Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Alles rund um das Gesicht: Reiniger, Toner, Cremes, Lippenpflege, Halspflege, Rasiergels

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
Zwaenia
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 18. Jan 2008, 15:03

Beitragvon Zwaenia » Di, 13. Mai 2008, 12:00

Als Nachtcreme ist die wirklich toll, die Haut sieht am nächsten Morgen immer total prall aus, tagsüber wär sie mir wohl auch zu fettig, da reicht was leichtes..
Don´t waste your time or time will waste you!

Branwen
Beiträge: 2712
Registriert: Do, 28. Feb 2008, 20:26

Beitragvon Branwen » Di, 13. Mai 2008, 15:29

Hab mir jetzt doch nen Pott DC bestellt, als Nachtcreme ist die für mich auch gerade richtig. Und bei Sonnenbrand hilft sie auch ganz gut, wie ich am Wochenende eher unfreiwillig feststellen durfte... 8)

Benutzeravatar
Elfenkind_Sulie
Beiträge: 805
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 12:56
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Elfenkind_Sulie » Do, 17. Jul 2008, 18:36

als After Sun ist sie perfekt! Auch bei Sonnenbrand... das konnte ich auch schon einige Male testen :oops: :daumenhoch: und natürlich ist sie auch so perfekt ... mag halt den Geruch von Sympathy lieber, daher setzte ich sie nur in Notfällen ein.
--ICH WILL EINEN LUSH SHOP IN HANNOVER--

Benutzeravatar
Lucy
Beiträge: 2781
Registriert: Sa, 7. Jun 2008, 15:56

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Lucy » Fr, 18. Jul 2008, 10:43

Also ich finde Dream Cream toll! Habe mir gestern nach dem Duschen die Haut damit eingecremt und die hat sofort aufgehört zu nöhlen, tolles Gefühl! Und meine Gesichtshaut habe ich damit auch besänftigt, nachdem ich die letzten Tage die Haut nur mit Seife gewaschen habe (hat sie mir ein wenig übelgenommen).

Hach. Heute bringe ich sie meinem Freund mit, mal schauen was der sagt!
Ich hatte mir nichts vorgenommen, es passierte, wie wenn man überfahren wird. Oder wie Liebe. Man handelt nicht, es passiert.

Benutzeravatar
Vampirhummel
Beiträge: 2964
Registriert: Fr, 13. Jun 2008, 10:10
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Vampirhummel » Fr, 22. Aug 2008, 11:45

Hallo,

nachdem ich soviel über umgekippte Cremes gelesen habe, hab ich alle in den Kühlschrank verbannt, aber jetzt riecht die DC irgendwie komisch :? Auch der ganz neue Pott....ist Kühlung eher ungünstig? Oder bin ich vom zarten Duft der Vanishing schon so verwöhnt :D
(Als ich VC das erste Mal probierte, assoziierte ich den Duft mit Dream Cream, aber jetzt wo ich beides parallel verwende (VC im Gesicht /DC an den Armen), finde ich den Geruch von DC seltsam-liegts am Kühlschrank?).

Es grüßet,
Vampirhummel

Benutzeravatar
Venia
Beiträge: 2898
Registriert: Mo, 2. Jun 2008, 17:04
Wohnort: in einer Tempo 30 - Zone

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Venia » Fr, 22. Aug 2008, 15:03

Ich konnte keinen Geruchs-Unterschied durch die Aufbewahrung im Kühlschrank feststellen :amkopfkratz:
Es gibt nichts ehrlicheres als ein Tier.

Benutzeravatar
Hypnose
Beiträge: 42
Registriert: Mo, 1. Okt 2007, 18:55

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Hypnose » Di, 9. Sep 2008, 12:12

Eigentlich habe ich Mischhaut und hatte zunächst Zweifel, ob die Dream Cream nicht zu reichhaltig ist (als Nachtpflege verwendet), aber nachdem ich keine zufriedenstellenden Ergebnisse bei Enzymion und Celestial festestellen konnte, habe ich es mal ausprobiert und finde sie seeeeehr gut um der Haut mal eine Portion Pflege zu gönnen.
Auch werden es nicht mehr Unreinheiten, obwohl ich dazu neige. Einfach :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 624
Registriert: Mo, 1. Sep 2008, 18:58

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon veritasetaequitas » Mi, 10. Sep 2008, 23:29

ja also ich habe die DC auch mal als nachtcreme angefangen zu nutzen, als ich schlichtweg zu faul war mir eine zusätzlich zu bestellen und nix anderes da war. idie inhaltsstoffe lesen sich ja gut, sind sehr schonend zur haut, warum nicht. sehr gut, wenn man etwas mehr pflege benötigt, welche dezenter duftet (shangri la war way too much für mich)
stellt man hinterher fest , dass es zuviel ist hat man eine wundervolle "nanny für alles" (für trockene, juckende oder empfindliche problemzonen am körper). mir jedenfalls tats gut, meine haut ist aber auch keine 20 mehr, grinsel..... man bekommt einen leichten film, aber es nährt und obgleich ich zu pickelchen neige habe ich keine neuen dazubekommen.

mein fazit: für den tag nehme man gerne die hautcreme seiner wahl (ich versuche mich an cosmetic lad, mirror morror ist auch sehr zu empfehlen) für die nacht hat man ein pflege-allround-paket für herzlich wenig geld in bewährter lush qualität!
zur orientierung, meine haut ist gemischt, hier ölig, da unrein, dort trocken und bisweilen mit tendenz zu falten im augenbereich (sensibel)

Benutzeravatar
Orakel
Beiträge: 3660
Registriert: Mi, 7. Sep 2005, 16:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Orakel » Fr, 12. Sep 2008, 19:54

zur orientierung, meine haut ist gemischt, hier ölig, da unrein, dort trocken und bisweilen mit tendenz zu falten im augenbereich (sensibel)


da Lavendel in der DC drin ist und die Sebumproduktion ausgleicht ist die DC für Mischhaut auch wirklich gut geeignet.
Aber ich würde sie in jedem Fall auch nur als Nachtcreme verwenden, weil sie eher reichhaltig ist.

Benutzeravatar
Woozily
Beiträge: 2576
Registriert: Mo, 3. Okt 2005, 13:19

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Woozily » Mi, 7. Jan 2009, 22:13

seit kurzem nehm ich für das Gesicht nur noch die Dream Cream. Die letzten Monate hatte ich sehr unreine Haut (immer noch Hormonchaos dank Pille absetzen :( ) aber die Dream Cream (nach dem Waschen mit Ocean Salt) tut meiner Haut so gut und wirkt wahre Wunder. :daumenhoch: Die ist für mich besser als jede normale Gesichtscreme
When I was five years old, my mom always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down "happy". They told me I didn't understand the assignment and I told them they didn't understand life.

Benutzeravatar
Orakel
Beiträge: 3660
Registriert: Mi, 7. Sep 2005, 16:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Orakel » Fr, 9. Jan 2009, 21:36

Sag ich doch. (in schöner Regelmäßigkeit)

Nach einer Maske ist sie auch soooooooo schön. Und die Haut wird samtweich.

Benutzeravatar
Philosoph
Beiträge: 4557
Registriert: Fr, 13. Jan 2006, 5:57
Wohnort: in einem Kuhkaff in Hessisch Sibirien

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Philosoph » So, 18. Jan 2009, 2:05

Ich benutze die DC derzeit eigentlich standardmäßig als Nachtcreme, da ich keine Celestial mehr habe und die anderen Cremes bei der Kälte einfach nicht genug waren für meine Haut, die wurde dann leider trotz regelmäßigem Eincremen trocken und hat sich mitunter auch leicht geschuppt. :roll:

Für den nächsten Winter leg ich mir dann doch wieder ne Celestial zu, die riecht so lecker ;), aber die DC ist ein echtes Allroundtalent. :love:
„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“

Voltaire

Benutzeravatar
Orakel
Beiträge: 3660
Registriert: Mi, 7. Sep 2005, 16:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Orakel » So, 18. Jan 2009, 18:49

Meine Rede, philo.

Benutzeravatar
*sarah
Beiträge: 1089
Registriert: So, 25. Dez 2005, 15:01
Wohnort: Berlin

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon *sarah » Mo, 26. Jan 2009, 12:42

bis ich meine non-lush :oops: standardgesichtscreme endlich mal wieder gekauft bekomme, benutze ich die DC auch fürs gesicht. als nachtpflege halt.

aber jetzt bekomm ich schon wieder pickelchen. :roll: naja. ich weiß, dass das bei mir die kakaobutter ist ...

aber eigentlich mag ich die DC sooooo gerne und finde auch jedes mal mein "gesichtshautgefühl" hinterher echt schön!

würde sie wirklich gern dauerhaft fürs gesicht benutzen können, geht aber halt leider nicht :( :ratlos:
All art has been contemporary.

Benutzeravatar
Sarah
Beiträge: 767
Registriert: Di, 7. Okt 2003, 12:49

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Sarah » Fr, 13. Mär 2009, 14:01

Sodala, nachdem ich in den letzten Jahren einige andere Gesichtscremes ausprobiert hab (Vanishing Creme, non-Lush) bin ich doch wieder bei der guten alten DC gelandet. Ich lager sie mittlerweile auch im Kühlschrank und füll mir alle paar Wochen mit ´nem Löffel was in ein kleines Döschen. Mag nämlich nicht ständig in den großen Pott reingreifen. Ich find es ja nach wie vor superpraktisch, dass ich mich von Kopf bis Fuß mit einer Creme eincremen kann. Außerdem ist DC die einzige Bodylotion von der ich an Rücken und Oberarmen keine Pickel (das Wort ist so schrecklich) bekomm.

Hach, ein Traum! :meditieren:

Benutzeravatar
Venia
Beiträge: 2898
Registriert: Mo, 2. Jun 2008, 17:04
Wohnort: in einer Tempo 30 - Zone

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Venia » Fr, 13. Mär 2009, 14:45

Ich nehme sie grad als Nachtcreme - herrlich :love:
Es gibt nichts ehrlicheres als ein Tier.

Benutzeravatar
noch5minuten
Beiträge: 1669
Registriert: Mi, 2. Jan 2008, 20:52

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon noch5minuten » Fr, 13. Mär 2009, 14:49

Zur Zeit habe ich zwei super-trockene Stellen im Gesicht, nichts hilft. Egal wie oft ich eingecremt hab, was ich benutzt hab. Seit zwei Tagen nehme ich jetzt dafür die DC und was soll ich sagen? Die Stellen sind schon viiiiel besser geworden!
Die DC ist einfach ein Alleskönner - gut riechen können die andern Cremes wie sie wollen, aber wenn meine Haut zickt, hilft nur die DC - auch meiner total empfindlichen Gesichtshaut.
Fallen ist wie fliegen - mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat.

Benutzeravatar
Orakel
Beiträge: 3660
Registriert: Mi, 7. Sep 2005, 16:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon Orakel » So, 15. Mär 2009, 17:22

OT: An die älteren Leutchen hier: Erinnert ihr euch an die Werbung "An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD (Seife)"

Frei danach: An meine Haut lasse ich nur Wasser und DC.

Benutzeravatar
hase
Beiträge: 64
Registriert: Di, 17. Feb 2009, 16:07
Wohnort: Wien

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon hase » So, 22. Mär 2009, 20:47

Orakel hat geschrieben:OT: An die älteren Leutchen hier: Erinnert ihr euch an die Werbung "An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD (Seife)"

Frei danach: An meine Haut lasse ich nur Wasser und DC.


:D

also ich nehm die dc auch von kopf bis fuß,
hab allerdings neurodermitis also nix mit mischhaut oder so und grad im winter ist die dc eine echte rettungs für mein gesicht ;)
bin nur mal gespannt wies im sommer sein wird :roll: ... hab sie erst seit anfang des jahres ;)
...we're just two lost souls swimming in a fish pool...

OneTwo
Beiträge: 1
Registriert: Di, 24. Mär 2015, 15:48

Re: Dream Cream wirklich ins Gesicht?

Beitragvon OneTwo » Mi, 13. Mai 2015, 11:44

Hier wurde ja schon lange nichts mehr in dieses Thema geschrieben, aber ich habe es durch Zufall gestern gefunden. Bin seit ein paar Tagen stolze Besitzerin der Dream Wash und der Dream Cream (und die Tabs hab ich auch). Und als ich gelesen hatte dass man die auch ins Gesicht packen kann war ich echt skeptisch.

Ich habe endlich meine "Nachwirkungen der Absetzzeit der Pille" hinter mir und meine Pickel-Vulkane endlich im Griff. Daher möchte ich nun nur noch pflegen und erhalten und nichts mehr falsch machen.

ABER - heute Morgen war ich mutig. Hihihihi...

DC ins Gesicht, dünne Schicht, die auch gleich eingezogen ist. Dann rötliche (Pickel-)Reststellen abdecken und Brilliance-Puder drauf.

Das war heute morgen um 7. Jetzt ist es Viertel vor 12 und ich glänze nicht. SCHOOOOOCK!!!

Wie toll ist das denn bitte??? :-)


Zurück zu „Gesichtspflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste