Allgemeiner Beratungsthread

Alles rund um das Gesicht: Reiniger, Toner, Cremes, Lippenpflege, Halspflege, Rasiergels

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
dieMiss
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 1. Okt 2012, 23:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon dieMiss » Fr, 8. Mär 2013, 0:27

Ahoi Pirat :winken:

Vielen Dank für deine Antwort! :)
Das mit der Maske hört sich wirklich gut an - vielleicht landet die als nächstes in meiner Tüte. Oder ich tausche sie gegen meine leeren Pötte ein. :)

Den Reiniger habe ich jetzt nicht genommen. Ich könnte mich damit nicht abfinden, wenn er ganz fantastisch und ich ihn dann nicht nachkaufen kann (bin da manchmal fürchterlich unflexibel). :oops:
Gorgeous kommt für mich schon wegen des Preises nicht infrage - 20 Euro sind schon an der Schmerzgrenze für eine Studentin (die ganzen anderen Lush-Sachen, die noch dazu kommen, mal außen vor).
Bei Enzymion hätte ich Sorge, dass sie meine Haut zu sehr austrocknet. Gerade im Wangen- und Nasenbereich ist meine Haut teilweise richtig schuppig. Vielleicht lasse ich mir mal eine Probe geben.

Im Moment sieht der Plan folgendermaßen aus:
Morgens: Fresh Farmacy, danach Celestial
Abends: Aqua Marina, danach Celestial/Imperialis (je nach Trockenheit der Haut)
Zwischendurch auch mal AOBS, der muss schließlich auch noch leer gemacht werden. ;)

Ich bin mal gespannt, wie und ob das funktioniert - ich werde bestimmt hier berichten. Weitere Meinungen sind natürlich sehr gern gesehen.

NinaHoney
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 15. Mär 2013, 22:07

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon NinaHoney » Sa, 16. Mär 2013, 18:53

Hallo ihr Lieben,
Ich bin seit einiger Zeit angelusht und wollte nun so langsam meine Gesichtspflege auf Lush Produkte umstellen.
Ich würde meine Haut als Mischhaut bezeichnen...mit Pickelchen habe ich mal mehr und mal weniger zu tun...in letzter Zeit treten sie vermehrt auf den Wangen auf. Könnte daran liegen, dass ich meine Gesichtscreme auf Enzymion umgestellt habe..ich werte das einfach mal als normal, da die Haut ja auch ein wenig mit der Umstellung klar kommen muss (oder?) :D
Was für Reiniger könnt ihr mir empfehlen ?! Ich würde auf einen reichhaltigen Reiniger gerne verzichten. Hab versucht mich schon schlauzulesen. Wo genau sind die Unterschiede zwischen AQM, AOBS und Herbalism ?! Welcher davon spendet Feuchtigkeit ohne bzw. Wenig zu fetten. Oh Gott ich hoffe man versteht was ich meine -.-

Danke für eure Hilfe schonmal :)
Nina

Tamara
Beiträge: 2364
Registriert: Mi, 29. Jul 2009, 19:52

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Tamara » Sa, 16. Mär 2013, 23:09

Bei mir ist AOBS super für Mischhaut - meine Haut wird nicht gereizt und fettet auch nicht schnell nach. AQM hatte ich als großzügige Probe, das fand ich vom Geruch her zwar toll, aber ich hatte ständig Pickel, die bei AOBs wieder flott weg waren.
Der eine isst gerne Blutwurst, der andere geht gern in die Frühmesse.
(Alte Eifler Weisheit)

Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Sa, 16. Mär 2013, 23:20

Ich verwende auch den AOBS und ich habe eher trockene Haut. Er bekommt mir total gut und da ich nach der Reinigung ja auch immer eine Creme auftrage, kann ich überhaupt nicht sagen, ob er austrocknend wirken würde. Bei mir jedenfalls nciht und ich mag ihn vom Duft her total gerne. Der zarte Lavendelduft ist sehr angenehm.

Benutzeravatar
fräulein_lieblich
Beiträge: 153
Registriert: Fr, 3. Aug 2012, 14:43
Wohnort: niedersachsen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon fräulein_lieblich » So, 17. Mär 2013, 0:54

ich bin auch immer wieder reumütig zu AOBS zurückgekehrt, seit mittlerweile 2 jahren. hab empfindliche dünne mischhaut, eher auf der trockenen seite - aber wenn ich nicht aufpasse, verstopfen die poren ganz gerne mal...
mit aqua marina bin ich auch ganz gut klargekommen, das ist der einzige, der nicht peelt, glaub ich (mal abgesehen von ultrabland und dem 9 to 5 in der flasche). aber manchmal hab ich von AQM rötungen gekriegt, von AOBS nie, trotz peeling. kann den ohne probleme jeden tag nehmen. und das muss ich auch, weil ich leider ziemlich oft geschminkt bin (steh berufsmäßig viel im scheinwerferlicht und fühl mich da leider immer noch etwas nackt ohne make up :oops: ). an den 2-3 tagen pro woche, an denen ich ungeschminkt bin, nehm ich halt nur warmes wasser zum reinigen und das reicht als "pause" schon aus :)
buche de noel (ist ein weihnachtsspecial, z.zt. gibt's den also nicht...;)) ist auch gut so manchmal, aber die kakaobutter ist bei mir zumindest manchmal doch zu viel und ich krieg mitesserchen... :|
also von mir auch klare empfehlung für angels on bare skin! :daumenhoch:

Benutzeravatar
Flowerbella
Beiträge: 1854
Registriert: Fr, 12. Nov 2010, 9:32
Wohnort: MA

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Flowerbella » So, 17. Mär 2013, 10:38

Wie sind den die ganzen Reiniger vom Auftrag und der Konsistenz her?

Ich hatte bisher nur Buche de Noel, der ist super, aber der krümelt total und die Hälfte landet im Waschbecken, der nervt und sowas will ich nicht nochmal.

Dann habe ich noch Let the good times roll, der ist super vom Hautgefühl und der Anwendung, aber den gibts ja nicht mehr lange und den nutze ich auch nicht jeden Tag.

Ich mag nen Reiniger, der sich einfach und ohne viel Sauerei auftragen lässt :lol:

Benutzeravatar
fräulein_lieblich
Beiträge: 153
Registriert: Fr, 3. Aug 2012, 14:43
Wohnort: niedersachsen

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon fräulein_lieblich » So, 17. Mär 2013, 13:37

von den 4 reinigern, die ich kenne, würde ich folgende rangfolge machen, jetzt mal AUSSCHLIESSLICH von der anwendungsfreundlichkeit her:
1. let the good times roll (saut echt überhaupt nicht)
2. angels on bare skin (krümelt minimal bei den lavendelkörnchen)
3. aqua marina (muss man schon lange matschen, bis man den in ner guten konsistenz hat)
4. buche de noel (jap, bröckelt leider ziemlich!)

:)

Benutzeravatar
Flowerbella
Beiträge: 1854
Registriert: Fr, 12. Nov 2010, 9:32
Wohnort: MA

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Flowerbella » So, 17. Mär 2013, 13:54

Danke, da ich Lavendel nicht mag probiere ich wohl mal den Aqua Marina aus :-)

Darling1982
Beiträge: 12430
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 18:53

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Darling1982 » So, 17. Mär 2013, 13:55

Flowerbella hat geschrieben:Danke, da ich Lavendel nicht mag probiere ich wohl mal den Aqua Marina aus :-)


ich rühre mir das immer in einem kleinen Schälchen an und trage es meistens mit einem Maskenpinsel auf, dann hast du wirklich null Sauerei. :daumenhoch:

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 11170
Registriert: Mo, 31. Okt 2005, 14:09
Wohnort: a pocket dimension

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lilien » So, 17. Mär 2013, 14:01

Mir ist das alles zu viel Arbeit... wenn ich morgens aufstehe, muss der Reiniger ins Gesicht und wieder runter und das möglichst schnell und einfach. Darum habe ich auch keinen mehr von Lush... Maskenpinsel... um 5 Uhr morgens kann der Maskenpinsel hingehen wo der Pfeffer wächst ;).
"Never, ever let anyone tell you what you can and can't do. Prove the cynics wrong. Pity them, for they have no imagination. The sky's the limit. Your sky, your limit." Tom Hiddleston
“Above all, be the heroine of your life, not the victim.” Nora Efron

NinaHoney
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 15. Mär 2013, 22:07

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon NinaHoney » So, 17. Mär 2013, 14:17

Von mir auch nochmal nachträglich danke für eure antworten :)
Dann werd ich mir aobs jetzt mal bestellen und austesten..

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » Mo, 8. Apr 2013, 20:08

wäre super, wenn mir auch mal jemand helfen könnte.

Ich habe echt Hautprobleme. Meine Stirn, Nase, Schläfen und Kinn sind sehr ölig, die Wangen und Mundwinkel aber so trocken, das die Haut schuppt :shock: . Außerdem bekomme ich an der Unterseite des Kinns (also da wo der Kieferknochen ist) sehr schnell Pickel.

Momentan hab ich Die Fresh Farmacy, und ich hab mal die CupCake-Maske bestellt in der Hoffnung das sie hilft. Was meint ihr?
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lys123 » Mo, 8. Apr 2013, 21:56

Ich meine, die Fresh Farmacy könnte deinen trockenen Hautpartien auf Dauer gar nicht gut tun. Du könntest abwechseln mit etwas milderem, zB Angels on bare skin. Der schont die trockeneren Partien und wirkt trotzdem ausgleichend auf die öligeren Stellen, durch den Lavendel. Und durch den Peelingeffekt hast du auch ohne wildes Seifengeschäume ein sauberes Hautgefühl.

Ich könnte mir auch mal wieder ein AOBS kaufen..... :amkopfkratz:
Sprachlos...

Benutzeravatar
Catra
Beiträge: 319
Registriert: Fr, 28. Mai 2010, 22:34
Wohnort: München

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Catra » Mo, 8. Apr 2013, 22:05

Maskenmäßig bei Pickeln war die Cupcake nix für mich.
Dagegen ist Cosmetic Warrior die echte Rettung gewesen, auch wenns stinkt.
Angels On Bare Skin nehme ich auch abwechselnd mit Aqua Marina.

Fresh Farmacy trocknet auf Dauer doch sehr aus.
Nach dem Reinigen vielleicht Toner - Tea Tree Water und für Mischhaut kannst Du als Creme
Imperialis - auch mit Lavendel probieren, oder die Vanishing Cream.
Ich persönlich tendiere zur ersteren, weil sie nicht so teuer ist und
bis jetzt gut geholfen hat.

Wenns wärmer ist, werde ich wieder zur Enzymion greifen, die mattiert schön ;)

So jetzt bist aber verwirrt oder? So als Neu-Lushie :pillepalle: :lol:
Meine Seifenbörse : http://www.lush-forum.de/viewtopic.php?f=18&t=18585

Viele Grüße, Eure Catra. ;-)

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » Mo, 8. Apr 2013, 23:17

so ganz neu-lushi bin ich nicht ˆˆ. Bin nur neu im Forum

Bei der letzten Bestellung hatte ich den Angels of Bare Reiniger dabei und heute gleich mal probiert... die Haut war danach genauso ölig wie vorher :o

Jetzt weiß ich jedenfalls, was ich bei der nächsten Bestellung mit probieren kann - Wenn mein Mann es mir erlaubt... hab in 2 Monaten 3 mal bestellt :oops:

Ob die Coal Face was wäre?
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Benutzeravatar
Lys123
Beiträge: 8961
Registriert: Mi, 26. Aug 2009, 19:42
Wohnort: Karlsruhe

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Lys123 » Di, 9. Apr 2013, 0:00

Generell finde ich bei trockenen Hautstellen die scharfschrubbeligen, seifigen Sachen schwierig. Die öligen Stellen können übrigens genau wie die trockenen Stellen ein Zeichen dafür sein, dass deine aktuelle Reinigung zu aggressiv ist, die Haut fettet dann stärker nach, weil man ihr den natürlichen Schutzfilm wegnimmt. Da wo viele Poren sind, hat man dann einen öligen Film und da wo weniger Poren sind, trockene Stellen.

Das die Haut sich nach AOBS fettig anfühlt, könnte daran liegen, dass im Reiniger pflegende Öle drin sind. Ich würde dir einen Langzeittest von etwa zwei Wochen empfehlen, damit du einen richtigen Eindruck von dem Reiniger bekommst. Nach einmal Testen kann man sich da eigentlich nicht wirklich festlegen, was die Wirkung angeht....es sei denn, es zeigt sich eine eindeutige Unverträglichkeit, dann würde ich es auch nicht weiter ausprobieren. :D
Sprachlos...

Benutzeravatar
Süßkartoffel
Beiträge: 331
Registriert: Mo, 8. Apr 2013, 17:47

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Süßkartoffel » Di, 9. Apr 2013, 21:42

Oops, ich hab echt vergessen zu schreiben, das ich die Hautprobleme erst hab, seit ich eine neue Pille nehme .. oder besser genommen habe. Nun nehme ich garkeine mehr und hoffe, das es bald besser wird.

Etwas Besserung ist schon da. Ich hab also ne neue Pille genommen, davon Pickel und ölige Haut bekommen und dann erst die FF und die CupCake-Maske gekauft.

Ich denke deswegen nicht, das die Haut von der Seife kommt...

Ich danke euch allen für die Antwort und die Beratung, ich hoffe einfach, dass das Problem bald besser wird :-)
Bananenschale, wie ne gelbe Glasur... Sie ist die allerbeste Verpackung der Natur!

Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Di, 16. Apr 2013, 22:24

So bewußt, wie ich momentan Gesichtspflege betreibe,habe ich das früher nicht gemacht (da gabs meistens nur eine Creme aus der Drogerie und Wasser), erst seit etwa einem halben Jahr habe ich mir ein kleines Pflegeprogramm zusammengestellt, das ich nun wie folgt anwende

Morgens:
Gesicht nur mit Wasser waschen
dann Tagespflege:
hier wechsele ich ab: Einen Tag die Imperials, am nächsten Tag eine Vitamin E-Tagescreme von TBS

Abends:
Hier wechsele ich ebenfalls ab: Einen Tag den AOBS, Eau Roma Water, Celestial (manchmal bei sehr trockener Haut vorher noch FOG vorher, aber sehr selten)

am nächsten Tag: Reiniger/Toner/Nachtcreme vonn TBS.

1x wöchentlich, meistens am Wochende verwende ich morgens eine der frischen Gesichtsmasken von Lush, anschließend trage ich die Skin-Drink auf (deren Geruch mir allerdings für eine tägliche Anwendung nicht gefällt und für mich eher unangenehm ist, auch wenn sie sehr pflegend ist). Abends verfahre ich ann wie oben.

Nun frage ich mich, ob ich das so auch im Sommer beibehalten soll, oder ob das (ich habe allerdings eher trockene Haut), alles zu reichhaltig und zu viel ist und ich damit die Haut nicht überpflege?

Wie macht Ihr das, stellt Ihr Eure Gesichtspflege im Sommer um?
Welche Lush-Tages/Nachtpflege würdet Ihr für den Sommer bei eher trockener Haut empfehlen?


Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Mi, 17. Apr 2013, 6:55

Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, daß ich mir für den Sommer ggf. noch die British Nanny zulegen wollte, wegen des LSFs, in dem Falle würde ich dann natürlich die Imperialis weglassen, und die British Nanny alle zwei Tage als Tagescreme benutzen bzw. mit der Imperialis abwechseln. Aber die BN soll sehr reichhaltig sein, ist das denn dann nicht wieder zu viel für den Sommer?
Und (vorausgesetzt ich vertrage sie), ist es eigentlich empfehlenswert, die Pflegeserie im 2-Tage-Rhytmus (so wie ich es momentan praktiziere) abzuwechseln?

Manchmal denke ich, meine Haut könnte dadurch "verwirrt" werden, bwz mal Schwierigkeiten mit der Umstellung bekommen....

Hier nochmal zur besseren Übersicht meine Fragen, vielleicht hat ja jemand ähnliche "Probleme" bzw. hat einen Tipp

1) Ist es o.k wenn ich im zwei Tage Rythmus meine Pflegeserie abwechsele?
2) Sind die Produkte, so wie ich sie verwende zu viel bzw überpflege ich die Haut damit oder
ist das o.k.

= Tag 1: morgens: Imperials + Wasser, abends: AOBS, Eau Roma Water, Celestial)
= Tag 2: morgens: Tagespflege von TBS+Wasser, abends: Reiniger,Toner+Nachtpflege von TBS)
dann wieder wie Tag 1, danach wieder wie TAg 2 u.s.w
1x wöchentlich: morgens frische Gesichtsmaske, danach Skin Drink (statt des üblichen Programmse)

3) Ich würde gerne im Sommer wegen des Lichtschutzsfaktors die British Nanny gegen die Imperials austauschen. Ist das dann nicht aber zu reichhaltig (morgens British Nanny, abends Celestial?)

Puh, ich hoffe es steigt jemand durch :wink: , aber ich mag halt auch beide Pflegeserien (die von TBS + von Lush) und finde eigentlich diese Abwechslung ganz nett, aber ich weiß nicht, ob das für die Haut so ideal ist...

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Kitti1981 » Mi, 17. Apr 2013, 7:27

Generelle denke ich, dass Abwechslung nicht schadet. Wenn es Deiner Haut damit gut geht, ist das doch super :)

Ich kann Dir eigentlich nur zur British Nanny was sagen: Ich finde es persönlich sehr schade, dass ausgerechnet eine so reichhaltige Creme einen LSF hat. Ich liebe die BN, nehme sie aber in der kalten Jahreszeit abwechselnd mit Celestial, Cosmetic Lad und zur Ergänzung Full of Grace und ein Gesichtsöl von Wolkenseifen. In der warmen Jahreszeit wäre mit British Nanny sicher zu reichhaltig für jeden Tag, ich benutze im Sommer ausschließlich Cosmetic Lad als Gesichtscreme, sonst schwitze ich unter der Creme.
Aber das ist natürlich sehr individuell, ebenso wie die Frage, ob Du Deine Haut überpflegst, das wirst nur Du selber wissen. Wenn Du keine Unreinheiten bekommst und die Haut nicht ölig wird, bekommt sie sicher auch nicht zuviel Pflege :)
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Mi, 17. Apr 2013, 10:19

Hallo Kitti und lieben Dank für Deine Meinung :)

bisher hab ich keine auffälligen Probleme bei der abwechselnden Verwendung feststellen können (allerdings handhabe ich das auch erst seit einem halben Jahr, also eher in der kalten Jahresezeit, so wie in meinen anderen Posts geschildert), wie gesagt, ich hab eher trockene Haut. Es gab in den letzten Wochen MAL eine Rötung oder auch mal ganz selten einen kleinen Picke, aber das hatte ich eigentlich auch bevor ich die Cremes angewand habe (so alle paar Wochen oder Monate mal eine Stelle/einen kleinen Pickel). Soweit ich das jetzt sehen kann, hat sich das nicht geändert, es ist eigentlich genauso geblieben von der Häufigkeit (oder eher Seltenheit) her. Halt war ich mir nun nur unsicher, ob das mit der Abwechslung und meinen schön ausgedachten Programm auch im Sommer funktionieren kann, oder ob ich meine Haut da nicht zu sehr herausfordere oder ihr ZU viel Gutes will :-), gerade weil ich auch über die British Nanny wegen dem LSF nachgedacht habe.

Was Du nun aber zur British Nanny schreibst hilft mir weiter, das dachte ich mir schon. Ich fand halt grundsätzlich die Idee mit dem LSF gut, aber habe auch gelesen (hab sie noch nie getestent), daß sie sehr reichhaltig sein soll. Diese dann im Sommer als Tagescreme zu benutzen stelle ich mir schon eher sehr heftig vor, da ist sie vielleicht eher für Skiurlaube besser, bwz. wenn man sich im Winter viel im Freien aufhält...

Ich benutze ja momentan morgens, wenn ich Lush benutzte, die Imperialis. Die empfinde ich eigentlich als sehr feuchtigkeitsspendend und nicht so stark fettend, daher fand ich sie als Tagescreme gut. Sie hat halt keinen LSF, aber gut, ist halt dann nicht zu ändern...

Na ja, so wie es aussieht, werde ich also die British Nanny dann lieber jetzt im Frühling nicht kaufen und mal mein tägliches Pflegeprogramm weiter auf den Prüfstand stellen, ob es so wie es ist, einer Verwendung im Sommer Stand hält. Ansonsten muß ich halt die reichhaltigeren Nachtcremes ggf. weglassen.

Wie Du ja auch schreibst, ist das halt eine ganz individuelle Sache, die jeder selbst ausprobieren muß, aber es ist mal interessant, zu lesen, was andere, mit ähnlichem Hauttyp so verwenden, da kann man sich dann selbst ein paar Anregungen holen, wenn es so wie man es momentan macht, nicht mehr passt.

Liebe Grüße
Violet


Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Kitti1981 » Mi, 17. Apr 2013, 10:26

Gerne :schmatz:
Ich denke, die British Nanny kann sich gut eignen, wenn man wirklich sonnenbaden will, oder wenn die Haut etwas zuviel Sonne abbekommen hat und, vielleicht über Nacht, sehr viel Pflege braucht.
Ich habe ebenfalls recht trockene Haut, die aber an Nase und Kinn zu Unreinheiten und Mitessern neigt. Ich pflege folgendermaßen (vielleicht ist ja eine Anregung dabei):

Morgens: Wasser, Eau Roma Water, Cosmetic Lad auf Wangen und Stirn, Grease Lightning auf Nase und Kinn, im Winter etwa jeden zweiten Tag British Nanny statt Cosmetic Lad
Abends: Reinigung mit Buche de Noel oder AOBS, etwa zweimal die Woche Peeling mit Sweet Japanese Girl oder Let the good times roll, dann Eau Roma Water, Ultrabland um die Wimperntusche abzunehmen und dann dann wieder, je nach Jahreszeit, Cosmetic Lad oder British Nanny.

Zur intensiveren Pflege nehme ich in unregelmäßigen Abständen ein Gesichtsöl von Wolkenseifen, Full of grace, oder ab und an mal eine Maske.

So komme ich super klar :)
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Mi, 17. Apr 2013, 11:39

Ja, Grease Lightning und Cosmetic Lad - die beiden werde ich mal im Auge behalten, danke für den Tipp!
Wie gesagt, ich hab zwar eher selten Probleme mit Pickeln, aber wenn, dann ist dafür das Grease Lightning bestimmt hilfreich (ist eines der Lush-Produkte, die bisher von mir irgendwie total übersehen wurden).

Ja, und Cosmetic Lad wäre bei mir dann vielleicht auch mal eine ausprobierenswerte Alternative zur Imperialis als Tagespflege, die ich momentan verwende. Die CL hab ich mir bisher auch noch nie so genau angesehen, weil sie ja lt. Beschreibung für Männer(haut) gedacht ist, aber was ich vorhin da so im CL-Thread gelesen habe, hilft sie auch vielen Frauen weiter.

Hast Du auch schon mal Erfahrungen mti der Vanishing-Cream gemacht, soll ja auch sehr feuchtigkeitsspendend sein, aber nicht zu fettend, da eher für ölige Haut?

Mal schauen, was sich letztendlich als sommerliche feuchtigkeitsspendende, nicht zu reichhaltige Tagespflege von Lush bei mir durchsetzen wird....
Nächste Woche bin ich wieder in England, da kann ich mir die alle mal genauer ansehen und dort ist es ja auch nicht ganz so teuer....

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Kitti1981 » Mi, 17. Apr 2013, 11:41

Die Vanishing war mir zu leicht, da spannte meine Haut in den trockenen Partien.
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

MaLuc
Beiträge: 13
Registriert: Do, 11. Apr 2013, 20:07
Wohnort: Mittelfranken

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon MaLuc » Do, 18. Apr 2013, 8:32

Guten Morgen ihr Lieben,

ich brauch auch mal ganz kurz eure Hilfe. Bin ja noch total grün hinter den Ohren was Lush betrifft.

Ich versuch einfach mal meine Haut zu beschreiben und das ist wirklich nicht einfach. :lol:

Meine Haut ist mittlerweile Anfang 30, habe doch noch immer Problemchen mit Unreinheiten vorallem am Kinn.
Wenn ich mein Gesicht mal einige Tage überhaupt gar nicht eincreme, dann schuppt sich zwischen den Augen und neben der Nase meine Haut. Aber wirklich nur dann.
Vor einigen Tagen habe ich mal den AOBS und die Sacred Truth-Maske verwendet, danach hab ich mit Weleda Mandel eingecremt, da hatte ich am Nächsten Morgen eher fettige Haut. Also das war auch nicht das Wahre.
Ich kann meine Haut überhaupt nicht mehr einschätzen. Ist sie fett, trocken oder beides?

Was kann ich denn nur da drauf schmieren? So ganz ohne geht ja auch nicht, da sich dann die Haut wieder schuppt. Sie sollte auch als Makeup-Grundlage geeignet sein.
Ganz viele liebe Grüße

Benutzeravatar
Kitti1981
Beiträge: 6641
Registriert: Mi, 12. Jan 2011, 12:14

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Kitti1981 » Do, 18. Apr 2013, 9:12

Das klingt recht ähnlich wie meine Haut und das Alter stimmt auch :)
Von daher hilft Dir vielleicht mein Post von gestern, etwas weiter oben.
*Mais, si tu m'apprivoises, nous aurons besoin l'un de l'autre.
Tu seras pour moi unique au monde.
Je serai pour toi unique au monde...*


Can't sleep, clowns will eat me.

MaLuc
Beiträge: 13
Registriert: Do, 11. Apr 2013, 20:07
Wohnort: Mittelfranken

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon MaLuc » Do, 18. Apr 2013, 13:56

Kitti1981 hat geschrieben:Das klingt recht ähnlich wie meine Haut und das Alter stimmt auch :)
Von daher hilft Dir vielleicht mein Post von gestern, etwas weiter oben.


Danke dir für deinen Tipp. Mir wäre es allerdings am liebsten, wenn ich für morgens und abends je eine Creme hätte. Irgendwie hab ich was dagegen mir morgens schon zwei verschiedene Cremes ins Gesicht zu schmieren.

Ich will da auch nicht so einen Act drum machen. Am liebsten wäre mir ein Reiniger, dann hab ich das BOFA, und dann hätt ich halt gern noch eine Creme.
Und dann bräucht ich halt für Abends noch was.

Ach menno, warum ist das denn so schwer?

Kennen sich da die Ladies im Shop aus wenn ich da so rein spazier und denen mein Problem schildere? Geben die dann auch Proben von den Sachen mit? Möcht ungern hunderte von Euro dort lassen und dann passt das nicht.
Ganz viele liebe Grüße

Benutzeravatar
Sensibelchen
Beiträge: 7651
Registriert: Sa, 1. Aug 2009, 20:04
Wohnort: Kanton Thurgau (CH)

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Sensibelchen » Do, 18. Apr 2013, 14:54

MaLuc hat geschrieben:
Kitti1981 hat geschrieben:Ach menno, warum ist das denn so schwer?

Kennen sich da die Ladies im Shop aus wenn ich da so rein spazier und denen mein Problem schildere? Geben die dann auch Proben von den Sachen mit? Möcht ungern hunderte von Euro dort lassen und dann passt das nicht.

--> Also eins kann ich Dir versichern: Egal, welche Tipps Du von uns Lushies auch immer bekommen wirst, es heisst stets: Selber ausprobieren! Jede Haut ist anders und Du wirst nicht drumherum kommen, einiges an Pflege auszuprobieren, bist Du die "richtigen" Produkte gefunden hast. Ist leider so... Und auch die Lushetten werden Dich unter Umständen in jedem Laden etwas anders beraten und dann bist Du verwirrter als vorher :lol:
Wenn Du Dich im Laden beraten lassen willst, dann schreib Dir vorher am besten genau auf, was Dir wichtig ist und was Du verträgst und was nicht. Mit der Probenvergabe in den Läden läuft es sehr unterschiedlich. Manchmal wir das sehr grosszügig gehandhabt und manchmal wieder sehr restriktiv. Auch hier gilt: Einfach ausprobieren.

Viel Spass und Erfolg beim Finden der richtigen Pflegeserie :daumenhoch:
„Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, die Liebe entscheidet, wen wir schön finden.“
Sophia Loren

Violet08
Beiträge: 110
Registriert: So, 3. Feb 2013, 10:21

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon Violet08 » Do, 18. Apr 2013, 15:04

Huhu,

wie Du vielleicht weiter oben gelesen hast, verrwende ich z.B. morgens die Imperialis, weil sie bei MIR nicht so fettet und schnell einzieht. Abends dann den AOBS, anschl. Eau Roma Water, dann als Creme die Celestial. Zumindest hab ich das im Winter so gemacht, ich muß mal schauen, ob die Celestial im Sommer nicht zu heftig ist, da werde ich ggf. wechseln und etwas anderes ausprobieren bzw. mir mal eine Probe von etwas anderem mitgeben lassen.
Ich habe z.gr. Teil trockene Haut, aber im Sommer darf die Pflege auch nicht ZU fettig sein....
Was ich mir auf jeden Fall zulegen werde, ist das Grease Lightning, falls mal ein unerwünschter Pickel auftaucht.

Es stimmt, andere können tatsächlich nur Empfehlungen geben bzw. allgemein sagen, bei welchem Hauttyp sie welche Kombi anwenden, ob das dann wirklich für einen selbst passt, muß man dann letztendlich selbst ausprobieren.

MaLuc
Beiträge: 13
Registriert: Do, 11. Apr 2013, 20:07
Wohnort: Mittelfranken

Re: Allgemeiner Beratungsthread

Beitragvon MaLuc » Do, 18. Apr 2013, 16:55

So, da war ich jetzt einfach mal im Shop und die nette Dame hat mir Cosmetic Lad empfohlen. Hab mir mal eine Probe mitgeben lassen und werde sie morgen früh dann gleich mal testen. Bin ja schon gespannt. :)

Ne Maske hab ich mir bei der Gelegenheit auch noch gleich mitgenommen. :lol:
Ganz viele liebe Grüße


Zurück zu „Gesichtspflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste