angels on bare skin für jeden tag?

Alles rund um das Gesicht: Reiniger, Toner, Cremes, Lippenpflege, Halspflege, Rasiergels

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
schmunzelhase
Beiträge: 519
Registriert: Fr, 12. Dez 2003, 20:57
Wohnort: Aachen

angels on bare skin für jeden tag?

Beitragvon schmunzelhase » Di, 16. Dez 2003, 21:51

hallo liebe lushies,
ich habe mir heute aobs bestellt und wollte mal rumfragen, ob ihr es als gesichtsreiniger für jeden tag benutzt oder nur als peeling einmal die woche? ich dachte nämlich immer, dass es nicht so gut für die haut sei, sie täglich zu peelen... und aobs ist doch peeling-ähnlich, oder? :oops:

noch eine frage an alle big- und marilyn-benutzer: wieviel verwendet ihr jeweils pro haarwäsche/ kuranwendung? hab die beiden sachen nämlich auch zum ausprobieren bestellt. kann ich mir von big was tolles erhoffen?

liebe grüße,
schmunzelhase

Benutzeravatar
myriel
Beiträge: 2426
Registriert: So, 21. Sep 2003, 21:53
Wohnort: Sachsenheim / Redlands, CA
Kontaktdaten:

Beitragvon myriel » Mi, 17. Dez 2003, 9:19

hallo hasi! :)
also, ich benutzte aobs als 'normalen' gesichtsreiniger, nur wenn ich lust und laune hab, nehm ich mal ultrabland oder babyface/sweet japanese girl als abwechslung...meiner haut gehts ganz gut dabei (trocken, mischhaut, empfindlich).
big hab ich auch daheim, benutz ich aber nicht zu oft, da es mir zu wenig schäumt (haben hartes wasser), aber selbst dann nehm ich ungefähr so ne drittels hand...wenn du weiches hast, brauchst du sicher weniger ;)
und bei marilyn ist es so: habe längeres haar, benutz also immer ein drittel des pottes pro anwendung :!:

Benutzeravatar
schmunzelhase
Beiträge: 519
Registriert: Fr, 12. Dez 2003, 20:57
Wohnort: Aachen

Beitragvon schmunzelhase » Sa, 20. Dez 2003, 16:39

danke für deinen tip, myriel!
heute ist mein aobs gekommen, und irgendwie stinkt es ganz schön :arrow: extrem nach kräutern... ein bisschen wie knobi... ach herrje! aber ich werd mich davon nicht daran hindern lassen, es auszuprobieren... :wink: mal gucken, ob ich es aushalte.

gruß, anja

annette

Beitragvon annette » Sa, 20. Dez 2003, 19:45

[quote="schmunzelhase"]heute ist mein aobs gekommen, und irgendwie stinkt es ganz schön :arrow: extrem nach kräutern... ein bisschen wie knobi... [/quote]

wie knobi???? das ist ja strange! meines riecht so toll nach lavendel - fast so wie fresh farmacy! ich liiiiiebe aobs!

liebe grüße,
annette

sweetowl

aobs

Beitragvon sweetowl » So, 28. Dez 2003, 0:06

Ich benutze ihn fast jeden Tag und wechsel manchmal mit Frsh Farmacy oder Weleda mandel RM.
LG
sweetowl

Benutzeravatar
Elfenkind_Sulie
Beiträge: 805
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 12:56
Wohnort: Steinhuder Meer

Beitragvon Elfenkind_Sulie » Di, 30. Dez 2003, 14:00

ich benutze jetzt AOBS abwechselnd mit Fresh Farmacy.... als gesichtsreiniger halt.... bin aber noch am testen.... die Gerüche gefallen mir, klar riechen sie nach Kräuter, sind ja auch Kräuter drinne... also ich möchte da schon diesen natürlichen Geruch und kein Vanille/Erdbeer... oder so.. gehört da irgendwie nicht hin... AOBS riecht bei mir richtig nach lavendel... ist ja wohl auch viel davon drin :wink: mehr zu dem Thema sie unter diesem Forum:
:arrow: viewtopic.php?t=238 :idea:
Lavendel ist nun mal nicht jedermann´s Sache! Habe aber auch noch vor Herbalism, Coalface und Baby Face testen..... aber später ... will meine arme haut jetzt auch nicht überstrapazieren mit den vielen, neuen Wirkstoffen... das ist sie ja gar nicht gewöhnt....
Ach ja... irgendwo in diesem Forum gibt es auch eines mit dem Thema rezepte... da hat knobbyhobby *sorry wenn ich den namen falsch geschrieben habe* ein Rezept zur eigenen Herstellung von aobs reingesetzt... und ich als Kräuterhexe muss sagen, besonders wo ich jetzt AOBS real kenne, werde dann demnächst mal versuchen es selbst herzustellen, das dürfte nämlich gar nicht so schwierig sein :idea: :idea:

Benutzeravatar
Lushschwester
Beiträge: 717
Registriert: Mi, 17. Mär 2004, 18:38

Beitragvon Lushschwester » Mi, 24. Mär 2004, 19:06

Ich habe AOBS auch und benutze es nur als Maske einmal die Woche. Ich knibbel eine kleines Bröckchen AOBS ab, vermische es mit Wasser, dass das ganze einen "Brei" ergibt. Und dann ab auf's Gesicht damit :D Danach ist meine Haut immer total rein und weich... *schwärm*

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Mi, 24. Mär 2004, 23:39

Ich finde diese Lavendelblüten immer recht störend. Ansonsten bin ich damit hochzufrieden. Startprobleme hatte ich dank der guten Aufklärung hier überhauptnicht.

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » Fr, 26. Mär 2004, 10:30

hallo

(mein zweites posting 8) )

also, mein angels riecht nicht nur total lecker, wenn ich mal aus versehen was in den mund bekomme beim waschen, schmeckt es noch nicht mals schlecht :P

dazu erinnert es mich einfach an marzipan, vielleicht deshalb...wenn ich's dann noch mit honig statt wasser anrühre, also...so quasi als semi-maske..als ob ich irgendwelche zuckerbäckerzutaten im gesicht hätte...himmlisch.

was ganz anderes @Idgie: usithetha isiXhosa, sisi? :o :freu:

gruß,

shnu

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Fr, 26. Mär 2004, 13:38

shnu shnu blu hat geschrieben:
was ganz anderes @Idgie: usithetha isiXhosa, sisi? :o :freu:

shnu

:?

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » Sa, 27. Mär 2004, 13:54

:)

ich dachte, das in deiner signatur wär Xhosa gewesen...sah so aus..aber isses dann wohl nicht ;)

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Sa, 27. Mär 2004, 15:59

Das ist ein Zitat aus dem Lion King. Ich habe keine Ahnung welche afrikanischen Sprache das ist. Es heist: Wir sind stark da wir wisen wer wir sind.
Total klasse Musical übrigends, und afrikanische Musik fand ich auch immer schon klasse.

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » Sa, 27. Mär 2004, 16:12

aaaaaah!!!!! :)

ok

ja, ich glaube, das ist Xhosa, das si-präfix ist für die erste person plural (wir), müsste hinhauen, und das q in nqoba müsste ein schnalz sein, wie in Miriam Makebas Qonqothwane (der Click Song), fallst du den auch kennst.

ich mag afrikanische musik und musik insgesamt auch sehr gerne.

Idgie
Beiträge: 857
Registriert: Fr, 3. Okt 2003, 13:22

Beitragvon Idgie » Sa, 27. Mär 2004, 17:32

Kenn ich leider nicht. Ich habe keine CDs mit afrikanischen Liedern. Da ich keinen (bis jetzt) kenne der sich damit auskennt, war ich nicht mutig genug CDs einfach drauflos zu kaufen.

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » So, 28. Mär 2004, 18:25

ok, thread-thema wieder voll hinüber, aber trotzdem:

@idgie: kannst ja mal die putumayo oder rough guide collections checken, ich kenn eigentlich keinen plattenladen, wo man nicht vorher cds anhören kann. die putumayo-dinger sind immer sehr nett, da gibt's eine african groove, die is nich schlecht. wenn du mir sagst, was du sonst so magst, an musik, kann ich dir vielleicht auch ein paar künstler empfehlen, sag bescheid. :)

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » So, 28. Mär 2004, 18:46

Ja ja jaaaaaaa!!!

Ich LIIIIIIIIIEBE Putumayo Records! *rumtanz* *sofortsupergelauntwerd*

:D :) :D :) :D :)

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » So, 28. Mär 2004, 19:30

:freu:
wie schön, derartige freude auszulösen!! :)

kennst du die von república dominicana? meine letzte putumayo-entdeckung, das erste stück (luis vargas: tranquila) is der hammer, ganz lasziv gesungen, und so'n langsamer bachata-cumbia-rhythmus...zum sterben geil.

kitten
Beiträge: 1427
Registriert: Mi, 26. Nov 2003, 22:34

Beitragvon kitten » So, 28. Mär 2004, 19:33

Nee, die ist mir noch unbekannt. Ich hab eh nur zwei oder so, weil ich mir nicht so viele leisten kann, ich hab die nur immer in dem Laden gehört, wo meine Mama arbeitet.

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » So, 28. Mär 2004, 20:04

ja, blöd, dass musik so teuer geworden ist, nervt mich auch ganz immens...

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » So, 28. Mär 2004, 20:21

:amkopfkratz: Gesichtspflege? Musik? Wie wär´s mit Lieblingsbands?

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » Mo, 29. Mär 2004, 0:09

oh! :)

ja, is halt so in dieses thema abgerutscht, einmal hab ich mich auch schon entschuldigt oder so,

aber vielen dank für den link, solandra. :schildgoodposting:

Benutzeravatar
Solandra
Beiträge: 1304
Registriert: Do, 25. Dez 2003, 12:30

Beitragvon Solandra » Mo, 29. Mär 2004, 20:04

Du brauchst dich doch nicht entschuldigen, einfach künftig a bissle drauf gucken, gerade halt in den Produktthreads, ok? ;) In der Plauderecke oder bei Lushies unter sich ist´s ja auch nicht so arg, wenn man etwas vom eigentlichen Thema abkommt.
:keks:

shnu shnu blu
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 26. Mär 2004, 9:46

Beitragvon shnu shnu blu » Mo, 29. Mär 2004, 20:22

:) ok

Benutzeravatar
Beekeeper
Beiträge: 427
Registriert: Mo, 18. Apr 2005, 12:51

Beitragvon Beekeeper » Mo, 6. Jun 2005, 23:55

Bräuchte ne kleine Richtlinie für den AOBS.
Für mich gestaltet es sich a bisserl schwierig in der Früh einen Klecks in der
Handfläche mit Wasser zu verreiben ohne das alles im Waschbecken landet.
:(
Oder nehm ich zu wenig? Dann wäre es aber ein ziemlich teurer Gesichtsreiniger...
Bin ein wenig desorintiert.
Coalface war da schon Idiotensicherer :D
"Bin schwarz, aus Holz und stets verschlossen, seitdem mit Stein sie mich beschossen. In mir ruh´n tausend trübe Linsen, seitdem mein Haupt ging in die Binsen. Dagegen helfen keine Pillen: Ich bin ein Schrank voll ungeputzter Brillen".

Benutzeravatar
Knobbybobby
Beiträge: 1147
Registriert: Mi, 31. Dez 2003, 19:05
Wohnort: Leipzig/Halle

Beitragvon Knobbybobby » Di, 7. Jun 2005, 0:35

beekeeper, ne, da gibts ne bessere technik! :D

ich nehm auch aobs morgens, wenn die augen noch halb zu sind! ;)

also, erst gesicht nassmachen und hände abtrocken. dann eine etwa erbsengroße menge aobs nehmen und mit diesem bröckel übers gesicht streichen. das wasser im gesicht reicht aus, damit das ganze cremig wird. gut verteilen, das, was an den fingern klebt, noch abstreichen und ins gesicht schmieren, etwas einwirken lassen, abspülen! :swing:

hände abtrocknen vorher ist wichtig, da sonst die ganze kaolin-suppe am arm herunterrinnt...ein ärgernis! ;)
diese technik klappt auch gut bei allen anderen pastenreinigern und ist sparsam! :daumenhoch:
"Heute wissen wir, dass es nur einen Gott gibt: den mit dem langen weißen Bart im Nachthemd, der durch den Mund von George W. Bush redet!"
*lol*

:eek1:....<--mein liebling!

Benutzeravatar
daggi
Beiträge: 783
Registriert: Di, 11. Mai 2004, 9:31
Wohnort: bei Verden/Aller im Grünen

Beitragvon daggi » Di, 7. Jun 2005, 8:31

Genau so mach ich es auch. Ich hab einen kleinen Löffel von der Eisdiele da liegen, damit nehm ich einen kleinen Klecks aus der Dose und auf die Fingerspitzen. Ich benutze AOBS übrigens regelmäßig morgens und abends und hab inzwischen eine Haut wie ein Babypopo! :D

Lolo
Deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: Mi, 2. Jun 2004, 14:05

Beitragvon Lolo » Di, 7. Jun 2005, 8:50

So mach ichs mit AQM auch immer. Oder auch mit Herbalism. Die Technik funktioniert super.

@Daggi: muß vielleicht den AOBS doch noch mal ausprobieren, hab den irgendwann als Pröbchen mal gehabt und fand ihn relativ fettig, hab ich das richtig in Erinnerung? Aber da wir uns meistens einig sind über gute Produkte, muß ich ihm wohl doch nochmal ne Chance geben.

Benutzeravatar
drucilla
Beiträge: 68
Registriert: Do, 27. Jan 2005, 9:35
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon drucilla » Do, 9. Jun 2005, 7:42

Gestern hab ich ne AOBS als Maske angewendet und ich muß sagen der ist im Gegensatz zu Herbalism nicht richtig trocken geworden, sondern hatte so einen fettigen Glanz und war auch leicht ölig beim abwaschen.
Aber obwohl ich fettige unreine Haut hab, ist die Wirkung von AOBS einfach ein traum. Gaaanz rein und sauber :)
Am Wochenende hatte ich an meiner Haut rumgenestelt, weil da untendrunter überall so Unreinheiten waren, die sich aber auch nicht entfernen lassen wollten... rotgedrückt und gepitscht hab ich dann auch AOBS als Maske verwendet und von meiner Schandtat war hinterher nix mehr zu sehen und am nächsten Tag sah meine Haut richtig gut aus
Für mich einfach KLASSE

Sunflower
Beiträge: 103
Registriert: Mo, 22. Mär 2004, 17:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sunflower » Do, 9. Jun 2005, 22:55

Ja, AOBS ist als Maske super. So mache ich das auch immer mit etwas wasser, dann während der Duschzeit einwirken lassen und dann abreiben. So hat man Maske und Peeling in einem!
Zu Lächeln ist die beste Art, den Menschen die Zähne zu zeigen! :-D

Benutzeravatar
Gwenhwyfar
Beiträge: 283
Registriert: Sa, 4. Jun 2005, 1:30
Wohnort: Nähe Frankfurt Main
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwenhwyfar » So, 19. Jun 2005, 19:10

AOBS klingt jetzt auch wieder toll, was ihr alle schreibt...

Ich weiss gar nimmer was ich nun nehmen soll. Habe gerade SJG und Herbalism (Probe). FF fand ich net so toll....

Habe unreine Mischhaut mit Tendenz zu Trockenheit...

Irgendwie klingen alle Gesichtsreiniger gut... :?

Winks
Gwen

PS: als Creme hab ich gerade Imperialis


Zurück zu „Gesichtspflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste