guv`ner Deo ist endlich DAS perfekte Deo von Lush für mich. Auch nach 24 Std. inklusive recht aktiver Momente null Geruch unter den Achseln! Auch der Deoduft ist weg, was ich persönlich recht gut finde, ich mag mich dort nicht parfumieren. Schwitzen ja, stinken nein. Auch kein Ausschlag. Juhuu!

Benutzeravatar
Sprosse
Beiträge: 21005
Registriert: So, 23. Okt 2005, 19:19

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sprosse » Mi, 7. Mär 2012, 19:29

Oh das hört sich doch toll an mit dem Gu'vner! :freu:
Ich hatte immer Probleme mit den Festen Lush Deos, aber der war heute doch zu verlockend im Shop.
Erst nach dem Kauf las ich mit Schrecken, dass es ein Männerdeo sein soll.
Aber gut, ich war nicht lange erschrocken, es ist ja schliesslich Lush. Da verschwimmen die Duftgrenzen zwischen männlich und weiblich ja eh. :lol:
Ich habe sehr empfindliche Achselhöhlen mit zur ND neigender Haut. Hoffentlich ist der Guv'ner auch mild genug...
Unter allen Lügnern auf der Welt sind manchmal die eigenen Ängste die schlimmsten.
Wenn die Mauern der Schlachthöfe aus Glas wären, würde jeder Vegetarier werden. (Paul McCartney)

Benutzeravatar
blüml
Beiträge: 4961
Registriert: Mi, 2. Dez 2009, 21:46
Wohnort: Region AB

Re: Lush-Deos

Beitragvon blüml » Fr, 9. Mär 2012, 21:21

Huhu Sprosse, ist ja schön, von dir wieder mal was zu lesen. :daumenhoch:
Ich werde das Gu'vner auch als nächstes probieren, mein Aromaco ist bald alle. Ich bin zwar mit der Wirkung durchaus zufrieden, trotzdem habe ich immer mal wieder so eklige Deoflecken in den T-Shirts. Ich denk mal durchs radfahren, ich kann einfach nicht so langsam fahren, das ich nicht ins schwitzen komme. :lol:
Vielleicht ist Gu'vner ja in dieser Hinsicht besser.
Wir glauben, was wir sehen. Leider sehen wir nur, was wir glauben. Peter Atteslander

Vielleicht will, was ich nicht ändern kann, mich ändern. Kyrilla Spieker

Benutzeravatar
Sprosse
Beiträge: 21005
Registriert: So, 23. Okt 2005, 19:19

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sprosse » Sa, 10. Mär 2012, 20:50

Huhu blüml *drück* :love:
Ich bin von dem 'Geruchsbanner' des Guv'ners voll überzeugt. Aber hatte ich heute 'Nässe' unter den Armen :o Das hatte ich noch nie, vor allem jetzt bei den Temperaturen!!!
Ich hatte dann nachgelegt mit dem Guv'ner. Und das hat dann 'aufgesaugt'.
Bin mir noch nicht wirklich schlüssig... :amkopfkratz:
Duft, Verträglichkeit (gerade bei ND) und wirkung gegen Schweissgeruch ist wirklich gut. Nur will ich ja auch keine Feuchtoase haben unter den Armen...
Unter allen Lügnern auf der Welt sind manchmal die eigenen Ängste die schlimmsten.
Wenn die Mauern der Schlachthöfe aus Glas wären, würde jeder Vegetarier werden. (Paul McCartney)

Benutzeravatar
Sprosse
Beiträge: 21005
Registriert: So, 23. Okt 2005, 19:19

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sprosse » Sa, 10. Mär 2012, 20:51

*räusper*
Bitte Tippies ignorieren. Tante Edit ist hier ja leider abwesend... :oops:
Unter allen Lügnern auf der Welt sind manchmal die eigenen Ängste die schlimmsten.
Wenn die Mauern der Schlachthöfe aus Glas wären, würde jeder Vegetarier werden. (Paul McCartney)

Benutzeravatar
'Anne
Beiträge: 267
Registriert: Mo, 12. Mär 2012, 16:41
Wohnort: Nähe Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Lush-Deos

Beitragvon 'Anne » Mo, 12. Mär 2012, 20:59

Ich möchte schon seit einiger Zeit ein Deo von LUSH versuchen, da die Deos aus dem Drogeriemarkt bei mir nicht so richtig wirken wollen.
Meine Aufmerksamkeit galt eigentlich dem Aromaco und ich habe mich tierisch gefreut als ich eine kleine Probe in einer meiner Mailorder-Bestellungen fand, aber leider ist der Duft nichts für mich. Ich glaube das ist dieser Patchouliduft der mir so penetrant in die Nase gestiegen ist. Als das kleine Pröbchen nach eingepackt war roch es eigentlich noch ganz in Ordnung, aber beim Öffnen kam mir der schwere Duft des Patchouli gleich entgegen und auch auf der Haut war mir der Duft viel zu heftig. Schade eigentlich, ich dachte wirklich der wäre was für mich. :heul:

Glücklicherweise hat LUSH jetzt ein neues Deo auf das ich sehr gespannt bin und welches sich wirklich gut anhört. Das "The Guv`ner" Deopuder spricht mich von der Duftbeschreibung auf jeden Fall an und ich habe schon von ein paar Leuten gehört, dass es ganz gut sein soll. Also wird "The Guv`ner" nächsten Monat wohl den Weg in mein :lushbag: finden! :D
"You laugh at me because I'm different, I laugh at you because you're all the same."

Benutzeravatar
Sprosse
Beiträge: 21005
Registriert: So, 23. Okt 2005, 19:19

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sprosse » Di, 13. Mär 2012, 20:39

Also an Tagen wo ich nicht stark schwitze (das kann bei jeder Temperatur sein, je nach Mood), ist der Guv'ner total klasse! :freu:
Also Geruchsentwicklung ist auch nach viel Action absolut nicht gegeben. :daumenhoch: Nur Feuchtigkeit kompensiert er nicht so optimal. Dazu müsste man, wenn man zur Feuchtigkeit unter den Armen neigt, ihn in der Tasche bei sich haben und immer mal wieder 'nachlegen'.
Alles in allem mag ich den Guv'ner und bin froh, dass ich notfalls im Sommer eine große Handtasche habe. 8)
Unter allen Lügnern auf der Welt sind manchmal die eigenen Ängste die schlimmsten.
Wenn die Mauern der Schlachthöfe aus Glas wären, würde jeder Vegetarier werden. (Paul McCartney)

danny_lp
Beiträge: 3
Registriert: Di, 3. Jan 2012, 16:07
Wohnort: Bonn

Re: Lush-Deos

Beitragvon danny_lp » Fr, 16. Mär 2012, 10:24

Ich habe T'eo zwei bis drei Wochen benutzt und war begeistert! Super Wirkung und auch wirkliche lange kein Schweißgeruch.. und der penetrante Teebaumölgeruch verschwand auch nach kürzester Zeit und es war nur zitronig.

Aber dann... war die gute Wirkung vorbei :O
Vielleicht hat sich mein Körper auch einfach zu sehr dran gewöhnt?!

Benutzeravatar
Schnupperliese
Beiträge: 782
Registriert: Di, 22. Jun 2010, 15:40
Wohnort: Nähe HH

Re: Lush-Deos

Beitragvon Schnupperliese » Fr, 16. Mär 2012, 11:27

Bei mir wirkt er nach einem Jahr noch sehr gut.
Hat der T'eo ne Kruste bekommen und gibt dadurch keinen "Puder" mehr an die Haut ab?

Ich reibe ihn dann über angefeuchtete Haut, dann wirkt er (bei mir) trotz Kruste.
LG
Die Schnupperliese

Benutzeravatar
blüml
Beiträge: 4961
Registriert: Mi, 2. Dez 2009, 21:46
Wohnort: Region AB

Re: Lush-Deos

Beitragvon blüml » Sa, 17. Mär 2012, 21:36

Ich hatte im Lauf der Zeit auch so kleine verkrustete Stellen auf meinem T'eo und habe diese mit einem Messer vorsichtig abgeschabt - danach war alles wieder bestens.
Wir glauben, was wir sehen. Leider sehen wir nur, was wir glauben. Peter Atteslander

Vielleicht will, was ich nicht ändern kann, mich ändern. Kyrilla Spieker

Benutzeravatar
leyla
Beiträge: 1870
Registriert: Fr, 28. Jan 2011, 17:09

Re: Lush-Deos

Beitragvon leyla » So, 18. Mär 2012, 0:56

Bei mir hat teo auch nur anfangs gewirkt, ich bin dann auf nicht lush umgestiegen

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sukiko-chan » So, 25. Mär 2012, 1:24

Sagt mal, gibt es ein Deo von Lush, welches Schweißflecken verhindert?

Teo hab ich hier..Duft ist super, Wirkung oki aber sobald ich auch nur etwas schwitze, sieht man es sofort.

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: Lush-Deos

Beitragvon jgraebner » So, 25. Mär 2012, 19:04

Sukiko-chan hat geschrieben:Sagt mal, gibt es ein Deo von Lush, welches Schweißflecken verhindert?

Teo hab ich hier..Duft ist super, Wirkung oki aber sobald ich auch nur etwas schwitze, sieht man es sofort.

Leider nein, da die Lush-Deos nur dazu da sind, um den Geruch zu vermeiden. :) Schwitzen tut man trotzdem, weil keine Aluminiumsalze enthalten sind.

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sukiko-chan » Di, 27. Mär 2012, 16:49

jgraebner hat geschrieben:
Sukiko-chan hat geschrieben:Sagt mal, gibt es ein Deo von Lush, welches Schweißflecken verhindert?

Teo hab ich hier..Duft ist super, Wirkung oki aber sobald ich auch nur etwas schwitze, sieht man es sofort.

Leider nein, da die Lush-Deos nur dazu da sind, um den Geruch zu vermeiden. :) Schwitzen tut man trotzdem, weil keine Aluminiumsalze enthalten sind.


k schade. Also ist das für mich eher nichts.

Benutzeravatar
Silvusch
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 13. Jan 2012, 21:07

Re: Lush-Deos

Beitragvon Silvusch » Mi, 4. Apr 2012, 19:19

Ich kann mich den anderen T'eo-Benutzern anschließen - der Geruch ist echt super, aber die Wirkung ist jetzt nicht so der Brüller. Eher was für Leute die nicht viel schwitzen (also für mich :love: ). Was ich an ihm außerdem ganz toll finde ist dass er eigentlich garnicht bröselt. Ich hatte erst Bedenken was T'eo + schwarze Kleidung angeht, aber da geht echt nichts daneben. :)
Vom Aromaco hab ich eine ziemlich große Probe bekommen, hab die Tüte aber genau einmal geöffnet weil der Geruch in meiner Nase einfach so widerlich ist - für mich riecht das so wie wenn man seine Nase gaaanz tief in ein ungeputztes Katzenklo steckt :kotz:
Aber wer Patchouli mag ... :) wird den sicher mögen.

Benutzeravatar
Sukiko-chan
Beiträge: 362
Registriert: So, 4. Mär 2012, 13:18

Re: Lush-Deos

Beitragvon Sukiko-chan » Mi, 4. Apr 2012, 21:58

Hab Teo heute nochmal ne Chance gegeben...ich habe Urlaub und mache nicht viel außer Hausarbeit. Schwitzen wra nicht und es wird erst jetzt (nach ca 13 Stunden) etwas unangenehm. Riecht aber noch nicht.

Aber fürn harten Alltag ist es wirklich nichts -.- Und störend kam heute noch dazu: die halbe Wachsschicht bröselte auf einmal runter -.-

jgraebner
Beiträge: 1786
Registriert: Mi, 18. Aug 2010, 19:01
Wohnort: Wien

Re: Lush-Deos

Beitragvon jgraebner » Mi, 4. Apr 2012, 22:20

Ja, die Lush-Deos sind für den Alltag echt nicht tauglich. Schade :|


Zurück zu „Körperpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste