Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Alles rund um das Gesicht: Reiniger, Toner, Cremes, Lippenpflege, Halspflege, Rasiergels

Moderatoren: Zoetje, Louis1988, indiscernible

Benutzeravatar
*Godiva*
Beiträge: 2519
Registriert: Mo, 9. Jan 2006, 22:43

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon *Godiva* » Mi, 27. Jan 2010, 22:53

ich liebe die konsistenz und den duft!
auch, dass sie so schnell einzieht. meine haut hat sie aber noch nicht verbessert.
so wirksam wie die enzymion, die ich früher immer verwendet habe, ist sie bisher also nicht. denn da habe ich nach ein paar tagen anwendung (wenn sie leer war, und ich egrade eine andere creme verwendne musste) immer deutlich eine auffrischung der haut bemerkt. also mal schauen, ob ich bei der vanishing bleibe..

Benutzeravatar
BlanceW.
Beiträge: 7974
Registriert: Do, 18. Dez 2008, 6:28
Wohnort: Warrhingham

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon BlanceW. » Do, 28. Jan 2010, 6:21

*Godiva* hat geschrieben:ich liebe die konsistenz und den duft!
auch, dass sie so schnell einzieht. meine haut hat sie aber noch nicht verbessert.
so wirksam wie die enzymion, die ich früher immer verwendet habe, ist sie bisher also nicht. denn da habe ich nach ein paar tagen anwendung (wenn sie leer war, und ich egrade eine andere creme verwendne musste) immer deutlich eine auffrischung der haut bemerkt. also mal schauen, ob ich bei der vanishing bleibe..


Bei mir hat das auch etwas länger gedauert, bis ich nen entscheidenden Erfolg gesehen habe! Ich hatte ein Pröbchen bekommen und das auch schön aufgebraucht. Doch da ich den Preis etwas hoch fand, bin ich wieder zurück zu Imerialis. Doch davon bekam ich wieder Pickelch! :shock:
Also doch wieder zurück zu Vanishing..... et voila! Tolle Haut! Mir kommt nix anderes mehr auf die Haut! :anbet:
"Da es gut für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein"-Voltaire-
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - Winston Churchill -
Manch ein Schlipsträger sollte doch wirklich mal die länge seines Schlipses überdenken! --> Dann kann man da auch nicht drauf treten!
doofstern -Liebhaberin & begeisterte Eier-Klickerin

Benutzeravatar
diamond
Beiträge: 1274
Registriert: Do, 17. Aug 2006, 18:08
Wohnort: dresden

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon diamond » Do, 28. Jan 2010, 8:36

*Godiva* hat geschrieben:ja, alleine durch bestellen einer gesichtscreme creme habe ich das uk porto schon wieder ausgeglichen. echt wahnsinn. gerade bei bodylotions & moisturisern lohnt sich eine uk bestellung sehr :daumenhoch: (die frische der produkte nicht zu vergessen)

ehrlich gesagt komme ich davon wieder weg, denn wenn eine creme kippt, rentiert es sich in d zu kaufen. zb kippt mir die sympathy oft auf halbem wege und gesichtscremes kippen auch manchmal.
...look at the curtains...

Benutzeravatar
*Godiva*
Beiträge: 2519
Registriert: Mo, 9. Jan 2006, 22:43

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon *Godiva* » Do, 28. Jan 2010, 13:01

hm.. mir ist noch keine der lush cremes gekippt, und inzwischen hatte ich wirklich schon viele pötte..
irgendein topf enzymion roch glaube ich mal nicht mehr so gut, als es ans ende der haltbarkeit ging.. aber das wars auch schon und kam auch nur einmal bei der enzymion vor. kann natürlich sein, dass die vanishing da besonders empfindlich ist ? aber mir ist kosmetik mit wenig konservierungsstoffen und vielen natürlichen, wirksamen und dabei halt leider auch empfindlichen ölen sympathischer, als eine creme, die auf magische weise die jahrelang frisch bleibt.
zumal bei mir wirklich noch nie eine creme wirklich "gekippt" ist. :)
und nicht vergessen: wenn sie deutlich innerhalb des MHDs gekippt ist, kann man sie ja auch immer noch reklamieren!

Benutzeravatar
*Godiva*
Beiträge: 2519
Registriert: Mo, 9. Jan 2006, 22:43

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon *Godiva* » Do, 28. Jan 2010, 13:03

oder meinst du mit "kippen" jetzt wirkliches umkippen, also das die cremes auf dem transportweg auslaufen? :?:
dann sorry für das missverständnis, mein fehler!.. :rofl1:

denn warum sollten cremes, die in D gekauft werden, länger halten.. :amkopfkratz:

Benutzeravatar
diamond
Beiträge: 1274
Registriert: Do, 17. Aug 2006, 18:08
Wohnort: dresden

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon diamond » Do, 28. Jan 2010, 14:39

ich meine mit umkippen schlecht werden. wenn ich zb einen pott sympathy hier in d kaufe und der wird nach der hälfte schlecht, geh ich in den laden und tausche die um. das geht nicht so einfach wenn man bei einer sb mitgmacht hat. mir iat auch mal relativ zeitig ne cosmetic lad gekippt. aber vanishing hatte ich noch nie und kann dazu nix sagen. wenn nix kippt, spart man natürlich in uk.
ps meine cocolotion riecht auch schon etwas komisch :cry: und die hab ich auch aus ner sb in uk.
...look at the curtains...

Benutzeravatar
*Godiva*
Beiträge: 2519
Registriert: Mo, 9. Jan 2006, 22:43

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon *Godiva* » Do, 28. Jan 2010, 23:41

oh nein :(
bei sachen aus einer SB ist das natürlich doof! da hab ich nicht dran gedacht.
aber komsich, dass bei dir so viel kippt :o

ich verwende lush nun schon einige jahre lang, und bei mir ist das nicht passiert.
ich erinnere mich aber an eine übelriechende sympathy, das war allerdings ein tester mitten im hochsommer in einem italienischen shop...

bamboocha
Beiträge: 216
Registriert: Mi, 20. Jan 2010, 10:18
Wohnort: Würzburg

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon bamboocha » Fr, 29. Jan 2010, 15:56

Ich benutze die Vanishing in der Kombi AOBS + TTW (frühs) und FF + TTW (abends)
Bin bis jetzt ganz zufrieden, am Anfang hab ich etwas arg geglänzt, aber das hat sich wieder erledigt. Pickel hab ich auch grad keine, von daher bin ich echt angetan von den ganzen Sachen!!
Ich stehe jeden früh und abend im Bad, bewundere meine Haut und klopf dabei 3 x auf Holz :rofl1:

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Di, 2. Feb 2010, 8:25

Ich habe mir jetzt eine Probe von Vanishing Cream geholt! Nach Enzymion spannt die Haut ganz schrecklich und Celestial war mir zu reichhaltig (außerdem hab ich von beiden Hautunreinheiten bekommen warscheinlich Kakaobutter? Hab die zwar mit Ocean Salt wieder in den Griff bekommen, aber optimal wars trotzdem nicht). Dabei mag ich die Cremen sehr :wein2:

Also Vanishing hat heute ihren ersten Tag: sie ist auf jeden Fall reichhaltiger wie Enzymion finde ich - fettet aber nicht so stark wie Celestial. Bisher also optimal auf meiner Haut! Jetzt teste ich das nochmal mit den Pickeln - das sieht man bei mir eh gleich - und dann wird gekauft. :freu:

Die Celestial werde ich für Hals und Dekolte weiterverwenden und die Enzymion darf mein GG verwenden. Er glänzt sonst eh zu sehr am Naserl.

Und dann hoffe ich endlich meine Gesichtscreme gefunden zu haben. Nochmal wechseln will ich nicht müssen :oops:
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Benutzeravatar
Bambie
Beiträge: 914
Registriert: Mo, 6. Jul 2009, 19:46
Wohnort: bei München

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Bambie » Fr, 5. Feb 2010, 14:18

Ich benutze jetzt morgens die Coco Lotion und abends die Vanishing - beides bei trockener, sensibler Haut und habe bisher überhaupt keine Probleme. Die Haut ist super weich und sieht richtig rosig, frisch aus. Ich bin zufrieden :daumenhoch:

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Fr, 5. Feb 2010, 18:10

Also bis jetzt ist die Creme super! Keine Pickel - es dürfte echt an der Kakaobutter gelegen haben.
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Benutzeravatar
.Lisi.
Beiträge: 3107
Registriert: So, 24. Jan 2010, 19:40
Wohnort: Mumintal

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon .Lisi. » Mi, 10. Feb 2010, 21:27

Ich habe mir die Vanishing auch gekauft und voller erwartung immer abends und morgens benutzt. Ich kann auch schon minimale Verbesserung sehen :) Aber habe jetzt ein paar raue stellen im Gesicht bekommen, aber immernoch eher fettige Haut. Denke aber das die rauen Stellen eher am Wetter und an der Kombi aus FF und CF liegen. Irgendwann musste es ja mal zu aggresiv werden :D Ich bin da einfach mal zuversichtlich. Was mir noch aufgefallen ist, wenn ich morgens aufwache und in den Spiegel gucke glänzt meine Stirn kaum :)
Suchst Du nach Antworten? Dann blicke in dein Herz - und du wirst Sie finden! Der Kopf kann Lügen, das Herz jedoch nicht!

Harmoniebärchi

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Do, 11. Feb 2010, 9:40

Also mit VC ist meine Haut immer noch schön! Es lag also definitiv an der Kakaobutter - Schade.

Ich find VC sehr gut!
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Benutzeravatar
amitriptylin
Beiträge: 173
Registriert: Mi, 6. Mai 2009, 20:54
Wohnort: RLP

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon amitriptylin » So, 14. Feb 2010, 17:09

.Lisi. hat geschrieben:Aber habe jetzt ein paar raue stellen im Gesicht bekommen, aber immernoch eher fettige Haut. Denke aber das die rauen Stellen eher am Wetter und an der Kombi aus FF und CF liegen. Irgendwann musste es ja mal zu aggresiv werden :D

Hallo .Lisi. - ist bei mir genau so. Ich benutz(t)e ebenfalls CF und FF und das schon ziemlich lange. Dadurch ist meine Haut noch etwas fettiger geworden und die Poren haben sich vergrößert. Und diese rauen Stellen habe ich auch - sind die bei Dir auch gerötet? Die gehen leider überhaupt nicht weg. Ich bin leider erst vor kurzem auf die Idee gekommen, dass es an den zu aggressiven Reinigern liegen könnte, da ich die ansonsten super vertrage und meine Haut auch nicht trocken ist.

Die Vanishing hat bei meiner Haut leider keinen Unterschied gemacht. Gegen kleine Unreinheiten hilft sie bei mir überhaupt nicht und weniger fettig ist meine Haut auch nicht. Die Creme zieht auch schlecht ein - ich denke mal, meine Haut mag sie einfach nicht. Ich benutze lieber Georgous.

Viele Grüße

ami

Benutzeravatar
Muhnie
Beiträge: 8
Registriert: Fr, 19. Feb 2010, 20:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Muhnie » Sa, 20. Feb 2010, 21:48

Ich teste die VC jetzt erst seit 2 Tagen, also kann man da noch nicht genau sagen ob meine Haut die Creme mag aber was mir direkt aufgefallen ist: Ich schwitze unter der Creme - hat das noch jemand? Kann aber auch daran liegen dass ich momentan sehr erkältet bin und so Hitzewallungen habe.

Benutzeravatar
iceCrystal
Beiträge: 66
Registriert: Mi, 6. Jan 2010, 13:03

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon iceCrystal » So, 21. Feb 2010, 22:04

Muhnie hat geschrieben:Ich schwitze unter der Creme - hat das noch jemand?


Mir ging es auch so und nach ein paar Tagen kamen leider noch Unreinheiten dazu :cry: zum Glück war er nur eine Probe.

Benutzeravatar
Muhnie
Beiträge: 8
Registriert: Fr, 19. Feb 2010, 20:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Muhnie » So, 21. Feb 2010, 22:31

Hm okaaaaaaaaay, das macht mir jetzt etwas Angst :P

Benutzeravatar
Muhnie
Beiträge: 8
Registriert: Fr, 19. Feb 2010, 20:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Muhnie » So, 21. Feb 2010, 22:32

Mist, ich dachte ich kann meinen BEitrag nochmal editieren aber geht nicht.
Welche Creme nimmst du denn stattdessen?

Benutzeravatar
iceCrystal
Beiträge: 66
Registriert: Mi, 6. Jan 2010, 13:03

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon iceCrystal » Mo, 22. Feb 2010, 22:12

Muhnie hat geschrieben:Mist, ich dachte ich kann meinen BEitrag nochmal editieren aber geht nicht.
Welche Creme nimmst du denn stattdessen?

Derzeit benutze ich ein ölfreies Feuchtigkeitsfluid (leider nicht von Lush :( )

Benutzeravatar
.Lisi.
Beiträge: 3107
Registriert: So, 24. Jan 2010, 19:40
Wohnort: Mumintal

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon .Lisi. » Do, 25. Feb 2010, 23:26

amitriptylin hat geschrieben:
.Lisi. hat geschrieben:Aber habe jetzt ein paar raue stellen im Gesicht bekommen, aber immernoch eher fettige Haut. Denke aber das die rauen Stellen eher am Wetter und an der Kombi aus FF und CF liegen. Irgendwann musste es ja mal zu aggresiv werden :D

Hallo .Lisi. - ist bei mir genau so. Ich benutz(t)e ebenfalls CF und FF und das schon ziemlich lange. Dadurch ist meine Haut noch etwas fettiger geworden und die Poren haben sich vergrößert. Und diese rauen Stellen habe ich auch - sind die bei Dir auch gerötet? Die gehen leider überhaupt nicht weg. Ich bin leider erst vor kurzem auf die Idee gekommen, dass es an den zu aggressiven Reinigern liegen könnte, da ich die ansonsten super vertrage und meine Haut auch nicht trocken ist.

Die Vanishing hat bei meiner Haut leider keinen Unterschied gemacht. Gegen kleine Unreinheiten hilft sie bei mir überhaupt nicht und weniger fettig ist meine Haut auch nicht. Die Creme zieht auch schlecht ein - ich denke mal, meine Haut mag sie einfach nicht. Ich benutze lieber Georgous.

Viele Grüße

ami



Ja, die rauen Stellen waren sehr gerötet und haben gejuckt :( Ich habe jetzt weiterhin CF und FF benutzt aber abends Feuchtigkeitsfluid in Minze für unreine Haut von Alterra und morgens dann halt die Vanishing. Nachts hat die Vanishing einfach zu wenig gepflegt. Suche da aber nochmal ne andre creme für nachts von Lush. Es ist auch sofort besser geworden :)


Ich habe jetzt auch gemerkt, dass die Vanishing tatsächlich hilft. Habe 2-3 Tage mein Make-up weggelassen und sofort sind die kleinen Unreinheiten verschwunden *haleluja*
Muss ich wohl doch andres Make-up suchen :D Dabei war ich anfangs echt begeistert davon :amkopfkratz:
Suchst Du nach Antworten? Dann blicke in dein Herz - und du wirst Sie finden! Der Kopf kann Lügen, das Herz jedoch nicht!

Harmoniebärchi

Nachtkind
Beiträge: 1340
Registriert: So, 24. Jan 2010, 18:56

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nachtkind » So, 7. Mär 2010, 17:35

Wenn ich die Creme morgens und abends benutze, hab ich ne richtige Fettschicht im Gesicht. Pickel hab ich jetzt von der morgens/abends Behandlung auch bekommen. Ich denke, das ist meiner Haut einfach zu viel, auch wenn ich die Pflege ansich gerne mag. Ich denke, ich beschränke mich auf abends-alle 2 Tage. Schade, ich dachte, ich hätte endlich mal ne Creme fürs Gesicht gefunden, von denen ich keine Pickel bekomme :(.
Zensuropfer

Nachtkind
Beiträge: 1340
Registriert: So, 24. Jan 2010, 18:56

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nachtkind » Di, 9. Mär 2010, 16:24

Ok, es muss offensichtlich doch an etwas anderem gewesen sein. Ich benutze die Vanishing nun nur noch Abends und keine Anzeichen von davon entstehenden Unreinheiten.
Zensuropfer

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Do, 11. Mär 2010, 8:17

@ nachtkind
Was hast du denn sonst noch genommen? Also von der Vanishing hab ich noch nie Pickel gekriegt. Von den anderen Cremen leider schon (Kakaobutter). Ich habe diesen typischen T-Zonen-Bereich eher fettig und die Wangen trocken.
Außer bei seeehr fettiger Haut - da ist gar keine Creme so die richtige von Lush wenn man keine Kakaobutter verträgt.
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Nachtkind
Beiträge: 1340
Registriert: So, 24. Jan 2010, 18:56

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nachtkind » Do, 11. Mär 2010, 11:09

Nanunana hat geschrieben:@ nachtkind
Was hast du denn sonst noch genommen? Also von der Vanishing hab ich noch nie Pickel gekriegt. Von den anderen Cremen leider schon (Kakaobutter). Ich habe diesen typischen T-Zonen-Bereich eher fettig und die Wangen trocken.
Außer bei seeehr fettiger Haut - da ist gar keine Creme so die richtige von Lush wenn man keine Kakaobutter verträgt.


So fettig ist meine Haut eigentlich gar nicht. Hormonell bedingt durch Absetzen der Pille ein wenig unrein, besonders am Kinn. Aber das hab ich mittlerweile mit FF, Mudflats, TTW und Vanishing gut in den Griff bekommen. Ich darf die Creme echt nur abends benutzen, sonst ist es zuviel.

Lag vielleicht auch daran, dass ich mitten in bestimmten Tagen war und einfach irgendwie alles auf einmal ins Gesicht geschmiert habe. Oder es brauchte nur eine Zeit, bis es sich daran gewöhnt hat. Ich denke, ich bleib erstmal bei der Prozedur. Die Cosmetic Warrior werd ich mir aber dennoch auch mal bestellen. :amkopfkratz: :D
Zensuropfer

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Do, 11. Mär 2010, 11:58

Also ich glaube auch, dass es ein paar Wochen Zeit braucht. Bei mir war das so. Schließlich sind keine Silikone drin die alles nur zuschmieren und nix mehr richtig an die Haut lassen. Allerdings muss man schon auch schauen was der eigenen Haut gefällt.
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Nachtkind
Beiträge: 1340
Registriert: So, 24. Jan 2010, 18:56

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nachtkind » Do, 11. Mär 2010, 12:52

Nanunana hat geschrieben:Also ich glaube auch, dass es ein paar Wochen Zeit braucht. Bei mir war das so. Schließlich sind keine Silikone drin die alles nur zuschmieren und nix mehr richtig an die Haut lassen. Allerdings muss man schon auch schauen was der eigenen Haut gefällt.


Mit Sicherheit. Ich hab vorher auch nie Cremes benutzt, weil ich keine vertragen habe, von daher freut sich meine Haut jetzt vielleicht erstmal darüber ;). So wie meine Haare, die auch kein Silikon mehr bekommen. :daumenhoch:
Zensuropfer

Benutzeravatar
Maracuja
Beiträge: 611
Registriert: Fr, 26. Feb 2010, 16:39

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Maracuja » Do, 11. Mär 2010, 14:13

ich bin überrascht, dass einige die VC zu reichhaltig finden :o
bei mir ist sie FAST etwas zu wenig, meine haut saugt sie so auf (obwohl sie fettig ist), aber solange ich kein spannungsgefühl hab, bleib ich dabei.

ich bin so happy, ich probier schon jahrelang aus, was meine haut weniger glänzen lässt und weniger unreinheiten beschert, und egal ob teuer oder günstig, hat auf dauer nicht bestanden. die lush sachen sollten mein letzter versuch sein, wenn das nicht geklappt hätte, hätte ich den hautarzt besucht (mit 22 sollte pubertät langsam vorbei sein :pillepalle: )

aaaaaber: mein wunder-rezept: morgens aobs, dann vanishing und ich glänze den ganzen tag nicht!!!! :o :o das hatte ich noch NIE! ich fing im laufe des tages immer an zu glänzen, besonders stirn, und jetzt fühl ich abends über mein gesicht und staune, wie flauschig weich es noch ist :love: ich hätte das echt nieeeemals gedacht.
abends ff, und dann ein face oil (nicht lush :oops: ) - irgendwie skurril mit dem öl, aber anscheinend trägt das auch dazu bei, dass ich tagsüber nicht so ölig bin, weil ich mich nachts damit versorge.
Welch eine Wunderpflege :anbet: dann bin ich auch echt bereit, 30 euro für ne creme auszugeben :pillepalle: , fühl mich wie nen neuer mensch :love:

Nachtkind
Beiträge: 1340
Registriert: So, 24. Jan 2010, 18:56

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nachtkind » Do, 11. Mär 2010, 14:40

So ging es mir auch, seitdem ich die Pille abgesetzt hab, hab ich immer nach paar Stunden geglänzt, trotz mattierendem Make Up. Mit der obengenannten Kombi glänz ich nun nicht mehr. :love:
Zensuropfer

Benutzeravatar
Nanunana
Beiträge: 198
Registriert: Do, 7. Jan 2010, 18:32

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Nanunana » Do, 11. Mär 2010, 15:59

@ maracuja
Ja die passende Pflege macht schon viel aus. Und: mit 22 ist die Haut leider noch lang nicht aus der Pupertät raus. Das dauerte bei mit sicher bis nach 30. Und mit Schwangerschaften (oder beim Stillen oder eben danach) fängt das ganze Spiel dann meist von vorne an :arg:
Es grüßt Euch

Eure
Nanunana

Benutzeravatar
Maracuja
Beiträge: 611
Registriert: Fr, 26. Feb 2010, 16:39

Re: Vanishing Cream Moisturiser/Creme

Beitragvon Maracuja » Do, 11. Mär 2010, 16:46

Nanunana hat geschrieben:@ maracuja
Ja die passende Pflege macht schon viel aus. Und: mit 22 ist die Haut leider noch lang nicht aus der Pupertät raus. Das dauerte bei mit sicher bis nach 30. Und mit Schwangerschaften (oder beim Stillen oder eben danach) fängt das ganze Spiel dann meist von vorne an :arg:

:shock: :shock: wie gut, dass ich mein erstes kind so um die 30 angedacht hatte.. :cry: Bei meinem Glück hört das wohl nie auf.
Ich hab eigentlich immer gedacht, dass so ab 20 Schluss sei (außer bei den Männers, die brauchen ja ein bisschen länger :twisted: ), aber so kann ich meine Launen wenigstens auf die spätpubertäre Phase schieben, wenn Schatzi mal wieder nörgelt weil ich so schlecht drauf bin :D
Nein, aber im Ernst, trotz Pubertät / Schwangerschaft bzw. Hormonveränderungen war ich immer der Meinung, dass mit der richtigen Pflege Abhilfe geschaffen werden kann. Dass man dadurch nicht sofort eine Pfirsichhaut bekommt, ist mir klar. Und ich glaube, dass mir das jetzt nach langer Suche endlich gelingt *toi toi toi*


Zurück zu „Gesichtspflege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste