Lush-Deos

Alles, was das Herz bzw. euer Körper begehrt: Massagebars, Bodylotion, Körperpuder, Düfte, Deos, Hand- und Fußcremes

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 767
Registriert: Di, 7. Okt 2003, 12:49

Lush-Deos

Beitragvon Sarah » Mo, 24. Nov 2003, 12:19

Bin ernsthaft am überlegen, ob ich mal ein Lush-Deo testen soll. :)
Hab nur keine Ahnung welches und was ich bei der Anwendung beachten muss. :?
In der Lush Times steht ja, man soll sie nicht feucht machen, sondern trocken anwenden. Manche User sagen aber, dass die Deos feucht leichter in der Anwendung sind. Was stimmt denn nun???
Brauche auf jeden Fall ein stark wirkendes Deo und der Duft sollte nicht zu blumig sein.

Zu was ratet ihr mir, Lushies= :P

Benutzeravatar
Estef
Beiträge: 69
Registriert: Di, 30. Sep 2003, 10:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Estef » Mo, 24. Nov 2003, 12:45

Hi Sarah!
Man kann sich die Deos ein bisschen wie Puder vorstellen... also nicht nassmachen!! Ich habe Fuwari, der riecht lecker vanillig-pudrig und wirkt gut. Die Anwendung ist allerdings etwas anstrengend, da ma naufpassen muß, dass die Kleider nicht mitgepuder werden. Aber die Deos sind ohne Alu, und das ist definitiv ein Plus.

Küßchen Steff

Benutzeravatar
Danae
Beiträge: 1286
Registriert: Mo, 10. Nov 2003, 18:38

Danae

Beitragvon Danae » Mo, 24. Nov 2003, 17:41

Also ich hab mir dieses Deo mit Kornblumen gekauft. ES riecht wirklich gut, nur von der Anwendung her mag ich es leider überhaupt nicht. Ich weiß nicht, ob ich mich zu dumm anstelle, aber ich finde es sehr rau und für meine Haut nicht so gut geeignet.

Liegt vielleicht auch daran, dass ich eher der Deo-Roller-Typ bin.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 767
Registriert: Di, 7. Okt 2003, 12:49

Beitragvon Sarah » Di, 25. Nov 2003, 14:22

Was mir bissi Angst macht, ist die Tatsache, dass die Lush-Deos keine Antitranspirants sind. Das ist ja eigentlich gut, weil man den Schweiß nicht unterdrücken soll. Aber ich benutze diese ungesunden Dinger seit 10 Jahren und habe mich daran gewöhnt, dass alles trocken bleibt. Hab Panik, dass ich im Büro sitze und sich plötzlich Schweißflecken unter meinen Armen bilden. :shock:
Aber ich glaube ich lass es einfach mal auf einen Versuch ankommen. Der Winter is ja dafür die beste Zeit - da schwitzt man nicht soooo dolle.

Bubble
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 24. Sep 2003, 18:15

Beitragvon Bubble » So, 30. Nov 2003, 21:06

Also, ich benutze jetzt schon seit einiger Zeit das Deo Oxeo und liebe es. Bisher ist mir noch kein aufkommender Schweißgeruch aufgefallen. Es wirkt prima. Allerdings hab ich die harten Sommerzeiten leider noch nicht mit dem Deo durchgemacht. Bin mal gespannt, wie es nächsten Sommer ist.
Hab mir gerade das Deo Fuwari geholt. Das riecht ja auch prima. Mal sehen wie das so ist.
Liebe Grüße von Bubble

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mo, 1. Dez 2003, 11:46

hihi, bubble, hab genau die gleichen deos und muss sagen, du hast völlig recht! :D wobei mir der duft von fuwari viel besser gefällt als der von oxeo, und den fand ich schon toll *gg* kann es nur empfehlen...ist zwar teuer, hält aber e-wig-keiten!!

Gast

Beitragvon Gast » Mo, 1. Dez 2003, 12:16

Bin mit dem Deo, das ich als Probe bekommen habe, leider nicht klar gekommen. Roch komisch, keine Deo-Wirkung. Da bleibe ich lieber bei meinem parfümfreien "chemischen", meinen Kollegen "stinken" will ich dann doch nicht.

Benutzeravatar
Estef
Beiträge: 69
Registriert: Di, 30. Sep 2003, 10:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Estef » Mo, 1. Dez 2003, 13:02

Wer jeden morgen duscht und (einigermaßen) frische Sachen anhat, der stinkt sowieso nicht!

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Mo, 1. Dez 2003, 13:08

@ estef
Da muß ich dir leider wiedersprechen. Wenn ich Steß auf der Arbeit habe, oder schnell mit dem Rad fahre fange ich an zu ölen. Wenn ich dann auch mal morgends das Deo vergesse stinke ich (finde ich). :oops: Deswegen bin ich froh über die chemischen Deos. Anders kann ich nicht. Denn nur die halten mich trocken. Leider :(

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mo, 1. Dez 2003, 19:27

Yo, da muss ich dem Vögelchen Recht geben. Bin auch immerzu mit dem Radl unterwegs, z.B. morgens zur Uni geht's halt zwanzig Minuten nur bergauf, und da ist die Duschwirkung von vor ner halben Stunde ruckzuck verflogen. Das Problem ist bei mir nicht, dass ich dann stinke (mein Schweiss ist nachgewiesenermassen überhaupt nicht agressiv) sondern dass ich Horror :? vor diesen feuchten Flecken auf meinen schönen T-Shirts etc. habe. Überlege mir aber TROTZDEM, irgendwann mal ein Lush-Deo zu testen, weil ich nämlich auch ausserhalb des lush-Imperiums und nach zehnjähriger Testphase noch kein gutes Deo gefunden hab! Isn Scheiss, nä? :evil:

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mi, 7. Jan 2004, 14:22

habe ein sehr trauriges problem: mein geliebter fuwari bröckelt und bröselt, alles fällt von ihm ab, auch das wachs!
ich geh ganz pfleglich mit ihm um, er ist mir auch noch nie heruntergefallen, ich mach ihn nie nass etc etc...
wer kann mir helfen?? :(

Benutzeravatar
lore
Beiträge: 100
Registriert: Do, 6. Nov 2003, 16:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon lore » Mi, 7. Jan 2004, 15:04

ich hab mir mal den *hm,wie heisst er bloss?* mit Sandelholz gekauft. Toller Duft, aber unpraktisch halt. Man muss ihn in etwas Folie lassen damit nicht die Finger mit eingeschmiert werden, aber das handhabt sich blöd und umständlich :(
Außerdem soll ja die Haut trocken sein, beim einreiben, da die Deos aber recht fest sind, tut das (wie schon häufig bemängelt) entsprechend weh.

Also benutz ich ihn nur noch ab und an und bin wieder auf die "herkömmlichen" ungestiegen. Aber: die Wirkung ist unbestreitbar und der Duft toll! Wenn nur der Rest nicht wär´.... :( :(
lore

Lushianer
Beiträge: 465
Registriert: Sa, 27. Sep 2003, 10:48

Beitragvon Lushianer » Mi, 7. Jan 2004, 15:17

also ich habe mal einen der Krystzal deos ausprobiert,und habe mich wund gescheuert,da sie vermutlich durch da Bicarbonat ziemlich kratzig sind.Schade sonst vom Duft war es OK,Lushianer

Benutzeravatar
chix bigtime
Beiträge: 57
Registriert: Mo, 1. Dez 2003, 0:40
Wohnort: Frankfurt Main

Beitragvon chix bigtime » Mi, 7. Jan 2004, 16:10

Von meinem T'EO ist schon beim Auspacken Teile der Wachsschicht abgegangen. Also vom bloßem Zusehen. :(

Bei mir funktioniert die Handhabung an und für sich einwandfrei. Das einzige was ich zu bemängeln hätte, wäre, das wohl beim Vermischen der Zutaten nicht gut genug gerührt wurde. Denn mein Deo hat Stellen, die sich nicht abnutzen. Mal sehen wie es in paar Wochen aussieht. :?

Von der Wirkungsweise bin ich allerdings noch nicht 100%ig überzeugt.
Ich arbeite in einem Hotel und da muss man jede Menge umherlaufen (und kommt natürlich ins Schwitzen).
Es gibt Tage, da ist alles wunderbar. Und Tage, da denke ich, hoffendlich hat hier keiner eine gute Nase. :oops: :? :wink:
Im Sommer muss ich mir dann wohl eine Alternative überlegen oder wieder zum Hydro Fugal Spray greifen. :(

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mi, 7. Jan 2004, 16:46

das mit den stellen, die sich nciht abnutzen, kenne ich auch!! nicht nur bei meinem fuwari, sondern auch beim oxeo cube ist das so...scheint 'normal' zu sein

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mo, 19. Jan 2004, 16:44

Myriel, im NA-Forum hab ich zu deinem Fuwari-Bröckel-Problem was gefunden: Die haben sich da schon total damit abgefunden, dass die Puderdeos das immer machen, und handhaben das so:
Wachsschicht abkratzen- Deo in Plastiksäckchen packen- zertrümmern bis es Pulver ist- in Döschen füllen- mit Puderquaste oder Pinsel auftragen.
Sie behaupten, das funktioniert!
Ich für meinen Teil hab ja Aromaco und da stellt sich die Frage gar nicht. Aber Lore: Ich mach ihn immer nass. Dann tuts nicht weh, und alles ist wunderbar.

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mo, 19. Jan 2004, 16:48

oh, dankeschön, kleine kitten! :D
ist ja echt ein brauchbarer tipp, werde nur warten, bis es endlich im nächsten douglas eine schöne puderquaste gibt (weil ich bin zu faul, nach stuttgart reinzufahren *gg*)...
bis dahin werde ich wohl oder übel weiter dieses bröselteil im urzustand verwenden.. *grr*

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mo, 19. Jan 2004, 17:01

Bitte! :D
Kannst ja selber mal schaun. Der Thread heisst Damn Crumbly Deodorant und ist in Rants and Raves.

oneill-hase
Beiträge: 1387
Registriert: So, 7. Dez 2003, 22:14

Beitragvon oneill-hase » Di, 20. Jan 2004, 14:43

So, nach einigen Wochen intensiven Testens :wink: kann ich mich jetzt auch zu meinem Fuwari äussern.
:arrow: 1. Eindruck: Sehr leckerer dezenter, pudriger Geruch. Ungewöhnliche Konsistenz und Applikation, aber nicht unangenehm.
:arrow: 2. Wirkung:Schwitze nicht, wie befürchtet, vermehrt, kann auch keinen Schweissgeruch feststellen.
:arrow: 3. Aber: Nach mehrstündiger Arbeit finde ich, ich rieche irgendwie unangenehm - nicht nach Schweiss, aber ich weiss auch nicht...Hab auch vertrauensvoll meine Kolleginnen darüber befragt, aber auch die sagen, man würde nur ein wenig mein Parfum riechen, aber keinen Schweiss. Das unangenehme Gefühl bleibt trotzdem! Vielleicht der Eigengeruch vom Fuwari?!?
:arrow: 4. Keine Flecken an der Kleidung, auch nicht nach einem langen Tag - und wir tragen auf der Arbeit schwarz!
:arrow: 5. Auch beim intensivsten Beschnüffeln meines T-Shirts kann ich keinen Mief feststellen-wie das bei manch anderen Deos ist.
:arrow: 6. Er istungeheur sparsam. Verwende ihn jetzt gute 6 Wochen und ich habe nicht den Eindruck, dass er kleiner geworden ist!

:arrow: FAZIT: Weiss net so genau! :roll: Ich glaube, im Sommer nehm ich den doch nicht...

sweety
Beiträge: 140
Registriert: Fr, 9. Jan 2004, 15:35
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon sweety » Di, 20. Jan 2004, 16:01

ich trau mich auch nicht so recht. ich find kaum etwas schlimmer als zu riechen. und ich schwitze doch schon recht leicht. hab ich leider von meinem daddy geerbt. da bleib ich wahrscheinlich lieber bei meinem herkömmlichen deo. schade eigentlich.

Missy

Deos

Beitragvon Missy » Di, 20. Jan 2004, 21:50


Guten Tag,

also ich habe zum *Tag das Lavender Deo bekommen und muß sagen: riecht fantastisch und ist zwar bissl rauh, aber mei bin ja koa weichei.


Kaputtgegangen ist noch nix, darf man halt nicht draufdrücken wien stier :roll:


Gruß Missy

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Di, 20. Jan 2004, 22:08

glaub mir, des geht auch ohne drücken kaputt...und drücken kann man auch net großartig, sonst würds nur total kratzen und so. ich hoff mal , dass dir aber ne größere sauerei erspart bleibt das krümeln betreffend...viel glück :wink:

Benutzeravatar
Nehellenia
Beiträge: 20
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 16:54
Wohnort: Rüsselsheim

Beitragvon Nehellenia » Mi, 21. Jan 2004, 16:01

Ich habe TEO getestet und nach dem ersten heftigen "rash" unter den Armen zu Puder zertrümmert und mit Pinsel aufgetragen. Der Duft war mir zwar angenehm, aber leider war die Deo-Wirkung nicht wie erhofft, nicht mal in den kühleren Monaten.

Deshalb habe ich jetzt Aromaco gekauft. Das lässt sich gut auftragen (leicht angefeuchtet) und riecht gut, aber selbst wenn es gut einmassiert wird, finde ich die Deo-Wirkung ungenügend.

Ich nehme deshalb jetzt morgens Aromaco und im Laufe des Tages gehe ich mit einem dieser Edelstahl-Geruchskiller-Stifte (gibt's bei Waschbär) drüber. Mittlerweile bin ich schon völlig paranoid, was meine Achseln angeht... :lol: Im Sommer kann ich wohl einpacken...

Mareike
Beiträge: 344
Registriert: Mi, 17. Dez 2003, 19:36
Wohnort: Heide/Holst.

Beitragvon Mareike » Mi, 21. Jan 2004, 16:19

Ich mag garkein Lush Deo ausprobieren, weil ich mit meinem Deo jetzt schon so lange gut zurechtkommen. Von Rexona so ein Stift, der das Schwitzen unterdrückt. Ich weiss, das das nicht so obergesund ist, da Schwitzen ja wichtig für den Körper ist, aber ich mag nicht schwitzen und mit dem Deo hab ich wiklich den ganzen Tag kein Schwitzen, nicht der geringste Geruch. Und wenn ich sowas gutes für mich gefunden habe, warum sollte ich dann was anderes ausprobieren?

oneill-hase
Beiträge: 1387
Registriert: So, 7. Dez 2003, 22:14

Beitragvon oneill-hase » Mi, 21. Jan 2004, 16:24

@Nehellenia
Was sind das für Edelstahlstifte??? Wie funktionieren die? GANZ GROSSES FRAGEZEICHEN :shock: :idea:

Milky

Beitragvon Milky » Mi, 21. Jan 2004, 17:13

@Mareike

Ach ja, ich hätte auch mal gerne ein Deo, das funktioniert - aber Antitranspirants sollen ja angeblich Brustkrebs verursachen.... :cry:

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Mi, 21. Jan 2004, 19:49

Mareike, da haste echt Glück. Rexona war das schlimmste was ich je probiert hab- steinharte weisse, nur durch Abschneiden der Ärmel zu entfernende Flecken auf den T-Shirt-Achseln...
Und überhaupt hat ein Antitranspirant egal welcher Marke noch nie nie nie bei mir funktioniert- dabei schwitz ich eh nicht viel, das hab ich von meiner Mama, aber wenn ich IRGENDEIN beliebiges Drogerie-Deo-Antitranspi-Ding genommen hab, Rexona oder Hydro Fugal oder was für Scheisse auch immer, hat dann das bisschen, das ich schwitze, superpervers gestunken! Und dann diese Flecken...
Bin jetzt ganz glücklich mit meinem Aromaco.

Mareike
Beiträge: 344
Registriert: Mi, 17. Dez 2003, 19:36
Wohnort: Heide/Holst.

Beitragvon Mareike » Mi, 21. Jan 2004, 20:18

@Milky: Was? Brustkrebs? :shock: Das soll wohl ein Scherz sein? :wink:

@kitten: Also von dem Creme Deo hatte ich auch so Flecken auf dem t-Shirt, aber von dem Stift jetzt nicht. Bin echt zufrieden. Also ich mag sogar nach der Arbeit noch meine Achseln lüften, brauch da keine Angst haben. :D Vielleicht probier ich ja auch mal ein lush-Deo, aber nicht so bald.

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Do, 22. Jan 2004, 20:35

@kitten und Nehellenia:

Der Aromaco ist doch grad im Angebot. Da überleg ich mir, ob ich zuschnappen soll. Könnt ihr zwei Hübschen mir eine Entscheidungshilfe geben? Das wär prima. Danke schon mal. :D

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » Do, 22. Jan 2004, 22:10

Ich finde, er riecht wie Patchouli mit Gletschereisbonbons. :D
Und insgesamt fast ein bisschen nach Männerdeo. Aber sehr schön.
Aromarant hab ich neulich einer Freundin mitbestellt, den will ich unbedingt auch! Der riecht fast noch besser als Aromaco.


Zurück zu „Körperpflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste